Kontakt

Stresemannstr. 349, 22761 Hamburg
Telefon
040 / 85374805
Fax
040 / 4304804
Tankstelle

Erfahrungen (4)

1.14 von 5
, 28. Juli 2015
Leider wies mein Auto nach der Autowäsche auf einer Länge von 1m 3 cm breite Lackabplatzungen über die ganze hintere Tür auf. Der von mir beauftragte Sachverständiger bescheinigte mir sofort, dass der Hochdruckreiniger vor der Waschstrasse eindeutig von dem Mitarbeiter zu dicht an das Auto gehalten wurde. Bei der Reklamierung bzw. der Aufnahme dieses Schadens wurde der wirklich große Lackschaden an sich fast gar nicht vom Geschäftsführer fotografiert, sondern mein ganzes Auto aufgenommen, um sich auf Vorschäden herausreden zu können. Da ich sehr aufgewühlt war, habe ich es erst zu Hause gesehen, dass die Dokumentation auch noch falsch ausgefüllt wurde, "Kratzer auf der Beifahrertür" stand dadrauf. Bei diesem Schaden hat es sich definitiv nicht um Kratzer gehandelt, sondern um Lackabplatzung. Die Beifahrertür war es auch nicht. Des Weiteren sagte der Geschäftsführer gleich ich müsse wohl einen Anwalt einschalten, da durch einen kleinen Steinschlag oder Vorschaden so etwas passieren kann und für Vorschäden haftet er nicht. Ich rate jedem von dieser Waschanlage ab. Mein Auto weist nach dieser Wäsche einen Schaden von 750 Euro auf. Die Mitarbeiter sind anscheinend nicht geschult mit dem Hochdruckreiniger umzugehen und halten ihn zu dicht ran. Falschdokumentation und Uneinsichtigkeit des Geschäftsführers treiben alles noch auf die Spitze. Wozu hat so eine Waschanlage eine solche Haftpflichtversicherung?
1.07 von 5
, 6. April 2010
Voller Spannung besuchte ich die Mr. Wash Filiale in Hamburg in der Stresemannstr., allerdings mit katastrophalem Ergebnis: - die Tankrechnung kann nur per EC-Karte (und natürlich bar) bezahlt werden, nicht mit Kreditkarte (für Geschäftsreisende, Vertreter etc. auf jeden Fall ärgerlich) und alles andere als üblich und up-to-date - nach dem Durchfahren der Waschstrasse war die Hecklappe im unteren Bereich (auf der Stoßstange) noch dreckig - ein Nebelscheinwerfer ist KAPUTT (gesprungen/Glas gebrochen) gegangen. Ein kleiner Glasspliter lag sogar noch auf dem Boden. Der Schaden wurde aufgenommen und fotografiert, allerdings erhielt ich nach 2 Wochen ein Schreiben der Anwälte (RA Anders aus Brühl) worin die Schadensübernahme abgelehnt wurde ! ! ! ! ! - der Staubsauger hat nur sporadisch gesaugt und dies auch nur mit einer Kraft eines 15 Jahre alten Handstaubsaugers - aus Automaten können für 1€ Alkoholtücher gezogen werden zum Säubern des Armaturenbrettes o. ä. aber nach Einwurf von 1€ konnte keine Lade erfolgreich gezogen werden, die "Geld-zurück-Taste" war natürlich auch erfolglos Alles in Allem also ein absolut negatives Ergebnis und ich würde nie wieder eine Mr. Wash Station aufsuchen!!
4.36 von 5
, 20. November 2009
Mr. Wash in der Stresemannstr. bietet eine breite Palette an Dienstleistungen rund um Autopflege und Service (u.a. Tankstelle und Ölwechsel). Vor der Autowäsche kümmern sich Mitarbeiter mit Hochdruckreinigern und Bürsten um die Vorreinigung. Die Anlage ist gründlich, macht einen gepflegten Eindruck und bei den Textilstreifen hat man nicht das Gefühl im Auto sitzend erschlagen zu werden. Danach hat man auf dem Dachgelände noch die Möglichkeit, den Innenraum seines Fahrzeugs kostenlos auszusaugen. Ein besonderer Service ist zudem Handwax (momentan zum Preis von: allein €16,-/ in Verbindung mit einer Komplettwäsche zum Sonderpreis von €20,-): Hier wird auf das Fahrzeug mit der Poliermaschine Wachspolitur aufgetragen und anschließend auspoliert. Schwer zugängliche Ecken und Kanten werden von Hand nachgearbeitet. Ein toller Service, wenn man auf einen motivierten Mitarbeiter trifft wirklich zu empfehlen! Ich hatte aber leider schon mehrfach das Pech, auf einen nicht so gründlich arbeitenden Mitarbeiter zu treffen. Dann geht alles zwar wunderbar schnell, ist aber leider auch nur oberflächlich und es wird nur unter Murren nachgearbeitet. Ich bin gerne bereit gute Arbeit entsprechend zu honorieren, wenn aber nur lasch gearbeitet wird ist mir diese Serviceleistung zu teuer. Ansonsten zählt diese Anlage für mich zu den Besten in Hamburg...
4.0 von 5
, 28. November 2008
Man kann im Auto sitzen bleiben während des Waschvorgangs. Vorwäsche erfolgt von Hand mit Hochdruckreiniger und Schaum. Ich habe bisher keine Waschanlage gefunden, wo das Auto so sauber wie hier rauskommt. Vorteil: Nach Benutzung der Waschanlage ist Staubsaugen kostenlos. Viele Plätze, Staubsauger rechts und links vom Auto, so dass das lästige Durchziehen des Saugschlauchs durch das Auto entfällt.
×
×
Unser Server konnte Ihre Aktion nicht ausführen. Bitte versuchen Sie es erneut.
Bitte vervollständige Deine E-Mail-Adresse.
×

Wir haben Dir eine E-Mail an gesendet.
Darin befindet sich Link, um Dein Passwort zurückzusetzen.

Keine E-Mail erhalten?

×
Anmelden
×

Wir haben Dir eine E-mail an gesendet.
Darin findest Du einen Link, um Deine E-Mail-Adresse zu bestätigen.

Keine E-Mail erhalten?

Bitte aktualisiere nochmals Deinen Posteingang und prüfe auch den Spam-Ordner.