Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Alfa Romeo Modelle
  4. Alle Baureihen Alfa Romeo 147
  5. Alle Motoren Alfa Romeo 147
  6. 2.0 TS 16V (150 PS)

Alfa Romeo 147 2.0 TS 16V 150 PS (2000–2010)

 

Alfa Romeo 147 2.0 TS 16V 150 PS (2000–2010)
26 Bilder

Alfa Romeo 147 2.0 TS 16V (150 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Alfa Romeo 147 2.0 TS 16V (150 PS)

3,7/5

Erfahrungsbericht Alfa Romeo 147 2.0 TS 16V (150 PS) von ansen1210, Februar 2017

4,0/5

Fahre seit 2010 einen 147er Selespeed Twin spark 2.0 . Hat jetzt 125000 km auf dem Tacho und bringt noch jede Menge Fahrspaß.Das halbautomatische Getriebe ist sehr zuverlässig und schaltet nach wie vor butterweich,ich hatte bisher keine Probleme.Selbst meine Frau ist vom Alfa begeistert und hat keine Probleme mit dem Handling.Einziger Kritikpunk ist der Kofferraum.Mit umgeklappter Rückbank genug Platz.
Die Auststattung läßt keine Wünsche offen,natürlich gemessen am Baujahr 2002.
Die typischen Alfa-Elektronikmacken gibt es natürlich auch,mal wird Licht defekt angezeigt obwohl alles i.O.,aber das macht doch einen Alfa erst liebenswert!

Erfahrungsbericht Alfa Romeo 147 2.0 TS 16V (150 PS) von neuermax103, Februar 2017

4,0/5

Ich fahre den Alfa 147 jetzt mittlerweile seit ca. 2 Jahren. Die Motorisierung und das Interieur sagen mir hierbei immer wieder auf's neue zu. Jedoch sollte man unbedingt beachten, dass das Auto (und das habe ich leider auch schon von anderen Besitzern gehört) sehr anfällig für Fehler ist und daher auch bei mir schon öfters in Reparatur musste.
Im Gesamten ist es aber ein meiner Ansicht nach sehr schönes Auto, was, was das Preis-Leistungs-Verhältnis angeht, fast unschlagbar ist.

Erfahrungsbericht Alfa Romeo 147 2.0 TS 16V (150 PS) von demon22, Januar 2013

3,1/5

Die italienische Automarke Alfa Romeo steht seit Jahrzehnten für eine sehr ästhetische Formensprache und zeitloses Design. Leider wurde die Fahrzeugqualität oftmals etwas außer Acht gelassen. So verhält es sich auch beim Alfa Romeo 147.
Eine Bekannte von mir kaufte sich 2009 einen damals sechs Jahre alten 147er, der zu diesem Zeitpunkt bereits über 170 000km auf der Uhr hatte. Da ich diesen Wagen des öfteren gefahren habe, ist er mir etwas genauer bekannt.

Angetrieben wird das knapp 1300kg Auto von einem 2.0l Benzinmotor, der 150PS und 181Nm leistet. Dieser arbeitet auch auf der Autobahn recht kräftig und man ist somit stets flott unterwegs. Trotzdem bleibt das Triebwerk auch dann angenehm leise und laufruhig.
Vom Fahrwerk hatte ich einen recht positiven Eindruck. Es bietet auch in schnell gefahrenen Kurven eine sehr sichere und sportliche Straßenlage. Aber auch auf schlechten Straßen kommt der Komfort nicht zu kurz.
Die fünf Gänge des Schaltgetriebes sind optimal übersetzt. Allerdings lassen sich diese manchmal schon etwas zu leichtgängig einlegen, was aber auch auf die Laufleistung zurückzuführen sein dürfte.

Im Innenraum ist das Platzangebot für ein nur 4.17m langes Fahrzeug in Ordnung. Auf den vorderen Plätzen ist genug Kopf – und Beinfreiheit vorhanden; im Fond wird es für über 1.80m große Personen jedoch etwas eng. Bei umgeklappten Rücksitzen vergrößert sich das Kofferraumvolumen von 280 auf 1030l.
Des Weiteren sind die Sitze eher straff gepolstert und bleiben auch auf längeren Fahrten bequem. Außerdem stellen sie genügend Seitenhalt zur Verfügung und sind groß geschnitten.
Leider ist die Verarbeitungs – und Materialqualität etwas fragwürdig. An Lenkrad und Fahrersitz sind bereits deutliche Abnutzungsspuren zu erkennen. Während der Fahrt sind außerdem zahlreiche Klappergeräusche aus der Mittelkonsole zu hören.

Da der Wagen nach knapp zwei Jahren nicht mehr durch den Tüv kam, wurde er wieder verkauft. Hierfür waren unter Anderem ausgeschlagene Koppelstangen und Querlenker, eine durchgerostete Auspuffanlage und starker Ölverlust an Motor und Getriebe verantwortlich. Eine neue Kupplung und ein neuer Klimakompressor wären ebenfalls fällig gewesen.

Durchschnittlich bewegte sich der Verbrauch bei überwiegendem Landstraßenverkehr im Bereich von 9.5l/100km. Ich halte dies für überhöht und nicht mehr zeitgemäß.

Fazit: Ich kann den Alfa Romeo 147 leider nicht weiterempfehlen. Die enorme Anzahl an technischen Mängeln und der überhöhte Verbrauch sind für mich eindeutige Chaokriterien. Auch das erstklassige Fahrwerk und die guten Sitze können diese Nachteile nicht mehr wett machen.

Erfahrungsbericht Alfa Romeo 147 2.0 TS 16V (150 PS) von FAR147, Oktober 2012

4,1/5

erst mal die daten meines alpha 147 selespeed 2.0 150 PS.

Baujahr 2001
Gebraucht gekauft mit 123.000km
2 Vorbesitzer
Ich bin 10.000km gefahren

Also das Design ist natürlich Geschmacksache, ich finds toll.

Die Verarbeitungsqualität ist durch aus gut, die Verarbeiteten Materialien könnten einen tick besser sein, sind aber auf keinen fall schlecht.

Der Verbrauch ist für das Baujahr/ die Technik in Ordnung,
Landstraße 120 km/h 7,7l
Stadtverkehr 10,5l
Autobahn 160 km/h 16l
Ich fahre alles und auch recht Abwechslungsreich, bei normaler bis zügiger fahrt 9l, bei sportlicher fahrt 9,5l.
Meiner fährt 220km/h Höchstgeschwindigkeit.

Fahrverhalten, der Motor ist super, das Fahrwerk straff und sehr für schnelle Kurvenfahrten geeignet. Alle Schaltungen Funktionieren gut (Schaltwippen, Automatik, Schalthebel) wo bei die Gangwechsel schon schneller gehen könnten.

Die Versicherung/ Steuern sind nicht wirklich übertrieben teuer.
Außerdem weis man das vorher, siehe hier.

Das Auto läuft bis jetzt absolut zuverlässig, während meiner 10.000km musste ich ledeglich eine Glühbirne wechseln, ich fahre 1000-1500km im Monat.

Das Bose Soundsystem ist top.

Ein wichtiges Thema beim Alpha ist der Ölverbrauch, Motor. Nicht warten bis die Warnmeldung vom Bordcomputer kommt dann fehlt schon richtig Öl. Ich brauche bei zügiger Fahrweise 0,5-0,75l
bei Sportlicher oder viel Autobahn 1l auf 1000km. Ist so auch von Autozeitschriften getestet worden.

Bis jetzt kann ich meinen Alpha jedem empfehlen.

Nachtrag

Also bin jetzt gute 20.000km mit dem 147 ìger unterwegs.
Es gab keine zwischenfälle keine Defekte, eins zwei glühbirnen gewechselt mehr nicht.

Es sollte durchaus aller 4 wochen auch nach dem Getriebe Öl gesehen werden, ab und zu müssen ein paar ml nach gefüllt werden.

Ersatzteile sind teuer!!! (Wartung, Service, Reperatur)

Erfahrungsbericht Alfa Romeo 147 2.0 TS 16V (150 PS) von Anonymous, Juli 2012

1,9/5

ich habe es seit 6 jahren gefahren und ich kann nur sagen nie wieder.
schon bei 100000 km motor total schaden nach dem großen service.
ständig igend welche andern elektronik probleme.
fahrleistung nur für rentner gut.
und das beste nach 3 jahren überall undicht wie eine tropfstein höhle.

ICH SAGE NUR DAZU NIE WIEDER ALFA !!!!!

Erfahrungsbericht Alfa Romeo 147 2.0 TS 16V (150 PS) von Tocool, Januar 2009

3,9/5

Habe mir dieses Auto Anfang 09 zugelegt, und bin schlichtweg begeistert....
Mein Wagen (Vollausstattung) ist Baujahr 2002, und hatte beim Kauf, 83.000km runter (Unfallfrei). Kaufpreis beim Händler: 5800€
Soviel zum Preis/Leistungsverhältnis.
Der Motor hat richtig was los und drückt mich jedes Mal wieder in die passgenauen Lederschalensitze.

Viele beschreiben, das der Motor sehr viel Benzin verbraucht....dem muss ich leider widersprechen....
Ich habe bei der ersten Fahrt den Bordcomputer resetet, und bin 120km Autobahn mit fast immer Tempo 140 (Tempomat),und anschließend noch ca. 100km Landstraße mit Tempo 110 gefahren, und hatte einen Schnittverbrauch von 7,1 Liter.
Bei konstant 100km/h liegt der Verbrauch bei 6,6 Liter.
Das ist wenig für 150PS und 2 Litern Hub!
Was auch oft bemängelt wird, ist die hohe Versicherung.
Auch da kann ich nicht klagen.
Der Alfa kostet bei 35% SFK und TK, 34€ im Monat (VGH).

Im Innenraum ist zwar alles aus Kunststoff, aber teilweise verchromt, so daß sich der Wohlfühleffekt sehr schnell einstellt.
Sämtliche elektronische Spielereien funktionieren einwandfrei.
Das Bose Konzert System verwandelt die Fahrgastzelle in eine Druckkammer! Einfach eine Ohrenweide...
Der Kofferraumdeckel läßt sich natürlich auf Knopfdruck elektrisch öffnen, und gibt die Sicht auf viel Stauraum frei.
Durch die einzeln umklappbaren Rücksitze, ist auch das Durchladen kein Problem. Sollte man aber lieber sein lassen...wäre schade ums Leder!
Ein absulut perfektes Auto für wenig Geld.

Aber es gibt natürlich auch was zu meckern.
1. Durch die 3 Kopfstützen hinten ist einem fast die komplette Sicht in dieselbige versperrt...Vorteil: man wird Nachts nicht geblendet und beim einparken hilft ja schließlich der Rückfahrsensor!

2. Wenn man erstmal in den oben genannten Sitzen Platz genommen hat, ist man Quasi darin gefangen, und man muss warscheinlich mal in einem chinesischen Zirkus als Schlagenmensch gearbeitet haben um den Anschnallgurt zu erreichen:-)

Aber alles andere macht diese Mängel locker wieder wett...
Absolut zu empfehlen!!!
Für die Stadt ist er allerdings ungeeignet, da dort der Benzinverbrauch deutlich in die Höhe schnellt.

Tocool

Erfahrungsbericht Alfa Romeo 147 2.0 TS 16V (150 PS) von multiversum, April 2008

4,3/5

Für den 2.0 Sele habe ich meinen 156 2.4 "geopfert". Denn: Ein Diesel der steht, kostet. Für den Stadtverkehr und einen kurzen Arbeitsweg dient jetzt der 2.0 Selespeed als Zweitwagen. Mehr als knappe 6000 Km bekomme ich im Jahr nicht zusammen - für die Dieselsteuer kann ich den 2.0 fast drei Jahre fahren...Also: Kurzerhand den gern angenommen Diesel eingetauscht gegen einen 147 Händler/Lagerwagen des Modeljahres 2005 - Laufleistung 900km:))). Da bin ich "billig" davon gekommen - trotz später Einsicht.....

Qualitätstechnisch hat sich der jüngere 147 nochmals verbessert (und es gibt ja schon längst ein Facelift III) - auch im direkten Vergleich zum höher positionierten 156.

Den altbekannten und -bewährten 150 PS Motor fuhr ich bereits früher schon mal in einem 145 QV - und den Klang vergisst man einfach nicht!

Herrlich dieser rauhe, kehlige Ton im Zusammenspiel mit der mechanischen Laufruhe. Es ist wirklich ein purer Extrakt an sportlichem Motorsound. Befreit von jeglichen Nebengeräuschen, aber leider auch - im Gegensatz zum alten 145 - gedämpter und nicht ganz so stark wahrnehmbar "wie früher".

Die Ausstattung ist für den Preis umfassend und sportlich edel. Schwarze, bequeme herrlich duftende Ledersitze (allerdings nicht ganz so sportlich ausgelegt, aber bequem eben;) mit roten ziernähten und einer hübsch gestalteten Tachoeinheit (Chromringe usw.) sowie einem super perfekt griffigen Lenkrad und guter Bedienbarkeit. Viel Platz im Vorderbau, hinten okay. Der tolle Bosesound ist mit dem rumpeligen Geschäpper des 156-Bass jedoch nicht zu vergleichen.

Das Fahrwerk des 2.0 Distinctive ist bewusst auf komfortabel getrimmt und ist nur für diese Versionen ab Mj. 2005 überarbeitet worden. Mit dem gehts flink in die Kurven und auf der Autobahn liegt er tadellos. Zuweilen rumpelt es allerdings etwas beim überfahren von Gullideckeln. Querfugen oder Holperstrecken steckt es allerdings gut weg. Ansonsten ein wirklich gutes und flinkes Handling. Auch der Wendekreis ist subjektiv etwas kleiner und wendiger als der Riesenkreis des 156;)

Störend sind - wie bei vielen Dreitürern die großen und schweren Türen. Also möglichst nicht nebeneinander parken, sondern in Längsreihe:))

Gewöhnungsbedürftig ist die Selespeed-Schaltung. Es handelt sich ja nicht um eine normale Automatik, sondern um eine automatisch-hydraulische Kupplung (oder so ähnlich;). Also ein ganz normales Getriebe, was elektrisch unterstützt aus und einkuppelt. Ich muss sagen, die Gangwechsel funktionieren einwandfrei und zügig, aber das einnicken beim automatischen Kuppeln im Stadtverkehr ist etwas störend. Und vertrauen muss man zum elektronischen Gaspedal auch haben....aber das konventionelle "Kupplungsspiel" die Garagenauffahrt oder einen Berg hoch wird ohne Probleme gemeistert - irgendwie unheimlich....

Merkwürdigerwiese nimmt die "Nickerei" jedoch bei höheren Drehzahlen um die 5tsd. jedoch erheblich ab und die Gänge flutschen und wechseln zügig ein. Was sagt uns das???:)))

Für die Stadt gibt es den City-Modus. Dieser fährt aber spritverächtend auch noch bei 60 km/h im vierten Gang...da sollte dann manuell hochgeschaltet werden - aber dann stellt sich der City-Modus ab....merkwürdige Konstellation. Also es ist immer was los im Auto! Da ist der Fahrer noch gefragt.

Alles in allem habe ich den Wechsel zum 147 nicht bereut. Er ist optisch gelungen und kernig, interieurmässig und qualitätstechnisch auf ansprechendem Niveau und fährt sich knackig und flink. Handling und Motorsound sind richtig gut! Tschüss Diesel.....

Ich hoffe aber, ich muss das ohnehin dünne Werkstattnetz nicht häufig in Anspruch nehmen....*graus*

Steuer: Euro 135,-/E4
Versicherung: Günstiger als die Diesel
Wartung: 20tsd./1 mal jährlich (aber zu "günstigen" Konditionen, da "nur" kleine Wartungen anstehen wie z. B. Öle/Filter usw.)

Erfahrungsbericht Alfa Romeo 147 2.0 TS 16V (150 PS) von Anonymous, November 2007

4,0/5

Hier meine nächste Alfa-Erfahrung in Kurzfassung:

Pro:

- Traumhaftes Design, alfatypisch :)
- gutes Fahrwerk und überzeugende Fahrleistungen
- ansprechnedes Interieur
- gute Serienausstattung
- solide Technik

Contra:

- recht hohe Unterhaltskosten
- hoher Verbrauch
- Anfällig für Elektrikprobleme
- eingeschränkte Übersichtlichkeit

Der 147 ist wirklich ein toller kleiner Stadtflitzer. Trotz seiner geringen Aussenmaße ist der Innenraum recht geräumig. Wirklich ein empfehlenswertes kleines Auto, dass allerdings im Bereich der Unterhaltskosten seinen Tribut fordert...

Alle Varianten
Alfa Romeo 147 2.0 TS 16V (150 PS)

  • Leistung
    110 kW/150 PS
  • Getriebe
    Automatik/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,3 s
  • Ehem. Neupreis ab
    23.350 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    8,9 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Alfa Romeo 147 2.0 TS 16V (150 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2001–2004
HSN/TSN4136/440
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge5
Hubraum1.970 ccm
Leistung (kW/PS)110 kW/150 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,3 s
Höchstgeschwindigkeit208 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst400 kg
Maße und Stauraum
Länge4.170 mm
Breite1.729 mm
Höhe1.421 mm
Kofferraumvolumen280 – 1.030 Liter
Radstand2.546 mm
Reifengröße205/55 R16 V
Leergewicht1.325 kg
Maximalgewicht1.770 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge5
Hubraum1.970 ccm
Leistung (kW/PS)110 kW/150 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,3 s
Höchstgeschwindigkeit208 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst400 kg

Umwelt und Verbrauch Alfa Romeo 147 2.0 TS 16V (150 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt60 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben8,9 l/100 km (kombiniert)
12,1 l/100 km (innerorts)
7,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben211 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU3
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Alfa Romeo 147 2.0 TS 16V 150 PS (2000–2010)