Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Fiat Modelle
  4. Alle Baureihen Fiat Brava
  5. Alle Motoren Fiat Brava
  6. 1.4 12V (75 PS)

Fiat Brava 1.4 12V 75 PS (1995–2001)

 

Fiat Brava 1.4 12V 75 PS (1995–2001)
10 Bilder

Alle Erfahrungen
Fiat Brava 1.4 12V (75 PS)

3,4/5

Erfahrungsbericht Fiat Brava 1.4 12V (75 PS) von Pihawe, Januar 2012

4,4/5

Ich fahre seit 6 Jahren eine Fiat Brava 1.4 12V BJ 96, mit 80PS und möchte sie eigentlich auch nicht wieder hergeben. Gekauft habe ich das Auto mit 80.000km auf dem Tacho für 3000,00€. Das Geld ist gut angelegt. Mittlerweile hat das Auto 160.000 km gelaufen ohne große Mucken, wenn man so von Fiat spezifischen Eigenarten absieht. Z.B. irgendwann fing mein Auto hundserbärmlich an zu quietschen. Der Keilriemen wars nicht und mein freundlicher KFZ Schrauber wusste auch erst nicht was los war. Bis dann ein Kollege wieder in die Werkstatt kam, sicht das Ganze anguckte, Motorreiniger in meine Brava trichterte , Öl neu auffüllte und siehe da, das Gequietsche war weg. Fiat hat so`ne dämlich Ölleiste deren Düsen gerne mal zu gehen. Dann läuft die Nockenwelle trocken und das quietscht eben heftigst. Also meine Welle hat dadurch zwar einige wenige Riefen, aber das Auto läuft seit dem 3 Jahre einwandfrei. Oder auch die Benzinpumpe ist so`n Quell des Staunens. Das kündigt sich aber an. Gas wird nicht richtig angenommen, kurzer Leistungsabfall während er Fahrt usw. Diese Pumpe ist schön versteckt hinter der Abdeckung im Kofferraum und man kommt echt sch...ran. Also in meiner steckte ein Steinchen fest. Alte Pumpe raus. Beim Schrotti `ne gebr. gekauft und alles wieder okay! Alle Wartungen regelmässig machen, ganz wichtig regelm. Öllwechsel, dann hat man viel Freude an so`nem Auto. Verschleissteile wie Bremsen, Zahnriemen uä.sind eben zwischendurch dran. Rost ist bei dem Auto keine Frage, weil voll verzinkt. Ach so, der Verbrauch. 7 1/2 l. im Schnitt auf 100km. Fahre Stadtverkehr(Großstadt) und über Land. Bei nur Stadtverkehr erhöht sicht der Verbrauch natürlich. Ich liege dann bei 8 1/2 l/100km. Von der vielbesungenen Anfälligkeit des 1.4 12V habe ich bis jetzt nichts weiter mitgekriegt. Meine Brava hat grad wieder neu TÜV bis 2014 OHNE JEGLICHE MÄNGEL!! Das Auto ist sehr handlich zu fahren, gutmütig im Laufverhalten.
Nach meinen vorherigen Autos( VW Käfer, das Original versteht sich!, Opel Ascona 1.9 SR, Opel Kadett, BMW 318, Renault 21, VW Polo u.vm.) ist die Brava das zuverlässigtse was ich bis jetzt hatte!

Erfahrungsbericht Fiat Brava 1.4 12V (75 PS) von keenha, März 2011

2,9/5

Auch ich habe den 1.4 - 12V gehabt, der Verbrauch war jedoch enorm viel höher als angegeben.

- ausserorts: 9,4 Liter
- innerorts: 11,4 Liter
- kombiniert: ~ 9,85 Liter

mir fehlte immer das gewisse Quentchen an Leistung was man z.B. bei einem Überholvorgang benötigt. Ansonsten war der Fahr-Comfort eigentlich sehr gut, vor allem in der Stadt.

Probleme gab es in der Zeit in der ich ihn fuhr: Anlasser, Wackelkontakt Lenkstockschalter Licht, Probeme mit dem Scheibenwischer in der ersten Intervallstufe (wischte oft nur einmal und hörte dann wieder auf, manchmal ging es jedoch), und eben der hohe Verbrauch der nicht geklärt werden konte

Erfahrungsbericht Fiat Brava 1.4 12V (75 PS) von cypher2020, Januar 2010

3,5/5

Allgemeiner Eindruck:
Der Fiat Brava zählt umgangssprachlich zur Golf-Klasse. Er ist schön kompakt, vom Design her recht gut gelungen und bietet 3-4 Personen gut Platz. Je nach Fahrweise und Pflege bietet er sich als kostengünstige Alternative zu Golf, Astra & Co an ...

Kaufpreise:
Derzeit (Januar 2010) findet man recht gut ausgetattete Brava's bereits für 2500-3500 Euro. Je nach Fahrleistung der jeweiligen Wagen sollte man vor allem auf Roststellen und bereits getauschte Verschleißteile achten. Ein kurzer Besuch bei der Werkstatt des Vertrauens lohnt sich also vor dem Kauf.

Wartung & Reparaturen:
Eines möchte der kleine Italiener auf jeden Fall haben - Aufmerksamkeit! Behandelt man ihn ordentlich und achtet auf den Wagen, dann kann man durchaus Spaß mit ihm haben.
Ich selber hatte in der Hinsicht leider nicht ganz so viel Glück. Ursprünglich als Übergangslösung und mit wenig gefahrenen km gekauft, habe ich den Brava fast 2 Jahre auf vielen Langstrecken gefahren. Baujahr war 1996, also machten sich sowohl das Alter als auch meine verdammt vielen Kilometer bemerkbar.

Erfolgte außergewöhnliche Reparaturen:
- neue Kupplung (bei Kauf)
- Anlasser & Zündspule (im Winter bei ~ 60000 km)
- neue Benzinpumpe (bei ~ 70000 km)

Kurzstrecke & Stadtverkehr:
Hier liegen eindeutig die Stärken des Brava mit der angegebenen Motorisierung. Er ist kompakt und wendig, lässt sich angenehm fahren und auch gut in Parklücken manövrieren. Sieht man einmal vom recht hoch gezogenen Heck ab, hat man als Fahrer einen guten Überblick. Im Kofferraum findet der Familieneinkauf ausreichend Platz. Durch die umklappbare Rückbank kann man auch bedenkenlos zum Möbelhaus fahren und kleine bis mittelgroße Möbelstücke nach Hause transportieren.

Langstrecke & Autobahn:
Der Fahrkomfort ist auf langen Fahrten sicherlich nicht mit einem VW oder Opel vergleichbar, dennoch kann man auch mal mit ihm in den Urlaub fahren oder pendeln. Nach guten 5-6 Stunden Fahrt merkt man jedoch langsam den Rücken, was auf Dauer (Berufspendler) nicht soo angenehm ist. Mit seinen 75 PS ermöglicht der Brava bei Durchschnittsgeschwindigkeiten von rund 140 km/h ein gutes Vorrankommen. Der Verbrauch liegt dann auch in der Nähe des von Fiat angegebenen Durchschnitts - ich selber habe ihn meistens so bis 8,5 Litern gefahren.

Fazit:
Der Fiat Brava ist ein preisgünstiges Auto, das vor allem auf kürzeren Strecken und in den Unterhaltskosten überzeugen kann. Hinsichtlich des Fahrverhaltens kann ich den Brava daher ruhigen Gewissens als Einsteigerauto oder auch als Kurzstreckenauto für kleine Familien empfehlen!

Erfahrungsbericht Fiat Brava 1.4 12V (75 PS) von kleene, November 2007

3,0/5

Also, als Anfängerauto optimal, aber der kombinierte Spritverbrauch liegt höher als bei 8Liter Super, meiner verbraucht ca. 9 Liter. Mich stören Kupplung und Getriebe... Sehr anfällig... Probleme mit der Elektrik und alles Schweineteuer...
Einziges plus sind Steuer und Versicherung die sind billig...

Alle Varianten
Fiat Brava 1.4 12V (75 PS)

  • Leistung
    55 kW/75 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    14,0 s
  • Ehem. Neupreis ab
    11.831 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    8,0 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Fiat Brava 1.4 12V (75 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum1995–1997
HSN/TSN4001/081
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.370 ccm
Leistung (kW/PS)55 kW/75 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h14,0 s
Höchstgeschwindigkeit168 km/h
Anhängelast gebremst1.100 kg
Anhängelast ungebremst400 kg
Maße und Stauraum
Länge4.187 mm
Breite1.741 mm
Höhe1.420 mm
Kofferraumvolumen380 – 775 Liter
Radstand2.540 mm
Reifengröße175/65 R14 82T
Leergewicht1.040 kg
Maximalgewicht1.570 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.370 ccm
Leistung (kW/PS)55 kW/75 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h14,0 s
Höchstgeschwindigkeit168 km/h
Anhängelast gebremst1.100 kg
Anhängelast ungebremst400 kg

Umwelt und Verbrauch Fiat Brava 1.4 12V (75 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt50 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben8,0 l/100 km (kombiniert)
11,4 l/100 km (innerorts)
6,1 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben191 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU2
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Fiat Brava 1.4 12V 75 PS (1995–2001)