Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Citroen Modelle
  4. Alle Baureihen Citroen C4
  5. Alle Motoren Citroen C4
  6. HDi 150 (150 PS)

Citroen C4 HDi 150 150 PS (seit 2010)

 

Citroen C4 HDi 150 150 PS (seit 2010)
51 Bilder

Alle Erfahrungen
Citroen C4 HDi 150 (150 PS)

4,5/5

Erfahrungsbericht Citroen C4 HDi 150 (150 PS) von trashbox12345, Februar 2017

4,0/5

In Summe ein schönes und gelungenes Fahrzeug.
Positiv zu erwähnen sind das Fahrgefühl, die gelungene und stimmige Innenausstattung sowie das übersichtliche Cockpit.

Negative Punkte wären unter anderem, dass die Übersicht vor allem in Form der Rundumsicht in Vergleich zu anderen Fahrzeugen schlechter ist.

Zudem ist Wassereintritt in der Kofferraumklappe aufgefallen.

4 von 5 Sternen.

Erfahrungsbericht Citroen C4 HDi 150 (150 PS) von powerfabi, Dezember 2014

4,8/5

Fahrzeug ist jetzt 4 Jahre alt, hat 110t km gelaufen.

Eigentlich keine Mängel, außer bei ca. 20t km Anzeige "Motorfehler". Fehler war aber nicht im Steuergerät abgelegt und ist nie wieder aufgetaucht.

Bei ca. 50t KM fing der Lack der Motorhaube sich an den Kanten zu heben. Eine komplett neue Motorhaube wurde sofort auf Garantie verbaut. Ansich nur ein optischer Mangel. Sonst war nichts zu finden.

Sonst keine technischen Mängel. Kein defektes Birnchen... nichts.

Bremsscheiben + Beläge sind noch die ersten drin!

Fährt sich prima, läuft einwandfrei.

Verbrauch ca. 5,4 Liter im Schnitt.

Preis / Leistung könnte nicht besser sein!

P.S. bei 115t KM fing ein Radlager vorne an Geräusche zu machen. Laut Mechaniker nicht verwunderlich bei den schweren 17-Zoll-Rädern.

Erfahrungsbericht Citroen C4 HDi 150 (150 PS) von Anonymous, August 2011

4,6/5

Wir haben unseren Citroen C4 HDI 150 Anfang 2011 als Vorführwagen mit ca. 9500 Kilometern erworben inzwischen hat er um die 23 000 Kilmoter gelaufen.

Zur Info der Wagen hatte seine Erstzulassung 11/2010, also ist er damit aus dem ersten Monat in dem das neue C4 Modell verkauft wurde.

Unsere Erfahrungen:

Motor:

Der Motor ist angenehm leise und bleibt dies auch man merkt ihn auch bei 150 KM/H kaum. Wenn er ihm Lehrlauf ist und das Radio etwas lauter ist (immer noch Zimmerlautstärke) hört man ihn fast gar nicht.

Das Drehmoment ist sehr stark und der Motor beschleunigt in allen Gängen sehr elastisch.

Getriebe: Das Getriebe lässt sich gut schalten allerdings sind Schaltwege etwas lang. Dies passt allerdings zu der insgesamt komfortablen Abstimmung. Das Getriebe ist so abgestuft, dass bei 130 KM/H genau 2000 U/min (im sechsten Gang) auf dem digitalen Drehzahlmesser angezeigt. Werden dadurch ist der Motor sehr leise und man cruist einfach dahin, ürde fast sogar zu einem amerikanischen Highway passen und der Verbrauch bleibt auch gering. Damit zum nächsten Thema.

Verbrauch:

Der Verbrauch ist für eine Auto in dieser Leistungsklasse, wie ich finde, sehr gering. Mein Verbrauch liegt beim Mitschwimmen (nicht schleichen) auf der A5 im berufverkehr mit 110-130 KM/H bei 4,9l lt. dem doch recht genau arbeitentem Bordcomputer. In der Stadt steigt der Verbrauch dann auf ca. 5,4l, weil es zu dem Motor leider keine Start-/Stoppautomatik gibt.

Innenraum:

Alle schalter auf dem Armaturenbrett sind übersichtlich angeordnet und man findet sich sehr schnell zurecht, das gilt auch für die Schalter am Lenkrad, diese werden bei Tests zwar oft bemängelt allerdings sind die sehr geschickt angeordent, sodass man die wichtigsten Funktionen wie Lautstärke der Audioanlage und den Schalter der Fresprechanlage für die anahme der Anrufe und die beiden Schalter für das CDteil zum vor- und zurückspulen in Daumenweite hat und Funktionen die man nur selten bzw. beim langsamfahren nutzt, wie z.B. für den Parklückendetektor, der nur bis 20 KmH funktioniert weiter unten. Dasselbe gilt für die andere Seite, an der man den Tempomat bedient, dieser kann sowohl die Geschwindigkeit halten oder sie Begrenzen, falls diese Begrenzungsfunktion eingeschaltet ist und man einer Gefahren Situation entkommen will kann man das Gaspedal durchtreten und damit eine Kick-Down-Funktion (wie bei Automatik-Fahrzeugen) aktivieren mit der man für eine gewisse Zeit die eingestellt Geschwindigkeit überschreiten kann. Außerdem praktisch der Tempomat hat 8 Memos für Geschwindigkeiten, die man dann aufrufen kann. Auch gut ist fall man mal mit dem Pedal bremst und der Tempomat bei anderen Autos ausgeht, geht er in die Pause-Funktion merkt sich somit die Geschwindigkeit und wenn man wieder auf diese beschleunigen will drückt man einfach nur nochmal einen Knopf un der C4 beschleunig selbstständig, das können ander wie z.B. Peugot ind Renault auch, aber immer noch nicht alle siehe viel japanische Kompakte.

Die Sitze sind sehr bequem und verfügen , weil wir die höste Ausstattung "Exclusive" fahren, eine Massagefunktion (Serie) jeder muss selbst entscheiden ob sie ihm/ihr etwas bring, denn die eine sagen sehr gut und angenehm un die anderen sagen zu schwach,....
Unbestritten gut ist die serienmäßige Sitzheizung die sich in drei Stufen regulieren lässt und nach einer gewissen Zeit selbstständig abschaltet. Der Wagen verfügt über eine Teillederausstattung (ebenfalls Serie) die sehr Schmutz UNempfindlich ist und auf der man auch sehr gut im Sommer sitzen kann ohne zu schwitzen anzufangen, obwohl die Seitenwngen natürlich nicht echtleder sind. (Wem Teilleder nicht reicht kann auch Volleder bestellen)

Hinten ist ausreichend Beinfreiheit gegeben, da wir das optionale Panoramaglasdach haben ist es mit der Kopffreiheit etwas knapp und man darf für lange Strecken nicht größer als 1,85m sein ohne das Dach sind locher 1,90 drin. Noch zu der Rückbank, welche sehr angenehm gepolstert und doch sehr breit ist (breiter als im 3er BMW).

Die Klimaautomatik (für den ganzjährigen Betrieb) hat zwei Zonen und verfügt über 3 Modi.

leise - sie bringt den Innenraum langsam un mit weniger Zug auf Wunktemperatur

normal - sie arbeitet wie bei den meisten Autos, dann mus man allerdings schon die rich richtige Einstellungen für die Lüftungsdüsen suchen suchen, damit es nicht zieht.

stark - die Anlage bringt den Innenraum extrem schnell auf Wunschtemperatur allerding zieht es den passagieren hier oft, da die Luftdüsen für den strken Luftstrom über etwas zu kurze Lamellen verfügen

Die serienmäßige Soundanlage verfügt uber 6 Lautsprecher und hat auch wenn sie lauter gedreht wird einen sehr guten und klaren Klang, wem das nicht reicht könnte noch ein Denon Soundsystem ordern.
Der UKW-Empfang der serienmäßigen Anlage ist sehr gut das Radio wechselt wenn nötig blitzschnell zwischen den Frequnenzen und das tut es ohne Aussetzer oder sonstiges. Man kann natürlich mp3- player über USB oder Aux anschließen ACHTUNG I-POD nur über aux. Die serienmäßige Bloutooth Freisprechanlage funktiniert sehr gut, vorrausgesetzt das Handy ist kompitabel (Liste zur Kompitblitabität von den Telefonen gibts bei Citroen im Internet).

Die Verabeitung im Innenraum überzeugt auf ganzer Linie und die Materialien sind sehr hochwertig naturlich ist hier und da mal etwas nich so hochwertig wie bei deutschen Herstellern, aber dafür bekommt man für eine gleich Ausgestatteten Golf 2,0 TDI zwei Citroen C4 mit 10 PS mehr!

Unser Wagen verfügt über das Sicherheitspaket 2 ( für um die 2000€ glaube ich), d.h. Xenonscheinwerfer mit Kurvenlicht, welche die Straße sehr gut ausleuchten und beim Lenken mitschwenken nur ein Wort: WUNDERBAR. Desweiteren ist bei diesem Paket auch noch ein AFIL-Spurasisstent dabei, welcher dem Sekundenschlaf vorbeugen soll mehr nicht also nicht erwarten das der Citroen dann lenkt nein er lässt nur den Sitz vibrieren. Und das letzte Feature dieses Paktes der Totewinkelassistent der falls etwas im Totenwinkeln ist orangene LEDS, wlche gut zu sehen sind in der Nacht aber nich blenden, aufleuchten lässt. Das System arbeitet sehr genau und leuchtet z.B. nicht bei Leitblanken o.ä. erkennt aber trotz dem Menschen, Kinder, deren Räder oder andere Sachen welche noch kleiner sind recht zuverlässig.

Sonstiges:

Der Wagen verfügt über sehr giftige Bremsen und deswegen auch über einen kurzen Bremsweg!

Die elktronische Handbremese löst sich bein Aanfahren zuverlässig, kann aber auch durch Tastendruck gelöst werden. Falls man sie nich anziehen möchte, wenn man den Motor abstellt, dann zieht sich sich nämlich automatisch fest. Ist etwas kompliziert: Dann heißt es: Motor aus - Bremse anziehen lassen - Zündung wieder an- Bremspedal betätigen - Schalter der Handbremse betätigen - warten bis sie sich gelöst hat - Zündung aus - Fuss vom Pedal - Geschafft.
Gut die Bremse löst und zieht sich in kurzer Zeit max. 2 Sekunden.

Kofferraum:

Der Kofferraum des C4 ist gut Nutzbar im er ist nicht Verbaut. Er fasst 405 Liter im Normalzustand das sind gerade mal 5Liter weniger als im Opel Astrat KOMBI! Bei umgelegten Rücksitzen geht noch mehr rein, leider bleibt dann eine Stufe zurück. Um Sperrige Gegenstände zu laden lässt sich die Hutablage mit wenigen einfachen Handgriffen einfach demontieren.

Preis:

Ein C4 HDI 150 Exclusive mit allen Zusatzausstattungen außer 18 Zoll Rädern und Soundsystem gibt abzügl. des Rabatts des Händlers schon für etwas über 25 000 € , dafür gibt es den VW Golf gerade mal mit GRundausstattungen un 140PS. Achso unser Vorführwagen (ca 9500KM) kostete um die 21 000€.

FAZIT:

Wozu gibt es gleich noch mal den VW Golf? Ganz erlich dieses Auto ist 2x teuer als ein C4, sieht wie ich finde viel schlechter aus als der C4 und ist unpratischer (kleinerer Kofferraum). Ich würde es mir sehr genau überlegen ob ich nicht lieber einen C4 statt einen Golf kaufen würde, da diese Autos inzwischen auch im Thema zuverläsigkeit auf Augenhöhe sind und der C4 einfach der bessere Golf ist.

UPDATE:

Nun hat der C4 um die 35000Km gelaufen keine Probleme. Waren in inzwischen zum Reifenwechseln in der Werksstatt und haben, dabei
noch einen Wintercheck machen lassen. Uns war vorher aufgefallen, dass einer der Türgummis nicht richtig saß (war aber trotzdem dicht!) wurde mit gerichtet. Also: sehr gute Werkstatt hat ein offenes Ohr für den Kunden und einer aus der Werkstatt kommt mit zum Fahrzeug um sich Probleme erläultern zu lassen. Sehr gut! Also eine sehr gute Citroen-Vertragswerkstatt. Bald ist Inspektion, bin ich mal gespannt ob es dann genauso gut läuft.
Infos zum Wagen.

Marke: Citroen
Modell: C4
Motor: HDI 150 (150 PS)
Getriebe: Sechsgang manuell
Ausstattung: Exclusive
Zustzausstattungen:

- 18 Zoll-Räder

-Sicherheitspaket 2 (ca.2000€)
= Xenonoscheinwerfer mit Kurvenlicht
= AFIL-Spurassistent
=Toterwinkel-Asisstent

-Panoramaglasdach (ca. 1500€)

Alle Varianten
Citroen C4 HDi 150 (150 PS)

  • Leistung
    110 kW/150 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    8,6 s
  • Ehem. Neupreis ab
    24.530 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    4,9 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    B

Technische Daten Citroen C4 HDi 150 (150 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2010–2014
HSN/TSN3001/AKW
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.997 ccm
Leistung (kW/PS)110 kW/150 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h8,6 s
Höchstgeschwindigkeit207 km/h
Anhängelast gebremst1.750 kg
Anhängelast ungebremst695 kg
Maße und Stauraum
Länge4.329 mm
Breite1.789 mm
Höhe1.498 mm
Kofferraumvolumen408 Liter
Radstand2.608 mm
Reifengröße205/55 R16 V
Leergewicht1.501 kg
Maximalgewicht1.885 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.997 ccm
Leistung (kW/PS)110 kW/150 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h8,6 s
Höchstgeschwindigkeit207 km/h
Anhängelast gebremst1.750 kg
Anhängelast ungebremst695 kg

Umwelt und Verbrauch Citroen C4 HDi 150 (150 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt60 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben4,9 l/100 km (kombiniert)
6,5 l/100 km (innerorts)
4,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben127 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch5,8 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen154 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseB
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 b

Alternativen

Citroen C4 HDi 150 150 PS (seit 2010)