12reifen de 18af312f7679cc803e67c16423f43eb3f447252d96ace4dd301bf44bb4745fb112neuwagen de cd67b9a3ff6c22dec8e554720f904b2fe05b73bdeff6507541033a530b269a7912gebrauchtwagen de 007b66808534d1f1906601df69cf4b5a2b30d3085742c637a543ae7bdafb9ff4

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Nürnberger Str. 113, 97076 Würzburg
Telefon
0931 / 200210
Fax
0931 / 2002139
Website
http://www.saab-wuerzburg.de
Kfz-Reparatur

Erfahrungen (10)

5.0 von 5
, 7. Januar 2016
Ich bin jetzt seit 2 Jahren Kunde bei IWM. Habe ein 5 Jahre altes Fahrzeug erworben mit dem ich sehr zufrieden bin. Sowohl die überaus kompetente und sehr angenehme Verkaufsabwicklung, als auch der Werkstattbesuch (mit KOSTENFREIEM Ersatzfahrzeug) war sehr lobenswert So ein Service ist nicht selbstverständlich! VIELEN DANK
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Finanzierung angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf
1.8 von 5
, 24. Januar 2015
Kundendienst : die Arbeitssunde 109 € Meine Motorkontrolllechte hat geleuchtet also bin ich in die Werkstatt. Daten wurden ausgelesen 3 Fehler. der Monteur sagte es könnte das sein oder das. Ich sagte er möchte mal die Batterie prüfen siehe da 20% Leistung. Neue Batterie 120€,plus 45 € einbaukosten für 10 Minuten Arbeit. Gesammtkosten für 1 Stunde Arbeit plus Auslesen sind 245€. Ich werde nicht mehr zu IWM gehen und auch nicht weiter Empfehlen. Andere Fiathändler verlangen 60 - 70 € die Stunde.
Gute Betreuung nach Kauf
4.8 von 5
, 9. Juli 2014
Nachdem ich mit meinem geliebten Fiat nach über 250.000 Kilometern liegen blieb. Schleppte man mich zum IWM Autohaus in Würzburg. Ich wurde sehr nett von den Mitarbeitern begrüßt und die Serviceleute waren durch den Abschleppdienst schon vorbereitet. Noch kurz den Papierkram erledigt und mein Auto kam sofort in die Werkstatt. Kurze Zeit später kam ein Meister des Hauses mit der schlechten Nachricht: "Motorschaden". Mein geliebter Punto.... Ich fragte sofort nach einer Möglichkeit ihn zu retten. Der Meister kalkulierte mir in etwa die Reparaturkosten und verständigte gleich einen Verkäufer. Ich dachte schon: „ oh je, jetzt versucht mir so einer nen Auto aufzuschwatzen“ Doch der Junge Herr im Anzug war alles andere als aufdringlich. Man nahm sich Zeit und ging auf meine Wünsche ein. Ich fühlte mich richtig wohl. Dennoch kaufte ich mir noch kein neues Fahrzeug. Musste alles erst mal sacken lassen und verarbeiten. Mein altes Auto blieb noch einige Tage dort stehen bis ich mich für ein neues entschieden hatte. Sogar die Abwicklung (Verschrottung) für mein altes Auto wurde komplett übernommen. Ich bekam sogar noch etwas Geld dafür. Das neue Auto holte ich ein paar Tage später fertig zugelassen ab. Man erklärte mir noch alle Funktionen und installierte die technischen Geräte (Handy, USB). Alleine hätte ich das nie geschafft. Nochmals vielen vielen Dank.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf
1.0 von 5
, 13. August 2013
Absolut nicht empfehlenswert! Nach über 2 Monaten Wartezeit auf die Reparatur und einer darauffolgenden Fristsetzung unsererseits war der PKW plötzlich wie von "Geisterhand" repariert. Es stellte sich aber heraus, dass weiterhin nichts funktionierte!
1.0 von 5
, 11. Juli 2013
Einmal und nie wieder, die Ersatzteilpreise von Saab sind überteuert (liegen 15% über der UVP von Saab), der Ansprechpartner in der Werksatt ist unfeundlich und arrogant, für eine Fehlersuche verlangte IWM, ca. 170 Euro, eine andere Saabwerkstatt fand die gleichen Fehler in 10 Minuten, und das auch noch umsonst, auch die Ersatzteile enstprachen dort der Saab UVP, also lieber ein paar Kilometer fahren.
5.0 von 5
, 19. Juli 2012
Wir sind mit unserem Wohnmobil Fiat Ducato mit einem Kühlerproblem dort gestrandet. Die Rep. wurde zügig, mit Ersatzteilbestellung 1,5 Tage, durchgeführt. Alles konnte mit der Firma telefoniosch abgewickelt werden. Würde ich in Würzburg wohnen hätte ich eine gute Fiat Werkstatt gefunden!
1.5 von 5
, 11. Oktober 2011
Das Autohaus IWM hat mich gleich mehrmals enttäuscht. Ich bin neu hier in Würzburg und habe mich mit meinem Alfa natürlich gleich an die Vertragswerkstatt Gewand. Da meine Motorlampe leuchtete und der Turbo nachdem der Motor warm wurde versagte, bin ich zum IWM Autohaus gefahren und habe eine Fehlerauswertung vornehmen lassen. Es wurde festgestellt das der Partikelfilter verstopft ist und das sich dieser Schaden beheben lässt durch eine Regeneration. Das Auswerten und die Regeneration kostete mich dann einen Betrag X. Ich war überrascht das ich so gut weggekommen bin, fuhr fröhlich nach Hause. Kurze Zeit danach hatte ich wieder das selbe Problem. Verlust des Turbos. Ich fuhr wieder zum Autohaus wurde abgespeist das ich noch warten soll. Da wenn die Lampe nicht leuchtet, kein fehler gefunden werden kann. Also bin ich wieder nach Hause gefahren. Kurze Zeit später - nun leuchtet auch die Motorlampe. Wieder zu IWM gefahren, das Auto dort gelassen und siehe da es war wohl doch ein Maderbiss der ein Schlauch zerbissen hatte. Nun war es ein höherer Betrag X! Selber Fehler! Hätte man auch schon vorher herausfinden können. Aber gut - ich natürlich wiedermal schön brav bezahlt. Zwei Wochen später bin ich auf dem Weg in den Angelkurzurlaub, und unterwegs geht mir die Kupplung kaputt. Während der Fahrt lassen sich die Gänge nicht mehr schalten. Wenn der Motor aus ist dann ist es aber kein Problem die Gänge reinzukriegen. Ich habe den ADAC gerufen und mein geliebten Alfa zum IWM Autohaus schleppen lassen. Am Montag rief ich an und beschrieb mein Problem und äußerte meine Vermutung das dass wahrscheinlich die Kupplung ist und das ich gerne wüsste was der Spaß mich kosten würde. Sie schauen mal danach hat es geheißen - kein Ton von irgendwelchen Kosten. Einen weiteren Tag später bekam ich einen Anruf, um zu sehen was es denn letztendlich ist, müsse die Kupplung ausgebaut werden, dies würde mich aber eine stolze Summe X kosten - aber insgesamt liegen wir bei einer noch deutlich stolzeren Summe ;). Bei der Summe informiert mann sich natürlich auch mal anderweitig. Was mich nun auf ein Angebot von ca. der hälfte des Angeboteten Preises gebracht hat. Also habe ich angerufen und wollte mein Auto abholen, was kein Problem sein sollte. Heute war ich da und mir wird eine Rechnung präsentiert. Für was? Anscheinend für die Aussage das es Betrag X kostet um überhaupt zu erkennen welcher ganauer Fehler es letztlich ist. Ohne das hierfür überhaupt ein schriftlicher Auftrag vorliegt und ohne die Kosten hierfür vorher abzustimmen! Und bevor ich die Rechnung nicht bezahle bekomme ich mein Fahrzeug nicht! Das brachte das Fass zum überlaufen - Nun schreibe ich euch diesen kleinen Artikel um einfach mal darauf aufmerksam zu machen das man vorsicht walten lassen muss, welchem Autohaus man sein Auto übergibt. Fazit: Für mich: definitiv Mangelhaft! Ein weiterer Besuch ausgeschlossen!
1.1 von 5
, 4. März 2011
Nachdem ich im März 2007 meinen Fiat grande Punto bei IWM gekauft habe, war ich zu Kundendiensten und kleinen Mängeln seitdem nur in selbiger Werkstatt! Letztes Jahr stellte ich in meinem Auto Benzingeruch fest und lies es bei IWM überprüfen, mit dem Ergebnis das der Entlüfterschlauch porös wäre und erneuert werden müsste. Ich Stimmte zu und lies es reparieren, bekam eine Rechnung über 38,54 und verließ das Autohaus mit dem Gedanken jeder Frau die sich drauf verlässt das ihr geholfen worden ist, das schon alles gemacht wurde.... der Benzingeruch kam allerdings wieder... seit kurzem habe ich das Problem das mein Auto im Leerlauf ein Abfallen- und Hochschrauben der Drehzahl aufwies! Ich lies von einem KfZ-Meister kontrollieren woran es liegen könnte und der stellte fest das der Entlüfterschlauch NICHT erneuert wurde aber jemand daran rumgeklebt hatte und noch ein Teil der oberen Abdeckung abgebrochen war, welches sogar noch im Motorraum lag! Er meinte das es auf kurz oder lang zu einem Motorschaden geführt hätte! Am nächsten Tag bin ich sofort zu IWM gefahren und wolllte den Schlauch erneuert haben und mich beschweren das mir ein neuer Schlauch in Rechnung gestellt wurde der nie eingebaut worden ist! Die Ausreden des herrn S. passen hier leider nicht alle hin, in Zusammenfassung wurde mir aber unterstellt bei einem KfZ-Meister zur Kontrolle gewesen zu sein, der (O-Ton)" keine Ahnung habe" und das der Schlauch definitiv gewechselt worden wäre und nach 9 Monaten nunmal so aussieht!!! Er könne mir aber über die Ersatzteilgarantie nen neuen umsonst einbauen und lies mich ca 10 min. stehn!! als das Auto in die Werkstatt gefahren werden sollte rief er den Fahrer plötzlich zurück und kam erneut zu mir mit der Rechnungsdurchschrift, von der ich ja das Orginal hatte! Auf der Durchschrift waren mit Kugelschreiber zwei Notitzen veermerkt! Er wollte mir erklären das er den Auftrag grad rausgesucht hätte und darauf vermerkt wäre das ja garnicht der obere Entlüfterschlauch gewechselt wurde, sondern ein unterer kleinerer Schlauch und ich somit keine Garantieansprüche auf den Oberen hätte...ebenso war das abgebrochene Teil notiert, welches angeblich schon kaputt war und die kollegen es hja nur netterweise wieder versucht haben anzukleben!!! Er könne mir die Arbeitszeitkosten nachlassen, weil ich ja so viel Ärger damit hatte, aber die Materialkosten von ca 15,- Euro müsste ich zahlen wenn sie mir den Schlauch jetzt erneuern sollen...der Tonfall und die dreistigkeit wärend des gesamten Streitgesprächs, sind durch nichts zu Übertreffen, ebenso wie das permanente arrogante Grinsen eines Mannes der weiß das er damit irgendwie durchkommt und ich ihm ja nichts nachweisen werde könne! Falsch gedacht, mein lieber Herr S. !!! War danach direkt bei einem anderem Fiat-Vertragshändler und hab alles nochmals überprüfen lassen...und siehe da: Die Artikelnummer die auf meiner Rechnung den "Erneuerten Schlauch" kennzeichnet bestätigt des es sich um den oberen Entlüftungsschlauch des Kurbelgehäuses handelt!! Somit hat dre gute Herr S. auf der von ihm gezeigten Rechnungsdurchschrift den Fehler auch noch schriftlich dargelegt! Die Artikelnr. bestätigt den nicht eingebauten Schlauch und die handschriftliche Notitz bestätigt die ausrede das es der andere gewesen wäre!!!! Eine Kopie der Rechnungsdurchschrift wurde mir verwährt, da es betriebsinterne notitzen wären die sie nicht herausgeben dürfen, DAS ICH NICHT LACHE!!!! Ich empfehle keinem den Autokauf oder eine Reperatur bei IWM !!!!!
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Finanzierung angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf
5.0 von 5
, 17. September 2010
Das saab Autohaus in Würzgurg glänzt durch überragende Freundlichkeit und fachliche Kompetenz.Die Beratung ist jederzeit fair, ich komme jederzeitgerne wieder
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Finanzierung angeboten
Garantiebedingungen erklärt
3.0 von 5
, 6. Juni 2009
Optisch sehr schönes Autohaus. Ausreichend Parkplätze, sehr schöne Präsentation. Man wird sofort angesprochen und bedient. Bis man das Auto bestellt hat ist alles super. Getränke, Service, alles top. Tag der Abholung war fast schon eine Katastrophe. Zum verabredeten Zeitpunkt war unser Verkaufsberater noch beschäftigt, was kein Problem war. Uns wurden Getränke angeboten und wir wurden des Öfteren angesprochen, ob man uns helfen könne. Bis hier war alles super. Als der Verkaufsberater mit uns dann alles abschließen wollte ging es mit der Servicequalität bergab. Irgendwelche Papiere waren noch nicht fertig und wir mussten noch länger warten. Als wir dann zur Kasse gingen um das Fahrzeug zu bezahlen wurde eine nicht sehr freundlich wirkende für die Kasse zuständige "Fachkraft" aus ihrem Kaffeeklatsch gerissen und kassierte uns widerwillig ab. Zuerst musste sie erst noch den Schlüssel besorgen, war dann nicht in der Lage 2500€ von einem Betrag abzuziehen ohne erst einen Taschenrechner zu suchen und als dann der Betrag auf dem Tresen lag klingelte das Telefon. Anstatt den Kassiervorgang abzuschließen kümmerte sie sich um ihr kurzes Privatgesräch um ihn erst anschließend damit abzuschließen, mir das Wechselgeld lustlos auf den Tresen zu knallen. Während der Übergabe klingelte das Handy des Verkaufsberaters (schon wieder Privatgespräch), endlich geschafft. Falsch gedacht. Eine Woche später lag eine bereits beglichene Rechnung im Briefkasten. An- und Abmeldung war bereits bezahlt, allerding wurde für die Kosten der Abmeldung 30 Cent zu wenig berechnet. Auf der Rechnung war aber der volle Betrag ausgewiesen. Nach Absprache mit dem Verkaufsberater sagte man mir(Nicht vergessen, 30 Cent, das Porto für die Rechnung kostete 55 Cent) ich sollte doch den "Betrag" vorbeibringen (ca. 12 KM). Nachdem ich gesagt habe, dass es albern wäre für 30 Cent 12 KM hin und 12 KM wieder zurückzufahren warte ich übers Wochenende auf einen Rückruf wie wir in diesem Fall mit der nicht nennenswerten Summe verfahren. Ich bekam keinen Rückruf und nehme an, die Sach hat sich erledigt.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf
Probefahrt nicht erwähnt