Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle BMW Modelle
  4. Alle Baureihen BMW 1er
  5. Alle Motoren BMW 1er
  6. 118d (143 PS)

BMW 1er 118d 143 PS (2004–2013)

 

BMW 1er 118d 143 PS (2004–2013)
52 Bilder

Alle Erfahrungen
BMW 1er 118d (143 PS)

4,2/5

Erfahrungsbericht BMW 1er 118d (143 PS) von Anonymous, Juli 2019

2,0/5

Ich hatte den 1er mit 87.000 km in der Werkstatt um die Steuerkette zu wechseln. Dieses Problem ist leider sehr häufig beim 4zylinder Diesel zu finden. Nach dem Steuerkettenwechsel ist die Hochdruckpumpe ausgefallen. Ende vom Lied war ein daraus resultierender Motorschaden. Von BMW gab es da auch keine Kulanz mehr. Also Augen auf bei fesselnder Steuerkette. Ich sage .natürlich Finger weg über 80.000 km

Erfahrungsbericht BMW 1er 118d (143 PS) von Anonymous, Juni 2017

5,0/5

Nach über 140.000 km bin ich immer noch sehr zufrieden. Im 7. Jahr musste ich das Flexrohr und die hinteren Bremsscheiben erneuern lassen. Sonst ist alles noch in Ordnung. In puncto Verbrauch weiß ich nicht, ob ich jemals ein so sparsames Fahrzeug wieder fahren werde. Denn im Schnitt liege ich bei 3,9 l/100 km (Reichweite: 1.307 km). Meine Rekordreichweite beträgt 1.457 km (3,5 l/100 km).

Erfahrungsbericht BMW 1er 118d (143 PS) von marcelhancmhd, April 2017

5,0/5

Ich bin stolzer Besitzer dieses 1er BMW's und muss sagen, ich bin bis jetzt sehr zu Frieden. Für mich als Langstreckenfahrer kommt er als Diesel in Frage. Zu dem ist er als Diesel besonders verbrauchsarm und man kommt schon mit einem Verbrauch von 4,5 Litern gut an. BMW typisch ist er zu dem besonders dynamisch und agil mit 143 PS und macht deshalb eine Menge Spaß ihn zu fahren.

Erfahrungsbericht BMW 1er 118d (143 PS) von Anonymous, April 2017

5,0/5

Bin seit 4 Monaten stolzer Besitzer des 1er BMW's und bin sehr zu Frieden mit dem Wagen. Ich besitze das Facelift Modell und gerade für mich als Langstreckenfahrer ist er der sparsam und man kommt mit einem Verbrauch von 4,5 Litern gut an. Ich kann dieses Modell daher nur empfehlen, wenn man sich ein anständigen sparsamen Wagen anschaffen will. Es macht ihn besonders Spaß zu fahren da er BMW typisch sehr dynamisch und agil ist.

Erfahrungsbericht BMW 1er 118d (143 PS) von bayrakci.bayar, Februar 2017

4,0/5

Ich nutze meinen BMW 1er E87 Bj. 2007 täglich, sowohl für Langstrecken, als auch Kurzstrecken. Da ich beruflich viel unterwegs bin kommen einige KM zusammen, sodass ich mich auf mein Auto verlassen können muss, und hier ist mein BMW ein zuverlässiger Weggefährte.
Der Verbrauch des Autos ist sehr gut, ich liege immer bei ca. 6 Litern.
Das Fahrverhalten ist sehr angenehm, bis auf das harte Fahrwerk, welches aber nicht schwer ins Gewicht fällt, da die Straßen in Deutschland meist sehr gut sind.
Das übliche BMW "Problem" habe ich natürlich auch, und zwar die weniger geschmeidige Gangschaltung. Der erste, sowie zweite Gang sind davon betroffen.
Meine 143 PS spüre ich leider für meinen Geschmack etwas zu wenig, woran das liegt kann ich leider nicht sagen. Der Motor läuft, Gott sei dank, sehr gut und hat bisher keine Probleme gemacht.
Da der BMW eigentlich von Serie aus sehr spärlich ausgestattet ist, habe ich besonders drauf geachtet, das ich mich im Innenraum wohlfühle und das wichtigste habe.
Um einige zu nennen:
Sportsitze
Sportlenkrad
Sitzheizung
Standheizung
Navi
AUX-Anschluss
Tempomat
Lichtsensor und und und
Von der Preis Leistung her, bin ich sehr zufrieden und denke für sein Geld bekommt man in dieser klasse kein zuverlässigeres Auto

Erfahrungsbericht BMW 1er 118d (143 PS) von keller.benedikt, Februar 2017

5,0/5

Nach ca. 90.000 gefahrenen Kilometern kann ich sagen dass dieses Auto Top ist. Das Ansprechverhalten ist trotz "nur" 143 Diesel PS recht Spritzig und geht auch auf der Autobahn ohne Probleme bis zu 220 kmh. Verarbeitung der Amaturen ist absolut top und hochwertig. Der Verbrauch hat sich nach ca 50% Autobahnfahrten /40% Innerorts und 10% Landstraße trotz sportlicher Fahrweise bei mir bei 5,5 Litern bei pro hundert Kilometern eingependelt. im vergleich zum ebenso getesteten aktuellen F20 LCI ( 2 Generationen neuer ) hat sich außer Designauffrischung wenig getan, Nur bei umso neueren BMWs ist z.B. die Sitzheizung im Winter viel schneller warm ( zum Vergleich bei meinem 3er e46 ist man meistens schon fast am Ziel angekommen bis die Sitzheizung warm ist, bei diesem hier nach ca 30 Sekunden und beim ganz neuen fast "instant". Servicekosten sind halt BMW typisch hoch aber das Geld wert. Die Ausstattung mit USB und Klinkenkabel die hier ( standartmäßig?) verbaut ist funktioniert tadellos, die im neuen einser standartmäßig verbaute Bluetooth Lösung mit Freisprecheinrichtung und Farbdisplay ist aber natürlich meilenweit besser und viel zeitgemäßer. Hier lässt sich aber für wenig Geld per Bluetooth adapter nachhelfen.

Erfahrungsbericht BMW 1er 118d (143 PS) von zauber333, Februar 2017

4,0/5

Wir haben die Variante mit Teilleder Sportsitzen. Damit sind wir sehr zufrieden. Die anderen Sitze sind doch teils recht langweilig. Das Interior ist aber sonst schlicht und schön. Das Einzige Problem bisher ist die Batterie die bereits nach 3 Jahren schon wieder gewchselt werden will und recht teuer ist. Sowohl der Preis als auch der Wechsel könnten wohl mit Start-Stop zusammenhängen. Mit einem Kind kommen wir gut zurecht. Allerdings ist der Kofferraum mit unserem Kinderwagen mehr als gut gefüllt. Für Alleinstehende und Pärchen trotzdem ein super Auto mit dem man auch Prima lange Strecken fahren kann (->Sportsitze). Mit 2 Kindern ist das Auto unbrauchbar. Gefühlt ist ein Golf gleichen Baujahrs deutlich größer. Der Beifahrersitz muss sorgfältig eingestellt werden damit man nicht nur vorn gut sitzen kann. Der Verbrauch ist sehr gut. Eine Tankfüllung reicht je nach Nutzungsverhalten 1000km. Das Originalnavi ist leider gemessen an 2017 geradezu altertümlich. Ein modernes Navi kommt erst mit der nächsten Modellgeneration. Bis 150.000km hat das Auto praktisch keine Werstattaufenthalte gehabt. Natürlich sind die Bremsen erneuert worden, TÜV, Inspektion etc. Eine Original BMW Werkstatt kostet natrülich nicht unerheblich - im Vergleich denke ich auch mehr als VW oder Opel oder was auch immer.

Erfahrungsbericht BMW 1er 118d (143 PS) von USER13, Februar 2017

4,0/5

Ich nutze den Wagen jeden Tag und bin recht zufrieden damit. Man muss natürlich bedenken, dass es sich um die kleinste Klasse bei BMW handelt. Ausserdem fährt ein BMW nun mal etwas härter, aber genau das mag ich dran. Ich habe noch das M-Paket, sodass der Wagen etwas sportlicher wirkt. Die Grösse ist auch genau richtig für bequemes Parken. Das Einzige "Negative" ist, dass man in der Rückscheibe schlecht sieht, also muss man beim Rückwärtsparken viel in die Seitenspiegel schauen. Zudem hatte ich vorher einen weissen Wagen und der abgeschnittene Kofferraum wird sehr schnell dreckig! Also lieber schwarz nehmen. Ansonsten bin ich aber zufrieden, ist ein schönes Auto!

Erfahrungsbericht BMW 1er 118d (143 PS) von b.timucin, Februar 2017

4,0/5

Ich fahre seit einem Jahr den 1er. Die 143 PS für das relativ kleine Gewicht tuen sich sehr stark auf der Straße. Eine gute Beschleunigung ist definitiv geboten. Da ich lange Strecken fahre, nutzt mir die Sparsamkeit des 1er's sehr (5-6l auf der Autobahn und 6-7l in der Stadt).
Als Nachteil gilt, dass die Kette gerissen ist, was bei den Modellen sehr gängig sind. Das hat mir rund 3000 € gekostet. Deswegen sollte man beim Kauf eines Modells über 120t km darauf achten, dass die Kette schonmal gewechselt wurde.
Weiterhin kann ich sagen, dass Auto die perfekte Mischung zwischen Leistung und Größe eines Autos ist.
Definitiv sollte man darauf achten, dass das Auto ein PDC hinten hat, da die Heckscheibe sehr klein ist und sich sonst schwer parken lässt.

Erfahrungsbericht BMW 1er 118d (143 PS) von madd1in, Februar 2017

4,0/5

Als ehemaliger BMW Praktikant ließ ich es mir 2009 nicht nehmen einen 118d über Leasing zu finanzieren (mit Sportpaket, tiefer gelegt und integriertem Navi) und auch direkt als Neufahrzeug in der BMW Welt in München im Herbst 2009 abzuholen.

Erwartungsgemäß ist der 118d mit 143PS ziemlich durchzugsstark und beschleunigt locker auf der Autobahn auf 230km/h. Wenn man zuvor eher weniger starke Autos gefahren hat ist eine solche Leistung allerdings mit Vorsicht zu genießen und man sollte auf den ersten Kilometern erstmal umsichtig das Gaspedal betätigen.

Dadurch dass es ein Diesel ist hält sich beim 118d der Spritverbrauch in Grenzen. Meine Empfehlung ist es sich bei Neufahrzeugen mit dem Konfigurieren von Extras zurück zu halten, da das recht schnell teuer werden kann. Wer Geld sparen will, holt sich denn 118d lieber als Gebrauchtwagen, was in Puncto Wertverlust für Privatkäufer sowieso ratsam ist (wenn man jetzt vielleicht nicht allzu viel Geld zur Verfügung hat).

Alle Varianten
BMW 1er 118d (143 PS)

  • Leistung
    105 kW/143 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    8,9 s
  • Ehem. Neupreis ab
    27.400 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    4,1 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    A

Technische Daten BMW 1er 118d (143 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2011–2015
HSN/TSN0005/BGN
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.995 ccm
Leistung (kW/PS)105 kW/143 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h8,9 s
Höchstgeschwindigkeit212 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst690 kg
Maße und Stauraum
Länge4.324 mm
Breite1.765 mm
Höhe1.421 mm
Kofferraumvolumen360 – 1.200 Liter
Radstand2.690 mm
Reifengröße195/55 R16 87V
Leergewicht1.320 kg
Maximalgewicht1.850 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.995 ccm
Leistung (kW/PS)105 kW/143 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h8,9 s
Höchstgeschwindigkeit212 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst690 kg

Umwelt und Verbrauch BMW 1er 118d (143 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt52 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben4,1 l/100 km (kombiniert)
5,1 l/100 km (innerorts)
3,6 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben109 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseA
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 a