Kontakt

Nordallee 7, 29525 Uelzen
Telefon
0581 / 970000
Fax
0581 / 9700097
Website
http://www.allesklaronline.de
Kfz-Reparatur
BMW

Erfahrungen (2)

2.2 von 5
, 27. März 2013
Wir haben uns für einen Mini Cooper Works interessiert. Unter mobile wurde der Jahres- Wagen mit 18855 km angeboten. Auf dem Hof verlief die Probefahrt. Die Verkäuferin war sehr freundlich und hilfsbereit. Noch am selben Tag 1.2.2013 bestellten wir den Wagen ( In der Bestellung km 18855 km). Am 29.2 wurde er zu unserer KFZ Zulassungsstelle gefahren ( 248 km ). Wir erhielten unsere Rechnung ( 18855 km) Nun müsste man denken das der Wagen durch die Überführung ca. 19100 km runter gehabt hat. Aber nein, fast 590 km mehr. Nach tel Rückfrage bei der Verkäuferin wurde uns versichert das der Wagen nur zum Check und zum Aufbereiten gefahren wurde. Im Checkheft wurde auch nichts eingetragen. Nach dem wir schriftlich um eine Stellungnahme baten wurden wir tel. recht unfreundlich behandelt und erhielten die Auskunft wir hätten schon bei der Probefahrt ( Parkplatzrunde) den Kilometerstand prüfen müssen und es ist egal was in der Anzeige, Bestellung und Rechnung steht. Wir würde kein Auto dort mehr kaufen.
Nehmen sich Zeit
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Autokauf kam nicht zu Stande
Kein Finanzierungsangebot
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf
3.0 von 5
, 29. Mai 2009
Mein bester Kumpel war Junior-Verkäufer bei B&K. Dadurch bekam ich natürlich etwas mehr Kaffee als "normale" Kunden... ;-) Durch "Insider-Tipps" wurde ich auf einen E46 aufmerksam, der damals anlässlich der E90-Einführung zu Sonderkonditionen "verramscht" wurde: In meinem Fall hieß das: Aus zwei Farben (silbergrau, mysticblau) und zwei Motoren (316i, 318i) wählen zu können - der Rest war nahezu identisch. Das Privat-Leasing-Angebot war verlockend: keine Anzahlung, 20tkm/Jahr und dann für einen Fast-Neuwagen nur 200 EUR/Monat. Bei der Besichtigung meines damaligen Fahrzeugs (Fremdfabrikat, zudem obwohl deutsches Zeichen im Grill nicht dem Ach-so-Premium-Anspruch entsprechend) wurde rumgemäkelt, wo es nur ging. (OK, zum Teil deren job, aber: Ein Steinschlag in einem Kunststoff-Scheinwerfer - kein Loch - ist bei einem 5jährigen nicht unüblich und keine Preisminderung um 300 EUR wert), usw., usw. Egal: Wir wurden handelseinig. Ich bekam auch die obligatorische Flasche Sekt (brrr....) und brummte los. Bis zur nächsten Inspektion. Den Gutschein der BMW Leasing auf freie Ersatz-Fahrzeugwahl konnte oder wollte man nicht einlösen (nein, kein M5 - sondern E90-touring). Ich bekam statt dessen ein Leihauto von Sixt (BMW 1er - COOLES Teil!), zu deren Filiale ich mit meinem Auto hingefahren wurde. Bei der 2ten Durchsicht dann mangels Gutschein - aber dank guten Services - einen Leihwagen von B&K für lau gekriegt. OK, ein Mini One Cabrio, was nach 18tkm auch schon SEHR runtergeritten war. Und für einen "Werkstattwagen" sehr peinlich: Die Inspektion um mind. 1.000 km (lt. Anzeige) überzogen. Der freundliche Service-Mensch erklärte mir dann noch in epischer Breite, dass BMW anrufen könne (stichprobenartig). Sollte das der Fall sein, möge ich doch bitte überall eine "1" vergeben, da scon eine "2" bitterböse Diskussionen auslösen würde. Aha! Na, wenn das deren einzige Sorge ist... Ansonsten wurde ich stes höflich gegrüßt und die Damen vom Empfang (weil sie mich kannten - der Empfang liegt gleich neben den Verkäuferbüros) waren sehr zuvorkommend. Trotzdem meine ich in vier Jahren schon den 5ten Geschäftsführer gesehen zu haben. Auch mein persönlicher Betreuer wechslt so dreivierteljährlich, weil ich zwar immer die gleiche Nummer auf dem Display, aber stets neue Stimmen auf der Mailbox habe. Wie meinem Testbericht zu entnehmen ist, bin ich durch mit dem Thema (für mich bezahlbare) BMWs. Dass ehemalige 3er-Fahrer nun sogar von MINI-Verkäufern heimgesucht werden, ist mir befremdlich. Genauso, wie man Geburtstagsglückwünsche auch mal gerne zwei Wochen zu früh bekommt, oder aber die Tatsache, dass einem bei (persönlicher) Inspektionsterminvereinbarung verheimlicht wird, dass es vier Tage später Rabatte aufs Öl gibt (dann 7 Tage später - nach der Inspektion - per Post erfahren...) usw. Mich hat seinerzeit nicht nur das Auto enttäuscht (kann passieren, egal ob's am Auto oder individuellen Gepflogenheiten liegt), sondern vor allem das Autohaus schräg gegenüber McDoof! PS: Die drei Sterne haben "die" nicht erhalten, weil es mein Urteil ist, sondern aufgrund der Autoplenum-Fragen, die ich versucht habe, wahrheitsgemäß zu beantworten. Da es über die im "AP" genannten Fragenkomplexe noch weitere denkbare Konstellationen gibt, komme ich für mich auf REIN SUBJEKTIVE 1,5 ´Sterne!
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Finanzierung angeboten
Gute Betreuung nach Kauf
Kein angenehmes Ambiente
×
×
Unser Server konnte Ihre Aktion nicht ausführen. Bitte versuchen Sie es erneut.
Bitte vervollständige Deine E-Mail-Adresse.
×

Wir haben Dir eine E-Mail an gesendet.
Darin befindet sich Link, um Dein Passwort zurückzusetzen.

Keine E-Mail erhalten?

×
Anmelden
×

Wir haben Dir eine E-mail an gesendet.
Darin findest Du einen Link, um Deine E-Mail-Adresse zu bestätigen.

Keine E-Mail erhalten?

Bitte aktualisiere nochmals Deinen Posteingang und prüfe auch den Spam-Ordner.