Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle BMW Modelle
  4. Alle Baureihen BMW 1er
  5. Alle Motoren BMW 1er
  6. 125i (218 PS)

BMW 1er 125i 218 PS (seit 2011)

 

BMW 1er 125i 218 PS (seit 2011)
182 Bilder

Alle Erfahrungen
BMW 1er 125i (218 PS)

4,1/5

Erfahrungsbericht BMW 1er 125i (218 PS) von Nightfly57, Mai 2016

4,1/5

Hallo,
nachdem ich den 116i verkauft habe, wollte ich wegen guter Erfahrungen wieder einen BMW kaufen. Eigentlich sollte es der 228i werden. Leider ist er nur als Zweitürer zu kaufen. Somit dann den 125i mit kompletten M- Paket und dem "m.performance" Paket. Statt 218 PS sollte er dann 238 PS haben. Es sind etwas über 250 PS, was ich auf einem Prüfstand des ADAC gemessen habe.
Der Motor ist wirklich vom Feinsten, bereits ab 1100 Touren kann man, wenn man manuell schaltet, den nächsten Gang einlegen. Auch die Sportautomatik schaltet bei kommoder Fahrt in der Stadt bei 1100 Touren hoch.V- Max ist 250 km/h per GPS gemessen. Habe auch einen Tacho erwischt, der die wahre Geschwindigkeit anzeigt.Statt bei 5000 Touren 218 PS, hat er nun bei etwas über 5500 Touren 250,2 PS.
Auf der freien Autobahn schalte ich manuell im Sportmodus bei 4000 Touren hoch. Manchmal lasse ich ihn auch in den roten Bereich drehen, der bei 7000 Touren beginnt. Bringt aber nicht viel. Die 250 PS liegen zwischen 5500 und 6300 Touren an.Von 0 bis 100 brauche ich 5,7 s, statt 6,4 s. Besonders deutlich wird die Mehrleistung ab 220 km/h. Hier legt er dann noch eine "Schippe" drauf, während der 218 PS Motor zäh wird.Zunächst war ich enttäuscht wie lange er bis 230 km/h braucht. Denn der 116i erreichte auch dieses Tempo. Muss aber sagen, dass die Tachometer der E 87 Reihe extrem nach oben abweichten. Die 230 km/h entsprachen echten 210 km/h.
Die Qualität und Verarbeitung ist ein kleiner Qauntensprung. Der F 20 hat gute Materialen verbaut. Sie wirken hochwertig. Die Alcantara Sportsitze eignen sich sehr gut für 2 Personen, da sie zig Optionen zum Einstellen geben. Der Nachteil ist die hintere Sitzbank. Für Menschen mit normaler Statur wird es schwierig eine Sitzposition zu finden. Es mag auf kurzen Strecken gehen und für Kinder sind sie auch geeignet. Wer aber lange Strecken fahren muss, sollte keinen 1 er BMW in Betracht ziehen.
I- drive und alle anderen Bedienungselementesind sehr leicht zu bedienen. Wer die M- Version wählt, der sollte unbedingt das adaptive Fahrwerk wählen. Es bietet 4 Fahrprogramme.:
ECO Pro. ist nicht mein Fall, da ständig Hinweise kommen, wie man noch sparsamer fahren kann. Außerdem klappt es nur bis 130 km/h. D ist das Programm, welches wohl die meisten Autofahrer wählen. Die Gasannahme ist wesentlich besser. Bei ECO Pro muss man recht weit das Pedal durchtreten und hat das Gefühl, dass man in einem Fahrzeug mit 100 PS sitzt. In D ist auch die Höchstgeschwindigkeit zu erreichen.
Das Programm S zeigt dann, welche Kraft der Motor hat. Er dreht zügig und ohne Ruckeln hoch. Die Auspuffklappe öffnet etwas früher. So hört man einen recht angenehmen Sound. Das Programm S+ ist dann wirklich brutal. Das Fahrzeug wird um 60 mm tiefer gelegt, die Federung ist sehr hart und wer Probleme mit dem Rücken hat, der sollte besser S nutzen und ggf. zusätzlich manuell mit den Paddels schalten.PDS vorne und hinten sind empfehlenswert wie auch der Einparkassistent.Auch das Xenonlicht empfehle ich.
Einen weiteren Nachteil möchte ich nicht verschweigen. Das Fahrzeug kommt mit 18 Zöllern zum Käufer. Die M-Bremse erfordert das. Und im Winter braucht man dann auch entsprechende Alu Felgen. Die Runflatreifen sind inzwischen absolut ausgereift. Sie wiegen nicht mehr so viel und sehen toll aus.
Die M-Bremse ist sehr gewöhnungsbedürftig. Als ich bei ca. 170 km/h und Regen plötzlich bremsen musste, passierte für den Bruchteil einer Sekunde -nichts. Erst dann greifen sie zu, dann aber recht heftig. Persönlich rate ich aber von dieser Bremse ab.Habe mir angewöhnt bei Regen auf der Autobahn ab und zu die Bremse leicht zu betätigen. Die Aussage von BMW ist Unsinn. Sobald der Scheibenwischer aktiv ist, würde die Bremse einige Male -nicht spürbar- leicht anbremsen, damit die Scheiben trocken sind. Stimmt nicht.Mache das manuell.
Ein weiterer Nachtei ist, dass BMW den tollen Reihensechszylinder beim 125i durch einen Bi Turbo 2l 4- Zylinder ersetzt hat. Hat aber auch Vorteile wie die Unterhalttskosten und den Verbrauch. Wenn ich mit 130 km/h über die Autobahn fahre, brauche ich 6,5 l. Tanke ich Ultimate mit 102 Oktan, dann sind es 6,2 l. Liegt daran, dass der Motor darauf abgestimmt ist und der Zünndzeitpunkt etwas früher liegt. In der Stadt bin ich bei 9l. Wenn es aber über 160 km/ geht, dann komme ich auf 11 l. Fahre ich ständig über 240 km/h laufen bis zu 20 l durch die Düsen. Aber wo kann man dieses Tempo fahren ? Hinzu kommt, dass langsamere Fahrzeuge hinter einem LKW plötzlich ohne Blinker nach links gehen, weil sie die Geschwindigkeit falsch einschätzen. Hier wird die M-Bremse dann zum Segen.
Eine Freisprechanlage und ein Navi sind für mich Pflicht.
Lang Rede, kurzer Sinn: Wer ein Auto für die Familie sucht liegt falsch. Wer aber fast nur allein oder zu Zweit fährt, dem kann ich den Kauf des Fahrzeuges nur empfehlen.Aus den 250 PS holen einige Chiptuner mehr als 300 PS. Die Frage ist wie lange spielt der Motor, der Turbo und andere Teile da mit. Besser Finger weg.Wem 250 PS nicht reichen, der kann den m135 i bestellen. dann hat er 326 PS.

Alle Varianten
BMW 1er 125i (218 PS)

  • Leistung
    160 kW/218 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    6,4 s
  • Ehem. Neupreis ab
    31.000 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,6 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    D

Technische Daten BMW 1er 125i (218 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2012–2015
HSN/TSN0005/BIE
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.997 ccm
Leistung (kW/PS)160 kW/218 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h6,4 s
Höchstgeschwindigkeit245 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst680 kg
Maße und Stauraum
Länge4.324 mm
Breite1.765 mm
Höhe1.421 mm
Kofferraumvolumen360 – 1.200 Liter
Radstand2.690 mm
Reifengröße205/50 R17 89W
Leergewicht1.345 kg
Maximalgewicht1.875 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.997 ccm
Leistung (kW/PS)160 kW/218 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h6,4 s
Höchstgeschwindigkeit245 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst680 kg

Umwelt und Verbrauch BMW 1er 125i (218 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt52 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,6 l/100 km (kombiniert)
8,6 l/100 km (innerorts)
5,4 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben154 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseD
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 d