Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Dodge Modelle
  4. Alle Baureihen Dodge Caliber
  5. Alle Motoren Dodge Caliber
  6. 2.4 (170 PS)

Dodge Caliber 2.4 170 PS (2006–2011)

 

Dodge Caliber 2.4 170 PS (2006–2011)
51 Bilder

Dodge Caliber 2.4 (170 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Dodge Caliber 2.4 (170 PS)

4,6/5

Erfahrungsbericht Dodge Caliber 2.4 (170 PS) von Overboost, Juni 2018

5,0/5

Der Dodge Caliber R/T 2.4 170 PS ist ein sehr robustes und optisch auffälliges Fahrzeug. Das Fahrzeug ist bequem und hat einen sehr guten Motor, der den Wagen locker auf 200km/h - 210km/h bringt. Der R/T hat standardmäßig sehr schöne verchromte 18 Zoll Felgen mit elektronischer Luftdrucküberwachung, die der Optik den letzten Schliff verpassen. Man kann leicht ein aktuelles Car-Infotainment/Navigationssystem mit Rückfahrkamera nachrüsten. Es gibt viel sinnvolles Zubehör: z.B. eine praktische, passgenaue Aufbewahrungsbox für kleineres Gepäck anstelle des riesigen, schweren Not-Reserverads. Stabiles Gepäckgitter mit Werksbefestigung an den teilbaren Rücksitzen. Der R/T hat standardmäßig Tempomat und Lenkradfernbedienung fürs Radio - Nebelscheinwerfer sind auch dabei - diese kann man gut gegen LED-Nebelleuchten mit Tagfahrlicht in Ringbeleuchtungsoptik tauschen, die perfekt in den original Spoiler passen. Das Interieur beim R/T ist farblich mit der Außenlackierung des Fahrzeugs abgestimmt, ebenso die Sitzpolsterung. Heckspoiler, Chromzierleisten und Chromgriffe gehören ebenfalls standardmäßig zum R/T. Das Fahrwerk im R/T ist sehr sportlich und hält Ihn gut auf der Straße - auch bei schneller Fahrt. Der Dodge Caliber R/T wurde nur kurz gebaut und ist original eher eine Rarität in Deutschland. Alles in Allem ein ehrlicher Wagen zu einem top Preis.

Erfahrungsbericht Dodge Caliber 2.4 (170 PS) von Anonymous, Oktober 2009

4,2/5

Nachdem sich mein Pontiac Trans Sport motormäßig verabschiedet hat, musste ich mir ein neues Fahrzeug suchen, das meinen Vorstellungen und Anforderungen als Musiker entspricht.
Der erste Eindruck vom Fahrzeug, wenn man noch nie drin gesessen war, ist WOOW...typisch Dodge und typisch Ami. Was soviel bedeutet, auffallen um jeden Preis :-)) Seit mehreren Jahren fahre ich Amis, von alten bis neuere, deswegen bin ich nicht überrascht gewesen, als ich die mir bekannte Verarbeitung gesehen habe...es hat sich gar nix verändert, wenn man neue amerikanische Fahrezeuge mit den alten Strassenkreuzern der 50er vergleicht. Vielleicht nur eins, früher war alles prunkvoller und bequemer...und größer, womit ich beim ersten "Problem" des Calibers wäre. Von Außen wirkt alles viel größer als von innen. Man hat zwar einen Kühlschrank im Handschuhfach, die seitlichen Türablagen sind allerdings nur für eine Schachtel Zigaretten zu gebrauchen, was einen Nichtraucher wohl wenig interessieren dürfte. Aber genug von Innenausstattung, das kann jeder selbst begutachten. Interessant sind die Verbrauchsangaben, die aber wie gewohnt nur am Testband der Autohersteller getestet werden. Also...10,3 l auschließlich in der Stadt?..UNMÖGLICH! Ich habe es 3x getestet, mit verschiedenen Strecken und verschiedenen Witterungsverhältnissen. Je länger man fährt, desto höher schiesst der Bordcomputer hohe Zahlen raus :-) der tatsächliche Verbrauch liegt zwischen 11 - 12 Liter, je nach Fahrweise. Genauso wie die Stadtangaben, sind auch die Außerortsangaben eine Fiktion! 6,8l sind vllt. möglich, aber man darf dann das Fahrzeug mit max. 90km/h über die Autobahn "jagen"!
Realistische Angabe wäre, das Fahrzeug ist mit 10l im Mix gut zu fahren, wenn man etwas langsamer tut, schafft man auch 520 km mit einem vollen (viel zu kleinem) Tank (51l)
Jedoch ist das kein Thema, wenn man einen Ami kennt, muss man das akzeptieren!
Fahrverhalten ist gewöhnungsbedürftig, vor allem bei hohen Geschwindigkeiten. Wer es nicht schafft, das Lenkrad in einer Kurve ganz ruhig zu halten und ständig die Spur korrigieren muss, sollte dieses Fahrzeug nicht erwerben!! ESP ist zwar sehr gut, hilft allerdings nicht gegen Aufschaukeln bei 200km/h...

Ein großes, aber nur deutsches Manko sind die Reifengröße und die Preise in Deutschland. Für meine Sommerreifen geht es noch gerade so (215/55 R18) wenn man dann aber anfängt nach der kleinsten und erlaubten Größe für Winterreifen (215/60 R17 H) zu suchen, wird man sehr unangenehm überrascht. Es ist kaum möglich Reifen mit den billigsten Stahlfelgen unter 900 Euro zu bekommen...und da darf man noch keine teuren Reifen aussuchen. Vergleichsweise in USA kostet ein Satz Winterreifen auf wunderschönen Alufelgen mit GoodYear Reifen um die 790 Dollar(ca.550 Euro) Leider liegt dieses Problem nicht am Dodge, sondern am deutschen Staat und den Händlern, die scheinbar vor diedamaligen DM - Preise nur das neue € Zeichen hingemacht haben!!

FAZIT: Wer ein wenig Amifeeling verspüren möchte, über viel Plastik wegschauen kann und ein doch nicht alltägliches Fahrzeug fahren möchte, ist sicher gut bedient! Preisleistungsverhältnis ist sicher gegeben und mehr Wert wie bei manch einem anderen fernasiatischen Hersteller! Ich würde mir jedenfalls wieder einen Dodge kaufen aber vllt wirds doch iwann ein Challenger ;-)

Alle Varianten
Dodge Caliber 2.4 (170 PS)

  • Leistung
    125 kW/170 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,7 s
  • Ehem. Neupreis ab
    22.990 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,7 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    F

Technische Daten Dodge Caliber 2.4 (170 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2006–2007
HSN/TSN1004/ABL
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.359 ccm
Leistung (kW/PS)125 kW/170 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,7 s
Höchstgeschwindigkeit192 km/h
Anhängelast gebremst1.120 kg
Anhängelast ungebremst450 kg
Maße und Stauraum
Länge4.415 mm
Breite1.800 mm
Höhe1.535 mm
Kofferraumvolumen352 – 1.013 Liter
Radstand2.635 mm
Reifengröße215/60 R18 Z
Leergewicht1.475 kg
Maximalgewicht1.930 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.359 ccm
Leistung (kW/PS)125 kW/170 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,7 s
Höchstgeschwindigkeit192 km/h
Anhängelast gebremst1.120 kg
Anhängelast ungebremst450 kg

Umwelt und Verbrauch Dodge Caliber 2.4 (170 PS)

KraftstoffartNormalbenzin
Tankinhalt51 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,7 l/100 km (kombiniert)
10,3 l/100 km (innerorts)
6,8 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben190 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseF
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 f

Alternativen

Dodge Caliber 2.4 170 PS (2006–2011)