Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Citroen Modelle
  4. Alle Baureihen Citroen C2
  5. Alle Motoren Citroen C2
  6. 1.6 16V (VTR) (109 PS)

Citroen C2 1.6 16V (VTR) 109 PS (2003–2009)

 

Citroen C2 1.6 16V (VTR) 109 PS (2003–2009)
25 Bilder

Alle Erfahrungen
Citroen C2 1.6 16V (VTR) (109 PS)

4,3/5

Erfahrungsbericht Citroen C2 1.6 16V (VTR) (109 PS) von dannybochat, Mai 2012

4,1/5

Also ich Fahre den kleinen C2 seit Anfang 2012 und bin sehr zufrieden. Ich habe das Modell von 2003. Ich habe viel über den kleinen gelesen, bevor ich mir den gekauft habe.

Zum den Fahrleistungen:
Die sind echt top! Er ist auf jeden Fall schneller auf 100 als angegeben. Wer zu langsam ist, sollte zum Citroenhändler fahren und ein Update machen lassen, das kostet ca 90€. Ich habe das vie OBD2 gemesse und komme auf knapp 10 Sekunden. Ich habe BMW e36, e46 je 318i gnadenlos stehen lassen und ich fahre selber BMW e30. Der Kleine ist erstaunlich schnell. Man darf aber nicht vergessen, es sind 1,6 Liter hubraum, eine Rennmaschiene ist das nicht. Sportliches Fahren macht aber Spaß und ist möglich, der kleine zieh wie ein Großer. Viele meinen er sei träge, aber das kann ich nicht bestätigen. Die Schaltwippen sind sehr praktisch und in Kurven macht der Kleine einfach nur Spaß! Das Fahrwerk könnte besser sein, der Kleine hoppelt sehr viel, gerade auf Feldwegen, weil das Fahrwerk nicht wirklich einfedert da es zu hart ist, aber dennoch recht Komfortabel.

Ausstattung, Verarbeitung:
Die Ausstattung ist top, man hat alles was man braucht und störungen konnte ich nicht feststellen. Die Verarbeitung ist gut, sehr vie billigesl plastig, aber ein aktueller Opel Astra sieht innen um einiges billiger aus. Bei meinem klappert nix, alles ist fest und sintzt an seinem Platz.

Kosten, Reparatur.
Ja kosten, Bremse Vorn und Hinten komplett neu gemacht (selber), 120€ Scheiben+Beläge. Da kann man nicht meckern. Ich schraube nur alleine, Service mache ich auch selber und dafür das es ein relativ modernes Fahrzug ist, ist er sehr sehr reperaturfreundlich. Wenn man schrauben kann, kann man fast alles alleine machen.

Sprit:
Ja der Verbrauch, der geht von 6,5 - 18 LItern. Ich fahre relativ ruhig, viel Landstraße und Autobahn und überhole sehr oft auch mal nen LKW. Hinzu kommt auch das ich zwischendurch mal kurz sportlich beschleunige. Verbrauch mit dieser Fahrweise, 6-7,5 Liter.

Negatives:
Thema Rost: der Kleine kann rosten! Besonderes darauf achten. Stellen sind: Heckklappe, Unterboden, Bremssättel, Stoßstangenträger hinten. Ansich nix wildes, kann man alles günstig machen lassen wenn man das regelmäßig checken lässt. Der kleine ist etwas laut ab 130, ist aber nicht schlimm. Die Sitzverstellung kann mal mucken machen, aber das ist auch nix wildes, etwas Schmiermittel und die laufen wieder. Die Beschichtung vom Lederlenkrad löst sich ab 90tkm gerne mal, auch nicht wild, der Sattler kann das abstellen. Der Kofferraum ist klein, aber dafür variabel. Sitze umklappen und dann steht dem Großeinkauf nix im Wege.

Das wars eigendlich, ist alles nix wildes und wenn man sich um die Sachen kümmert, braucht man sich keine Sorgen machen.
Fazit:

Kaufen! Der kleine Franzose ist schnell, günstig, auch im Unterhalt, sicher dank Airbags und fährt sich super. Hab schon viel gefahren, BMW, VW und co, der Kleine ist wirklich super. Ein richtig flotter Kurvenjäger für kleines Geld. Ich habe 3700€ bezahlt, BJ 2003 und 116tkm. Super!

Erfahrungsbericht Citroen C2 1.6 16V (VTR) (109 PS) von horny, Oktober 2011

3,9/5

Wir werden unseren C2 VTR Plus mit Senso Drive nun nach 4 jahren Nutzungszeit wieder dem Händler auf den Hof stellen, Zeit also ein Fazit zu ziehen:

Wenn man einen Kleinwagen kauft/least, sollte man wissen, dass es ein Kleinwagen ist. Ich erspare mir jetzt Angaben zur nicht GTI-tauglichen Motorisierung und zum nicht Van-artigen Kofferaum.

Aber alles andere passt, ne passt nicht nicht nur sondern ist angenehm und gut.

40000km hat der Kleine nun, keine Reperaturen, keine Macken, keine Ausfälle... Nicht mal ein Birnchen ist durchgebrannt.

Platzangebot für Familie mit Kind ausreichend, auch für den Trip ins lange Wochenede oder für den "kleinen" Einkauf bei IKEA - top die verstellbaren Sitze hinten für die 5 Xtra-Zentimeter.

Design - ich mag ihn noch immer anschauen und finde mich auch sportlicher und gutaussehender Mittdreissiger in dem Auto genau so chiq wie in meinem A4 Cabrio. Stylingplus ganz klar die zweigeteilte Klappe, die VTR-Spoiler und die tolle Seitenlinie und das chiqe ... schwar ;-)

Bei unserem 2008er MJ war neu, dass wir - anfänglich unter Murren - nicht mehr die zweifarbige Innenausstattung mit orangefarbenen Polsterabsetzungen bekamen. Modellspezifische Änderung halt. In Vergleichsfahrzeugen sehen diese nun nicht mehr so frisch aus - unsere schwarzen Sportsitze dagegen - die einen klasse Seitenhalt bieten - sind so gesehen auf Dauer die bessere Alternative.

Senso-Drive: In der Stadt nicht zu toppen, man muss diese Schaltung nur zu nehmen wissen.. und wenns mal nicht zügig genug geht - die Schaltwippen machen aus den 73 PS nen kleinen Renner, auch wenn da ab und zu mal das Schaltlämpchen hektisch blinkt.

Sound: Ich find ihn cool.. sowohl den Motorsound bei 5000 als auch die MP3-Anlage...

Stabilität: gegenüber 1800 kilo meines A4 Cabs, die satt und steif auf der Strasse liegen wirkt der Kleine in sehr schnellen Kurven doch elchtestlastig, aber er bleibt doch gut beherschbar.. bei 170 auf der BAB ist er ebenfalls dann jedoch sehr unruhig, insbesonder bei Seitenwind oder bösen Wellen.. aber wo solls herkommen bei dieser fast quaratischen Achsgeomitrie

Verarbeitung: gehobenes Kleinwagenniveau...

Ausstattung: fast alles was man will.. Automatik, Auto-Licht, Auto-Scheibenwischer udn Bordcomputer, E-fenster und so einiges an schnick und schnack

Verbrauch: Zwischen 8,5 und 5,4 Litern war alles möglich - einfach eine Frage des Einsatzzweckes... auf Dauer hat er sich so bei 6,5 - 6,9 eingepegelt. Sicherlich gehts mit nem nagelnden Diesel auch besser, aber das wra keien alternative bei 10000km pro Jahr... Unterhaltskosten sind trotzdem echt überschaubar...

Alles in Allem hät ich ihn gern für meine Frau behalten, aber da die Holde nen Neuen haben will - okay dann darf sie ihn halt gegen den DS4 155PSer mit Automatik tauschen - hab ich auch was davon...

Erfahrungsbericht Citroen C2 1.6 16V (VTR) (109 PS) von Anonymous, April 2010

4,8/5

Ich habe mir vor kurzem dieses Fahrzeug gekauft! Und kann nur positives drüber schreiben !
Das design ist nen Knaller,man fällt damit im Strassenverkehr auf und hebt sich wohltuend von dem einheitsbrei ab! Gerade in Schwarz sieht der C2 bullig aus!
Das war unter anderen auch die Kaufentscheidung für dieses Fahrzeug! Das Design!
Der Motor ist ne Wucht!!! Mit seinen 109 PS wird man im warsten sinne des wortes in die sitze gepresst! und 210 km/h auf der QAutobahn sind auch locker drinn! So manch grösseres und strärkere auto guckt da doof wenn man von hinten kommt! Und der Verbrauch geht voll in ordnung! Bin halt 100 km "normal" gefharen,im verkehr mitgeschwommen und auf der BAB 120 gefharen! verbrauch: 6,5 liter!
Das Senso drive getriebe ist am anfang gewönungssache,aber man gewönt sich nach kurzer zeit daran!
Und es macht höllisch spaß wenn man mit den Schaltwippen eingreifen kann!
Ausserdem passt sich Senso auch an den Fahrstil des fahrers an! Sportlich oder economy !
Die Federung ist für nen Citroen schon relativ Hart,das hat mich gewundert aber passt zu dem Auto!
Aber sie bietet immer noch genügend Restkomfort!
Die Platzverhältnisse vorne sind echt überragend,auf den hinteren plätzen wird es schon eng! aber der kofferraum ist sehr variabel und für so nen kleiens auto ausrechend! Die sitze sind komfortabel und bieten sehr guten seitenhalt! Da kann man sich auch mal in Kurvenschemeissen und die sitze halten einen sicher!
Der innenraum ist vom Design sehr schön geraten ,die Verarbeitungsqualität ist gut! Nur die Materialien sind sehr kratzempfindlich! Die Ausstattung ist der wahsninn! Es war ja nicht um sonst mit das bestausgestatteste auto seiner klasse! Der c2 hat alle annähmlichkeiten wie ne mittelklasse limousine!
Licht/Regensensor,Tempomat,Klimatronik usw!
Die Msuikanlage ist auch gut! So mach anderer hersteller hat schlechtere serienanlagen! Ich bereue keine min dieses auto gekauft zu habne! Ausserdem hat dieses fahrzeug nen riesen grossen Spaßfaktor!
Ich war sehr überrascht,habe dieses kleine auto nicht sooo potent eingeschätzt!
Die Bremsanlage packt sehr giftig zu auch nach mehrmaligen bremsen! Und die Strassenlage ist nen traum,wenn ich mich nicht iree liegt diese auf Mini Cooper niveau!
Und das sagt doch alles!
Ich sage nur! KAUFEN!!!

Erfahrungsbericht Citroen C2 1.6 16V (VTR) (109 PS) von Anonymous, Januar 2008

4,6/5

Seit Anfang 2004 fahre ich diesen kleinen Rennwagen, der seinerzeit im Schaufenster stand - im schwarzen Kleid und mit allen (damals verfügbaren) Attitüden, die aus einem Kleinwagen ein richtiges 'Auto' machen. Ich konnte nicht widerstehen; die harmonische Karosse - postmodern, aber dennoch sich deutlich abhebend von der geschmacklichen Einheitssuppe. Und innen gemütlich wie Omas eingesessenes Chaiselongue. Meiner noch ohne neumodischen Alu-Einfassungen der Instrumente (wie spätere C2-Modelle). (Inzwischen ist auch keine Lederausstattung mehr lieferbar.)
Die Fahrleistungen (109PS) und das Fahrverhalten - gerade für Bundesstraßen - ist ausgezeichnet, können nicht nur Mithalten mit größeren, teureren Wagen, sie sind einfach maßstabgebend für PKW dieser Klasse; ich wage zu behaupten, dass selbst höher motorisierte Minis kaum dieses neutrale Kurvenverhalten und hohen Kurvengeschwindigkeiten bewerkstelligen.
Auf der BAB fahre ich nächtens oft um die 200 kmh; er liegt dabei ruhig (gutes Geradeauslaufverhalten), und man hat das gute Gefühl, Fahrwerk und Karosse könnten noch gut 30 kmh mehr vertragen. Ein sicheres Gefühl.
Preiswert ist man nur bis 150 km/h unterwegs (<10 ltr.), danach fängt er an zu saufen. Diese Maßlosigkeit (ca.18 ltr/bei 200kmh) ist m.E. ein Tribut des FÜR MEINE VERHÄLTNISSE (Anforderungen) schlecht abgestimmten Getriebes. Der letzte Gang ist viel zu kurz (übersetzt), sinkt kaum um 300-400 UPM bei gleicher Geschwindigkeit. Ich brauche keine Super-Beschleunigung, sondern eher einen 'Schongang', damit man mit niedriger Drehzahl und nicht am Limit) UND hoher Geschwindigkeit dahingleiten kann.
Dieser Senso-Drive ist für diese Motorisierung ungeeignet, er mag für Diesel-Fahrer oder Hausfrauen-Shopping im Automatik-Modus abgestimmt sein und deshalb Schaltpunkte aufweisen, die z.B. den kalten Wagen nach 30 Metern auch in der Kurve in den dritten Gang treibt (<1500 RPM). Auch ein Sparwunder wird er durch das Automatik-Fahren nicht. Ablesbar auf dem Display nimmt er sich (durch die ungünstigen, zu frühen Schaltpunkte) mehr als beim manuellen Schalten. Ja klar, die Automatik berücksichtigt auch die sportliche Fahrweise, aber das nur, wenn wirklich das Gaspedahl 'voll' durchgetreten wird. Das jedoch (kick-down) entspricht keineswegs meiner Fahrweise; ich bin nicht mehr 18!
Dieses elektrische Einlegen des Ganges wird man selbst dann nicht los, wenn man ohne Automatik-Modus fährt und die Paddel am Lenkrad nutzt. Ein wirklich weiches Einkuppeln gelingt dem Auto nicht. Ein 'Rucken' wie das eines 10-Stunden-Fahrschülers bleibt, selbst wenn man ganz kurz vor dem Schalten einwenig Gas wegnimmt.
Ich bin also überhaupt kein Fan dieses 'Automatik-and-more-Getriebes'! Man sollte dieses A-Getriebe (mit Paddel)wirklich nur der o.g. Bevölkerungsgruppe andienen. Mir macht es nichts aus, wenn ich manuell die Gänge einlegen muß.
Tatsächlich hatte ich mit diesem "Senso-Drive" auch meine Probleme, als der kleine gerade einmal drei Monate alt (2000 km) war. Im absoluten Halteverbot vor der Post hatte ich nur einen Brief eingeworfen. Als ich den Wagen startete, ließ sich nur der Rückwärtsgang und '0'-Gang einlegen. Nach 10 Min. total genervt, rief ich Citroen an, sie kannten das Problem offensichtlich, wollten mir kulanterweise sogleich einen Abschleppwagen und (leihweise, aber kostenfrei) Ersatzwagen schicken. Letztendlich mußte in der Werkstatt eine neue Software (per Internet) aufgespielt werden. Der PC hatte sich verrannt.
Weiterer Ärger: Bei 32 tkm brach rechts vorn die Feder, zerstörte Reifen und Felge, obwohl der Wagen nie mit mehr als zwei Personen besetzt war (hinten auf den Einzelsitzen saß noch niemand, außer mein geliebter Köter) und ich 'schlechtes' Pflaster oder unbefestigte Wege niemals befuhr. Übrigens war diese Reparatur unverschämt teuer.

Der kleine ist insgesamt ganz gut verarbeitet.
Die Bremsanlage kommt hervorragend mit der 109-PS-Leistung zurecht; die Bremsbeläge verschleissen durch das A-Getriebe, mit dem weder ein Ausrollen noch ein wirkliches Bremsen möglich ist, schneller als bei rein konventionellen (manuellen) Schaltwagen.

Noch nie hatte ich so einen zuverlässigen, alltagstauglichen, (trotz Härte) komfortablen und (nutzbar) schnellen Kleinwagen, obwohl ich schon viel teurere und (i.d.R. über 150 PS) stärkere Kleinwagen fuhr.
Ein Klasse-Auto! (denkt man sich das Getriebe weg).

Den vielen Schnickschnack (Regensensor, Lichtsensor, Geschwindigkeitscontrol etc.) brauche ich im Grunde nicht. Die Air-Condition ist besser als in manchen Luxus-Limousinen.
Die 'Zusatz-Pakete' lohnen insgesamt sehr, und die zusätzlichen Hunde-Air-Bags sind mir schon ein Vermögen wert, für den Fall der Fälle, der hoffentlich nie eintreten wird.
Der Listenpreis 2004 lag bei über 19 T€ (ohne Navigator), (inzwischen sind die C2 preiswerter) wegen der Komplett-Ausstattung. Ich habe es nie bereut!
Nie würde ich mich freiwillig von ihm trennen.
Und welcher Typ wäre schon eine Alternative?

Alle Varianten
Citroen C2 1.6 16V (VTR) (109 PS)

  • Leistung
    80 kW/109 PS
  • Getriebe
    Automatik/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,9 s
  • Ehem. Neupreis ab
    13.360 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,3 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Citroen C2 1.6 16V (VTR) (109 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKleinwagen
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze4
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2003–2004
HSN/TSN3001/819
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge5
Hubraum1.587 ccm
Leistung (kW/PS)80 kW/109 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,9 s
Höchstgeschwindigkeit195 km/h
Anhängelast gebremst565 kg
Anhängelast ungebremst450 kg
Maße und Stauraum
Länge3.666 mm
Breite1.659 mm
Höhe1.474 mm
Kofferraumvolumen166 – 879 Liter
Radstand2.315 mm
Reifengröße195/45 R16 V
Leergewicht1.130 kg
Maximalgewicht1.430 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge5
Hubraum1.587 ccm
Leistung (kW/PS)80 kW/109 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,9 s
Höchstgeschwindigkeit195 km/h
Anhängelast gebremst565 kg
Anhängelast ungebremst450 kg

Umwelt und Verbrauch Citroen C2 1.6 16V (VTR) (109 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt41 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,3 l/100 km (kombiniert)
8,3 l/100 km (innerorts)
5,2 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben151 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU3
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Citroen C2 1.6 16V (VTR) 109 PS (2003–2009)