Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Fiat Modelle
  4. Alle Baureihen Fiat Panda
  5. Alle Motoren Fiat Panda
  6. 1.3 16V Multijet (75 PS)

Fiat Panda 1.3 16V Multijet 75 PS (seit 2012)

 

Fiat Panda 1.3 16V Multijet 75 PS (seit 2012)
102 Bilder

Alle Erfahrungen
Fiat Panda 1.3 16V Multijet (75 PS)

4,2/5

Erfahrungsbericht Fiat Panda 1.3 16V Multijet (75 PS) von spicakw, Juni 2019

5,0/5

Jetzt ist mein Panda 4x4 6 Jahre alt und hat 150000 Kilometer auf dem Tacho.
Bis heute keine Reparaturen außer Service. Einmal die vorderen Bremsbeläge und Scheiben gewechselt. Komme gerade vom Pickerl beim ÖAMTC. Bis auf etwas Flugrost an einigen Teilen am Unterboden keinerlei Beanstandungen. Pickerl sofort bekommen. Laut Prüfer wird dieses Auto in vielen Tests viel zu sehr schlechtgeschrieben. Ich kann zu 100% bestätigen, das dieses Auto perfekt ist in der Stadt, am Berg und vor allem im leichten Gelände.
Werde meinen Panda nicht verkaufen sondern fahren bis nichts mehr geht.
Sein Vorgängerpanda hielt auch 13 Jahre ohne irgendwelche Probleme zu haben.
Einzig der Rost nach 280000 Kilometern gab ihm den Todesstoß.
Wenn jemand ein problemloses, voll wintertaugliches, leichtes Gelände bezwingbares, Stadtauto mit null Parkplatzsuchproblemen sucht kann er mit diesem Panda voll glücklich werden.

Erfahrungsbericht Fiat Panda 1.3 16V Multijet (75 PS) von louloutor, Februar 2017

3,0/5

Die "neue" Version der Fiat Panda war mein erstes Auto und war in 2012 ein echter Hit. Ein Stern Abzug gibt es von vornherein, weil ich verstehen kann, dass die Ästhetik dieses Autos nicht für jedermann ist. Wenn man das bei Seite legt, dann gibt es eigentlich nicht mehr viel zu meckern. Dieses Auto ist einfach extrem Praktisch und benutzerfreundlich. Natürlich muss man nicht viel schickes Schnickschnack erwarten, es ist super günstig und man merkt es auch leider an der Endverarbeitung. Wenn man es aber als reines Nutzfahrzeug betrachtet, dann ist es auf jeden Fall zweckerfüllend und genau das richtige. Der Kofferraum ist groß und praktisch, und vorne kann man auch bequem sitzen. Zu dritt hinten wird es natürlich bestimmt ein bisschen schwierig, wobei ich noch nie die Erfahrung gemacht habe. Ich fahre es auch immer wieder gerne wenn ich im Urlaub in Italien einen Mietwagen brauche. Ich muss auch zugeben, dass mir mittlerweile dann auch ein bisschen Motorcharakter bzw. - Leistung fehlt. Dass kommt bestimmt dadurch das ich inzwischen Leistungsstärkere Autos fahre bzw. gefahren bin. Trotzdem war es für ein Fahranfänger (und armer Student) damals genau das richtige!
(Achso die Start/Stopp Automatik war bei meinem Modell nicht sehr angenehm, ich weiß nicht ob es daran lag, das es nicht richtig eingestellt war, hat mich damals auf jeden Fall immer ziemlich irritiert).

Erfahrungsbericht Fiat Panda 1.3 16V Multijet (75 PS) von velvetdays, Februar 2017

3,0/5

Dieses Auto war eines meiner ersten Autos. Während Fiat früher sicherlich gute Autos gemacht hat, muss ich den Panda allerdings leider nur im Mittelmaß bewerten. Das Design ist elegant und man könnte fast meinen sportlich bis abenteuerlich. Leider hält er bei Bergtouren nicht ganz das was er vielleicht versprechen will, da müsste man sich schon für den 4x4 Antrieb entscheiden.. Auch die Haltbarkeit hat mich nicht ganz überzeugt, immer mal wieder waren Verschleißreparaturen bereits nach kurzer Zeit notwendig, einzig der Motor war stets zuverlässig. Toll ist auch, dass es viele Ablagemöglichkeiten gibt.

Erfahrungsbericht Fiat Panda 1.3 16V Multijet (75 PS) von Anonymous, Februar 2015

4,3/5

Fiat Panda Cross 4x4 1.3 Multijet
59kW/80PS

Der Fiat Panda Cross ist die Hard-Core Fraktion des sympathischen Bonsai Allradler.
Die Offroad tauglich kurzen Überhänge des nur 3,7m langen Panda sind beidseitig silbern abgesetzt und signalisieren Abenteuerlust. Die signalroten Abschlepphaken an der Front sind martialisch. Die silberne Dachreling nimmt als Ladung auch Reserverad oder Dachzelt auf.
Die Karosse des Panda Cross ist gegenüber dem normalen Panda leicht erhöht, kommt im Falle des Diesels mit der dennoch bescheidenen Bodenfreiheit von 158mm aus.
Ausstattung
Der Panda Cross rollt serienmäßig auf 15 Zoll Alufelgen mit einer 185mm breiten Lauffläche mit M+S Profil und ist damit auf den
getesteten alpenländischen und verschneiten Almwegen absolut ausreichend gewappnet.
Die Klimaautomatik und angenehmes Sitzmobiliar (Fahrersitz höhenverstellbar) lassen auch längere Verweilzeiten rückenschonen bequem absolvieren.
4 Airbags schützen nicht nur Fahrer und Beifahrer sondern auch die Insassen der Rücksitze.
Via Bluetooth Schnittstelle lassen sich Handys mit dem Multimedia Autoradio bzw. der Freisprecheinrichtung koppeln.
Optional gibt es die empfehlenswerten Einparksensoren hinten sowie ein Notbremsassistent, der Auffahrunfälle bis zu 30km/h verhindern soll bzw. Folgen eines innerstädtischen Unfalls minimieren hilft.
Der kleine knapp 1,3ltr. große Turbodiesel 4Zyl. leistet 59kW/80 PS. Das Drehmoment von 190Nm liegt bereits bei 1.500min-1 an und hat keine Mühe mit dem Floh.
Grundsätzlich ist auch der Panda Cross nur mit Frontantrieb unterwegs. Bedarfsweise selbständig und für den Fahrer eher unmerklich erfolgt die Verteilung der Antriebskraft auch auf die Hinterachse.
Mit Hilfe des Drehwahlschalters in der Mittelkonsole lässt sich der Allradantrieb in der OFF ROAD Einstellung permanent aktivieren.
Mit der Einstellung HILL DESCENT CONTROL (Bergabfahrhilfe) wird die mittels Gas/Brems vorgegebenen Geschwindigkeit automatisch gehalten. Die Geschwindigkeitseinstellung erfolgt stufenlos kann also erhöht oder auch durch Betätigung der Bremse reduziert werden.
Fazit
Der Panda Cross ist gerade wegen seiner kompakten Abmessungen gerade da im Vorteil, wo es ohne den Allrad witterungsbedingt sonst kein Fortkommen möglich ist. In seiner Größe ist der Panda konkurrenzlos.

Erfahrungsbericht Fiat Panda 1.3 16V Multijet (75 PS) von pandarock, November 2014

4,5/5

Ich fahre den Fiat Panda 1.3 Multijet als 4x4 Version mit Start&Stopp, manueller Klimaanlage, ESP, Parksensoren, Media-Kit nun 8500 km und
bin bisher sehr zufrieden mit dem kleinen Allrad-Panda. Ich bin beruflich öfters in Wald und Feld unterwegs. Dafür ist der Wagen hervorragend geeignet. Auch im Stadtverkehr ist er sehr wendig und sprtzig unterwegs. Die Verarbeitung und Ausstattung ist für die Preisklasse
zufriedenstellend. Ich habe 14390 € für das Fahrzeug bezahlt (Baujahr
10/2013). Die zusätzliche Differenzialsperre macht ihn noch geländetauglicher. Bisher klappert nichts. Mein durchschnittlicher Verbrauch liegt bisher bei eher defensiver Fahrweise bei 4,8 l Diesel.
Der Panda ist mittlerweile ein sehr ausgereifter Kleinwagen.

Erfahrungsbericht Fiat Panda 1.3 16V Multijet (75 PS) von spicakw, April 2014

4,9/5

Fahre meinen Panda 4x4 Diesel seit 1 Jahr. Habe nun 33500 Kilometer auf dem Tacho und bis jetzt absolut keine Probleme. Der Grund für den Kauf waren meine Probleme mit dem Rücken und der Schulter.
Der Einstieg klappt aufgrund der Fahrzeughöhe super.
Sitze sind sehr gut. Fahrten über 800 Kilometer in die Schweiz kommen einem nach dem aussteigen vor wie eine kurze Einkaufsfahrt.
Verbrauch bis jetzt 5,1 Liter.(kein BC Angaben sondern nachgerechnet)
Meine Ausstattung: Klimaautomatik, TomTom Navi, Windschutzscheibenheizung, Nebelscheinwerfer , Freisprecheinrichtung usw.
Die Qualität der verwendeten Materialien ist gut.
Der Allrad ist ein Traum und das nicht nur im Winter sondern ganzjährig.
Der Motor mit seinen 75 Diesel PS macht richtig Spaß. Er ist durchzugsstark, verbrauchsarm und auf deutschen Autobahnen wenn es sein muss auch richtig schnell.( Die Werksangaben von 159 kmh übertrifft meiner laut GPS um mehr als 20 kmh( 185 Spitze)
Auch den Sprint von 0 auf hundert legt er mit 11,8 sek. schneller zurück.
Das Fahrverhalten ist auch erstklassig. In schnell gefahrenen Kurven ist die Seitenneigung nicht sehr ausgeprägt.
Ein weiteres großes Plus sind die erstklassigen Bremsen. Verzögern sehr gut und haben keinerlei Bremsfading.
Der Platz im Innenraum ist für meine Frau und mich ausreichend. Auf der Rückbank wird es für Mitfahrer eng. Aber bis jetzt konnten wir uns immer arrangieren. Der Kofferraum ist für das Gepäck eines Urlaubes von 2 Personen groß genug und für einen Wochenendeinkauf reicht er allemal.
Werde Euch über meine weiteren Erfahrungen auf dem laufenden halten.
Upgrade Juli 2014:
Kilometerstand 41000. Verbrauch hat sich bei 5,2 Liter eingependelt. Habe noch nie ein Problem mit meinem Panda gehabt.
Waren wieder zu dritt in der Schweiz und es war wie im ersten Bericht.
Keinerlei Probleme mit dem Rücken etc.
Kann den Kauf eines Pandas 4 x 4 nur vollends empfehlen. Würde dieses Auto immer wieder kaufen.
Kilometerstand: 59900 Alles beim alten.Keinerlei Probleme, keine
Geräusche usw. Einfach nichts zu beanstanden.
Verbrauch bei flotter Fahrweise konstant um die 5.4 Liter. Fahre jeden Tag viele Steigungen rauf und runter und nicht nur in der Ebenen.
Fährt sich im Gebirge einfach Klasse, Der Diesel hält seine Geschwindigkeit und legt bei Bedarf noch munter zu. Überholen ist ein Kinderspiel.Viele vertutzte Audi, BMw,VW Fahrer usw, die es nicht glauben können von einem Panda überholt zu werden.Kann den Kauf immer wieder empfehlen. Auf die nächsten problemlosen 10000 Km.
Upgrade Mai 2016
Kilometerstand 72500 km. Mein Panda läuft und läuft und....
Kein einziges Problem bisher. Nicht so wie bei meinem Nachbarn mit seinem Audi A6( 8 Monate alt 15000 km Laufleistung und schon 3mal
ausserplanmässig in der Werkstatt)
Habe nur neue Sommerreifen geraucht. Servicekosten günstig.
Verbrauch pendelt je nach Fahrweise zwischen 5.0 und 5.4 Litern.
Macht immer wieder sehr großen Spaß mit diesem Auto zu fahren.
Speziell in der Stadt. Parkplatzsuche sehr einfach. Fahren, suchen, sehen, paßt!!!!
Ein tolles Auto. Habe in diesem Winter sogar einen Landrover Disovery aus tiefem Schnee herausgezogen. Ging alleine nicht.Hatte aber auch ganz miese Winterreifen drauf. Sein Besitzer guckte ganz ungläubig, daß mein KLEINER sein großes,schweres Auto mühelos befreite. Kann den Panda ohne jegliche Einschränkungen wärmstens empfehlen.
Tschüß bis zum nächsten Upgrade.

Erfahrungsbericht Fiat Panda 1.3 16V Multijet (75 PS) von Dundee1250, November 2013

4,4/5

Fahre seit November 2012 das Modell 1.3 Multijet Diesel 4x4 und habe
bis jetzt ca.21000 km auf dem Tacho.Bis jetzt war nur der Heckklappenöffner kaputt,der wurde aber auf Garantie ausgetauscht.
Das Auto ist sehr wendig und spritzig und es gibt keine Strasse,
wo man nicht weiterkommt.Auch im Winter.Der Verbrauch im
Gebirge ist bei mir 5,2l.

Erfahrungsbericht Fiat Panda 1.3 16V Multijet (75 PS) von Anonymous, Juli 2012

4,6/5

Ich besitze das neue Modell seit 4 Monaten. Kann dazu aufjedenfall das Positive sagen. Der Motor. 190 NM sind für ein 75 PS - Auto einfach fantastisch. Und das schon bei 1500 Umdrehungen. Das macht sich in der Praxis bemerkbar. Meine Messung für die Elastizität: 60-100 kmh im 4. Gang 8,2 Sekunden. In einem Test habe ich gelesen, dass es ein Golf GTI mit 160 PS nicht besser kann. Nämlich auch 8,2 Sekunden. Der Verbrauch liegt bei 4,6l.

Alle Varianten
Fiat Panda 1.3 16V Multijet (75 PS)

  • Leistung
    55 kW/75 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    12,8 s
  • Ehem. Neupreis ab
    13.890 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    3,9 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    B

Technische Daten Fiat Panda 1.3 16V Multijet (75 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMiniklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze4
FahrzeugheckGroßraumlimousine
Bauzeitraum2012–2015
HSN/TSN4136/AXL
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.248 ccm
Leistung (kW/PS)55 kW/75 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,8 s
Höchstgeschwindigkeit168 km/h
Anhängelast gebremst900 kg
Anhängelast ungebremst400 kg
Maße und Stauraum
Länge3.653 mm
Breite1.643 mm
Höhe1.551 mm
Kofferraumvolumen225 – 870 Liter
Radstand2.300 mm
Reifengröße185/55 R15 82T
Leergewicht1.110 kg
Maximalgewicht1.515 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.248 ccm
Leistung (kW/PS)55 kW/75 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,8 s
Höchstgeschwindigkeit168 km/h
Anhängelast gebremst900 kg
Anhängelast ungebremst400 kg

Umwelt und Verbrauch Fiat Panda 1.3 16V Multijet (75 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt37 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben3,9 l/100 km (kombiniert)
4,7 l/100 km (innerorts)
3,5 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben103 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch4,6 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen122 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseB
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 b

First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alternativen

Fiat Panda 1.3 16V Multijet 75 PS (seit 2012)