12reifen de 18af312f7679cc803e67c16423f43eb3f447252d96ace4dd301bf44bb4745fb112neuwagen de cd67b9a3ff6c22dec8e554720f904b2fe05b73bdeff6507541033a530b269a7912gebrauchtwagen de 007b66808534d1f1906601df69cf4b5a2b30d3085742c637a543ae7bdafb9ff4

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Fraunhoferstr. 1, 83059 Kolbermoor
Telefon
08031 / 3046137
Cabrio-Wäsche, Hochdruckreiniger, Selbstwaschparkplatz, Staubsauber, Textil, Waschstraße, Wasser

Erfahrungen (1)

3.79 von 5
, 12. März 2014
Es wurde von dem überwiegend "behinderten" Personal, sorgfältig und mit Hingabe gearbeitet. Was aber zu beanstanden ist, das diese beschützten Menschen Überstunden machen, weil diese es gern tun, sich über die Arbeit identifizieren, dabei nicht bemerken das diese ausgenutzt werden, eine Entlohnung, Überstunden oder Freizeit gibt es nicht. Diese Menschen arbeiten zum Teil von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr und haben einen Monatslohn von 180,00€. An sich vordergründig eine "Gute Sache", aber es ist Ausbeutung. Die "Jungs machen eine super Arbeit, warum dürfen diese nur 180,00€nat verdienen?