Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Ford Modelle
  4. Alle Baureihen Ford Focus
  5. Alle Motoren Ford Focus
  6. 1.6 (100 PS)

Ford Focus 1.6 100 PS (1998–2004)

 

Ford Focus 1.6 100 PS (1998–2004)
53 Bilder

Alle Erfahrungen
Ford Focus 1.6 (100 PS)

4,1/5

Erfahrungsbericht Ford Focus 1.6 (100 PS) von Anonymous, Mai 2017

3,0/5

Habe meinen FF 2011 mit (140 tkm) für 4000.- gekauft und habe in den 6 Jahren (212 tkm) ca. 5000 Euro in Reparaturen (für 70tkm) investieren müssen für
Kupplung, Auspuffanlge, Zahnriemen, Inspektionen, Reifen, diverse Beseitigungen von TÜV-Mängeln.
Nervig war und ist bis heute der Gertriebeölverlust (Ford-Krankheit) dieser tritt häufig (ca. alle 2 Jahre) auf.
Nun fängt er mit seinen 13 JAhren an zu rosten und es treten immer häufiger merkwürdige Fehler auf.
Obwohl die Klima kaum in Gebrauch ist der Verbrauch E10 mit 9,5 l im Stadtverkehr nicht mehr Zeitgemäß.
Auf der BAB ist er mit 6-7 bei 130 kmh recht sparsam.
Solides Fahrzeug
Als jüngeres Fahrzeug macht der FF Spass gemacht, würde ihn heutzutage als Anfängerauto, oder Familienauto für junge Familie empfehlen.

Erfahrungsbericht Ford Focus 1.6 (100 PS) von bhinspector, Februar 2017

5,0/5

Mein erstes Auto sollte ein Focus BJ 2003 werden. Für einen sehr guten Preis habe ich das Auto von einem älteren Herren erstanden, welcher nach 8 Jahren gerade mal 39.000 km gefahren ist. Das Auto war letztendlich noch nichtmal eingefahren, was ich dann in den nächsten Jahren aufgrund Pendeln zum Büro erledigen konnte. Der 1.6-Liter-Benziner war sehr gut zu fahren, lief ruhig und hat in den höheren Drehzahlen auch gut Tempo aufgenommen. In den niedrigeren Drehzahlen, beim normalen Stadtverkehr bzw. allgemein beim anfahren, kam das Auto nicht so recht "aus der Knete" und wirkte etwas träge. Ab ca. 3000 u/min war davon aber das Gegenteil zu spüren. Der Reparaturbedarf war verhältnismäßig gering. Von den Verschleißteilen abgesehen waren lediglich Radlager, Endschalldämpfer, Querlenker und Stabistreben zu tauschen. Leider hat der Zahn der Zeit keinen Halt am Focus gemacht und nach 14 Jahren die Radläufe zu einem Sammelort für Rost unter dem Lack gemacht. Die Reparaturen sind vergleichsweise leicht durchzuführen, da noch nicht so massiv viel Technik im Auto verbaut ist. Der Verbrauch von knapp 7 Litern auf 100 km war für mich auch zufriedenstellend. Als erstes Auto war der Focus eine sehr gute Wahl, jedoch ist inzwischen der Markt voll mit Autos, welche nur mit einem hohen finanziellen Aufwand wieder die HU bestehen.

Erfahrungsbericht Ford Focus 1.6 (100 PS) von patrickburger38, Februar 2017

5,0/5

Bei meinem Auto handelte es sich um einen Ford Focus mit einem 1,6l Ottomotor. Das Getriebe ist ein 5Gang Haldschaltergetriebe. Die Übersetzung ist durchschnitt. Bei einer Geschwindigkeit von 120km/h drehte der Motor auf ca. 2500 1/min. Das Fahrzeug hatte 100PS und war Baujahr 1999. Das Auto hatte sehr gute Verbauchswerte. Bei mittel- bis Langstrecken kam man auf einen Verbrauch von ca. 6,5Liter. Ein sehr guter Wert wie ich finde. Das Auto hat aktuell über 230.000 Kilometer auf der Uhr und es hatte bislang keine größeren Reperaturen gegeben. Das Fahrverhalten war sehr angenehm. Die Übersichtlichkeit des Fahrzeges ist auch positiv zu bewerten.

Erfahrungsbericht Ford Focus 1.6 (100 PS) von FlavaRava, Februar 2017

4,0/5

Der Ford war mein erstes Auto. Leider musste ich ihn mit schweren Herzen mit 220.000km verschrotten lassen. Es lag nicht am Auto, jedoch an mir. Ich konnte mich nicht vom Auto trennen und habe es deshalb auf den Garten meiner Eltern abgestellt bis er leider nach 2 Jahren nicht mehr richtig ansprang. Das Auto ist einfach nicht kaputt zu kriegen und die Ersatzteile sind wirklich sehr günstig. Leider hatte das Auto auch paar Mängel, weshalb ich nur 4 von 5 Sterne gebe, die jedoch NICHT schlimm für mich waren. Ein Mangel war z.b. dass der Tacho manchmal ausgefallen ist. Dabei ist die Nadeln von der tatsächlichen Geschwindigkeit runter auf 0 km/h gefallen. Anfangs selten und hat sich sofort wieder gefangen bis es am Ende gar nicht mehr ging und ich nach Gefühl fahren musste. Aber es gibt sicherlich schlimmeres. Das Auto ist jederzeit und egal wann immer wieder angesprungen. Wenn ich das Auto jetzt auf den Straßen sehe, freue ich mich immer wieder aufs Neue. Also wenn man nicht wie ich den Tacho sofort repariert, dann hat man ein wirklich solides Auto das einen nicht in Stich lässt.

Erfahrungsbericht Ford Focus 1.6 (100 PS) von ElBoCaDiLlO, Februar 2017

5,0/5

Bis das der Tod Euch scheidet...

So und nicht anders ist meine Erfahrung mit diesem Wagen.
Gekauft mit etwa 30.000km und etwa 25.000km im Jahr bewegt. Mit etwa 90.000km dann der Tod durch ein entgegen kommendes Fahrzeug --> Totalschaden... autsch.

Bis dahin zuverlässig. Robuster, leiser Common-Rail Diesel. Spritverbrauch für 1.8 Liter mit 6 Litern zu hoch, aber noch akzeptabel.
In der Futura Version im Innenraum sehr schön. Bequeme Sitze und genug Platz im 3-Türer.
Natürlich kein Familienwagen, dafür gibt es den Kombi.

Wäre der Wagen in der Zwischenzeit nicht gealtert, hätte ich mir direkt wieder einen Focus zugelegt, so bin ich jedoch bei Audi gelandet.

Keinerlei außerplanmäßige Reparatur (nur eine Kleine, die selbst verschuldet war, durch Abreißen einer Schraube beim Versuch das AGR Ventil zu verschließen).

Das ist übrigens auch ein Kritikpunkt an alle neuen Motoren. Auf Ach und Krach wird versucht die Motoren sauberer zu bekommen, die Verbrennung wird verschlechtert und die Lebensdauer verringert.

In Summe: Sportlich abgestimmt, leicht zu handeln, ausreichend Leistung

Erfahrungsbericht Ford Focus 1.6 (100 PS) von sarahkammrath, Februar 2017

2,0/5

Mit dem Ford Focus habe ich im Ganzen eher schlechte Erfahrungen gemacht und zudem bin ich viel Geld losgeworden. Das Fahrzeug hatte ein Automatikgetriebe und bereits nach einen Jahr einen Getriebeschaden. Die Reparatur des Automatikgetriebes kostete mir damals über 1000 Euro. Ich fand ihn optisch ganz ansprechend und auch von der Austattung hat er mir auf jeden Fall sehr gut gefallen. Leider war in diesem Wagen bereits sehr viel Elektronik installiert. Die elektrischen Fensterheber haben irgendwann auch den Geist auf. Durch die Hauptuntersuchung ist der Wagen ohne Probleme gekommen. Allerdings war er mir im Ganzen zu teuer. Er verbrauchte fast 13 Liter auf 100 km.

Erfahrungsbericht Ford Focus 1.6 (100 PS) von alexboxxer, Februar 2017

4,0/5

Kurz zu mir: Ich bin U30 und der Ford Focus war 10 Jahre in unserem Besitz, etwa 5 Jahren davon bin ich ihn gefahren. Ich bewerte den 101 PS starken Benziner.

Der Ford Focus war ein treuer Begleiter, er hatte nie große Mängel, häufiger aber Kleinigkeiten. Teilweise waren es die Leuchtmittel, die eine erstaunlich kurze Lebensdauer aufweisten, an anderer Stelle machte der Fensterheber Streß oder der Auspuff. Glücklicherweise konnte ich all diese Mängel selbst beheben, die Ersatzteile sind sehr gut verfügbar und durchaus günstig zu haben. Einzig der Rost war ein Problem über dass ich nie wirklich Herr wurde.

Die Leistung des Focus, war ausreichend. War man allein unterwegs kam man gut voran. Mit 4 Personen, machte es auf der Autobahn stellenweise aber keinen Spaß. Wer auf dem Dach einen zusätzlichen Gepäckträger befestigen will und mit dem Auto in Urlaub fahren möchte sollte das beachten. Was der Leistung entgegenstand war der hohe Spritverbrauch.

Für wen ist das Auto geeignet? Meiner Meinung nach ist es ein schönes Auto für Fahranfänger oder Personen mit schmalen Budget. Das Auto ist, wenn man handwerklich nicht total unbegabt ist, günstig im Unterhalt und zuverlässig. Optisch finde ich den 4 Türer auch noch zeitgemäß, wenn man bedenkt wie alt das Modell doch schon ist.

Kurzübersicht:

PRO:
+ Als Viertürer erhältlich
+ Geringer Preis in der Anschaffung
+ Geringe Wartungskosten
+ in 10 Jahren Nutzungsdauer, keine Nennenswerten Fehler

CONTRA:
- Rost
- Spritverbrauch verhältnismäßig hoch
- Ausleuchtung durch Scheinwerfer nur Durschnittlich

Erfahrungsbericht Ford Focus 1.6 (100 PS) von sneepa2k, Februar 2017

4,0/5

So wie mein heutiges Modell ist mein alter ebenfalls ein Ford Focus gewesen. Auch dieser war für den Alltagsgebrauch sehr gut.

Allerdings musste ich nach 200.000km Laufleistung feststellen, dass die Türen an der Unterseite und auch der Kofferraum komplett weggerostet sind.

Nichtsdestotrotz kann man dieses Auto sehr gut weiterempfehlen, da ich keinerlei Probleme mit dem Auto hatte und hier ebenfalls das Soundsystem ab Werk sehr gut ist.

Was ebenfalls ein absolutes Highlight war, ist die Frontscheibenheizung, die es ebenfalls ab Werk gibt. Sehr zu empfehlen, wenn das Auto öfters draußen steht und man keine Lust hat die Scheiben frei zu kratzen.

Erfahrungsbericht Ford Focus 1.6 (100 PS) von dominikmueller, Februar 2017

4,0/5

Ich fahre seit etwas mehr als einem Jahr einen fünftürigen Ford Focus mk1 1.6 mit 101PS. Ich habe ihn für ca. 3000 Euro mit ~80tkm gekauft und musste erstmal anstehende Reparaturen (Keilrippenriemenwechsel, Bremsbeläge und -scheiben) durchführen lassen.
Seither hatte ich größtenteils keine Probleme.
Einzig ein kleineres Manko, was wohl auch häufiger aufzutreten scheint sind die Fensterheber: Zu Beginn hat der Fensterheber an der Fahrerseite nur sporadisch funktioniert und inzwischen funktioniert er gar nicht mehr.

Mein persönliches Fazit:
Robustes, sehr angenehm zu fahrendes Auto - Verschleißfrei ist auch dieses Auto nicht :)
Im Vergleich zu meinem vorangegangenen Auto (BMW 316ti Compact) habe ich das Gefühl, dass ich mit dem Focus ein zuverlässigeres, beständigeres Auto erworben habe.

Erfahrungsbericht Ford Focus 1.6 (100 PS) von MaciejcS, Februar 2017

3,0/5

Das Fahrzeug lag super auf der Straße und man hatte richtig Fahrspaß. Das Fahrzeg war gebraucht gekauft und hatte schon ein paar Kilometer runter. Trotzdem war ich enttäuscht, was ich für Probleme hatte. Immer wieder ein paar Wehwechen. Rost hier und da. Ich war im Großen und Ganzen sehr enttäuscht. Natürlich kann das auch Pech gewesen sein, aber der Wagen hat mich einige graue Haare gekostet.

Alle Varianten
Ford Focus 1.6 (100 PS)

  • Leistung
    74 kW/100 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,3 s
  • Ehem. Neupreis ab
    15.215 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,8 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Ford Focus 1.6 (100 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2001–2003
HSN/TSN8566/350
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.596 ccm
Leistung (kW/PS)74 kW/100 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,3 s
Höchstgeschwindigkeit185 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst575 kg
Maße und Stauraum
Länge4.292 mm
Breite1.998 mm
Höhe1.481 mm
Kofferraumvolumen350 – 1.205 Liter
Radstand2.615 mm
Reifengröße185/65 R14 H
Leergewicht1.154 kg
Maximalgewicht1.570 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.596 ccm
Leistung (kW/PS)74 kW/100 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,3 s
Höchstgeschwindigkeit185 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst575 kg

Umwelt und Verbrauch Ford Focus 1.6 (100 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt55 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,8 l/100 km (kombiniert)
9,4 l/100 km (innerorts)
5,4 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben163 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU3
Energieeffizienzklasse