Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Chevrolet Modelle
  4. Alle Baureihen Chevrolet Camaro
  5. Alle Motoren Chevrolet Camaro
  6. 6.2 V8 (453 PS)

Chevrolet Camaro 6.2 V8 453 PS (seit 2016)

 

Chevrolet Camaro 6.2 V8 453 PS (seit 2016)
77 Bilder

Alle Erfahrungen
Chevrolet Camaro 6.2 V8 (453 PS)

4,5/5

Erfahrungsbericht Chevrolet Camaro 6.2 V8 (453 PS) von 1234562015a, Februar 2017

4,0/5

Tja was soll ich sagen, Chevrolet hat mit der Neuauflage des Camaro einen guten Sportwagen zu einem fairen Preis gebracht. Das Design ist richtig gelungen. leider sind die Seitenspiegel nicht identisch mit den US-Pendants. Sie wirken wie bei einem Transproter. Die Innenraumqualität ist auch nicht die beste. Die Materialien wirken im Verglich zu einem Kia doch recht billig. Dafür fährt sich der Camaro besser als man es von einem Ami erwarten könnte und die Ausstattung ist eh vollständig.

Erfahrungsbericht Chevrolet Camaro 6.2 V8 (453 PS) von Anonymous, Januar 2017

5,0/5

Bin mit dem 6,2 2016 Camaro sehr zufrieden. Gute Verarbeitung und das MagneticRaidsystem ist super. Der Camaro fährt sich einfach sehr gut. Nur die Serienbereifung ist mir zu hart. Der Klappenauspuff lässt sich einfach verstellen was im Wohngebiet nachts sehr von Vorteil ist um die Nachbarn nicht zu verärgern. Durchschnitt Verbrauch auf die bis jetzt gefahrenen 5500km 12,8 Liter auf 100km mit viel Stadtverkehr. Der Verbrauch bei Überland liegt bei ca.11 Liter.

 

Chevrolet Camaro Coupé seit 2016: 6.2 V8 (453 PS)

Nicht besonders gefragt scheint der 6.2 V8 (453 PS) für das Camaro Coupé 2016 von Chevrolet zu sein. Aus unserer Community kommt nur eine Bewertung mit viereinhalb von fünf Sternen zustande. Zum Vergleich: Die durchschnittliche Bewertung für das Coupé liegt bei 4,8 Sternen. Der Preis ist von der Ausstattung abhängig und variiert sich zwischen 47.400 und 54.590 Euro. Du kannst zwischen 6-Gang-Schaltgetriebe oder 8-Gang-Automatikgetriebe wählen. Im Verbrauch sind die Varianten mit dem Schaltgetriebe sparsamer als die Automatikgetriebe, und außerdem in der Anschaffung günstiger. An der Tankstelle wird aber in jedem Fall Benzin getankt. Der Verbrauch liegt zwischen 11,1 und 12,8 Litern je 100 Kilometer.

Die Schadstoffklasse ordnet sich je nach Variante irgendwo zwischen EU6 und EU6 ein. Beim CO2-Ausstoß muss man mit Werten zwischen 252 und 292 Gramm pro 100 Kilometer rechnen.

Und noch ein letzter Blick auf die Nutzerbewertungen: Die zeichnen ein ausgesprochen positives Bild vom 6.2 V8 von Chevrolet. Die technischen Eigenschaften können überzeugen und Fahrspaß auf die Straße bringen.

Alle Varianten
Chevrolet Camaro 6.2 V8 (453 PS)

  • Leistung
    333 kW/453 PS
  • Getriebe
    Automatik/8 Gänge
  • 0-100 km/h
    4,4 s
  • Ehem. Neupreis ab
    49.900 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    11,1 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Chevrolet Camaro 6.2 V8 (453 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSportwagen
KarosserieformCoupe
Anzahl Türen2
Sitzplätze4
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum2016–2019
HSN/TSN1766/AAN
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge8
Hubraum6.162 ccm
Leistung (kW/PS)333 kW/453 PS
Zylinder8
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h4,4 s
Höchstgeschwindigkeit290 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge4.784 mm
Breite1.897 mm
Höhe1.340 mm
Kofferraumvolumen
Radstand2.812 mm
Reifengröße245/40 R20 (vorne)
275/35 R20 (hinten)
Leergewicht1.659 kg
Maximalgewicht2.120 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge8
Hubraum6.162 ccm
Leistung (kW/PS)333 kW/453 PS
Zylinder8
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h4,4 s
Höchstgeschwindigkeit290 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Chevrolet Camaro 6.2 V8 (453 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt72 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben11,1 l/100 km (kombiniert)
17,0 l/100 km (innerorts)
7,7 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben252 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseE6b
Energieeffizienzklasse