12reifen de 18af312f7679cc803e67c16423f43eb3f447252d96ace4dd301bf44bb4745fb112neuwagen de cd67b9a3ff6c22dec8e554720f904b2fe05b73bdeff6507541033a530b269a7912gebrauchtwagen de 007b66808534d1f1906601df69cf4b5a2b30d3085742c637a543ae7bdafb9ff4

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

An den Gewächshäusern 16, 17491 Greifswald
Telefon
03834 / 818020

Erfahrungen (2)

4.79 von 5
, 23. April 2013
Bin wirklich sehr zufrieden mit der Waschanlage. Aufgrund der gründlichen Vorwäsche von Hand durch das Personal, ist der Wagen schon fast sauber bevor er in die Waschanlage geht. Nach der Waschanlage selbst ist dann wirklich kein Schmutz mehr am Auto zu finden. Auch mit der Trocknung bin ich absolut zufrieden. Unvermeidliche Feuchtigkeitsreste in Spalten sind hinterher schnell mit einem Microfaserlappen beseitigt bzw. gut nutzbar um eben diese unzugänglichen Stellen nochmals nachzuwischen. Ich hatte mich mit meinem Neuwagen monatelang nicht in eine Waschanlage getraut, da ich Angst um den neuen Lack hatte. Die hier verwendeten Waschbürsten sind jedoch absout lackschonend und neuwagentauglich. Übrigens habe ich - wie von anderen kritisiert - auch das Geld durch die geöffnete Autotür bezahlt - wie sonst? Ein Vorteil ist m. E. das "Durchziehen" der Autos mit dem Laufband. Dardurch wird vermieden, dass das eigene, gerade in der Trocknung befindliche Auto gleich wieder durch die Waschung des nachfolgenden Wagens wieder nass gespritzt wird. So bei Aral in der "bitte vorfahren Waschanlage" passiert.
3.0 von 5
, 13. Januar 2009
Habe zum zweiten Mal die Waschanlage ausprobiert und bin ein wenig enttäuscht. Es gibt vier Programme zur Auswahl (normale Schaumwäsche, normale Schaumwäsche mit Unterbodenreinigung, normale Schaumwäsche mit Heißwachs und normale Schaumwäsche mit Unterbodenreinigung und Heißwachs) Die Preise liegen von 6,50 Euro bis rund 10 Euro unangemessen hoch, wenn man die Waschleistung berücksichtigt. Empfangen wird man, indem prinzipiell erst einmal die Tür vom Kassierer geöffnet wird. Kein "Guten Tag", sondern ein harsches "Was solls sein?"... Alles kein Problem bisher... Auto wird mit Hochdruckstrahl vom anderen Mitarbeiter abgespritzt, egal welches Programm gewählt wird, dann mit der Bürste an schwierigen Stellen manuell eingeseift. In der Wäsche selbst erwarten einen zwei Bürsten von oben, zwei von der Seite und dann wird das Auto noch einmal gründlich abgespült. Die Trocknung war schwach. Eine Düse, die äußerst unbefriedigend trocknet und dann Textillappen, die mehr gegen das Auto krachen und Schlieren ziehen, als dass sie es noch mal abtrocknen. Ende vom Lied: Acht Euro liegen lassen, das Auto tropf nass und musste noch mal etliche Minuten mit der Hand von mir abgetrocknet werden. Nächstes Mal mach ich es gleich allein ;)