Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Ford Modelle
  4. Alle Baureihen Ford Fiesta
  5. Alle Motoren Ford Fiesta
  6. 1.25 (82 PS)

Ford Fiesta 1.25 82 PS (2008–2017)

 

Ford Fiesta 1.25 82 PS (2008–2017)
103 Bilder

Alle Erfahrungen
Ford Fiesta 1.25 (82 PS)

3,8/5

Erfahrungsbericht Ford Fiesta 1.25 (82 PS) von Ingo8540, Juli 2019

1,0/5

Generve, Unsinn usw. Hartes Fahrwerk, dauernd hoppelt man bis der Hals schmerzt.
Jedes hüsteln lenkt uns scheinbar in den Graben. Vettel? Kopf anstoßen und Sitz sinkt taglich selber. 4 Kinder-Armaturen. .irgendwo die Uhr. Tür klingt wie Blechdose. IRRE wenn man täglich 2 Mal in panda umsteigt.

WARUM BEHÄLT NIEMAND ALTE, BESSERE AUTOS?

Erfahrungsbericht Ford Fiesta 1.25 (82 PS) von Anonymous, April 2018

3,0/5

Meine Frau und ich suchten ein günstiges Einstiegsfahrzeug und landeten beim Fiesta mit 82 PS, den wir ohne Probefahrt kauften. Ich bin ein alter Ford-Fan, fuhr auch schon Mondeo, Focus und Cougar, sowie einen Fiesta TDCI in der Vergangenheit.

Erfreulich sind die Unterhaltskosten in Bezug auf die KFZ-Steuer, wobei ich die Einstufung bei der Versicherung etwas zu hoch finde. Verbrauch liegt zwischen 5,8 und 6,1 Litern Kraftstoff, was ok ist.

Schlimm ist es jedoch um die Leistung bestellt. Ich fuhr, wie ich schon schrieb, viele Autos in meinem Leben, streckenweise auch mit weniger PS. Aber der Fiesta mit 82 PS ist eine Krücke und unglaublich zäh. Nicht selten kommt es beim Einfädeln auf der Autobahn zu Schweißausbrüchen, weil beim Tritt aufs Gaspedal überhaupt nichts kommt.

Ich möchte mir nicht ausmalen, wie träge die 60 PS-Variante sein muss...

Erfahrungsbericht Ford Fiesta 1.25 (82 PS) von Anonymous, April 2017

2,0/5

Habe meinen Ford Fiesta 1.25. 82.PS Baujahr 2014 ein halbes Jahr gefahren und ihn gegen ein anderen Kleinwagen ( Kombi ) getauscht .Ein Grund war der kleine Kofferraum. Das Cockpit ist sehr unübersichtlich, und in der Dunkelheit schlecht beleuchtet . Das Fernlicht für mich nicht ausreichend.Dafür blenden nach -
folgende Fahrzeuge in den Rückspiegeln erheblich . Die Heizung war für mich nicht ausreichend .Hatte das Pech den Wagen im Winterhalbjahr zu fahren, und das Gefühl die Füße stecken im Kühlschrank.Habe mich dann auf die Suche nach der Ursache gemacht ,aber nichts gefunden außer im Fußraum sehr scharfe Kanten entdeckt. DieFahreigenschaften sind ganz in Ordnung, wenn man viel schaltet ist er recht flott. Positiv überrascht haben mich die sehr sehr guten Fahreigenschaften bei Schneeglätte. Der Verbrauch lag über Landstaße bei circa 6 Liter.Habe ihn kaum im Stadtverkehr gefahren. Es sind viele Kleinigkeiten die mich stören und den Altag erschweren.Nicht jeder wird an den einzelnen Punkten Anstoß nehmen, zumal der Fiesta von außen betrachtet ein formschönes Auto ist.
M. Wolf

Erfahrungsbericht Ford Fiesta 1.25 (82 PS) von roockstar51, Februar 2017

4,0/5

Neukauf im März 2009. Der Fiesta war ursprünglich dafür gedacht, mich am Montag zu meiner Arbeitsstätte zu transportieren, und am Freitag zurück. Das ist eine Strecke von ca. 110 km pro Woche. Diese Aufgabe hat er knapp 3 Jahre ohne Murren und ohne Mängel erledigt, bei jedem Wetter, teilweise nach drei Wochen im Schnee ohne Probleme angesprungen und immer überall hingekommen wo ich wollte.
Dann bin ich ca. jedes zweite Wochenende von Wesel nach Dresden (genau 600km einfache Strecke) gefahren, manchmal sparsam (630km mit einer Tankfüllung) und manchmal sehr schnell (Bestzeit 4 Stunden, 2 Minuten plus Tanken bei Creutzburg). Die mit Navi abgelesene Höchstgeschwindigkeit war in der Ebene 177 km/h und einmal auf der A4 (bergab Richtung Dresdener Tor) 202 km/h.
Ölverbrauch nicht messbar, Ölwechselintervall 15000km.
Im Alter von ca. 3 Jahren musste der Kleine dann nur noch die Wochenendtour von Duisburg (und später Oberhausen) nach Wesel bewältigen. Verkauft wurde der Fiesta im Juli 2012, weil wir ein Fahrzeug mit höherer Transportkapazität benötigten.

Wem das Design gefällt, kommt an diesem Stadtflitzer, der auch mal mehr Kilometer fressen kann, kaum vorbei.
Würde ich wieder kaufen, aber als 5-Türer und mit modernerem Motor.
Anfängergeeignet, leicht zu bedienen und mit gut gemachtem Design.
Klare Kaufempfehlung.

Erfahrungsbericht Ford Fiesta 1.25 (82 PS) von gknakk, Februar 2017

4,0/5

Fahren den Fiesta seit nunmehr als ca. 3 Jahren und hatten ihn gebraucht gekauft. Vorrangig fährt ihn meine Frau in der Stadt mit der kleinen Tochter. Dafür reicht der Wagen vollkommen aus. Im kleinen Drehzahlbereich kommt der Wagen auch mit den anderen gut mit. Wenn es mal auf die Autobahn geht, wird es schon mal "mühseliger", bis der Motor für hohe Geschwindigkeiten bereit steht. Hatten bisher mal ein ausgeschlagenes Radaufhängug an der vorderen Achse zu reparieren. Und seit ca. 1 Jahr ist der rechte Fensterheber aus unerklärlichen Gründen defekt. Es schien so, als ob der Transistor defekt sei. Aber nach Einbau gebraucht gekaufter Transistoren (ein neuer kostete bei Ford über 70€!) hat sich auch nichts getan. Daher ist der Fensterheber ausser Betrieb gesetzt. Allen in allem ist es vernünftiges Auto für die Stadt. Empfehlen würden wir das Auto für Ford-Liebhaber. Ansonsten würden wir das nächste mal vermutlich eher zu einem VW Polo greifen - bei dem sind die Ersatzteile wenigstens erschwinglich.

Erfahrungsbericht Ford Fiesta 1.25 (82 PS) von Anonymous, Februar 2017

5,0/5

Als Stadtauto für den Übergang mit um die 30.000 km auf dem Tacho gebraucht gekauft. Danach über fast 4 Jahre und auf ca. 40.000 km im Münchner Großstadt-Dschungel und den hin- und wegführenden Autobahnen wirklich schlecht behandelt. Viel Kurzstrecke, viele wechselnde Fahrer, wenig Service, kaum Pflege (innen und außen), miese Parkplätze und billigste Betriebsstoffe. Und dennoch hat der kleine Ford alles weggesteckt, ohne jemals zu streiken. Trotz der Tortur wurde ihm vor dem Verkauf sogar noch beste Gesundheit von TÜV und Werkstatt attestiert.

Aufgrund der guten Verarbeitung und Haltbarkeit, dem guten Platzverhältnissen, dem fairen Kosten und dem für die Stadt perfekten, sparsamen 82-PS-Motor wird der Fiesta immer einen Platz in meinem Herzen haben und ich kann es kaum erwarten ihn in 15 Jahren für die Kinder zu kaufen. Für mich eine klare Empfehlung.

Erfahrungsbericht Ford Fiesta 1.25 (82 PS) von hartmann.ak, Februar 2017

5,0/5

Ich bin sehr zufrieden mit meinem Ford Fiesta. Es war noch nie eine größere Reparatur nötig, ich würde mich jederzeit wieder für das Fahrzeug entscheiden. Das Design ist immernoch modern und sportlich. Die Ausstattung enthällt alle wichtigen Gadgets, die man im Alltag benötigt. Das Preis-Leistungsverhältnis ist sehr gut.
Der einzig negative Aspekt ist wie bei vielen Kleinwagen die Lautstärke auf bei mehr als 150 kmh. Auch mit dem Service der Ford Autohäuser bin ich sehr zufrieden. Ich würde die Ford-Garantieverlängerung empfehlen, bei der die ersten beiden Inspektionen kostenlos waren. Das hat sich rentiert!

Erfahrungsbericht Ford Fiesta 1.25 (82 PS) von joernus, Februar 2017

4,0/5

Ich besitze dieses Auto seit 2,5 Jahren und bin sehr zufrieden. Bisher gab es noch keine Reparaturen und ich fahre gewöhnlich 150 KM am Tag. Die Innenaustattung ist für mich völlig ausreichend. Ich fahre die Diesel Version. Meine Freundin fährt ebenfalls einen Fiesta, jedoch die Benziner Version mit weniger PS. Man merkt deutlich, dass Ihr Benziner mit 60 PS untermotorisiert ist. Der Wagen hat eine gute Straßenlage und vermittelt ein Gefühl der Kontrolle. Gegenüber dem Vorgängermodell, welches ich ebenfalls gefahren bin, hat Ford ein wesentlich besseres Auto gebaut.

Erfahrungsbericht Ford Fiesta 1.25 (82 PS) von dals3103, Februar 2017

5,0/5

Kleinwagen für den Alltag. Das trifft auf den Ford Fiesta definitiv zu. Meine Variante mit seinen 82 PS hat genug Leistung für den Stadtverkehr und langsame Autobahnfahrten. Der fehlende 6.Gang schmerzt etwas im Verbrauch. Mit durchschn. 7,7l auf 100km verbraucht er lediglich 0,8l weniger wie mein aktuell 182 PS starker ST. Beide Angaben bei sportlichem Fahrverhalten. Die Kurvenlage ist erstaunlich gut. Auch mit höheren Geschwindigkeiten gleitet er sicher durch die Kurven.

Erfahrungsbericht Ford Fiesta 1.25 (82 PS) von nicht.wieich, Februar 2017

5,0/5

Nachdem mir mein kleiner Ka nicht mehr ausreichte, bin ich zum Fiesta gewechselt.
Was für ein Aufstieg: deutlich besseres Fahrverhalten, insbesondere auf Autobahnen, leiser, geräumiger, besser verarbeitet und mit vernünftiger Ausstattung.

Endlich eine Klima, Rückfahrassistent und Co!

Zwar kein Sportwagen, aber im Vergleich zum Ka kommt wirklich Fahrspaß auf.
Spritverbrauch würde ich als durchschnittlich 7,5 Liter außerorts und so 10-11 Liter innerorts beschreiben.

Der Innenraum besteht großteils aus Plastik, ist aber gut verarbeitet und robust.
Von Außen gefällt er mir nach wie vor sehr gut.

Kaufempfehlung!

Alle Varianten
Ford Fiesta 1.25 (82 PS)

  • Leistung
    60 kW/82 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    13,3 s
  • Ehem. Neupreis ab
    12.250 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    5,7 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    E

Technische Daten Ford Fiesta 1.25 (82 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKleinwagen
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2008–2010
HSN/TSN8566/AOP
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.242 ccm
Leistung (kW/PS)60 kW/82 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h13,3 s
Höchstgeschwindigkeit168 km/h
Anhängelast gebremst600 kg
Anhängelast ungebremst515 kg
Maße und Stauraum
Länge3.969 mm
Breite1.978 mm
Höhe1.495 mm
Kofferraumvolumen276 – 960 Liter
Radstand2.489 mm
Reifengröße175/65 R14 S
Leergewicht1.036 kg
Maximalgewicht1.490 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.242 ccm
Leistung (kW/PS)60 kW/82 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h13,3 s
Höchstgeschwindigkeit168 km/h
Anhängelast gebremst600 kg
Anhängelast ungebremst515 kg

Umwelt und Verbrauch Ford Fiesta 1.25 (82 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt42 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben5,7 l/100 km (kombiniert)
7,5 l/100 km (innerorts)
4,6 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben133 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseE
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 e