Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Abarth Modelle
  4. Alle Baureihen Abarth Punto
  5. Alle Motoren Abarth Punto

Abarth Punto Kleinwagen (seit 2011)

Alle Motoren

1.4 16V Multiair (163 PS)

0/0
Leistung: 163 PS
Neupreis ab: 19.500 €
Hubraum ab: 1.368 ccm
Verbrauch: 6,1 l/100 km (komb.)

1.4 16V Multiair (180 PS)

4,4/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 180 PS
Neupreis ab: 20.900 €
Hubraum ab: 1.368 ccm
Verbrauch: 6,1 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Abarth Punto 2011

Es gibt gute Gründe, dass Abarth das Punto-Modell des Kleinwagens bereits in der zweiten Generation produziert. Die Bauhistorie des Modells ist mit 12 Jahren sehr lang. Diese umfangreiche Reifezeit scheint ihm sehr gut getan zu haben, zumindest wenn man nach den Bewertungen unserer Nutzer geht. Die Bewertung kann sich sehen lassen, die Fahrer gaben dem Stadtflitzer im Durchschnitt 4,4 von fünf möglichen Sternen. Zu diesem Ergebnis kommt allerdings bisher auch nur ein Erfahrungsbericht. Die Bewertungen auf unserer Plattform stammen von Fahrern sowie Fahrzeughaltern — auf diese Weise entstanden viele Aussagen, die zusammen einen guten Überblick über Vorzüge und mögliche Macken der jeweiligen Autos geben. Aber auch die Meinung von Experten kann nützlich sein. Deshalb haben wir zusätzlich zwei Testberichte von Redakteuren, die für große Auto-Magazine schreiben, gesammelt. Bilde dir damit eine fundierte Meinung über die Baureihe.

Der Abarth City-Flitzer ist in zwei Standard-Ausstattungen käuflich. Diese Anschaffung ist relativ preisintensiv: Der Preis für einen Neuwagen dieser Baureihe liegt zwischen 19.500 und 20.900 Euro – je nachdem, für welche Motorisierung und Ausstattung du dich entscheidest.

Bei den Antrieben gibt es zwei Benziner zur Auswahl.

Mit 4,4 von maximal fünf Sternen zeigten unsere Nutzer deutlich, dass der 1.4 16V Multiair (180 PS) unter den möglichen Motorisierungen ihr Favorit ist. Zudem bietet er mit 180 PS auch zeitgleich eine typische Motorleistung. Mit weniger PS, aber einem nach Herstellerangaben deutlich geringeren kombinierten Verbrauch von sechs Litern Benzin pro 100 Kilometer überzeugt wiederum der 1.4 16V Multiair (163 PS) hinsichtlich Funktionalität. Mit der Einordnung in die Schadstoffklasse EU5 ist der Abarth Kleinwagen nicht der Umweltfreundlichste, liegt aber noch im Mittelfeld. CO2-Emissionen von 142 Gramm pro 100 Kilometer zeigen, dass man mit dem Wagen nicht so umweltfreundlich unterwegs ist.

Mache dir auch anhand unserer Testberichte dein eigenes Bild vom Abarth Kleinwagen und teile deine Erfahrungen mit den anderen Fahrern.

Alle Tests

Abarth Punto Kleinwagen (seit 2011)

Abarth Punto Scorpione - Schnelles Spinnentier
Autoplenum

Schnelles Spinnentier Abarth Punto Scorpione

Mit einem neuen Sondermodell wird Fiat giftig. Der Abarth Punto Scorpione bekommt einen starken Turbobenziner und eine exklusive Lackierung spendie...

Der Skorpion ist zurück: Fiat Grande Punto Abarth esseesse im Test
auto-news

Der Skorpion ist wieder da: Kleiner Fiat ganz groß

180 PS starker Grande Punto Abarth esseesse im Test

Weitere Abarth Kleinwagen