Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle BMW Modelle
  4. Alle Baureihen BMW i3
  5. Alle Motoren BMW i3
  6. 60 Ah (170 PS)

BMW i3 60 Ah 170 PS (seit 2013)

 

BMW i3 60 Ah 170 PS (seit 2013)
78 Bilder

Alle Erfahrungen
BMW i3 60 Ah (170 PS)

3,5/5

Erfahrungsbericht BMW i3 60 Ah (170 PS) von thunfischgretl, Juli 2022

1,0/5

Der BMW i3 kann nicht überzeugen zu gering die Reichweite und die Qualität ist einfach nur schlecht und das bei einem Preis von über 40000 Euro
Auch die Sitze sind unbequem wie auch die Federung
Der BMW i3 ist kein besonders gutes Auto
Auch das fahren mit dem kleinen Elektro BMW macht absolut keinen Spaß

Erfahrungsbericht BMW i3 60 Ah (170 PS) von thunfischgretl, Juli 2022

1,0/5

Der BMW I3 war nie mein Auto
Ist dieses Auto echt ein BMW optisch eher weniger
Auch die Qualität ist nicht das was man von BMW gewohnt ist
Einfache Materialien dazu teilweise unsaubere Passungen
Nein der BMW i3 kann absolut nicht überzeugen
Auch die Reichweite des BMW i3 enttäuscht sehr nur kanapp 200KM

Erfahrungsbericht BMW i3 60 Ah (170 PS) von jettaklausdieter, Juli 2022

1,0/5

Ich bin den BMW i3 schon mal gefahren und finde es ist einer der schlechtesten BMW aller Zeiten
Das Design gefällt nicht dazu schlechte Verarbeitung
Die Materialqualität ist extrem schlecht alles wirkt sehr billig gemacht
Ein Auto was absolut nicht überzeugt
Auch beim fahren fällt der sehr schlechte Federungskomfort auf

Erfahrungsbericht BMW i3 60 Ah (170 PS) von thunfischgretl, Juli 2022

1,0/5

Der BMW i3 wird nicht mehr gebaut war auch nicht besonders beliebt
Kein Wunder bei der Qualität alles wirkt billig dazu die unbequemen Sitze und das für fast 50000 Euro
Auch das Fahrwerk des kleinen BMW i3 war sehr unausgewogen und unkomfortabel
Der i3 ist teuer zu teuer für das was dieses Auto bietet

Erfahrungsbericht BMW i3 60 Ah (170 PS) von thunfischgretl, Juli 2022

1,0/5

Der BMW i3 kann nicht überzeugen Design und Qualität sind enttäuschend
Im Innenraum wirkt alles sehr billig
Dazu unbequeme Sitze
Auch beim fahren kann dieser BMW nicht begeistern
Von wegen Freude am fahren die Lenkung arbeitet zu indirekt und auch die Fahreigenschaften könen kaum überzeugen der BMW i3 ein schreckliches Auto

Erfahrungsbericht BMW i3 60 Ah (170 PS) von thunfischgretl, Juni 2022

1,0/5

Der BMW I3 ist zum Glück geschichte denn dieses wenig schöne Fahrzeug konnte niemand so recht überzeugen .
Besonders Design und Qualität waren eher unterirdisch .
Das ist für mich kein BMW und der paßt auch nicht in das Modell Programm dieser Marke ,
Das Fahren im I3 ist eher nicht so toll
Ich kann den BMW I3 nicht empfehlen

Erfahrungsbericht BMW i3 60 Ah (170 PS) von Jetta Marc, Oktober 2020

1,0/5

Wir haben dieses Auto als Firmenwagen seit etwa 3 Jahren und nur Probleme ,
Der I3 hat jetzt 79000KM und war schon 25mal in der Werkstatt .
Öfter war die Batterie entladen .
Die Bremsen waren nach gerade mal 20000KM am Ende .
Die Qualität ist extrem schlecht .
Der Bezug des Fahrersitz ist total verschlissen .
Im Innenraum klappert alles und die Tasten sind abgegriffen .
Das Lenkrad auch total beschädigt .
Dass soll BMW Qualität sein bei einem Auto was gut 50000 Euro kostet ist das beschämend

Erfahrungsbericht BMW i3 60 Ah (170 PS) von Anonymous, Dezember 2017

5,0/5

Habe den i3 seit April 2016- sehr gute Erfahrungen gemacht. Als Zweitwagen, Stadtwagen und für rel. kurze Strecken für mich sehr geeignet.
Leider ist das optische System der Geschwindigkeitsregelung . die ich sehr häufig benutze, bei starker frontaler Sonneneinstrahlung nicht funktionstüchtig und schaltet ab. Gleiches bei Regenwetter.
Habe viel Erfahrung mit anderen Autos (auch BMW, Mercedes, Porsche) mit radargesteuerter Abstandsregelung, die unter o.g. Bedingungen immer problemlos funktioniert hat.
Vielleicht sollte man von dem optischen System abkommen. BMW hat ja in anderen Modellen offenbar auch radargesteuerte Systeme eingebaut.

Erfahrungsbericht BMW i3 60 Ah (170 PS) von netelo, August 2017

5,0/5

Habe das Fahrzeug nun 3,5 Jahre, also einer der ersten i3 überhaupt. Der Kilometerstand liegt jetzt knapp bei 70'000 km. Der i3 muss alle 2 Jahre zum Kundendienst dort wird aber nur das Bremssystem überprüft und der Pollenfilter gewechselt. BMW typisch ist das sehr teuer, bei mir waren es 420€. Ansonsten wurde das Fahrzeug 2 mal zum Update der Software und austausch der Motoraufhängung zur Werkstadt gerufen, Leihauto und Wartung waren hier Kostenfrei. Das Fahrzeug ist ansonsten wartungsfrei und macht keinerlei Probleme. Bei normaler Fahrweise sind bei im Sommer bei eingeschalteten Klimasystem 120 - 140 km, im Winter bei weniger als -10° Grad 80km bei normalen Winter um -5° bis +4° 100km. Der vom Werk angegebene Wert von 160km ist eigentlich nur im Sommer zu erreichen bei 20° und nur bei sehr vorsichtiger Fahrweise und nicht schneller als 80 km/h. Umschalten auf ECO Pro+ bringt nur ein paar Kilometer ist aber wegen fehlender Klimatisierung nicht wirklich angenehm. Ich lade mein Fahrzeug jeden Tag in der Nacht, damit dieser am morgen wieder voll ist. Der Akku hat bisher noch keine Ermüdungserscheinungen. An Schnellladesystem ist das Auto in 10 Minuten 80% und in einer knappen halbe Stunde ganz voll. Kurzum das perfekte Zweitfahrzeug mit ordentlich Fahrspaß. 170 PS, 7 sec von 0 auf 100 und völlig Wartungsfrei. Wenn nächstes Jahr die große Batterie (450 km) kommt, werde ich diese einbauen lassen und eine weitere Bewertung schreiben. Ich denke im Winter wird das Fahrzeug wahrscheinlich dann 250 km kommen und im Sommer mindestens 300. Ich hoffe ich konnte helfen.

Ach ja noch ein Bemerkungen noch:
Selbst bei Tanken von Deutschland Durchschnitt Drittelmix Strom 555g CO2 pro Kilowatt, kommt man bei diesen Fahrzeug bei 100 km auf 7,7kg Co2 Ausstoß
bei einen Kleinwagen mit 100g pro km sind das bei 100 km 10 kg CO2 (NEFZ Schummelnorm)
Ich denke bei normaler Fahrweise kann kein Verbrenner nur annähernd unter 100g CO2 Ausstoß pro km kommen und erst recht nicht ein 170PS Auto.
Ich Tanke ausschließlich Solarstrom, somit bin ich eher auf bei 0 g Co2 Ausstoß.
Noch eine Info für Zweifler:
Bei der Herstellung des i3s wird ein drittel weniger Energie verbraucht, wie bei eines 3er BMW. Gleichzeitig ist das Fahrzeug aus nachwachsenden Rohstoffen und Recyclingmaterialien gebaut und kann am Lebensende zu 95% Recycelt werden. Zum bauen wird ausschließlich regenerativer Strom verwendet.

Erfahrungsbericht BMW i3 60 Ah (170 PS) von Anonymous, Juli 2017

3,0/5

An und für sich ein tolles Auto, das Fahren ohne Motorengeräusch hat was für sich.
Allerdings hatte ich bisher (Auto ist Baujahr 03/2017) in knapp 4 Monaten zweimal den gleichen Sensorfehler, beim letzten Mal führte er dazu, daß in der Werkstatt die gesamte Hochvolt-Steuerelektronik ausgetauscht wurde. Das Auto schaltet bei einem Fehler in den Notmodus um, das heißt, man kann nicht mehr wie gewohnt fahren, sondern schleicht mit 30km/h über die Straßen. Was man beim Kauf außerdem bedenken muß: die Reparaturen dürfen nur von speziell geschulten Mechanikern vorgenommen werden, man kann also im Falle einer Panne nicht einfach die nächstgelegene Werkstatt anfahren. BMW zeigt sich in solchen Fällen kulant, der mobile Pannenservice ist sehr hilfsbereit, kann allerdings am Wochenende oder am Abend - da passierte der Fehler vorzugsweise - auch nichts ausrichten.

 

BMW I3 Kleinwagen seit 2013: 60 Ah (170 PS)

Bei den Motoren gehört der 60 Ah (170 PS) zu den besten Kandidaten des I3 Kleinwagens 2013. Die BMW-Fahrer gaben ihm vier von fünf Sternen. Obwohl der Preis je nach Ausstattungsvariante und Motor natürlich schwankt, handelt es sich mit einem Preis von 34.950 Euro um die günstigste Motorisierung für den i3. Der Wagen arbeitet mit Direktantrieb, das spart das Getriebe ein und deshalb entfällt das Schalten (weder manuell noch automatisch).

Letztlich ist der 60 Ah ein sehr gelungener Wagen, wie es unsere Nutzer in ihren Bewertungen bestätigen.

Alle Varianten
BMW i3 60 Ah (170 PS)

  • Leistung
    125 kW/170 PS
  • Getriebe
    Direktantrieb/1 Gänge
  • 0-100 km/h
    7,2 s
  • Ehem. Neupreis ab
    34.950 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    0,0 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    A+

Technische Daten BMW i3 60 Ah (170 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKleinwagen
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen5
Sitzplätze4
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2013–2017
HSN/TSN0005/BSI
Antrieb
GetriebeartDirektantrieb
Gänge1
Hubraum
Leistung (kW/PS)125 kW/170 PS
Zylinder0
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h7,2 s
Höchstgeschwindigkeit150 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge3.999 mm
Breite1.775 mm
Höhe1.578 mm
Kofferraumvolumen260 – 1.100 Liter
Radstand2.570 mm
Reifengröße155/70 R19 84Q
Leergewicht1.195 kg
Maximalgewicht1.620 kg
Antrieb
GetriebeartDirektantrieb
Gänge1
Hubraum
Leistung (kW/PS)125 kW/170 PS
Zylinder0
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h7,2 s
Höchstgeschwindigkeit150 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch BMW i3 60 Ah (170 PS)

KraftstoffartElektrischer Strom
Tankinhalt
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben0,0 l/100 km (kombiniert)
0,0 l/100 km (innerorts)
0,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch15,7 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen75 g/km (kombiniert)
Schadstoffklasse
EnergieeffizienzklasseA+
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.