Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Ford Modelle
  4. Alle Baureihen Ford Fiesta
  5. Alle Motoren Ford Fiesta
  6. ST 1.5 EcoBoost (200 PS)

Ford Fiesta ST 1.5 EcoBoost 200 PS (seit 2017)

 

Ford Fiesta ST 1.5 EcoBoost 200 PS (seit 2017)
26 Bilder

Alle Erfahrungen
Ford Fiesta ST 1.5 EcoBoost (200 PS)

3,3/5

Erfahrungsbericht Ford Fiesta ST 1.5 EcoBoost (200 PS) von Aceman1987, April 2020

4,0/5

Ich fahre den ST in der Ausstattung Leder-Exclusive jetzt einige Monate und habe ihn mit nicht einmal 10000km als Jahreswagen gekauft.
Zuerst war ich etwas skeptisch bezüglich der Alltagstauglichkeit, immerhin nutze ich ihn täglich für den Weg zur Arbeit. Dabei macht er vor allen im „Drive“ Modus eine gute Figur, der Verbrauch lässt sich bei nicht unbedingt langsamer Fahrweise um die Sieben Liter halten. Gefährlich wird es höchstens für den Führerschein, denn grade in der Stadt stehen unbemerkt schnell mal mehr als 50 km/h auf der Uhr!
Das Fahrwerk hat genügend Restkomfort für mittellange Strecken, wird aber auf schlechten bzw. älteren Autobahnen holprig. Allerdings gehen auch deutlich über 200 km/h ohne das Gefühl gleich abzuheben.
Für die Landstraße oder einfach zum Spaß fährt es sich im „Sport“ Fahrmodus ohne Zylinderabschaltung und Start/Stop Automatik sowie mit immer offener Auspuffklappe und NOCH direkterer Lenkung richtig sportlich. Hier stimmen dann die Emotionen durch den Sound und die super direkte Lenkung gepaart mit dem straffen Fahrwerk und dem schön griffigen Lederlenkrad!
Die Ausstattung ist meiner Meinung nach erstklassig! Gutes Soundsystem von B&O, smartes Entertainmentsystem mit allem Schnick und Schnack sowie die üblichen Annehmlichkeiten wie Sitzheizung und Frontscheibenheizung.
Die laufenden Kosten sollte man im Auge behalten, er will alle 20000km oder jährlich zur Inspektion. Ich denke die guten Pilot Sport von Michelin werden je nach Fahrweise auch nicht alt und sind ja auch nicht grade ein Schnäppchen. Aber werd so eine Taschenrakete haben will muss eben auch etwas drauflegen!
Für Menschen welche einfach mal richtig Spaß am schnellen fahren haben ist der Wagen super! Dabei sollte es einem nicht peinlich sein wenn man eben mal der Lauteste auf der Piste ist!

Erfahrungsbericht Ford Fiesta ST 1.5 EcoBoost (200 PS) von franzkarl190@gmail.com, November 2019

1,0/5

Mein ST hat diverse lackfehler bzw. man sieht an den türkanten,kotflügel, A Säulen, Dachkanten, Übergänge zur stoßstangen, Tankdeckel die Grundierung durchschimmern also ein Hauch sprühnebel. Wurde von Ford abgelehnt weil Lack dicke von 80ym passt soll es aber nicht mehr Polieren ! . Besonders wenn die Sonne drauf scheint sieht man an den Kanten und Übergängen alles grau. drehmomentstütze war bei 15000km defekt. Fahrersitz wackelt bei Kurvenfahrten. Spaltmaße an den Türen,kotflügel, Motorhaube habe ich. wird aber sei alled normal abgestempelt. Bremsenscheiben glühen bei Talfahrten 10km. reifenventil war undicht Spur habe ich schon bei 10000km einstellen müssen obwohl ich nirgends dagegen gefahren bin. Wastegate rasselt beim Gas geben. Werde mich trennen vom Fahrzeug Ist alles stand der Technik. Frechheit für was hat man Garantie ?

Erfahrungsbericht Ford Fiesta ST 1.5 EcoBoost (200 PS) von lexi.lind, April 2019

5,0/5

Ich bin Fiesta ST Fan und war wirklich skeptisch, ob das mit dem Wechsel von Vier- auf Dreizylinder gut geht. Und dann kann sich sogar noch ein Zylinder abschalten! Nichts desto trotz, die Leistung spricht auf dem Papier schon mal eine deutliche Sprache.

Und was der kleine Zwerg an Fahrspaß bietet, ist einfach grandios. Die drei Fahrmodi sind nicht als Spielerei abzutun, denn in den Track-Modus sollte man nur als geübter Fahrer wechseln und das ESP vollständig deaktivieren, rate ich ohnehin nur nach Fahrerfahrung mit dem Fiesta ST.

Denn was man da aus dem Fiesta für eine Kurvenperformance rausholen kann, da fahre ich mich ja fast schwindelig, wenn auch gerne auf drei Rädern!
Aber wenn man das Hecklastige raus hat, Gegenlenken - die Lenkung ist so wunderbar direkt - kurz vom Gas gehen usw. . . . ich muss zugeben, da reize ich den Kleinen einfach zu gern. Aber er lässt sich auch mit sehr hohem Tempo ganz souverän durch die Kurve fahren.

Der Durchzug ist super und mir fehlt es eigentlich zu keiner Zeit an Vortrieb, selbst bei über 200 km/h macht der Fiesta ST eine derart gute Figur, mein Tacho zeigt tatsächlich 240 an. Klar, der Verbrauch steigt entsprechend, aber selbst bei flottem Gasfuß komme ich doch mit acht Liter aus. Für diesen Fahrspaß absolut okay.

Dann wirklich positiv hervorheben möchte ich den Sechsgang-Handschalter, ein wahrer Traum und was Ford da akustisch hingelegt hat, genial! Klar, alles künstlich geschaffen, aber geil.

Er ist ein wirklich straffer und durchaus radikaler Geselle, aber rückenschädlich ist er trotzdem nicht. Das gilt auch für die sehr knackigen Sitze. Ich bin schmal geschnitten und sitze hier perfekt. Mit breiter Statur kann ich mir aber vorstellen, ist es nicht mehr so bequem.

 

Ford Fiesta Kleinwagen seit 2017: ST 1.5 EcoBoost (200 PS)

Der ST 1.5 EcoBoost (200 PS) ist eine der weniger beliebten Motorisierungen für den Fiesta Kleinwagen 2017 von Ford, sie schafft nur 3,3 von fünf Sternen in der Bewertung der Fahrer. Der Kleinwagen kommt in der ST-Ausstattung und überzeugt von Beginn an mit hochwertigem Standard und erstklassiger Qualität. Entsprechend ändert sich der Preis: Je nach Ausstattungsvariante liegt der dann zwischen 22.600 und 27.650 Euro. Beim Getriebe bist du auf die manuelle Schaltung mit sechs Gängen festgelegt. Der Verbrauch liegt bei etwa sechs Litern auf 100 Kilometern. Getankt wird Benzin.

Bei der Schadstoffklasse gibt es allerdings Unterschiede, sie kann sich nämlich zwischen EU6 und EU6 einordnen. Zwischen 136 und 136 g pro 100 Kilometer CO2 stößt der Motor je nach Ausstattung aus.

Alles in allem ist der ST 1.5 EcoBoost ein sehr gelungener Wagen, wie es unsere Nutzer mit ihren Bewertungen bestätigen.

Alle Varianten
Ford Fiesta ST 1.5 EcoBoost (200 PS)

  • Leistung
    147 kW/200 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    6,5 s
  • Ehem. Neupreis ab
    22.600 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,0 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    D

Technische Daten Ford Fiesta ST 1.5 EcoBoost (200 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKleinwagen
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2018–2019
HSN/TSN8566/BPX
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.498 ccm
Leistung (kW/PS)147 kW/200 PS
Zylinder3
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h6,5 s
Höchstgeschwindigkeit232 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge
Breite
Höhe
Kofferraumvolumen
Radstand
Reifengröße205/45 R17 V
Leergewicht1.262 kg
Maximalgewicht1.635 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.498 ccm
Leistung (kW/PS)147 kW/200 PS
Zylinder3
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h6,5 s
Höchstgeschwindigkeit232 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Ford Fiesta ST 1.5 EcoBoost (200 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,0 l/100 km (kombiniert)
7,6 l/100 km (innerorts)
5,1 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben136 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseE6T
EnergieeffizienzklasseD
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 d

Alternativen

Ford Fiesta ST 1.5 EcoBoost 200 PS (seit 2017)