Kontakt

Raderberggürtel 31, 50968 Köln
Kfz-Handel

Erfahrungen (2)

1.0 von 5
, 17. Juni 2008
Das ist die schlechteste Werkstatt die mir je untergekommen ist. Mein damaliger Lupo 3L hatte bei 56000km und 2,5 Jahren das Getriebe defekt. Der Meister, ein sehr arroganter Mensch wie fast alle dort, teilte mir den Preis mit den ich bezahlen sollte. Auf meine Frage hin ob ein Kulanzantrag gestellt wurde, sagte er mir das brauche er nicht. Er hätte in seinen Computer nachgesehen und es gäbe keine Kulanz. Ich bezahlte also die Rechnung und stellte einen Kulanzantrag beim Werk und bekam 50% rückerstattet. Das nächste mal war die Inspektion und TÜV des 3L. Im Inspektionsprotokoll alles abgehakt, Profiltiefe ringsherum 5mm. Anschließend hat der TÜV das Profil bemängelt und es waren 2 neue Reifen fällig. Außerdem wurde versäumt mir die AU-Plakette aufzukleben, was mir noch ein Knöllchen einbrachte.
1.0 von 5
, 17. Juni 2008
Mein Golf zieht im Moment nicht so wie er soll. Letztes Jahr hatte ich den Golf wegen der selben Geschichte schonmal in Mülheim zu Fleischhauer gebracht, wo der Luftmassen-Messer als Fehlerquelle identifiziert und ausgetauscht wurde. Als er dann neulich anfing wieder die selben Mucken zu machen, habe ich ihn in die Werkstatt in Raderthal gebracht (bedingt durch einen Wohnungswechsel). Am Telefon hiess es dann "Ja, bringen Sie den Wagen doch gleich einfach mal rein [...]". Habe mich zwar ein bisschen gewundert, weil man dort ja eigentlich für jeden Kleckerkram einen Termin braucht... Gesagt getan, am selben Nachmittag stand ich also dort auf der Matte. Zunächst einmal wurde dann derjenige, der mir gesagt hatte, ich sollte 'einfach mal reinkommen', in meiner Hör-Reichweite zur Sau gemacht, wieso er mir das gesagt hätte - ...wenn ich sowas bei mir in der Firma machen würde, könnte ich gleich nach Feierabend zur Arbeitsagentur gehen. Nettwerweise fand sich dann aber doch noch Jemand der Zeit hatte, den Fehlerspeicher auszulesen. Ergebis der ganzen Geschichte war dann, dass ein Kurzschluss an der Drosselklappe zurückgesetzt wurde, und der Wagen ca. einen Tag auch wieder wie gehabt zu fahren war, bis dann letzten Donnerstag der Wagen auf einmal wieder anfing beim beschleunigen zu bocken und nicht wirklich auf Touren kam... Ich war jetzt mit dem Auto insgesamt fünf mal in allen drei Niederlassungen in Köln und werde keine einzige davon je wieder aufsuchen. (s. http://www.autoplenum.de/Werkstatt/Erfahrungsberichte/Koeln/21873/Autohaus-Jacob-Fleischhauer-GmbH-und-Co--KG.html & http://www.autoplenum.de/Werkstatt/Erfahrungsberichte/Koeln/87252/Autohaus-Jacob-Fleischhauer-GmbH-und-Co--KG.html)