Kontakt

Heiliger Weg 68, 44141 Dortmund

Erfahrungen (7)

2.21 von 5
, 3. November 2011
Sehr geehrte Damen und Herren , wie ich durch ihren Aushang erfahren habe bieten Sie eine Stelle als Aushilfe an. Da ich mich sehr für die Gastronomie interessiere und schon seit längerem auf der Suche nach einem derartigen Teilzeitjob bin, hat Ihr Gesuch mein Interesse geweckt. Daher würde es mich sehr freuen, mit meinem Engagement zu Ihrem Team zu gehören. Mit freundlichen Grüßen Abdellatif El- Hamdi
1.57 von 5
, 26. März 2011
Die kassierenden Damen vor der Waschstrasse sind freundlich, das ist aber auch schon das einzige Positive! Habe ca. 7-8 X das komplette Angebot(Innen- u. Außenwäsche) in Anspruch genommen: einfach nur ärgerlich: miserable Säuberungsqualität, Lack- und Glaskratzer (Neuwagen !!!) und verschwendete Zeit! Hatte mind. nach jeder zweiten Wäsche Reklamationen: Armaturen sind schmierig bzw. streifig, der Innenspiegel um 60 Grad verdreht, der Klavierlack an der Mittelkonsole ist schlierig und weist nunmehr Kratzspuren auf, die vorderen Fußmatten waren nach der Wäsche unauffindbar verschwunden, leergeräumte Fächer wurden nur mangelhaft gesaugt, enbenso die Polster, unzureichende Säuberung der Karosserie, auf den Fußmatten schwimmt das Wasser. Das Beschwerdemanagement, falls man überhaupt von einem solchen sprechen kann, ist (diplomatisch gesagt) einfach nur unprofessionell. Bemerkenswert ist, dass bei Mr. Wash in Essen derartige Mängel nie zu verbuchen waren!!! Es muss augenscheinlich am Personal und/ oder an der Leitung liegen ?!?! Ich verzichte zukünftig auf eine Autowäsche bei Mr. Wash in Dortmund!
1.71 von 5
, 19. Oktober 2009
Trotz der Vorwäsche mehrer Personen, waren schwerer zugängliche Stellen nicht gesäubert. Nach der Wäsche Kratzer im Lack. Innenreinigung: trotz Ausräumens nicht alle Fächer gesäubert. Die Polster waren nur unzureichend abgesaugt. Durch Putzmittel sind die Pedale extrem rutschig geworden. Die Fußmatten waren mit einer ekligen bräunlichen Flüssigkeit getränkt, die ich abschütten musste. S e h r u n z u f r i e d e n !!!
3.0 von 5
, 14. April 2009
Ich habe heute die Schöne erfahrung gemacht das mir die Antenne samt Halterung vom Dach gerissen wurde und als ich dann, ins kassenhäusschen ging um mal nachzufragen ob es denn möglich sei meine Antenne wiederzubekommen, oder mal nachzuschauen ob sie nicht in irgendeinem der Lappenwäscher hängen geblieben ist fuhr mich die Kasiererin doch direkt an "wie blöd man doch sein kann seine antenne auf dem Dach stecken zu lassen" und das ich diesbezüglich doch selbst für mein Auto verantwortlich sei, wobei als ich vor einem Jahr mit das Letzte mal da war man mir sagte die Antenne kann ruhig drauf bleiben da passiert nichts. (Fühl mich diesbezüglich doch ein wehnig Verarscht von denen, weil wenn ich so mit den Kunden meines Chef´s umgehen würde könnte ich gleich Stempeln gehen) nuja letztendlich dann den Chef kommen lassen, und ihm das missgeschick gezeigt, der antwortete darauf dann: einfach in zwei drei tagen wiederkommen wir schmeissen hier nichts weg. bin ich mal gespannt. Achso der Ölwechsel geht bei denen Recht unkompliziert und schnell kann ich nur empfehlen!
2.0 von 5
, 18. März 2009
Leider sind meine erfahrungen mit Mr.wash auch ziemlich schlecht z.b Spiegelgehäuse vom Astra nach der Wäsche fast abgefallen oder Stossstangen-Schutzleisten von BMW Rausgerissen,komplette Antenne vom Astra Bj:98 rausgerissen,Felgendeckel Embleme ( die sind geklebt)vom BMW 2 Stück weg uvm.!! Jedes mal war das Auto selbst schuld es hieß zu alt oder war bestimmt schon, also absolut nicht zu empfehlen !! Kann aber eine gute Waschanlage empfehlen die Bavaria auf der Evinger Str. neben Mc´s seit neuem kann man dort auch Super saugen und auch seiene Matten reinigen (mit einer Mattenreinigungs-maschiene) PS. Denn Schadensprotokoll von Mr.Wasch nicht unterschreiben da wird ganz gemein getrickst
2.0 von 5
, 24. September 2008
Habe meinen neuen Wagen erstmals dort gewaschen, leider ist das Fahrzeug nicht richtig sauber geworden. Die Vorwäsche mit den Schrubbern finde ich auch nicht so optimal. Da wird mit Lammfell gewaschen, und die Vorwäsche wird mit Bürsten gemacht, kann doch irgendwie nicht nicht sein. Außerdem ist die Bezahlerei doch umständlich und kompliziert. Im Kassenhäuschen wollte ich eine Waschmarke kaufen, nachdem ich endlich dran war sagte die freundliche Dame: Wenn sie nicht getankt haben, kann ich ihnen keine Marke verkaufen, da müssen sie direkt an der Waschanlage bezahlen.
1.0 von 5
, 29. Juni 2008
Autopflege ist so etwas wie mein Hobby. Ich lege größten Wert auf ein innen und außen topgegflegtes Auto. Diese Waschstrasse ist in ihrer Gesamtleistung allerdings unterirdisch. Die Trocknung ist hundsmiserabel und neulich wurde mir die gesamte Spiegelverkleidung abgerissen. Auf meine Reklamation antwortete man mir, daß ich vorher schon viele Male mit dem Spiegel irgendwo vorgedonnert sein müße. Die später folgende Materialüberprüfung ergab lauter frische Brüche aufgrund äußerer Einwirkung der Waschstrasse. Mein Fazit: Nie mehr Mr. Wash und jedem davon abraten...
hallo, stimmt bei reklamationen reagiert die gesachäftsführung richtig unangenehm, und versucht alles von sich zu schieben. in einer neu eröffneten waschfabrik darf so etwas nicht vorkommen. auch das personal wirkt unfreundlich und genervt. werden die nur ausgebeutet oder liegts am leiter???
×
×
Unser Server konnte Ihre Aktion nicht ausführen. Bitte versuchen Sie es erneut.
Bitte vervollständige Deine E-Mail-Adresse.
×

Wir haben Dir eine E-Mail an gesendet.
Darin befindet sich Link, um Dein Passwort zurückzusetzen.

Keine E-Mail erhalten?

×
Anmelden
×

Wir haben Dir eine E-mail an gesendet.
Darin findest Du einen Link, um Deine E-Mail-Adresse zu bestätigen.

Keine E-Mail erhalten?

Bitte aktualisiere nochmals Deinen Posteingang und prüfe auch den Spam-Ordner.