Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Fiat Modelle
  4. Alle Baureihen Fiat 500L
  5. Alle Motoren Fiat 500L
  6. 1.6 16V Multijet (120 PS)

Fiat 500L 1.6 16V Multijet 120 PS (seit 2012)

 

Fiat 500L 1.6 16V Multijet 120 PS (seit 2012)
155 Bilder

Alle Erfahrungen
Fiat 500L 1.6 16V Multijet (120 PS)

3,9/5

Erfahrungsbericht Fiat 500L 1.6 16V Multijet (120 PS) von Anonymous, Dezember 2015

4,1/5

Fiat 500L living Lounge 1,6 Multijet Diesel. -Was für ein Name, länger als das, auch in der Langversion, kompakte Auto.
Nach 4Tkm bin ich mit dem Auto sehr zufrieden.
Der Platz und die Variabilität des Autos ist einfach toll. Die in Teilen verschiebbare, klappbare, wickelbare Rückbank, der klappbare Beifahrersitz .- bieten viele Möglichkeiten Dinge, Personen oder auch Hunde zu transportieren.
Besonders zu erwähnen ist hier der in der höher verstellbare Ladeboden, unter dem man in der höchsten Stellung gut Koffer liegend unterbringen kann während darüber z. B. ein großer Hund oder auch 2 Platz nehmen (sie dürfen aber nur zusammen bis 75kg wiegen.)
;-)
Testberichte bemängeln die Sitze des 500L - ich (1,85m) sitze dem entgegen prima, auch auf langen Strecken. Ich empfehle als Extra die angenehme elektrische Lordosenstütze und die Sitzheizung (Paket), um dem Rücken Gutes zu tun.
Hinten können bis zu 3 Personen sitzen. Bleibt es bei 2 Personen, können die sich ausbreiten wie in Limousinen, die 2 Klassen höher angesiedelt sind. Dank klappbarer Armlehne und verschiebbarer Sitze hinten, mit einstellbarer Lehnenneigung sollte jede/r eine geeignete Sitzposition finden.
Die Fahrleistungen des 500L sind für den Alltag völlig angemessen.
Dank 320Nm Drehmoment und 120PS sind Überholvorgänge gut zu bewältigen. Auf der Autobahn sind durchaus Reisegeschwindigkeiten jenseits der 160km/h möglich, ohne dass das Auto überfordert wirkt.
Laut Tacho sind bis zu 210km/h Spitze möglich (Das braucht aber Anlauf), bis 190km/h zieht der Motor aber auch mit Beladung willig hoch.
Der Fiat ist aber eher für die Reise als für das Rennen gemacht.
Dank großem Kofferraum (550-1700Liter) und sehr angenehmer Federung kann man auch lange Reisen gut meistern.
Der Verbrauch liegt um 5,5 (Landstraße+Stadt) - 6,5 (Autobahn mit 160km/h und schneller) Liter Diesel. Für die gebotenen Fahrleistungen finde ich das angemessen.
Die Versicherung und Steuer ist leider nicht sehr günstig.
Dafür kann man bei der Anschaffung bei Angeboten weit unter Listenpreis Geld sparen.
Die Ausstattungsvariante "Lounge" ist sehr zu empfehlen, da viele nützliche Extras dann Serie sind.
Fazit:
Ein Auto, dass man allen empfehlen kann, die ein besonders gestyltes Auto mit guten Alltagsqualitäten suchen.

Erfahrungsbericht Fiat 500L 1.6 16V Multijet (120 PS) von Anonymous, Oktober 2014

3,6/5

Der 500L findet seine Wurzeln in den 60-ziger Jahre als für damalige, italienische Verhältnisse familientaugliche Version des Fiat 500. Neben Italien wurde die Einstiegsversion weltweit in einer sowohl optischen als auch technischen Variantenvielfalt produziert, wie es der jeweils regionale Markt bietet.
Die Zusatzbezeichnung L bietet ein deutliches Größenwachstum gegenüber dem normalen Fiat 500. 4 Türen, eine in Längsrichtung verschiebbare Rücksitzbank ein optionales Panoramadach, welches das opulente Raumgefühl in dieser Fahrzeugklasse unterstreicht.
Die weit vor dem Fahrer positionierte Frontscheide bedingt eine Dopplung der A-Säule die erst recht bei beschlagenem Eckfenster einen beträchtlichen „Toten
Winkel“ offenbart. Insgesamt ist das Karosseriedesign der Funktion untergeordnet.
Der Fiat 500L der Ausstattung Lounge mit der 88kW/120 PS Diesel Motorisierung entspricht einem Listenpreis von 22.150 Euro. Dafür bietet er u.a. eine 2-Zonen Klimaautomatik, Multifunktions-Lederlenkrad, 16 Zoll Alufelgen, Radio mit 5 Zoll Touchscreen und ein durchgehendes Panoramaglasdach.
Der von mir gefahrene Fiat 500L ist mir dem optionalen Navigationsgerät, der Rückfahrkamera den höhenverstellbaren und mit elektrischer Lordosenstütze versehenen Vordersitzen ausgestattet.
Der neue 4 Zyl., 1.6Multijet Diesel bietet eine Leistung von 88kW/120PS. Das hohe Drehmoment von 320 Nm (ab 1.750min-1)
strahlt in jedem Drehzahlbereich Souveränität aus.
Schaltfaul kann bereits ab moderat erhöhter Leerlaufdrehzahl (1.500min-1) in jedem Gang beschleunigt werden. In der oberen Hälfte des Drehzahlbereiches ist der Motor akustisch deutlich präsenter.
Sehr praxistauglich ist das insbesondere bei kaltem Motor die Motordrehzahl beim Anfahren minimal erhöht wird, so dass die Gefahr des Abwürgens minimiert ist.
Antrieb
Generell ist die gefahrene Motorisierung mit einem 6-Gang manuell geschaltetem Getriebe kombiniert. Die angebotenen Gangsprünge und auch die Bedienung des Getriebes sind sehr komfortabel. Bei einer Motordrehzahl von 2.000 min-1 erreicht der 500L im 6. Gang eine Höchstgeschwindigkeit von 110km/h was auf eine akustisch entspannte und sparsame Reisegeschwindigkeit schließen lässt.
Die Nachtankmenge ergab einen Verbrauchswert über die gesamte Testdistanz von 6,3 ltr./100KM und lässt damit für das 50 ltr. Tankvolumen eine Reichweite von knapp unter 800KM realisieren.
Mindestens 412 ltr. Kofferraumvolumen (bei nach hinten geschobener Rücksitzbank) und
ein Leergewicht von 1.445 kg unterstreichen, dass der Fiat 500L unter den Kleinen schon ein relativ großer ist.

 

Fiat 500L Van seit 2012: 1.6 16V Multijet (120 PS)

Ab jetzt geht es um eine der populärsten Maschinen für den 500L Van 2012, und zwar die 1.6 16V Multijet (120 PS) von Fiat. Von den Fahrern wurde sie mit 3,9 von fünf Sternen bewertet. Der Antrieb lässt sich in ganzen 13 Ausstattungsvarianten individuell an verschiedene Ansprüche anpassen. Auch eine luxuriösere Variante wird angeboten. Je nach Ausstattung variiert der Neupreis der Baureihe zwischen 20.240 bis 24.550 Euro. Beim Getriebe bist du auf die manuelle Schaltung mit sechs Gängen festgelegt. Der Kraftstoffverbrauch, hier übrigens Diesel, liegt je nach Variante zwischen 4,2 und 5,1 Litern auf 100 Kilometer.

Bei der Schadstoffklasse unterscheiden sich die Motorvarianten, sie ordnen sich zwischen EU6 und EU5 ein. Zwischen 112 und 134 g pro 100 Kilometer CO2 stößt der Motor je nach Ausstattung aus.

Abseits der technischen Kennzahlen sind sich unsere Nutzer aber nicht ganz einig über die Qualität des Fahrzeugs, sodass unterm Strich nur eine durchschnittliche Bewertung für den 1.6 16V Multijet von Fiat zu Buche steht. Da ist noch Potenzial auszuschöpfen.

Alle Varianten
Fiat 500L 1.6 16V Multijet (120 PS)

  • Leistung
    88 kW/120 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,9 s
  • Ehem. Neupreis ab
    22.190 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    4,2 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    A

Technische Daten Fiat 500L 1.6 16V Multijet (120 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKompakt-Van
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckGroßraumlimousine
Bauzeitraum2013–2017
HSN/TSN1727/ABM
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.598 ccm
Leistung (kW/PS)88 kW/120 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,9 s
Höchstgeschwindigkeit192 km/h
Anhängelast gebremst1.100 kg
Anhängelast ungebremst400 kg
Maße und Stauraum
Länge4.352 mm
Breite1.784 mm
Höhe1.667 mm
Kofferraumvolumen168 – 1.704 Liter
Radstand2.612 mm
Reifengröße205/55 R16 T
Leergewicht1.485 kg
Maximalgewicht1.940 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.598 ccm
Leistung (kW/PS)88 kW/120 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,9 s
Höchstgeschwindigkeit192 km/h
Anhängelast gebremst1.100 kg
Anhängelast ungebremst400 kg

Umwelt und Verbrauch Fiat 500L 1.6 16V Multijet (120 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt50 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben4,2 l/100 km (kombiniert)
4,6 l/100 km (innerorts)
4,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben112 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch5,7 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen151 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseA
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 a