Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Chevrolet Modelle
  4. Alle Baureihen Chevrolet Kalos
  5. Alle Motoren Chevrolet Kalos
  6. 1.2 (72 PS)

Chevrolet Kalos 1.2 72 PS (2002–2011)

 

Chevrolet Kalos 1.2 72 PS (2002–2011)
25 Bilder

Alle Erfahrungen
Chevrolet Kalos 1.2 (72 PS)

2,7/5

Erfahrungsbericht Chevrolet Kalos 1.2 (72 PS) von rolanttt, August 2019

3,0/5

Im August 2019 einen Kalos 1,2 mit 133.000 KM gekauft.
Beim Kauf waren 185/69r14 Räder darauf. Verbrauch mit 75% Autobahnfahrt waren 5,56 L/100 KM.
Konnte günstige 155/80r13 Räder mit Opel Corsa Felgen kaufen. Verbrauch liegt nun ohne Autobahn bei 5,70 L/100KM.

Der Wagen hatte wohl noch nie eine Garage gesehen und wurde als Kinder-Taxi verwendet.
Rost an allen Stellen (BJ.2005) und schon 30 Kilometer nach der KFZ-Übergabe leutete die Motorkontrolleuchte.
Und der Wagen ist viel zu laut. Könnte an den alten Reifen liegen.
Das richtige Auto für einen Rentner mit Null Zeitdruck eben.

Erfahrungsbericht Chevrolet Kalos 1.2 (72 PS) von Anonymous, Mai 2017

1,0/5

Hallo zusammen.
Hab mir den Wagen vor kurzem geholt als 2 Wagen für der Frau.
Das ist ja der Wahnsinn was der so an Benzin verbraucht der frisst ja mehr als mein 5 er BMW. Die sind doch total bescheuert so ein Auto anzubieten.
Dachte erst da ist was kaputt hab zündkerzen bzw die ganze Inspektion gemacht Aber keine Besserung in sicht.
Mein Fazit
Nie wieder chevrolet
Schrott bitte Leute lass die Finger davon

Erfahrungsbericht Chevrolet Kalos 1.2 (72 PS) von fahrer_xyz, Februar 2017

3,0/5

Fahre ab und auch den Kleinwagen meiner Mutter. Einen Chevrolet Kalos, Baujahr 2007. Wurde als Neuwagen gekauft, hat heute, 2017 stolze 34.000 KM auf dem Buckel. Ein typisches kleines Rentnerauto, günstig in der Anschaffung, wenig Unterhalt. Ansonsten muss man bei so einem Auto natürlich etwas Abstriche machen. Zweckmäßig auf jeden Fall, aber der Komfort bleibt etwas auf der Strecke. Zum Einkaufen reichts jedenfalls. Wenn ich das Fahrzeug dann mal auf die Autobahn mitnehme, merkt man schnell, dass es nix für die Langstrecke ist. Kaum Zug, mit 72 PS zu schwer. Zudem sicherlich zu wenig Platz, wenn man mehr als einen 2 Personen-Haushalt führt.
Trotzdem, es ist ein Auto, was einem von A nach B bringt, was vernünftige Unterhaltskosten vorweisen kann.
Wer allerdings Qualität sucht, der sollte zu einer anderen Marke greifen

Erfahrungsbericht Chevrolet Kalos 1.2 (72 PS) von Anonymous, Januar 2016

2,9/5

Hier bekommt man endlich mal viel für sein Geld. Ich fahre seit 2008 meinen Kalos und bin bis auf einen Punkt vollsten zufrieden. die nötigen Dinge sind bereits in der Serienausstattung, also gibt es keine unnötigen Kosten. Der motor läuft problemlos und macht keinen Anstand. Ich nutze den Kalos als mein „mich-zur-Arbeit-Bringer“ und nie hat er mich im Stich gelassen.
Der einzige Punkt der mich und meine Brieftasche ärgert ist der Verbrauch. Es darf auch nicht im Jahre 2008 sein, dass ein Kleinwagen von der Größe mit einem 1.2 l Motor und 70 Ps um die 10 L verbraucht. Das kann auch nicht an meiner Fahrweise liegen, da ich sehr gemächlich fahre… bitte überarbeiten Chevi

Erfahrungsbericht Chevrolet Kalos 1.2 (72 PS) von laoze, Juni 2014

1,1/5

Extrem was der an Benzin frisst.
ich hatte einen Opel Astra Kombie, der hat ein Drittel weniger verbraucht als dieses schwere Auto. Bitte, dieser Kleinwagen hat eine Tonne. ein vergleichbarer TOYOTA Starlet 1.3 hat 750 kg. mehr Platz zum transportieren und man sieht auch nach hinten gut wo das Auto aufhört.
Mit dem LKW kann ich besser einparken als mit dem Kalos.
Meiner Meinung ist dieses Auto ein Fehlkostrukion.
Der OPEL Corsa 1.2 16V ist da viel besser obwohl er auch kaum Ladefläche hat.
Zum Glück habe ich das Auto nicht gekauft, ich habe es geschenkt bekommen.

Erfahrungsbericht Chevrolet Kalos 1.2 (72 PS) von heikerabay, April 2012

1,6/5

fahre seit einem 3/4 jahr einen kalos, 72 ps. bin mit dem spritverbrauch sehr unzufrieden, entsetzt und enttäuscht. verbrauche winter wie sommer um die 10l! das ist für ein so kleines auto sehr ungewöhnlich und eindeutig zu viel. hatte davor auch kleinwagen, viel ältere, da lag ich bei 6,5 - 7l, im winter auch mal bei 9l. das ist ja auch völlig i.O.
er beschleunigt äußerst verhalten, kommt nicht aus dem A...., obwohl ich jetzt mehr ps hab, als zuvor.
man sollte sich gut überlegen, wann und ob man zum überholen ansetzt, am besten in den 3. gang runterschalten-----sonst geht gar nichts.
würde mir dieses auto nie wieder zulegen, war ein totaler fehlkauf.

Erfahrungsbericht Chevrolet Kalos 1.2 (72 PS) von Anonymous, Februar 2012

2,4/5

Fahre einen 1,2 ltr Kalos Baujahr 2007 mit LPG als Zweitwagen. Habe das Auto neu mit Gas (LPG) für 12500 € gekauft. Ich fahre jeden Tag 85 km zur Arbeit, hin und zurück, teils Landstraße teils Autobahn.
Auf der Landstraße brauchen sie an’s Überholen nicht zu denken, außer Traktoren usw. , vor allem Klimaanlage ausschalten, es fehlen ihm einfach ein paar PS.
Der Spritverbrauch liegt bei ca. 8 -9 ltr. Gas (LPG) bei zügiger Fahrweise.
Die Heizung ist die ersten 20 Minuten sehr schwach, auch beschlägt der Innenraum extrem schnell.
Die Technik ist einfach und veraltet, aber zuverlässig, Teile preisgünstig.
Die Verarbeitung und Qualität lässt zu wünschen übrig, vor allem rosten die unbehandelten und scharfkantigen Blechteile im Innenraum extrem, auch klapperts mal hier mal da.
Mache alle Reparaturen selbst, außer Öl und Filterwechsel sowie Ventile einstellen alle 15 000 km war noch kein Schaden.
Habe wegen dem Rost an Chevrolet geschrieben und auch Telefonisch um Abhilfe gebeten, aber das interessiert die nicht, ich habe ja keine Kundendienste machen lassen. Frage, was hat der Ölwechsel mit dem Rost im Auto zu tun.
Hatte mit einem anderem Auto schon mal ein Rostproblem, das ist kostenlos nach 5 Jahren gemacht worden.
Die Qualität ist sowohl am Auto wie auch bei Chevrolet Deutschland gleichzusetzen, durchweg nicht das Beste.

Erfahrungsbericht Chevrolet Kalos 1.2 (72 PS) von Anonymous, Mai 2011

3,8/5

Wir sind normalerweise Opelfahrer, brauchten aber aus finanziellen Gründen einen sehr günstigen Zweitwagen. Nachdem wir in einem Jahr mit 2 ältern Twingos sehr viel Pech hatten, gingen wir wieder zu unserem Opel Händer, bei dem wir alle früheren Autos gekauft hatten. Er bot uns den neuen Spark mit einer 0% Finanzierung an. Aus finanziellen Gründen war das nicht machbar. Er hatte auch mehrere 3 jährige Kalos 1,2l, von denen wir uns einen ausgesucht haben. 5900,--€ bei 30.000 km - ein guter Preis. Er ist günstig in Steuer und wir zahlen unter 400,--€ im Jahr in der Versicheurng (ingl. Vollkasko bei 60%). Wir sind jetzt etwa 10.000 km gefahren. Es war noch kein Werkstattbesuch notwendig. Im letzten strengen und schneereichen Winter stand er immer drausen. Lüftung / Auftauen usw. war kein Problem. Keine Feuchtigkeit im Innenraum, was bei kleineren älteren Fahrzeugen schon mal vorkam. Das Fahrverhalten ist insgesammt ok (Bremsen/Lenkung usw). Bedingt durch den Hubraum und den Kleinen Motor muß man beim Überholen schon einmal einen Gang zurück schalten. Unserer hat Alufelgen und sieht damit als 3Türer recht sportlich aus.

Erfahrungsbericht Chevrolet Kalos 1.2 (72 PS) von christaschwarzl, Dezember 2010

2,6/5

Fahre den Kalos jetzt schon 2 1/2 Jahre nachdem ich problemlos einen Daewoo 200.000 km gefahren bin. Leider kommt er nicht gut an - zuviel Spritverbrauch für dieses kleine Auto und beim Bergfahren braucht man Zeit - ich glaube, ab und zu bin ich bergauf ein Hindernis für Alle. Die Verarbeitung der Innenausstattung ist mangelhaft, habe mir beim Saugen an einer Leiste unter dem Beifahrersitz den Daumen bis zum Knochen aufgeschnitten, da die Leiste scharf wie ein Messer ist. Derzeit macht die Anzeige für die Lambdasonde Probleme und irgendwo nimmt er Strom - die Batterie ist immer wieder leer. Habe bisher nur die Gratisserviceleistungen in Anspruch genommen (3 Jahre Servicegarantie), bin schon neugierig, was das nächste Service kostet.
Alles im Allen - würde mir keinen Chevrolet mehr kaufen - zu teuer in Anschaffung und Erhaltung für diese Qualität.

Erfahrungsbericht Chevrolet Kalos 1.2 (72 PS) von Anonymous, November 2010

3,6/5

Hallo, ich fuhr mit meine 72 PS täglich 50km zur arbeit, im Stadtverkehr trotz einen verbrauch von ca 8 Litern ist der kleine alltagstaugliche Auto klasse, kommt in viele kleine Ecken rein und kann fast alle kleine Löchern als Parkmöglichkeit nutzen. Es ist ein sehr gutes Lernauto für Fahranfänger! Ausserorts kann der Kalos bis ca 120 km/h mithalten dannach muss er arbeiten...! Deshalb wenn ich einen Lastwagen vor mir fuhr musste ich bei 80 km/h gut überlegen wann ich überholen wollte.
Ich überprüfte alle 2 Wochen die Motorflüssigkeit und es benötigte kaum Öl, aber Kühlflüssigkeit musste ich min. 1x im Monat etwas dazugeben, aber gut ich fuhr halt viel. Der Kolos schaltete die Scheinwerfer automatisch ab wenn ich den Zündschlüssel abzog, jedoch beim anschalten der Zündung gingen zwar die Scheinwerfer wieder an, allerdiengs kostete dies ab und zu immer den linken Scheinwerfer die Birne, was ich beim ca 3x dann manuell abschaltete und anschaltete. Leider musste ich ca nach 2 Jahren auch vorne die Bremsscheiben + Backen wechseln da diese beim Bremsen ab eine Geschwindigkeit von ca 110km/h stark vibrierten das sogar der Lenkrad mit ziterte, und 6 Monate später mussten sogar die Türhalterungen im innenraum nachgezogen werden was zwar ärgerlich war, aber nicht so sehr wie die hinteren beiden Scheiben die ab und zu von alleine sich mm weise senkten und ich erst merkte beim Autowaschen...! Kurz bevor ich meins Verkaufte merkte ich das die Motorgeräusche immer lauter wurden sodas ich irgendwie glücklich war als es verkauft wurde.
Mein Fazit: Die ersten 3 Jahre top Auto,dannach Finger weg!!!

Alle Varianten
Chevrolet Kalos 1.2 (72 PS)

  • Leistung
    53 kW/72 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    13,7 s
  • Ehem. Neupreis ab
    9.590 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,4 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten Chevrolet Kalos 1.2 (72 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKleinwagen
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2005–2008
HSN/TSN8260/028
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.150 ccm
Leistung (kW/PS)53 kW/72 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h13,7 s
Höchstgeschwindigkeit157 km/h
Anhängelast gebremst1.100 kg
Anhängelast ungebremst500 kg
Maße und Stauraum
Länge3.880 mm
Breite1.670 mm
Höhe1.495 mm
Kofferraumvolumen220 – 980 Liter
Radstand2.480 mm
Reifengröße185/60 R14 T
Leergewicht1.065 kg
Maximalgewicht1.455 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.150 ccm
Leistung (kW/PS)53 kW/72 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h13,7 s
Höchstgeschwindigkeit157 km/h
Anhängelast gebremst1.100 kg
Anhängelast ungebremst500 kg

Umwelt und Verbrauch Chevrolet Kalos 1.2 (72 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt45 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,4 l/100 km (kombiniert)
8,5 l/100 km (innerorts)
5,2 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben153 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU3
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g

Alternativen

Chevrolet Kalos 1.2 72 PS (2002–2011)