12reifen de 18af312f7679cc803e67c16423f43eb3f447252d96ace4dd301bf44bb4745fb112neuwagen de cd67b9a3ff6c22dec8e554720f904b2fe05b73bdeff6507541033a530b269a7912gebrauchtwagen de 007b66808534d1f1906601df69cf4b5a2b30d3085742c637a543ae7bdafb9ff4

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Am Pfuhl 48, 53840 Troisdorf
Telefon
02241 / 1261118
Gebrauchtwagen

Erfahrungen (2)

1.0 von 5
, 21. Dezember 2015
Ein Auto aus "Erster Hand" mit ca 1,5 Jahren TÜV gekauft. Nach Frage ob neuer TÜV bei Kauf, bekam ich die Antwort, dann würde man 1,5 Jahre verschenken. Verschiedene mündliche Versprechen nicht eingehalten: Nachweiß für Zahnriemenwechsel fehlt, Deutsche Bedienungsanleitung Fehlt. Aufgrund der mündlichen Zusage, Erste Hand, Tüv gerade erst gemacht, Unterlagen kommen noch. Habe ich vertraut, weil ja ein Händler mit Gewährleistung. Dies kam mir nach ca. zwei Wochen seltsam vor. Ich vereinbarte einen Termin beim TÜV. Dieser stellte grausames fest. Rahmen durchgerostet, Bremsscheiben hinten mangelhaft, Bremsleitung, Heizungsleitung Rostgeschwächt, Bremsflüssigkeit oder Dieselverlust oberhalb des Tankes, deshalb konnte im Rahmen des TÜV nicht genau fest gestellt werden, da dafür der Tank abgebaut werden müsste. Man sagte mir um Behebung der Mängel ca 4500,-€ ohne Garantie da nicht genau klar war, was noch alles festgestellt wird während der Reparatur. Damit fuhr ich nebst meiner Frau zu diesem Händler, Telefonisch angekündigt, lies er uns 1,5 Stunden warten. Als er dann kam wir ihn mit diesen Mängeln konfrontierten wurde er schnell beleidigen und verwies uns des Grundstückes. Die herbei geholte Polizei nahm die Beleidigung auf und riet uns einen Anwalt aufzusuchen. Danach schaute ich mir die Unterlagen genauer an und stellte fest, das auf dem KFZ Brief heute Zulassungsbescheinigung Teil 2 unter Vorbesitzer nichts eingetragen war, ausser bei mir da stand 1. Ich schaute auf den COC oder CEC Zusatz zum Briel, da sah man das schon mindesten 2 mal eine neue Zulassungsbescheinigung ausgestellt wurde. Damit ging ich zum Strassenverkehrsamt, dort entschuldigte man sich bei mir und sagte ein Systemfehler, da bei meinem Vorbesitzer nichts stand macht der Computer daraus " 1 Vorbesitzer". Man erklärte mir das wenn nicht festgestellt werden kann wie viele Vorbesitzer dann wird dort nichts eingetragen, wenn bekannt das kein Vorbesitzer dann wird dort " - " eingetragen oder eine Zahl wenn bekannt. In meinem Fall konnten 4 Vorbesitzer gefunden werden, zwischenzeitlich ca 8 Jahre Luxemburg, da gab es keinen Nachweiss mehr wie oft das Fahrzeug dort den Besitzer wechselte, also mindestens vier, mehr nicht nachweisbar also "unbekannt". Damit bin ich jetzt beim Anwalt, der Händler ist sich keiner Schuld bewusst. Von Diesem Händler kann ich nur abraten, bei Nachforschung im Netz fand ich eine Bewertung eines Kunden bei dem mit ein und Ausfuhr ins Ausland/Deutschland ein Fahrzeug 2,5 Jahre jünger gemacht wurde. Bei mir auf die gleiche Weise mindestens 4 Vorbesitzer unter den Tisch gefallen sind. Da Lobe ich mir den alten KFZ Brief, da war so etwas nicht möglich, den gab es nur einmal, reichten die 6 Spalten bei Besitzerwechsel nicht aus wurde ein Beiblatt angeheftet, es war für den Käufer immer nachvollziehbar wie viele Besitzer ein Fahrzeug hatte.
Autokauf abgeschlossen
Sind in Eile
Kein angenehmes Ambiente
Probefahrt nicht erwähnt
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf
1.3 von 5
, 6. April 2013
Ich habe bei diesem Händler ein Auto gekauft und bin aus meiner getäuscht worden.Es handelt sich um einen Händler mit Migrationshintergrund. Der PKW wurde im Kundenauftrag verkauft. Der Händler erwähnte das die Erstzulassung des Fahrzeuges in Deutschland war und dann nach Griechenland überführt wurde und natürlich aus erster Hand sei. Dort wurde es zugelassen und nach 2,5Jahren wieder zurück nach Deutschland importiert. Was er nicht sagte ist, das nun in den Griechischen Papieren das Erstzulassungsdatum aus Griechenland steht und nicht das Datum der EZ aus Deutschland (=2,5J. Differenz). Ein Servicenachweis wurde versprochen aber nicht geliefert (jetzt weiß ich auch warum). Mit diesen Angaben stellte er das Fahrzeug auf einem Internetportal ein. Ein Schelm wer denkt das dass Fahrzeug nur zu dem Zweck der Erstzulassungsfälschung wieder zurück nach Deutschland ging. Dies bestätigte auch ein Mitarbeiter beim Straßenverkehrsamt der über diverse Fälle berichten konnte, auch dort erst erfuhr ich das dass Fahrzeug eine andere Erstzulassung hat und diese wurde dann auch eingetragen. Angesichts solcher Geschäftpraktiken kann ich diesen Händler nicht empfehlen, zumal er sich daraufhin unwissend stellt und jegliche Verantwortung ablehnt. Vor einem Kauf sollte man sich eine zweite Meinung einholen.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Probefahrt angeboten
Kein angenehmes Ambiente
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf