12reifen de 18af312f7679cc803e67c16423f43eb3f447252d96ace4dd301bf44bb4745fb112neuwagen de cd67b9a3ff6c22dec8e554720f904b2fe05b73bdeff6507541033a530b269a7912gebrauchtwagen de 007b66808534d1f1906601df69cf4b5a2b30d3085742c637a543ae7bdafb9ff4

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Jakobstr. 59, 51465 Bergisch Gladbach
Telefon
02202 / 21770

Erfahrungen (6)

1.0 von 5
, 27. Februar 2016
Ganz und gar nicht zu empfehlen. Unfreundliches Personal. Ich fahre da nicht mehr hin. Bei anderen muss man vielleicht länger warten, dafür wird man freundlich behandelt.
1.43 von 5
, 27. Januar 2010
Ich fahre wöchentlich mit 2 Fahrzeugen durch die Waschstraße. Ich finde dieses System mit Lappen...! ist schon das Beste was ich bisher getestet habe. Alles Topp, auch wenns mal aus der Spur geht. Mein Auto lief irgendwie aus der Spur im Jan. 2010 am Wochenende. Leichte Lackschäden am vorderen Flügel. Ich fuhr Montag zu Herrn Gieraths ( Opel Gieraths) ohne wenn und aber nahm er den Wagen in die Werkstatt, ich bekam ein Leihwagen. Am anderenTag war alles ok,er hat sogar alte Lackschäden kostenlos beseitigt. Suuuuuper Service. Beste Weiterempfehlung !!!!!!!! R. Schätzmüller
3.0 von 5
, 24. Mai 2008
Die Vorreinigung die die Herren der Waschanlage abliefern ist teilweise einfach nur schlampig und Lustlos. Mal bekommt man noch kurz vor einfahren der Waschstraße mit einem "Waschbesen" die Schweller und die Heckklappe gereinigt manchmal überhaupt nicht. Wenn dann auch nur an der linken Seite weil da ja der Kassierer sitzt. Das gleiche gilt für das Verhüterli von dem Heckscheibenwischer. Mal gibt es einen mal nicht. Insektenschmutz nach langer Autobahnfahrt und Felgendreck geht ohne eigenes Vorbehandeln nicht ab. Gut ist hingegen die Trocknung des Autos wobei man Stellenweise noch per Hand trockenen muss um Wasserflecken zu vermeiden. Ist aber überall so. Darum kann ich die Waschboxen überhaupt nicht empfehlen. Ohne anschließende Trocknung im Nachhinein sieht das Auto grausam aus. Ansonsten sind Lobenswert die Staubsaugermöglichkeiten.
4.0 von 5
, 8. Oktober 2007
NA ja, hin und wieder gönn ich meinem kleinen auch mal das volle Programm. Heisswachs, Unterbodenwäsche, Felgenreinigung. Ich muß sagen, ich war schon zufrieden mit dem Preis- Leistungsverhältnis. Der Wagen war sehr sauber; keine Kratzer, die nicht vorher schon Zeugnis diverser Einparkversuche abgegeben hätten. Personal war auch freundlich. Schön und angenehm fand ich die Möglichkeit, im Anschluß an den Waschgang kostenlos das Auto von innen aussaugen zu können. Ob ich da noch mal hinfahren würde? Na klar.
3.0 von 5
, 20. September 2007
Eigentlich meine Stammwaschanlage, weil es im Umkreis leider nichts besseres gibt. Wie der Name schon sagt, arbeitet die Anlage mit Textilfaserlappen. Eine sehr schonende Reinigung wird somit gewährleistet. Die Vorreinigung könnte, nach div. TV-Reportagen anderer Waschstraßen in anderen Städten, mittlerweile etwas ausgiebiger ausfallen. Das Fahrzeug wird vor der Hauptwäsche mit einem Hochdruckreiniger kurz von allen Seiten abgesprüht. Eine gründliche Vorreinigung ist das aber nicht. Häufig bleibt relativ frischer Vogeldreck zurück, den die Waschanlage im Anschluss auch nicht mehr entfernt bekommt. Andere Waschstrassen arbeiten mittlerweile mit schonenden Waschbürsten. Auch eine Felgenvorreinigung wünscht man sich, weil doch die Räder nach dem Hauptwaschgang;-) (incl. Felgenreinigung) nicht immer ganz sauber sind. Eine Beanstandung wurde aber kulant gelöst, in dem man mich noch einmal kostenlos durchfahren ließ. Sehr positiv ist das nachträgliche Staubsaugen ohne Zeitlimit. Hier kann man sich ausgiebig austoben. Unter dem Schlussstrich bekommt man alles in allem ein gut gesäubertes Auto zurück.
4.0 von 5
, 26. August 2007
Gute Erfahrungen habe ich mit Lappland gemacht. Wenn man nicht all zuviel Wert auf Freundlichkeit legt, ist man hier gut bedient. Vorwäsche mit Hochdruckreiniger ist inklusive. Nach der Vorwäsche wählt man sein Waschprogramm und zahlt den entsprechenden Preis. Da es eine Waschstrasse ist, bleibt man im Auto sitzen. Ich erwähne dies, weil es ja nicht jedermanns Sache ist, im Auto sitzend zwischen den Waschwalzen durch zu rollen (Klaustrophobie). Das Auto ist anschliessend immer sauber.Es gab noch nie einen Punkt der Beanstandung. Nach der automatischen Außenwäsche kann am selbst noch aktiv werden und mit dem Staubsauger kostenlos sein Wageninneres vom Schmutz befreien. Dazu stehen usreichend Sauger zur Verfügung.