Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Fiat Modelle
  4. Alle Baureihen Fiat Punto
  5. Alle Motoren Fiat Punto
  6. GT (133 PS)

Fiat Punto GT 133 PS (1993–1999)

 

Fiat Punto GT 133 PS (1993–1999)
11 Bilder

Fiat Punto GT (133 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Fiat Punto GT (133 PS)

3,6/5

Erfahrungsbericht Fiat Punto GT (133 PS) von Anonymous, Januar 2016

3,4/5

Meiner Tochter kauft mir zum 18. Geburtstag einen Fiat Punto. Wir suchten ein Fahrzeug was gebraucht nicht zu teuer war, jedoch vollkommen alltagstauglich.
Der Fiat Punto hat eine sehr schöne (typisch italienisch) ästhetische Form. Er wirkt nicht langweilig…
Leider zeigt der Punto Schwächen vor allem bei der Verarbeitung und bei der Technik. Somit waren die Kunststoffteile, welche im Innenraum überwiegen , relativ schnell abgenutzt und abgegriffen.
Die Sitze zeigten schnell Ermüdungserscheinungen und bildeten kleine Risse.
Der Motor hatte nach nur 50.000 km ein massives Problem mit dem Katalysator welcher deshalb getauscht werden musste. Ein weiteres Problem bestand mit den Sensoren der Airbags welche ebenfalls getauscht werden mussten. Rost gab es auch einigen Stellen zum Beispiel am Kofferraumdeckel, an der A und B Säule...
Der Verbrauch lag bei nur 7-8 l.
Wir würden das Auto aufgrund der genannten Schwächen, trotz eines schönen Designs, nicht mehr kaufen.

Erfahrungsbericht Fiat Punto GT (133 PS) von Leamarie0608, November 2015

3,0/5

Das Auto ist für ein fahranfänger echt was tolles nur der verbrauch wenn man viel spaß am fahren hat und vorallem die bei mir fehlende servolenkung machens dann doch schwer, das is schon anstrengend beim fahren von längeren strecken und beim einparken. Auch im auto sitzen kann man nicht lang irgendwann tuts weh....
Eigtl kann ich von dem auto nur abraten aber für fahranfänger wie gesagt immer ganz gut:)

Erfahrungsbericht Fiat Punto GT (133 PS) von BerniGT, November 2012

4,0/5

Ich fahre dieses Auto nun schon drei Jahre. Leichtes Tuning mit Ladedruck, ca. 160 PS. Der Wagen ist heute von der Beschleunigung her noch vielen Autos überlegen. Spritkosten naja für die Leistung OK.
Ein Augto ohne Rost zu finden, ist schwer,meiner wurde nur im Sommer bewegt, daher noch kein Rost. Aber für das Geld ein unvergleichlicher Spassmacher, nur beim Ankauf unbedingt checken lassen!!
Und vorallem, ein Auto, das nicht an jeder Ecke steht!!

Erfahrungsbericht Fiat Punto GT (133 PS) von Anonymous, November 2011

3,1/5

Habe mir das Geile Ding 3x geholt,
komme einfach nicht weg vom dem Modell.
Es ist leicht und mit Turbo beschleunigt er Sau geil...

Meinen letzten das ich nicht verkaufen will ist mit 2.0 L Turbo
Integrale Motor unterwegs.
Es hat sogar den Viper einfach so sitzen gelassen hehe
400 PS tun ihr Job Brutal.
Der GT-R bei 250 km/h drückt mächtig und mus aus angst bei 280 abbrechen, sonst wer lebensmüde ist geht der weiter Richtung 300...

Auf dem Bild links ist Standard Integrale Turbolader
und der vom Rechts ist verbaut.
Den Rest kann man sich ausmalen...

Alles im allem ein zur seiner zeit konkurrenzloses Auto das auch heute noch Haufen Spaß macht auch ohne tuning.

Erfahrungsbericht Fiat Punto GT (133 PS) von FiatPuntoCult, August 2010

4,0/5

Ich wollte unbedingt einen Punto GT in giallo ginestra Gelb besitzen. Da ich in DE nichts Vernüftiges und vor allem UNVERBASTELTES gefunden habe, kaufte ich meinen in der Schweiz. Der Motor hatte 170.000 km runter. Daher wurde der Motor komplett überholt und ein neuer Turbo verbaut. Das ganze hat mich einen haufen Geld und nerven gekostet, aber ich bin jetzt so glücklich mit meinem Punto GT. Das Auto freut mich jedesmal wenn ich es sehe! Reparaturmäßig fällt zwar etwas an, aber nicht mehr als bei anderen Autos mit dem Alter!

Erfahrungsbericht Fiat Punto GT (133 PS) von alexmay33, Juli 2009

4,0/5

Hallo Zusammen,

ich hatte das Vergnügen den GT 4 Jahre zu fahren.
Er war das geilste Auto das ich bisher besessen habe.
Der 1.4 l Turbomotor machte den Punto zum echten Renner, er war von der Beschleunigung her so ziemlich allem bis 150 PS überlegen und zog auch ohne Probleme an wesentlich stärkeren Fahrzeugen vorbei. Zudem war der Motor leicht zu tunen. Hätte ich die Wahl, würde ich den Motor in meine Barchetta einbauen :-)
Technisch hatte ich nie größere Probleme, bis auf die Polternde Hinterachse, was aber durch den tausch der Lager erledigt war.
Leider gibt es den GT nicht mehr, aber wenn der neue Grande Punto Abarth genau so geht wie mein seeliger GT, dann ist es mein neues Auto.
Fazit: Es gibt wohl keine besser Rennsemmel in dieser Katergorie

Erfahrungsbericht Fiat Punto GT (133 PS) von GeneralBannon, Juni 2008

3,7/5

Ich war 3 Jahre lang glücklicher Besitzer eines FIAT Punto GT. Nachdem ich 1994 Gelegenheit hatte, ein solches Modell bei meinem Händler probezufahren, war mir klar, dass ich ein solches Auto umbedingt haben muss. 1995 war es dann soweit, und ich konnte einen swiftroten Punto GT mein Eigen nennen. Der Wagen verfügte über einen 1,4 Liter großen Turbo-Benzinmotor mit 133 PS. Ein turboaufgeladener Benziner war damals einzigartig im Kleinwagensektor. Die gebotenen Fahrleistungen waren wirklich atemberaubend, ein Spaßauto aller erster Güte. Zwar musste man auch bei diesem Auto mit den FIAT typischen unzulänglichkeiten (Auspuff hält max. 2 Jahre, Ölverbrauch 0,5 L pro 1000 km) Leben, den gebotenen Fahrspaß wog dies aber bei weitem auf. Als wirklich gravierende Nachteile sind nur der exorbitant hohe Verbrauch von weit über 10 Liter im Kurzstreckenverkehr sowie der ziemlich große Reifenverschleiß an der Vorderachse zu erwähnen. Ich bereue es bis zum heutigen Tage, dass ich meinen Punto damals hergegeben habe. Heutzutage sind wirklich gute und unverbastelte Punto GT´s mit Turbomotor nur noch schwer zu finden.

Alle Varianten
Fiat Punto GT (133 PS)

  • Leistung
    98 kW/133 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    7,9 s
  • Ehem. Neupreis ab
    15.835 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    8,4 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten Fiat Punto GT (133 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKleinwagen
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum1993–1997
HSN/TSN4001/663
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.372 ccm
Leistung (kW/PS)98 kW/133 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h7,9 s
Höchstgeschwindigkeit200 km/h
Anhängelast gebremst1.050 kg
Anhängelast ungebremst525 kg
Maße und Stauraum
Länge3.770 mm
Breite1.625 mm
Höhe1.460 mm
Kofferraumvolumen275 – 1.080 Liter
Radstand2.450 mm
Reifengröße185/55 R14 79H
Leergewicht976 kg
Maximalgewicht1.450 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.372 ccm
Leistung (kW/PS)98 kW/133 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h7,9 s
Höchstgeschwindigkeit200 km/h
Anhängelast gebremst1.050 kg
Anhängelast ungebremst525 kg

Umwelt und Verbrauch Fiat Punto GT (133 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt47 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben8,4 l/100 km (kombiniert)
11,7 l/100 km (innerorts)
6,4 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben199 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU1
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g

In 1 Minute kostenlos die Versicherung für Fiat Punto berechnen!