Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Dacia Modelle
  4. Alle Baureihen Dacia Sandero
  5. Alle Motoren Dacia Sandero
  6. 1.4 MPI LPG eco (72 PS)

Dacia Sandero 1.4 MPI LPG eco 72 PS (2008–2012)

 

Dacia Sandero 1.4 MPI LPG eco 72 PS (2008–2012)
26 Bilder

Alle Erfahrungen
Dacia Sandero 1.4 MPI LPG eco (72 PS)

3,8/5

Erfahrungsbericht Dacia Sandero 1.4 MPI LPG eco (72 PS) von orome1, Februar 2017

2,0/5

Das Auto für alle, die kein Statussymbol brauchen. Werbung treffend auf den Punkt gebracht. Der Sandero ist ein PKW ohne jeglichen Luxus. Dies mag in vielen Fällen in Ordnung sein, da der Preis völlig in Ordnung geht. Das große Aber liegt für mich in dem Defizit des Sicherheitsoptionen. Mit einem so "unsicheren" Auto bin ich froh keinen Unfall gebaut zu haben. Daher nur ein Zweitwagen auf Zeit.

Erfahrungsbericht Dacia Sandero 1.4 MPI LPG eco (72 PS) von f.hertle, Februar 2017

5,0/5

Ein super Flitzer der ohne den heutzutagen überflüssigen Schnickschnack auskommt. Das Fahrgefühl ist überragend und auch der Verbrauch fiel sehr gut aus. Leider musst er nach 70000 km zu einer Motorreperatur, fiel aber noch preiswert aus und seitdem läuft er wieder. Außerdem hat er genügend Stauraum, so dass ich rundum zufrieden bin!

Erfahrungsbericht Dacia Sandero 1.4 MPI LPG eco (72 PS) von Anonymous, März 2011

4,2/5

Ich fahre einen Sandero 1.4 Ambiance mit werkseitiger LPG-Anlage seit 13 Monaten und habe nun 23000 km. Kaufpreis war inkl. Überführung und Elektro-Paket 10800 EUR. Davon die Abwrackprämie abgezogen habe ich 8300 EUR zahlen müssen. Ein Spottpreis für dieses Auto. Jährliche Steuer ist 58 EUR, Vollkaskoversicherung 260 EUR bei 300/150 EUR Selbstbeteiligung und 30% SFR.

Das Beste an dem Auto sind die sehr geringen laufenden Kosten. Ich führe penibel Buch über den Verbrauch, welcher seit Kauf durchschnittlich wie folgt ist:
7,66 l/100 km LPG
0,52 l/100 km Super

Das sind zusammen 5,54 EUR / 100km. -> Wahnsinn. Hinzurechnen sollte man aber noch die höheren Kundendienstkosten (plus 50-100 EUR). Wieviel die HU teurer wird, kann ich noch nicht sagen.

Der LPG-Verbrauch ist stark davon abhängig, ob man Autobahn fährt. Bei Landstrassen und Dörfern sind 6l/100km kein Problem, sofern man immer schön im 5. Gang bleibt. Bei Autobahnfahrten sind 8,5 bei 130 normal. Bei Vollgas werden bis zu 11 l geschluckt. Die LPG-Reichweite beträgt wegen des 34 Liter Tanks je nach Fahrweise 300-500 km. Ich fahre für gewöhnlich bei ca. 440 km zur Tankstelle. Wenn ich zu lange zögere, werde ich mit einem lauten Warnsignal bestraft, welches einem aufzeigt, dass der Gastank leer ist und nun auf Benzin gefahren wird.

Beim Starten wird auf Benzin gefahren, bis der Flüssiggas-Verdampfer Betriebstemperatur hat. Dies erfolgt im Sommer nach 2 km. Im Winter und auf Gefällstrecken nach 3-5 km. Wenn man die Heizung auf Aus lässt, geht es etwas schneller.

Das Auto ist aus Billigstkomponenten zusammengeschustert (z.B. einfaches Styropor unter den Fussmatten, Polster aus einfachem Schaumstoff), doch alles passt genau zusammen und absolut nichts klappert. Wegen der "minderwertigen" Materialen würde ich aber etwas zur Vorsicht raten. Zum Beispiel könnten beim Transportieren eines Fahrrads relativ leicht die billig überzogenen Sitze aufgeschlitzt werden.

Der Sandero ist recht groß für so wenig Geld. Im Sommer werde ich mal ausprobieren, darin zu übernachten. Ich habe nämlich inzwischen herausgefunden, dass das hintere Sitzpolster mit einem kleinen Ruck entfernbar ist. Die Lehne müsste sich auch noch irgendwie demontieren lassen.

Der Motor ist recht schwach, d.h. bei Steigungen muss man oft in den 4. Gang zurückschalten. In der Stadt kann man zwar durchaus von Spritzigkeit sprechen und auch Beschleunigen bis 80 km/h funktioniert echt gut, darüber wird es aber sehr träge. Autobahnfahrten machen nur bis max. 130 km/h Spaß. Wer schneller unterwegs sein will muss ständig Bleifuß fahren und läuft bei jeder Steigung Gefahr, den Überholvorgang nicht abschliessen zu können.

Das Fahrgefühl in Kurven ist mir zu wackelig (neigungsanfällig), verglichen mit meinem alten Auto einem Toyota Kombi, welcher satt in den Kurven lag. Dies wird vor allem am höheren Schwerpunkt liegen. Ein hoher BMW X3, den ich mal gefahren habe, war das auch nicht besser.

Was der Sandero saugut wegsteckt sind Schlaglöcher. Die Schläge erscheinen mir viel schwächer als bei anderen Autos. Und aufgesetzt habe ich wegen der hohen Bodenfreiheit natürlich noch nie.

Mein Sandero hat keine Klimaanlage. Dies wäre nicht so tragisch, wenn das Gebläse bei Kalteinstellung wirklich nur die normale Aussenluft auf einen pusten würde. Leider ist diese Luft aber auch bei kältester Einstellung um einige Grad wärmer als die Aussenluft, was sehr unangenehm ist. Abhilfe schafft hier nur ein Öffnen der Fenster.

Positiv:
+Spritkosten
+Kaufpreis und Wartungskosten
+Bislang keinerlei Probleme
+Geräumigkeit
+Verarbeitung
+Dämpfung bei Schlaglöchern
+Bodenfreiheit

Negativ:
-Nur 300-500 km Reichweite bei reinem LPG-Betrieb
-Materialqualität der Polster
-Schwacher Motor
-Neigungsanfälligkeit in Kurven oder bei unruhigen Strassen.
-Kaltgebläse bläst erwärmte Luft

Erfahrungsbericht Dacia Sandero 1.4 MPI LPG eco (72 PS) von detlevkoenig, März 2011

3,8/5

Ich habe den Dacia LPG für gesamt 13000 € gekauft. Alles in allem bin ich sehr zufrieden, der Fahrspass wird nur noch durch den geringen Verbrauch getoppt. 7 € pro 100 km Gas und Benzin.

Erfahrungsbericht Dacia Sandero 1.4 MPI LPG eco (72 PS) von daddy57, Dezember 2010

4,4/5

Hi, Folks,
ich brettere mit meinem "Sandero" nun schon muntere 22.000 km kreuz und quer durch die Pampa und auch auf befestigten Wegen durch die Runde. Muss sagen, wer auf den mittlerweile üblichen und extrem teuren Schicki- Micki Kram und allemöglichen elektronischen und elektrischen Spielereien bereit ist zu verzichten, der ist mit dem "Sandero" aus dem Hause Dacia gut beraten.

Der Motor ist äußerst robust, schrauberfreundlich aufgebaut (nee, ich brauchte noch nicht zu basteln), als LPG- Ausführung mit den knapp 75 PS zwar etwas faul im Antriutt, aber wenn er denn mal auf Touren kommt, dann zieht er auch durch. Ein sehr gutes Stadtauto mit genug Zulademöglichkeit auch für einen Wochendeinkauf und auch durchaus langstreckentauglich. Selbst für einen 2 wöchigen Campingurlaub bekommt man für 2 Personen ausreichend Gepäck mit, wenn am Zielort bereits ein Zelt oder Wohnwagen steht.
Bei der Verbrauchsangabe des Herstellers war die Angabe mit 7 l/100 km für den Drittelmix wohl eher Wunschdenken, also mit 7 Litern LPG ist nichts zu machen, mit 8,2 bis 8,5 Liter auf 100 km muss gerechnet werden, wenn man denn auf der Autobahn einigermaßen flott mit 130 km/h mitschwimmen will.

Auch abseits der Wege ist, Dank der etwas größeren Bodenfreiheit, nicht dort Schluss, wo andere Pkw sich festfahren, da geht dann schon noch was. Man darf aber nicht vergessen, das es kein Allrad (sehe ich ein wenig als "Manko" an) für den "Sandero" gibt, also nicht zu übermütig abseits befestigter Wege, sonst ist Hilfe von Nöten.

Resultat:
Die 12.000 € beim Erweb des Dacia "Sandero" 1,4 MPI LPG in Ausstattungsvariante "Laureate" waren gut investiert. Da lohnt es sich auch, den Charme von Plastik im Innenraum zu akzeptieren und sich bei einigen Schaltern in die 80-er Jahre zurückversetzen zu lassen.
Im Großen und Ganzen haben wir es mit robuster und langzeiterprobter Renault- Technik zu tun, die hier in einem neuen Blechkleid nochmals zu Ehren kommt.
Bei den Verbrauchsangaben dominiert herstellerübliche Untertreibung, da lediglich auf dem Rollprüfstand und nicht unter realen Bedingungen getestet.
Kleine Reparaturen lassen sich auch von handwerklich begabten Laien durchführen, alle wichtigen Teile sind gut zugänglich und auch der Wechsel der Scheinwerferbirnen oder der Rückleuchten wird nicht zu einem Akt der Artistik oder einer halben Zerlegung des Fahrzeuges.

Ich würde immer wieder zu einem Dacia "Sandero" greifen

Erfahrungsbericht Dacia Sandero 1.4 MPI LPG eco (72 PS) von dreckmoor, Juni 2010

4,1/5

Ein gutmütiges, robustes, ehrliches Auto welches mich auch im letzten Winter nicht im Stich ließ. Mit Allwetterreifen rollte es problemlos durch Eis und dicke Schneewehen. Die Servolenkung vermisse ich nicht. Klimaanlage, el. Scheibenheber und vor allem ESP sind meiner Meinung nach überbewertet. Außerdem bietet das Auto viel Platz und ist gemütlich. Ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis. Einziger Manko der Benzindurst des 1,4 Liter Motor

Erfahrungsbericht Dacia Sandero 1.4 MPI LPG eco (72 PS) von Anonymous, März 2010

2,5/5

Fahre den Wagen seit 2 Jahren. Der Wagen ist Ok. Der Motor ist Träge, aber es reicht um damit von A zu B zukommen. Der Innenraum ist sehr billig verarbeitet. Die Sitze sind unbequem aber das ist bei so einem Kaufpreis auch egal.
Mehr gibt es nicht.
Hoffe das da nichts Kaputt geht

Änderung am 27 April.

Haarriss im Zylinderkopf. Keine Ahnung was da Passiert ist wieder die wissen was noch ICH

Erfahrungsbericht Dacia Sandero 1.4 MPI LPG eco (72 PS) von tomsai, April 2009

4,1/5

Meine Freundin hat seit ca. 3 Wochen einen Marineblauen Dacia Sandero 1,4L mit 75 PS (Laureate)und ist restlos begeistert,ich selbst übrigens auch.Habe einen Fiat Grande Punto der ca. 5000€ mehr kostet mit gleicher Motorisierung und fast identischer Ausstattung,und der ist kein Stück besser als der Dacia,im Gegentei an dem klappert und knauzt es an allen Ecken.
Ich muss sagen das der Sandero ein ehrliches Auto ist und der entgegen einiger Schmierblattberichte keineswegs billig wirkt.

Alle Varianten
Dacia Sandero 1.4 MPI LPG eco (72 PS)

  • Leistung
    53 kW/72 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    13,0 s
  • Ehem. Neupreis ab
    9.990 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,0 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    D

Technische Daten Dacia Sandero 1.4 MPI LPG eco (72 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKleinwagen
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2008–2011
HSN/TSN8212/AAP
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.390 ccm
Leistung (kW/PS)53 kW/72 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h13,0 s
Höchstgeschwindigkeit165 km/h
Anhängelast gebremst1.100 kg
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge4.020 mm
Breite1.746 mm
Höhe1.534 mm
Kofferraumvolumen320 – 1.200 Liter
Radstand2.588 mm
Reifengröße185/65 R15 T
Leergewicht1.111 kg
Maximalgewicht1.536 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.390 ccm
Leistung (kW/PS)53 kW/72 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h13,0 s
Höchstgeschwindigkeit165 km/h
Anhängelast gebremst1.100 kg
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Dacia Sandero 1.4 MPI LPG eco (72 PS)

KraftstoffartBenzin/Gas
Tankinhalt50 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,0 l/100 km (kombiniert)
9,6 l/100 km (innerorts)
5,4 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben165 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch7,4 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen121 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU3
EnergieeffizienzklasseD
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 d

Alternativen

Dacia Sandero 1.4 MPI LPG eco 72 PS (2008–2012)