Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle BMW Modelle
  4. Alle Baureihen BMW 1er
  5. Alle Motoren BMW 1er
  6. 114i (102 PS)

BMW 1er 114i 102 PS (seit 2011)

 

BMW 1er 114i 102 PS (seit 2011)
182 Bilder

Alle Erfahrungen
BMW 1er 114i (102 PS)

4,1/5

Erfahrungsbericht BMW 1er 114i (102 PS) von patti.froehlich, Februar 2017

4,0/5

Alles in allem ein Super Auto. Bietet genügend Fahrkomfort und man kann auch zu viert noch entspannt von a nach b kommen. Für die Stadt und auch für weitere Strecken super geeignet. Sehr wendig, so dass man auch in der Stadt gut in Parklücken kommt. Das liegt auch an der guten Übersicht hinten hinaus. Der Kofferraum bieten genügend Starrsinn um auch entspannt Getränke oder andere große Dinge einkaufen fahren kann.
Einzig negative wäre, dass es ein bisschen mehr Leistung vertragen könnte sonst bin vollkommen zufrieden. Und da ich das zweitürige Modell besitze, es manchmal von innen etwas beschlagen ist nach längerer standzeit aber die Klimaanlage behebt das Problem innerhalb weniger Sekunden. Ich empfehle jedoch die Ausstattung nicht zu spartanisch ausfallen zu lassen, da zum Beispiel das Standard Lenkrad nicht so schön verarbeitet ist, als die Sonderaustattungsmodelle. Auch Parksensoren sind empfehlenswert, da die Schnauze relativ lang ist und schrammen sehr ärgerlich sein können. Aber sonst ist der Innenraum super verarbeitet und vor allem praktisch. Mehrere Ablageflächen für Becher oder was sonst so anfällt und auch nicht zu viele Knöpfe oder Bedienelemente.
Generell kann ich den Kauf dieses Autos nur empfehlen, da BMW auch einen top Service anbietet.

Erfahrungsbericht BMW 1er 114i (102 PS) von robwachs, Februar 2017

4,0/5

Ich ziehe es vor bei Bedarf ein paar mehr Pferde in Reserve zu haben und trotzdem kann der kleinste Motor dieser Reihe im Stadtverkehr absolut überzeugen - zügig und mit geringen Verbrauch kommt man voran. Reine Kurzstreckenfahrten bei ~7 Liter. Der Wagen sitzt und fühlt sich von BMW gewohnt sportlich an.
Mankos sind für mich, dass man aus den Seitenspiegeln nicht den Bordstein / die Reifenkante sehen kann, da hierfür die Karosserie zu weit vorsteht.
Außerdem liegt der Rückwärtsgang 'links oben' und hat keine mechanische Sperre, sondern nur einen Widerstand. So geht ein schneller Schaltvorgang gerne mal fast in diesen Gang anstatt in '1' oder '2'.

Erfahrungsbericht BMW 1er 114i (102 PS) von Marvinmensch, Februar 2017

4,0/5

Ich habe dieses Auto mit 18 Jahren zum Geburtstag bekommen. Ich war sehr angetan, da es ein sehr schönes Design aufweist und für viele junge Menschen einfach ein "cooles" Auto ist.
Besonders gefällt mir an dem Auto:
-Aussehen
-wunderbares (sportliches) Fahrgefühl
-guter Klang auch bei kleinen Motoren
-Fahrerlebnisschalter
-großer Kofferraum
-viel Platz im Innenraum
-sehr gemütliche Vordersitze

Nachteile des Autos sind:
-hohes Gewicht
-zu wenig Leistung für das Gewicht
-höherer Spritverbrauch als vergleichbare Kompaktwagen
-Zusatzausstattung recht teuer

Für einen Fahranfänger kann ich dieses Auto wärmstens weiterempfehlen. Wer allerdings oft unterwegs ist und lange Strecken fährt, sollte zu anderen Fahrzeugen greifen.

Erfahrungsbericht BMW 1er 114i (102 PS) von helge0705, Februar 2017

4,0/5

Ich und meine Frau fahren den 1er BMW jetzt in dritter Generation und sind noch immer sehr zufrieden. Dass das Auto nichts für große Menschen ist sollte jedem klar sein. Man fühlt sich doch eher eingeengt.
Klasse Fahrhwerk - da kommt Fahrfreude auf.
Einzig die relativ hohe Ladekante ist zum be- und entladen nicht so gut.

Erfahrungsbericht BMW 1er 114i (102 PS) von churon, Februar 2017

4,0/5

Als Firmenwagen ist dieser 1er hervorragend geeignet. Er hat zwar einen vergleichsweise kleinen Motor, dies führt allerdings auch zu einem niedrigen Verbrauch.
Er fährt sich auch auf langen Strecken angenehm und bietet hohen Komfort. Nach vielen Stunden fühlt man sich noch immer wohl hinter dem Steuer.
Das Navi wird mittels eines Joysticks in der Mittelkonsole bedient. Dies ist bei hochwertigen Autos mittlerweile Gang und gebe. Ich finde dies allerdings eher hinderlich und unsicherer als einen Touchscreen.

Erfahrungsbericht BMW 1er 114i (102 PS) von Anonymous, Februar 2016

4,3/5

Habe mir vor kurzem einen 114i zugelegt. Die Verarbeitung im Innenraum ist super, sehr edle Materialien, edle Optik.

Bei der Motorisierung war ich am Anfang auch skeptisch, aber nach der Probefahrt war mir klar, dass die Leistung für den Stadt und Überland Verkehr völlig ausreichend ist. Lediglich auf der Autobahn kann man bei Überholvorgängen ein leichtes Leistungsdefizit erkennen. Allerdings "ächzt" der Motor mit ach und Krach auch auf die 200km/h.

Der Verbrauch ist meiner Meinung nach in Ordnung. Bei 80% innerorts liege ich bei knapp 7 Liter bei normaler Fahrweise.

Unterm Strich ist es ein sehr guter Kauf gewesen und mit der niedrigen Versicherungseinstufung + ca. 100€ Steuern im Jahr gut bezahlbar.

KLARE EMPFEHLUNG!

Erfahrungsbericht BMW 1er 114i (102 PS) von super321, September 2015

3,9/5

Der BMW 114i ist sicher nicht verkehrt. Der BMW 114i war das Einstiegsmodell bei BMW und sicher auch für Privatkunden sehr interessant. Der BMW 114i leistet zwar nur 102 PS, aber das reicht für eigentlich alles gut aus. Im Vergleich zur Konkurrenz ist der BMW 114i ein Lichtblick.

Positiv sind:
- hohe Qualität
- Langstreckentauglichkeit
- gute Sitze
- Wertstabilität
- damals gab es satte Rabatte

Negativ:
- etwas zu hoher Spritverbrauch
- hohes Gewicht
- Serienausstattung spartanisch und mit Ausstattung wird es teuer

Aber auch gebraucht ist der BMW 114i zu empfehlen. Der Motor gleicht dem des 116i oder 118i und ist gedrosselt.

Erfahrungsbericht BMW 1er 114i (102 PS) von iiSS, November 2014

4,2/5

Vor gut einem viertel Jahr habe ich mir den 114i zugelegt. Vor allem die laufenden Kosten waren dabei ausschlaggebend - deshalb wurde es, trotz dafür eventuell angemessener Laufleistung, kein Diesel. Im Folgenden zu allen Kategorien ein paar Worte.

P/L-Verhältnis: Oberklasse in der Kompaktklasse. Subjektiv würde ich nicht behaupten wollen, zu viel für das Fahrzeug bezahlt zu haben - vor allem auch wegen der Rabatte die derzeit gewährt werden, ist es durchaus möglich, ein gutes Angebot herauszuschlagen. Jedoch gibt es bei den Konkurrenzherstellern, vor allem aus dem asiatischen Raum, sicherlich ähnlich gute Fahrzeuge mit Garantie und anderen Extras, die doch deutlich günstiger sind. Nur steht da eben nicht BMW drauf. Entgegen mancher mich vorher stutzig und zögerlich machenden Stimmen zur Verarbeitungsqualität hat mir mein Einser bewiesen, dass BMW nicht nur draufsteht, sondern auch drin ist. Die 5 bekäme er trotzdem nur wenn er nicht (Listenpreis) anständig ausgestattet schon auf die 40.000€ zulaufen würde.

Design&Styling: Die Geister scheiden sich bei der Front - das ist Geschmackssache. Ich finde nach wie vor die erste Generation unstimmiger und "kindlicher" als die neue Version. Hierbei weise ich aber deutlich auf mein XENON hin. Ohne Xenon sieht das Fahrzeug schrecklich aus, die LED-Technik gehört für mich zu Premium wie das Markenlogo auf die Motorhaube. Ich habe dafür übrigens am eingebauten Navi gespart, tatsächlich wegen der Optik und dem ungerechtfertigt hohen Preis für eine Funktion, die mein Telefon umsonst und sehr gut ebenso leisten kann. Innen ist das Auto sehr gut gelungen. Keine großen Experimente, keine verworrenen Schalter die man lange verstehen muss. Klar - weniger Funktionen - aber ich behaupte, das iDrive des BMW ist einfacher zu verstehen als das MMI des Audi mit seinen kombinierbaren Tastenkombinationen. Wie gesagt, es ist Geschmackssache. Die Diskussion geht auch inzwischen dahin, dass eine 2er-Front am 1er "gefordert" und erwünscht wird. Ich finde die großen Augen so wie sie sind sehr gut. Die im BMW Jargon als Nieren bezeichneten Lufteinlässe könnten dominanter sein und ähnlich wie beim 7er steiler angeordnet. Der horizontale Knick lässt die Front mMn. etwas eingeknickt und zurückhaltend aussehen.

Verarbeitungsqualität: Wie zu Beginn erwähnt habe ich einige kritische Stimmen zur Verarbeitung gehört: Diese kann ich allesamt nicht bestätigen. Jeder der auch ab und an in Luxusklasse-Limousinen und Sportwagen sitzt, wird die Kleinwagenanmutung der Türen und der Armaturen erkennen. Jedoch erwarte ich in der Klasse sogar "Schlimmeres". Oft bemängelt wird ein Knacken an verschiedenen Stellen im Auto. Ich konnte bis heute nirgendwo ein Solches feststellen. Einzig eine Sache ist mir aufgefallen. Bei Beschleunigen macht der Motor ein rasselndes Geräusch. Mir wurde erst etwas Angst, bis ich den "Fehler" auf das Wärmeschutzblech unter der Motorhabe zurückzuführen zu können glaubte. Ich bin mir nicht sicher, denke aber das wird durch die Vibration zum "scheppern" gebracht.

Verbrauch: Ein sensibles Thema. Der 100PS-Benziner des 114i ist schnell überfordert. Selbst mit Tempomat und absolut Spaßfreier Fahrweise im ECOPRO-Modus bekomme ich Durchschnittsverbrauche von 5,6L/100km nicht unterboten (errechnete Werte). Der Bordcomputer zeigt das dafür sehr genau an. Bei normaler Fahrweise darf mit 7,0-7,2L/100km gerechnet werden. Ich rate hier in jedem Fall zum 116i oder idealerweise zum 118i. Die kurze zitierte Weisheit "Der verbraucht a ned mehr" trifft wohl zu - und die höheren Leistungsstufen kommen angemessener vom Fleck. In sehr ebenem Terrain bei überwiegender Langstrecke und Schleichmodus lässt sich knapp die 4 vor dem Komma realisieren. Alles in Allem hätte ich bei normaler Fahrweise gerne die 5.2 gesehen und bei sparsamer Fahrweise eher die 4.7. Leider nicht möglich und etwas enttäuschend.

Motorisierung: Er ist kein Beschleunigungswunder, man spürt jedoch deutlich die Bi-Turbo-Technologie. Bei der Gelegenheit wünscht man sich die Kraft des Motors multipliziert, denn dass das Drehmoment schon nahe der Leerlaufdrehzahl anliegt ist - wenn auch schwach spürbar, aber begeistert tatsächlich. Dafür kommt danach (fast) nichtsmehr. "(Fast)" da mit Vorstoss in höhere Drehzahlregionen doch etwas zu entlocken ist. Mit Bleifuß und in Richtung Begrenzer, wissentlich, dass man damit keinen Sparpreis gewinnt, ist man selbst im 114i keine Bremse. Die Fahrdynamikmodi unterscheiden sich gewaltig, wenn ich auch dem EcoPro keine besondere Spareigenschaft zumessen kann. Der Sportmodus zeichnet sich insbesondere durch die flotte Gasannahme und das (im vgl. zum ECOPro) deutlich schnellere Reagieren aus.

Alltagstauglichkeit: Mit umklappbarer Sitzbank passt alles rein - fast ein Kombi. Die Bauform ist ein Topkompromiss für alle die sich nicht spießig genug für einen Kombi fühlen, der Roadster oder gar das Coupe aber zu sportiv ist.

Unterhaltskosten: Steuer 66 Euro, Versicherung je nach SF-Klasse, bisher einen Liter Öl für 8 Euro nachgefüllt. Winterreifen sehr günstig vom Autohändler (kamen von einem Vorführwagen) gekauft.
Es geht deutlich teurer. Natürlich auch günstiger, aber für BMW und den doch annehmlichen Fahrspaß und -komfort angemessen.

Fazit: Ich will ihn nichtmehr missen - mehr PS dürften es immer sein, selbst in anderen wesentlich besser motorisierten Fahrzeugen, die ich regelmäßig bewege. Vor allem als Stadtfahrzeug sowohl stylisch, praktisch als auch vergleichsweise günstig. Daumen hoch für dieses Fahrzeug.

Empfehlung Motor: 116i in der Stadt und 118i auf dem Land. für weite Strecken den 118d.
Must-Have Ausstattung: XENON, Tempomat, Fahrerlebnisschalter, Radio Professional, Lichtpaket, umklappbare Rückbank. Das war's!
Nice-to-have-Ausstattung: Optionale Sitze, Navi Professional, optionales Soundsystem.

Alle Varianten
BMW 1er 114i (102 PS)

  • Leistung
    75 kW/102 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,2 s
  • Ehem. Neupreis ab
    21.950 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    5,5 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    C

Technische Daten BMW 1er 114i (102 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze4
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2012–2015
HSN/TSN0005/BLY
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.598 ccm
Leistung (kW/PS)75 kW/102 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h11,2 s
Höchstgeschwindigkeit195 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst650 kg
Maße und Stauraum
Länge4.324 mm
Breite1.765 mm
Höhe1.421 mm
Kofferraumvolumen360 – 1.200 Liter
Radstand2.690 mm
Reifengröße195/55 R16 87H
Leergewicht1.285 kg
Maximalgewicht1.815 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.598 ccm
Leistung (kW/PS)75 kW/102 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h11,2 s
Höchstgeschwindigkeit195 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst650 kg

Umwelt und Verbrauch BMW 1er 114i (102 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt52 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben5,5 l/100 km (kombiniert)
7,1 l/100 km (innerorts)
4,5 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben127 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseC
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 c