Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Honda Modelle
  4. Alle Baureihen Honda Civic
  5. Alle Motoren Honda Civic
  6. 1.4 i-VTEC (100 PS)

Honda Civic 1.4 i-VTEC 100 PS (2005–2011)

 

Honda Civic 1.4 i-VTEC 100 PS (2005–2011)
64 Bilder

Alle Erfahrungen
Honda Civic 1.4 i-VTEC (100 PS)

3,7/5

Erfahrungsbericht Honda Civic 1.4 i-VTEC (100 PS) von Anonymous, Februar 2017

4,0/5

Das Auto ist ja alleine schon wegen seinem Aussehen zu lieben!

Es fährt sich mit dem Turbo richtig gut. Sitzt gut auf der Straße und fährt sich mit dem Lenkung schön direkt. Man spürt die Straße was ich bei so einem Auto auch erwarte.
Der Verbrauch orientiert sich natürlich daran wie spritzig man den Wagen fährt, ist aber leicht unten zu halten.
An Boardcomputer sind die rudimentären Funktionen gegeben.

Des Weiteren lässt sich das Auto gut erweitern und daran rum basteln. Das Internet ist voll mit Tuning-Foren oder Beiträgen.
Ich habe die Lichter ausgetauscht und z.B. auch die Seitenspiegel automatisch einklappbar umgebaut. Dies ist auch von Laien zu bewerkstelligen.

Eigentlich sollte dieses Auto aber als Raumwunder gekennzeichnet werden. Das hat uns auf Dauer überzeugt. Da die hinteren Sitze in beide Richtungen umgeklappt werden können hat man unglaubich viele Möglichkeiten Dinge in dem Auto zu transportieren. Beide Hunde haben bei uns mit den Hundeboxen hinten herein gepasst. Dies war in vielen Kombis die wir uns nach diesem Auto anschaffen wollten nicht der Fall.

Erfahrungsbericht Honda Civic 1.4 i-VTEC (100 PS) von rsamu1, Februar 2017

4,0/5

Nach 10 Jahren von VWs bin ich zurück zu Honda wegen der Zuverlässigkeit und dem Verbrauch. Ich sagte dem Verkäufer bei Honda, es wäre großartig, wenn sie die wünschenswerten VW-Innenräume in den Honda setzen könnten! Ich liebte es, die VWs zu fahren, wenn es nicht zur Arbeit war und ich werde es auch vermissen. Alle meine bisherigen (drei) Hondas hatten nie ein Problem und gingen nur für die regelmäßige Wartung in die Werkstatt. Dieser Honda Civic ist keine Ausnahme, ich habe keine mechanischen oder elektrischen Probleme und das Schiebedach klappert nicht wie bei zwei meiner VWs! Der Grund, warum ich nicht 5 Sterne gegeben habe sind die Reifen an diesem Auto, diese sind schlecht. Es kommt mit Bridgestone oder Goodyear Reifen, beide Modelle dieser Reifen sind ein Sicherheitsproblem bei Regen oder Schnee. Das Auto schlüpft, wenn es regnet, ich ersetzte die Reifen vor dem Winter und jetzt ist es viel besser. Die Reifen können in den wärmeren Klimas, die keinen Schnee oder viel regen sehen okay sein ... aber, woanders sind sie eine Gefahr. Insgesamt ist der Honda Civic, was ich suchte in Zuverlässigkeit und Verbrauch.

Erfahrungsbericht Honda Civic 1.4 i-VTEC (100 PS) von davidcoolgert, Februar 2017

4,0/5

Besitze das Auto seit 5 Jahren. Sehr zuverlässiges Auto, bisher keine großen Reparaturen bis auf die üblichen Verschleißteile, wie Bremsen etc.
Das Fahrverhalten und die Streckenlage ist sehr gut bis perfekt.
Man sitzt sehr bequem (auch große Personen), dass Cockpit ist sinnvoll angeordnet und nach einer kurzen Eingewöhnung sehr intuitiv ables- und bedienbar.
Größtes Manko ist die unübersichtlichkeit beim Schulterblick. Zudem ist durch die kurze Motorhaube der Abstand anfangs schlecht abschätzbar.

Erfahrungsbericht Honda Civic 1.4 i-VTEC (100 PS) von Mythil, Februar 2017

4,0/5

Der Honda Civic ist bereits mein 4. Fahrzeug, daher kann ich viele Rückschlüsse auf andere Hersteller ziehen. Die Verarbeitung setzt leider auf viel Plastik, allerdings gleichen die vergleichsweise vielen Sonderfunktionen alles wieder aus. Den Fahrkomfort kann ich wegen dem harten Fahrwerk nur als befriedigend bewerten. Die Zuverlässigkeit ist abgesehen von Verschleißteilen bei ca. 150.000km immer noch sehr gut. Die sportliche Optik hebt sich ein wenig von den Mitbewerbern ab. Ich kann dieses Fahrzeug für Kurz- bzw. Mittelstrecken gerne weiterempfehlen.

Erfahrungsbericht Honda Civic 1.4 i-VTEC (100 PS) von sallandi87, Februar 2017

4,0/5

Der Honda Civic ist an sich sehr zuverlässig. Bekannte Mängel sind ein knackendes/knarzendes Kupplungspedal (auch nach Tausch auf Garantie tritt dieser Fehler immer wieder auf) und die hinteren Bremsen machen öfter mal Probleme. Dafür ist er sehr geräumig und bei Einkäufen im Baumarkt etc. habe ich mich gewundert, was man alles verstauen kann. Im Innenraum hat man auch ausreichend Platz. Das Design ist natürlich Geschmackssache, aber gerade die sportliche Type-S Variante macht mit schönen Felgen einiges her. Auf Grund des Preis/Leistung Verhältnis würde ich den Honda Civic immer wieder weiterempfehlen.

Erfahrungsbericht Honda Civic 1.4 i-VTEC (100 PS) von Anonymous, Dezember 2016

5,0/5

Hallo! Da wir seit 1992 verschiedene Civics gefahren haben, möchte ich meine Erfahrungen mit unserem Civic, Typ `S ( 8.Generation, Bj.2008) den wir als Jahreswagen mit sehr wenig Kilometer gekauft haben und nun 142200 km gefahren haben kurz schildern.
Wir haben uns an die Form und Bedienbarkeit, schneller als erwartet, gewöhnt. Was sehr hilfreich war sind die Einparkhilfen (Piepser) hinten. Der Motor ist keine Spurtrakete, will beim beschleunigen am Berg gedreht werden. Für unsere Ansprüche aber ausreichend. Nach 5000 km rüsteten wir auf Autogas (LPG) um. Ein Leistungsverlust war nicht spürbar. Der Ölverbrauch lag bei ca. maximal 0,3 l auf 20.000 km.
Was sich aber bemerkbar machte war die Klimaanlage, wenn sie eingeschaltet wurde. Die Werkstattaufenthalte beschränkten sich, bis auf 2 Kleinigkeiten, auf die normalen Wartungsintervalle (wie bei allen bis jetzt gefahrenen Civic`s).
Was hin und wieder auftrat war der Tausch von Bremsscheiben, meist hinten. Aber alles noch im Rahmen des vertretbaren.
Der Civic bietet ausreichend Platz. Rost ist kein Problem.
Im Alltag und auf den Urlaubsreisen war er ein treuer und robuster Begleiter.
Aus unserer Sicht nur zu empfehlen!

Erfahrungsbericht Honda Civic 1.4 i-VTEC (100 PS) von carbonphantom, Juli 2016

4,1/5

Ich habe den FN4 2009 als Neuwagen erworben und fahre ihn nun 90tkm seit den 7 Jahren. Das Design ist einmalig, das Platzangebot der Wahnsinn und im Vergleich zu vielen anderen, habe ich mit meinen 1,90m Ergonomisch keine Nachteile. Große Pedale, große Verstellmöglichkeiten etc. Wenn man nach dem Civic der 8. Gen ein anderes Auto fährt, wundert man sich, wie nervig es sein kann, wenn das Lenkrad immer den Tacho verdeckt, da die Geschwindigkeitsanzeige direkt unter der Scheibe und immer sichtbar platziert ist. Wer ein Fahrzeug mit 1,2t und einem 1,3l Motor kauft, darf sich nicht über einen Leistungsmangel wundern. In der Stadt und für lange Strecken reicht es vollkommen, zugegeben: wenn es bergig wird, macht er etwas weniger Spaß. Der Type S kommt sportlich daher, ich habe mir noch das OEM Grand Prix Kit und den OEM Spoiler geholt und optisch ist er erste Sahne. In den ganzen Jahren keine Probleme mit der Bremse, wird auch einmal im Jahr gereinigt und FÜhrungengefettet. Der Verbrauch liegt kombiniert bei 6,7l und auf der AB teilweise sogar bei 6l/100km was für einen Saugmotor vollkommen in Ordnung ist. Preislich hätte ich da bei einem Scirocco o.Ä. nichtmal eine KLimaanlage und hier habe ich von Sitzheizung bis zum Regensensor alles dabei, das sollte man immer bedenken. Probleme hat er nur einmal gemacht am Kofferraumschloss, (60€) habe ich dann ersetzt und der knarzende KUpplungszylinder wurde ohne Kosten von der Werkstatt ersetzt.

Bitte mal nachschauen, die 100PS werden mit 13s von 0-100km/h angegeben, zusätzlich ist das volle Drehmoment bei 4800U/min angegeben, was also für die Leistung von 100PS noch etwas weiter hinten sein sollte. Wenn man sich diese Daten vorher anschaut, weiß man auch, was man bekommt.

Erfahrungsbericht Honda Civic 1.4 i-VTEC (100 PS) von dnag, Mai 2016

2,3/5

Ich habe mir den Honda Civic Type S als 3-Türer mit variabler Nockenwelle (i-vtec), Schaltgetriebe und dem kleinen 1.4er Motor im Herbst 2009 gekauft und fast 7 Jahre lang gefahren (gefahren bin ich ca. 85000 km, davon 60% Stadt, 20% Landstraße und 20% Autobahn). Nachfolgende Erfahrungen habe ich damit gemacht.

aufgetretene Probleme, z.T. in der Garantiezeit:

- Bremsen hinten wurden in den ersten 4 Jahren 4 mal fest, das äußerte sich an einer noch geringeren Beschleunigung als er ohnehin schon hat (als Laie muss man allerdings schon sehr aufmerksam sein) bis irgendwann aufgrund der resultierenden Erhitzung der Felge die Reifendruckkontrolle anging. Da ich ein vorausschauender Fahrer bin, auch wenn ich meinen Fahrstil eher als sportlich einordnen würde, habe ich grundsätzlich relativ wenig gebremst, wodurch die Beanstandung begünstigt wurde. Probleme dabei sind offenbar die Leitbleche der Bremsbacken, die nach einer Weile der Straße ausgesetzt und zu dick ausgelegt die Gleiteigenschaften verlieren.

- queitschendes Kupplungspedal... scheint ein generelles Civic-Problem zu sein, dabei wurde der Geberzylinder getauscht und nach etwa 2 Jahren war das Problem wieder da

- Das Display im Kombiinstrument (Momentanverbrauch etc.) setzt bei Außentemperaturen über ca. 27 Grad aus und wird großflächig schwarz (Klimaanlage innen war an). Das Problem war bei einem erneuten Motorstart erstmal weg, trat aber bald wieder auf.

- nach etwa 4 1/2 Jahren verabschiedete sich ein Sensor der Einparkhilfe hinten. Provisorisch wurden beide Sensoren auf der Seite des betroffenen getauscht (Garantie/Kulanz), hat wieder einwandfrei funktioniert, jedoch nach ziemlich genau 5 Jahren (also nach der Garantie) haben die anderen beiden Sensoren nachgezogen (kalkuliert?)

- im Winter hab ich es geschafft bei etwas sportlicher Fahrweise die Batterie während der Fahrt neben angeschalteter Heizung, Heckscheiben und Spiegelheizung sowie Sitzheizung, mit dem ESP leer zu ziehen, die Lichtmaschine hat also anscheinend die Ladung nicht mehr hinbekommen. Da sehe ich ein schwerwiegendes Problem mit der Energieversorgung, sowas darf nicht passieren, zumal Heizung und Sitzheizung nicht auf Volllast waren! Auch bin ich nicht auf irgendeinem Parkplatz rumgedriftet sondern einfach auf der Straße gefahren und etwas geschmeidiger um die Kurven...dabei fiel dann natürlich auch die E-Lenkung aus...(ich konnte das Fahrzeug und mich aber retten)

Allgemeine Punkte nachfolgend.

Pro:
- relativ umfangreiche Ausstattung bei Type S, Sportsitze (die sehr gut sauber zu halten sind, da Mikrofaser(?)), Aux und USB-Anschluss in der Mittelkonsole (hat abgesehen von Androidhandys immer super funktioniert), 2-Kreis-Klimaanlage, Einparkhilfe hinten, Lackierte Schweller und sportliche Front- und Heckschürze (schnell sieht er ja aus :))Sitzheizung uvm.

- Zuverlässiger Motor ( da keine Aufladung)

- Günstig in der Steuer

- Raumangebot: was in dieses Fahrzeug passt ist der Wahnsinn, auch wenn ich den 3-Türer gefahren habe war Platz kein Problem, vorne wie hinten konnte auch ein Mann mit gut 1,90 bequem sitzen. Der Kofferraum ist ziemlich breit und bietet massig Platz. Es gibt außerdem (zumindest bei meinem Modell) noch einen doppelten Ladeboden, der sich in der Praxis als sehr nützlich erwiesen hat, gerade bei langen Fahrten mit entsprechendem Gepäck. Zusätzlichen Stauraum gibt es auch unter der Rücksitzbank und das nicht zu knapp, ich habe da schon so manchen Koffer untergebracht, ohne eingeschränkten Sitzkomfort im Font. Wenn das alles nicht ausreicht gibt es dann noch die Möglichkeit die Rückbank im Verhältnis 2/1 umzuklappen, dadurch wird der jeweilige Fondbereich nach unten geklappt (in etwa auf die Ebene der Sitzfläche), der Stauraum unter dem Sitz entfällt dann allerdings.
Ich habe damit auch schon ein (Ikea-)Bücherregal in zusammengebautem Zustand und 2m Länge transportiert, allerdings musste dafür die Lehne des Beifahrersitzes nach vorne weichen :), 1,80m länge ist da aber kein Problem.

- Sehr guter Sitzkomfort, auch bei Langstrecke (bis zu 2000 km am Stück getestet)

Contra:

- Sehr lahmer Motor. Was der größte Motor für den Honda Jazz der parallelen Baureihe ist, ist für den Civic einfach untermotorisiert. Beschleunigung erreicht man nur über die Drehzahl bis zum Begrenzer (bei 6500), dadurch steigt auch der Spritverbrauch erheblich. Auch im Gebirge kann das schonmal problematisch werden, z.B. war ich mal im Alpenraum unterwegs und konnte eine Straße mit entsprechender Steigung mit maximal 30 km/h unter Volllast im ersten Gang befahren (über ca. 5 km) ...

- Schwaches Energiesystem (Batterie könnte auch für einen Roller sein mit der Größe, Starter ist zu schwach, siehe oben)

- Teurer Unterhalt für die Fahrzeugklasse: Mit ca. 70% hatte ich anfangs 1100 Euro für Vollkasko bezahlt, mit 50% in Teilkasko immerhin noch 580€. Durch den müden Motor steigt auch der Spritverbrauch. Verbräuche knapp über 5 Liter sind durchaus möglich (selbst getestet) aber nur bei sehr, sehr sparsamer Fahrweise, für Langstrecke (Autobahn, Landstraße) lag der Verbrauch bei ca. 6,2-7,5 Liter, Volllast auf der Autobahn 13-15 Liter und Stadtverkehr ca 7,5-8,5 Liter (gefahren bin ich ca. 85000 km, davon 60% Stadt, 20% Landstraße und 20% Autobahn). Auch die Teile bei Honda sind sehr teuer, erfahrungsgemäß zum Teil in etwa das 2-3 fache gegenüber deutschen Herstellern

- Billige Verarbeitung im Interieur besonders am Cockpit und den Säulenverkleidungen, die untere Säulenverkleidung der B-Säule bekamm bei jedem mal, wenn der Gurt zurückgezogen hat eine (dauerhafte) Schramme

- der billige Eindruck setzt sich fort, sobald man die Türgriffe betätigt, mehr noch von außen als von innen.

- Knarzende Armaturen

Ich hoffe meine Erfahrungen können hier weiterhelfen, das Fahrzeug würde ich so, mit diesem kleinen Motor nicht wieder kaufen, abgesehen von der Motorisierung ist es ganz ok :).

Erfahrungsbericht Honda Civic 1.4 i-VTEC (100 PS) von lucabrasi, April 2015

2,1/5

Fahre das Auto (1,33 Liter 73KW/99PS) seit 4 Jahren und habe folgendes zu berichten.

Positives: das Aussehen, großer Kofferraum, Raumkonzept, direkte Lenkung, gutes Winterauto, gut schaltbar, gute Ausstattung, geringe Steuerkosten

Negatives: zu viele Qualitätsmängel u.a. knarzendes Kupplungspedal, sehr schwergängige Türgriffe, sehr schwer schließbare Heckklappe

Besonders Negativ: mangelnde Motorleistung und Durchzug, dies wird noch zusätzlich durch das Einschalten der Klimaanlage weiterhin verringert.

Ich hatte mir von dem Auto mehr versprochen, insbesondere von der Qualität.
Der größte Makel ist aber die mangelnde Leistung.
Wie auch schon "HondaCivic2010" geschrieben hat, reicht dieser Motor nur zum trägen mitschwimmen im Verkehr.
Man muss beim überholen ganz genau abschätzen, ob die Leistung wirklich ausreicht um gefahrlos vorbei zu kommen.
Auch wenn man sogar zwei/drei Gänge runter schaltet, fehlt einfach der Durchzug.
Vergleichbare Japanische Motoren mit gleichem Hubraumkonzept (1,33 Liter), bieten hier ein höheres Drehmoment bei z.T. 1200 U/min weniger Drehzahl.
Der Motor lebt von Drehzahlen, was aber leider den Verbrauch höher ausfallen lässt.
Ganz besonders Negativ:
Sollte im ganz normalen Alltagsgebrauch die Klimaanlage zugeschaltet werden - insbesondere am Berg, dann ist der Wagen derart träge, das ich es nur mit Kleinwagenniveau vergleichen kann.
Der Leistungsabfall ist dann so erheblich, das beim Anfahren an Ampel und Berg, kaum noch Leistung ankommt und der Wagen schlecht auf Touren kommt, auch wenn man die Gänge länger zieht.
Besser ist es dann, für einen Moment die Klimaanlage auszuschalten und später wieder einzuschalten.
Vor Autobahnsteigungen rechtzeitig und früh Gänge zurückschalten und den Motor auf Drehzahl halten.

Diese Erfahrungen sind aufgesplittet in ca.45% Überland, 45% Stadt und 10% Autobahnfahrten.
Der Durchschnittsverbrauch liegt in 4 Jahren bei 7,8 Litern (Anzeige nie resetet).

Lackprobleme hatte der Wagen keine, Steinschläge nimmt er aber gerne bei wenigen Autobahnfahrten an.

Dieses Auto mit dieser Motorversion, kann ich leider nicht weiter empfehlen.
Der Wagen würde mit dem größeren 1,8 Liter Motor mehr Spaß machen und eher dem sportlichen Äußeren entsprechen.

Erfahrungsbericht Honda Civic 1.4 i-VTEC (100 PS) von Anonymous, Januar 2014

4,6/5

Hallo;
da ich meinen Civic nun schon seit ca. 2,5 Jahren fahre, bin ich zu dem Entschluß gekommen hier meine Erfahrungen kund zu tun.
Nach etlichen Probefahrten mit europäischen, koreanischen und japanischen Fahrzeugen der Preisklasse bis ca.€ 18000 blieb ich schlußendlich aufgrund des erfrischenden außen - und innendesings beim Civic "hängen".
Ein zusätzliches Kaufargument - welches ich bei keinem anderen Hersteller fand - ist der äußerst clevere hoch und umklappmechanissmus der Rücksitze!
Da sich der Tank unter den Vordersitzen befindet, versenken sich die hinteren Sitzflächen beim umlegen der Rücklehnen und es ergibt sich eine absolut ebene Ladefläche! Man kann auch die Sitzflächen seperat nach oben klappen und man hat Platz für sehr hohe Gegenstände - z.B:
Blumen oder ein Fahrad (Vorderad muß man ausbauen).
Genial finde ich auch den sehr Platzsparend eingebauten Motor! So ergibt sich ein auch für 1,90 große Menschen komfortabler Inneraum mit überdurchschnittlich großem Kofferraum.
Apropo Motor: Ich entschied mich für den 1,4l 100PS Benziner mit Comfort-ausstattung für €15990(in Österreich inkl.Nova), was für mich in Sachen Fahrspaß, Laufkultur, Ausstattung und wirtschaftlichkeit am besten erschien.
Der Motor läuft bis ca.120 km/h sehr leise und im gegensatz zur Konkurenz aus Deutschland äußerst kultiviert! Leider ist der 6.Gang etwas zu kurz übersetzt und die Geräuschkulisse wird auf langen Autobahnetappen etwas nervig!
Die Federung ist gerade noch komfortabel und macht auf engen Bergstrassen riesen Spaß!Auch die sehr direkt ansprechende el. Sevolenkung ist sehr gefühlvoll und gibt gute Rückmeldung der Strassenbeschaffenheit.
Negativ fielen mir bisher nur der etwas maue Radioempfang, die dünne - sehr Steinschlaggefährdete Lackierung und der zu kurz übersetzte 6.Gang auf.
Das Geamtpacket stimmt aber und macht für mich den Civic zu einem der optisch coolsten und besten Compacktwagen den ich je gefahren bin!

Alle Varianten
Honda Civic 1.4 i-VTEC (100 PS)

  • Leistung
    73 kW/100 PS
  • Getriebe
    Automatik/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    15,0 s
  • Ehem. Neupreis ab
    22.690 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    5,7 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Honda Civic 1.4 i-VTEC (100 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2008–2011
HSN/TSN2131/AAJ
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum1.339 ccm
Leistung (kW/PS)73 kW/100 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h15,0 s
Höchstgeschwindigkeit177 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst500 kg
Maße und Stauraum
Länge4.270 mm
Breite1.765 mm
Höhe1.460 mm
Kofferraumvolumen456 Liter
Radstand2.620 mm
Reifengröße205/55 R16 85H
Leergewicht1.260 kg
Maximalgewicht1.690 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum1.339 ccm
Leistung (kW/PS)73 kW/100 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h15,0 s
Höchstgeschwindigkeit177 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst500 kg

Umwelt und Verbrauch Honda Civic 1.4 i-VTEC (100 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt50 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben5,7 l/100 km (kombiniert)
6,9 l/100 km (innerorts)
5,1 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben132 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Honda Civic 1.4 i-VTEC 100 PS (2005–2011)