Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Fiat Modelle
  4. Alle Baureihen Fiat Tipo
  5. Alle Motoren Fiat Tipo

Fiat Tipo Kompaktwagen (seit 2016)

Alle Motoren

1.4 16V (95 PS)

4,0/5 aus 3 Erfahrungen
Leistung: 95 PS
Neupreis ab: 15.290 €
Hubraum ab: 1.368 ccm
Verbrauch: 6,6 l/100 km (komb.)

1.4 16 V T-Jet (120 PS)

4,8/5 aus 9 Erfahrungen
Leistung: 120 PS
Neupreis ab: 17.990 €
Hubraum ab: 1.368 ccm
Verbrauch: 7,1 l/100 km (komb.)

1.6 E-torQ (110 PS)

4,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 110 PS
Neupreis ab: 19.690 €
Hubraum ab: 1.598 ccm
Verbrauch: 6,3 l/100 km (komb.)

1.6 Multijet (120 PS)

4,0/5 aus 2 Erfahrungen
Leistung: 120 PS
Neupreis ab: 20.490 €
Hubraum ab: 1.598 ccm
Verbrauch: 3,7 l/100 km (komb.)

1.3 Multijet (95 PS)

3,7/5 aus 3 Erfahrungen
Leistung: 95 PS
Neupreis ab: 17.450 €
Hubraum ab: 1.248 ccm
Verbrauch: 3,7 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Fiat Tipo 2016

Es gibt gute Gründe, dass Fiat das Tipo-Modell des Kompaktwagens bereits in der zweiten Generation produziert. Die Bauhistorie des Modells ist mit 33 Jahren sehr lang. Diese umfangreiche Reifezeit scheint ihm sehr gut getan zu haben, zumindest wenn man nach den Bewertungen unserer Nutzer geht. Der Wagen wird von Fiat-Fahrern mit durchschnittlich 4,3 von fünf Sternen bewertet. Damit schneidet der Kompaktwagen im Vergleich mit anderen seiner Klasse sehr vorteilhaft ab. Es gibt bislang allerdings nur 18 Erfahrungsberichte, auf die sich das Ergebnis stützen kann. Die Erfahrungsberichte stammen von Fahrern, die hier ihre ganz persönliche Meinung schildern. Bei uns findest du einen aktuellen Überblick über Expertenberichte in den Leitmedien der Branche, welche sich mit deinem Favoriten beschäftigten und in unabhängigen Tests auf Herz und Nieren prüften. Momentan liegen für dieses Modell zwar leider noch keine solcher Berichte und Artikel vor, sie werden hier aber zu lesen sein, sobald es welche gibt.

Das Fahrzeug fällt im Vergleich zu anderen Modellen seiner Fahrzeugklasse durchschnittlich groß aus. So misst die Karosserie in der Höhe je nach Motorisierung mindestens 1.495 Millimeter, in der Breite 1.792 Millimeter und in der Länge 4.368 Millimeter. Auch der Radstand mit 2.638 Millimetern zwischen Vorder- und Hinterachse entspricht dem mittelgroßen Standard, der dennoch genügend Bewegungsfreiheit im Innenraum aufweist. Den Italiener gibt es mit fünf Türen und fünf Sitzen. Das ist wahre Geräumigkeit: Mit diesem Fahrzeug wirst du auf ein Kofferraumvolumen von 440 Litern kommen. Der Fiat wird insgesamt in vier Ausstattungsvarianten angeboten, deren Verfügbarkeit je nach Motorisierung variiert. Der Anschaffungspreis ist relativ moderat: für einen Neuwagen dieser Baureihe liegt er zwischen 15.290 und 25.490 Euro – abhängig davon, für welche Motorisierung und Ausstattung du dich entscheidest.

Du kannst zwischen zwei unterschiedlichen Dieselmotoren und drei Benzinern wählen. Du willst wissen, wie stark du dein Fahrzeug beladen kannst? Dann solltest du das Leergewicht berücksichtigen, in diesem Fall sind es maximal 1.465 kg, was ein durchschnittlich guter Wert ist. Die zulässigen Anhängelasten für den Fiat Tipo liegen bei maximal 500 kg (ungebremst) oder sogar zwischen 800 kg und 1.500 kg, wenn du einen Anhänger mit Bremsanlage nutzt.

Nach Meinung unserer Fahrer ist der 1.4 16 V T-Jet (120 PS) die beste Maschine, denn er wurde mit 4,8 von fünf Sternen bewertet. Die zahlreichsten Pferdestärken dieser Baureihe bringt der 1.6 Multijet (120 PS) mit. Allerdings ist die Motorleistung dennoch unterdurchschnittlich, was ihm bei unseren Nutzern nur vier von fünf Sternen einbringt. Er überzeugt daneben auch mit einem sparsamen Verbrauch von drei Litern Diesel pro 100 Kilometer (laut Hersteller) kombiniert. Entsprechend der Abgasnorm von 2015 hat das Fahrzeug als Neuzulassung die Schadstoffklasse EU6. CO2-Emissionen von (je nach Motorisierung) 98 g bis 164 g auf 100 Kilometer zeigen, weshalb der Mittelklassewagen zum Teil so schlecht eingestuft ist.

Und, haben wir dein Interesse für den Kompaktwagen 2016 geweckt? Falls du dich für ihn entscheiden solltest, dann schreib hier gerne über deine Erfahrungen damit.

Alternativen

Fiat Tipo Kompaktwagen (seit 2016)