Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Hyundai Modelle
  4. Alle Baureihen Hyundai i20
  5. Alle Motoren Hyundai i20
  6. 1.0 T-GDI (100 PS)

Hyundai i20 1.0 T-GDI 100 PS (seit 2014)

 

Hyundai i20 1.0 T-GDI 100 PS (seit 2014)
104 Bilder

Alle Erfahrungen
Hyundai i20 1.0 T-GDI (100 PS)

4,7/5

Erfahrungsbericht Hyundai i20 1.0 T-GDI (100 PS) von Falcon5869, November 2019

5,0/5

Mein 3. Hyundai Mittlerweile, Vorgänger war ein Ford Focus 1.6 TDCI Mit 106 PS. I20 mit 1 Liter Turbo und 100 PS Hat vergleichbare Fahrleistung von unten heraus. Oben merkt man das fehlenden Drehmoment. Kofferraum ist ausreichenden. Verbrauch mit 6,2 Litern ist ok. Ausstattung mit Tempomat, Lenkrad- und Sitzheizung, Lichtsensor und Wassersensor, Getönten Scheiben ab 2.Sitzreihe sind in der Klasse gut.

Erfahrungsbericht Hyundai i20 1.0 T-GDI (100 PS) von 0815stumpf, Februar 2017

5,0/5

Den ix20 fahren fuhren wir für 4 Monate als Leihwagen waren sehr zufrieden. Es gabs keine Probleme damit. Im Alltag ist man flott unterwegs und man hat eine gute Rundumsicht, da man ja etwas höher sitzt. Wir waren sehr erstaunt wie viel Komfort man für relativ kleines Geld bekommt. Im direkten Vergleich kam uns der Seat Ibiza trotz des teureren Preise viel billiger vor. Des Weiteren passt sehr viel in den Kofferraum.

Erfahrungsbericht Hyundai i20 1.0 T-GDI (100 PS) von martinciongawa, Januar 2017

4,0/5

Entgegen der Nennung oben fahre ich den normalen i20 1.0 und nicht den Active, aber man konnte nur den auswählen.
Ich fahre die 3 Zylinder 1l 101PS Variante in der Style Version.

An sich bin ich mit dem Auto sehr zufrieden, es fährt sicher und liegt gut auf der Straße. Es hat alles was man braucht und das Autofahrerleben schöner macht. Sitz/Lenkradheizung, Armlehne, Klimaautomatik, automatisch anklappende Außenspiegel etc.
Und genau da kommt leider der 1 Stern Abzug. Mein rechter Außenspiegel hat bereits kurz nach der Auslieferung gequietscht und wurde auf Garantie ausgetauscht. Kurz danach fing das Ganze jedoch wieder an weshalb er nach einigem hin und her nochmals auf Garantie getauscht wurde. Nun ist der Fehler behoben. Es scheint jedoch ein grundsätzliches Problem zu sein, da auch ein anderer i20 beim Händler der dort in der Wartung war Schleifspuren am rechten Außenspiegel aufwies (ist dem Halter wohl nicht aufgefallen).

Der Motor zieht gut durch und hält die Werksangaben zumindest beim Sprint von 0-100 und bei der Höchstgeschwindigkeit ein. Bis 180km/h lässt es sich recht entspannt fahren, darüber hinaus merkt man, dass es an Abtrieb fehlt und die Vorderachse wird etwas nervöser. Bei 199 km/h laut Digitaltacho ist dann Schluss obwohl man im 5. Gang noch vom Drehzahlbegrenzer entfernt ist. Ob hier elektronisch abgeregelt wurde oder der Motor schlicht nicht genug Kraft hat weiß ich nicht.

Im kalten Zustand zieht der Motor jedoch gar nicht, wohl auch als Schutz für den Turbo. Wer kalte Turbos tritt hat nicht lange spaß mit selbigen.

Der Motor selbst ist halt ein typischer 3 Zylinder, läuft recht rau und klingt fast wie ein Diesel. Im Drehzahlbereich von unter 1800 Umdrehungen neigt er zum brummen. Insgesamt ist das Geräuschniveau im Auto jedoch geringer als in Konkurrenzmodellen in dieser Klasse. Mit dem 84 PS Motor ist das Geräuschniveau zumindest in der Stadt nochmals deutlich geringer, das liegt wohl daran das es ein 4 Zylinder ist. Ich bin diesen im Rahmen meiner Probefahrten auch gefahren. Für die Stadt ist dieser auch vollkommen ok und verbraucht sogar ein bissl weniger als mein Motor.

Ein wichtiger Punkt für mich ist, dass man das ASR ganz das und ESP zumindest teilweise abschalten kann. Auch wenn das ASR angestellt ist regelt es bei Eis und Schnee nicht das Auto tot, so dass man gar nicht mehr wegkommt.

Zu den wirtschaftlichen Aspekten: Im Schnitt verbraucht mein i20 nach nun über 8500km innerhalb von 7 Monaten 6,6l auf 100km. Ich habe einen recht hohen Stadtanteil, die Werksangabe von im Schnitt 4,5l sind für mich jedoch nicht einmal bei 95 hintern Bus auf der Autobahn möglich gewesen, dort waren es 4,7l.

Ich habe für meinen i20 1.0 blue Style in Aqua Sparkling 15.200€ inkl. Anmeldung, Wunschkennzeichen und Fußmatten bezahlt. Vergleicht die Preise online und geht mit dem Preis zu eurem Händler, wenn er etwas verkaufen will kommt er euch entgegen. Andere Händler in meiner Region die nichts verkaufen wollten haben 1500 bis 2000€ mehr haben wollen und nehmen auch bei Reparaturen und Wartung deutlich mehr als mein Händler.

 

Hyundai I20 Kleinwagen seit 2014: 1.0 T-GDI (100 PS)

Hier geht es um eine der populärsten Maschinen für den i20 Kleinwagen 2014, und zwar die 1.0 T-GDI (100 PS) von Hyundai. Von den Fahrern wurde sie mit 4,7 von fünf Sternen bewertet. Der Antrieb lässt sich in ganzen zwölf Ausstattungsvarianten individuell an verschiedene Ansprüche anpassen. Auch eine luxuriösere Variante wird angeboten. Je nach Ausstattung variiert der Neupreis der Baureihe zwischen 14.900 bis 23.600 Euro. Je nachdem, was du bevorzugst, kannst du dich zwischen einem manuellen Schaltgetriebe mit fünf oder sechs Gängen und einem 7-Gang-Automatikgetriebe entscheiden. Hyundai hat auf Flexibilität bei Getriebefragen geachtet. Eine Entscheidungshilfe, neben den Fahreigenschaften, ist immer auch der Blick auf die Kosten. Die sind nämlich beim manuellen Schaltgetriebe deutlich erfreulicher. Sowohl in der Neuanschaffung als auch im laufenden Verbrauch ist die Automatik teurer. Zwischen 4,3 und 5,9 Litern schwankt der Kraftstoffverbrauch.

Der 1.0 T-GDI ist ein Wagen erster Wahl für umweltbewusste Fahrer, die mit ihrem Auto die Luft so wenig wie möglich verunreinigen wollen: Mit der EU6 genügt er den Ansprüchen der besten Schadstoffklasse. Zwischen 99 und 136 g pro 100 Kilometer CO2 stößt der Motor je nach Ausstattung aus.

Und noch ein letzter Blick auf die Nutzerbewertungen: Die zeichnen ein ausgesprochen positives Bild vom 1.0 T-GDI von Hyundai. Die technischen Eigenschaften können überzeugen und Fahrspaß auf die Straße bringen.

Alle Varianten
Hyundai i20 1.0 T-GDI (100 PS)

  • Leistung
    74 kW/100 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,7 s
  • Ehem. Neupreis ab
    17.400 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    4,5 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Hyundai i20 1.0 T-GDI (100 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKleinwagen
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2016–2018
HSN/TSN5984/ABG
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum998 ccm
Leistung (kW/PS)74 kW/100 PS
Zylinder3
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,7 s
Höchstgeschwindigkeit188 km/h
Anhängelast gebremst1.000 kg
Anhängelast ungebremst450 kg
Maße und Stauraum
Länge4.065 mm
Breite1.760 mm
Höhe1.529 mm
Kofferraumvolumen326 – 1.042 Liter
Radstand2.570 mm
Reifengröße185/65 R15 H
Leergewicht1.160 kg
Maximalgewicht1.610 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum998 ccm
Leistung (kW/PS)74 kW/100 PS
Zylinder3
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,7 s
Höchstgeschwindigkeit188 km/h
Anhängelast gebremst1.000 kg
Anhängelast ungebremst450 kg

Umwelt und Verbrauch Hyundai i20 1.0 T-GDI (100 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt50 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben4,5 l/100 km (kombiniert)
5,5 l/100 km (innerorts)
3,9 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben106 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU6
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Hyundai i20 1.0 T-GDI 100 PS (seit 2014)