Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Dacia Modelle
  4. Alle Baureihen Dacia Sandero

Dacia Sandero

Alle Baureihen

3,9/5

ADAC Pannenstatistik Dacia Sandero im Kalenderjahr 2017

Erstzulassungsjahr wählen:

Anzahl Pannen pro 1000 zugelassener Fahrzeuge (=Pannenkennziffer) nach Erstzulassungsjahr.

Top Durchschnitt Flop 6.5 20.8 71.2 71.2

24.9 Dacia Sandero

15.8 Mini

6.5 Mitsubishi Colt

Zuverlässigsten Modelle in der Fahrzeugklasse
Top Durchschnitt Flop 4.5 18.7 60.5 60.5

26.6 Dacia Sandero

13.6 Toyota Yaris

4.5 Mitsubishi Colt

Zuverlässigsten Modelle in der Fahrzeugklasse
Top Durchschnitt Flop 5.2 13.2 56.6 56.6

19.4 Dacia Sandero

10.5 Audi A1

5.2 Mitsubishi Colt

Zuverlässigsten Modelle in der Fahrzeugklasse
Top Durchschnitt Flop 3.7 9.0 38.1 44.8

22.3 Dacia Sandero

7.4 Audi A1

3.7 Mitsubishi Colt

Zuverlässigsten Modelle in der Fahrzeugklasse
Top Durchschnitt Flop 3.9 5.2 29.8 41.0

31.0 Dacia Sandero

5.9 Audi A1

3.9 Mini

Zuverlässigsten Modelle in der Fahrzeugklasse
Top Durchschnitt Flop 1.9 2.9 18.2 21.8

9.7 Dacia Sandero

3.2 Mini

2.9 Mitsubishi Space Star

Zuverlässigsten Modelle in der Fahrzeugklasse
Top Durchschnitt Flop 1.0 2.1 12.9 12.9

5.6 Dacia Sandero

2.3 Toyota Yaris

1.0 Mini

Zuverlässigsten Modelle in der Fahrzeugklasse

Betroffene Bauteile und Elektronik

  • Auspuffrohr, -topf (2009 bis 2010)
  • Batterie (2012 bis 2013)
  • Zündschloss (2011 bis 2015)
  • Anlasser (2010 bis 2012)
  • Zündkabel (Hochspannungskabel) (2009 bis 2011)

Über Dacia Sandero

Keine Liebe auf den ersten Blick? Der praktische Dacia Sandero hat seine Vorteile, wenn du weißt, worauf du achten musst. Hier erfährst du alle nützlichen Informationen zu dem Kleinwagen mit dem Hammer-Preis. Die Tests sachverständiger Redakteure liefern dir einen klaren Eindruck von den Stärken und Schwächen. Leser, die selbst einen Dacia Sandero fahren, teilen ihre persönlichen und ungeschminkten Erfahrungen mit dir. Finde heraus, ob der Dacia Sandero zu deinen Favoriten zählt!

Dacia Sandero – einfach und geräumig

Die erste Generation des Dacia Sandero wurde von 2008 bis 2012 gebaut. In dem kleinen Rumänen sind serienmäßig Frontairbags, Gurtstraffer, Gurtkraftbegrenzer und ABS eingebaut, weitere Ausstattungen mussten zusätzlich bestellt werden. Dass kein ESP verfügbar war, verdeutlicht seinen puristischen Charakter. 2009 brachte Dacia das Sondermodell „Stepway“ heraus. Das Kompaktklassemodell rückt damit optisch ein kleines Stückchen in Richtung Geländewagen. Die Motoren entsprechen der Leistung eines Kleinwagens: 72 bis 105 PS schaffen maximal 174 km/h auf der Autobahn. Einen Pluspunkt stellt der Kofferraum mit einem Ladevolumen von 320 bis 1.200 Liter dar.

Der Nachfolger ab 2012 erreichte Europa erst 2013.  Er teilt sich seine Plattform mit dem Renault Clio. Zu der Serie zählen zwei sportliche Varianten mit 145 und 150 PS. Diesmal wurde bei allen Modelle ESP und Servolenkung serienmäßig eingebaut. 2017 verpasste der Hersteller seinem Sandero ein Facelift. 

Favoriten vergleichen: Markiere deine Lieblingmodelle mit dem Fähnchen auf der linken Seite. Oben rechts in der Menüleiste findest du deine Top-Liste wieder, dort kannst du den Dacia Sandero anderen Fahrzeugen direkt gegenüberstellen und bis ins Detail vergleichen.

Deutliche Mängel beim Dacia Sandero

Während der ADAC die älteren Modelle noch verhältnismäßig gut einstuft, leiden die Jahrgänge 2012 und 2013 häufig unter Batterieschäden. Bei Modellen um 2008 und 2009 traten kaputte Zündspulen und Mängel an den Zündkabeln häufig auf. Die folgenden Jahrgänge fallen durch defekte Anlasser auf. Im Report 2016 äußert sich der TÜV deutlich zu den Fahrzeugen bis 2011: Für Ärger sorgten kaputte Lenkgelenke und Defekte an der Auspuffanlage. Die Antriebswellen und die Achsaufhängung fielen negativ auf. Bei allen Baujahren muckt das Motormanagement. Positiv äußerten sich die Prüfer zu den Stoßdämpfern und Federn. Rost ist beim Dacia Sandero nicht nennenswert. 

Tipp: Hast du dich für einen gebrauchten Dacia Sandero entschieden, solltest du bei der Besichtigung genau hinschauen. Nimm den Preis laut Schwacke-Liste oder einer kostenlosen Alternative und zieh die Kosten für die anstehenden Reparaturen ab. Auf diese Weise erhältst du den Restwert für das Fahrzeug. So kannst du beim Kauf deutlich sparen, denn der Dacia Sandero zählt eh schon zu den günstigen Modellen seiner Klasse. Auf dem Gebrauchtwagenmarkt werden leider viele schlecht gewartete Exemplare angeboten. Achte auf das Scheckheft, die TÜV-Berichte und die durchgeführten Reparaturen.

Alle Informationen zum Dacia Sandero: Unter „Details“ findest du bei jedem einzelnen Modell die Fahrzeugdaten, Expertenberichte, Tests und die Meinung anderer Sandero-Fahrer. 

Dacia Sandero – extrem günstig

Der Dacia Sandero ist eines der günstigsten Fahrzeuge auf dem deutschen Markt. Im Jahr 2018 ist das Modell in der Grundausstattung nigelnagelneu schon ab 6.990 € erhältlich. Ein gebrauchter und relativ junger Dacia Sandero ist dementsprechend schon für wenig Geld zu haben:

Ein Dacia Sandero TCe 90 Bj 2013 kostete in der Grundvariante knapp 10.100 €. Nach fünf Jahren ist das Fahrzeug noch ungefähr 5.000 € wert. Dafür muss er gepflegt dastehen, Reparaturen und Wartungen müssen erledigt sein.  

Fazit

Der Dacia Sandero ist das ideale Auto für Sparfüchse. Du suchst ein möglichst billiges Auto und kannst dafür mit mittelmäßiger Qualität, einer schlechten Verarbeitung und einem brummigen Motor leben? Dann könnte der Dacia Sandero zu dir passen!