12reifen de 18af312f7679cc803e67c16423f43eb3f447252d96ace4dd301bf44bb4745fb112neuwagen de cd67b9a3ff6c22dec8e554720f904b2fe05b73bdeff6507541033a530b269a7912gebrauchtwagen de 007b66808534d1f1906601df69cf4b5a2b30d3085742c637a543ae7bdafb9ff4

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Bielefelder Str. 55, 33378 Rheda-Wiedenbrück
Telefon
05242 / 59050
Fax
05242 / 590549
Website
http://www.thiel-gruppe.de
Kfz-Reparatur
Audi, VW

Erfahrungen (3)

2.0 von 5
, 27. September 2013
Habe dort vor zwei Monaten einen Gebrauchtwagen zu einem fairen Preis erworben. Konditionen im Prinzip ok. Das worüber ich mich ärgere, kam später. Bei der Übernahme hieß es, der Zweitschlüssel müsste nachbestellt werden. Trotz mehrmaliger Erinnerung habe ich ihn bis heute nicht. Anstatt einer Entschuldigung scheint sich der Händler darüber zu amüsieren, dass ich weiterhin auf die zugesagte Leistung bestehe. Zusätzlich macht mittlerweile das Getriebe deutlich bedenkliche Geräusche, doch werde ich weiterhin vertröstet. Um Ernst genommen zu werden, muss ich wohl leider rechtliche Schritte einleiten. Fazit: Nach dem Kauf ist offenbar die Kundenfreundlichkeit passé.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf
1.0 von 5
, 3. Juli 2013
Nachdem ich mit meinem PKW einen Unfall mit Totalschaden hatte, wurde ich zu Thiel in Wiedenbrück gebracht, da ich den defekten Wagen damals dort gekauft habe und damals eigentlich zufrieden war. Dieses mal wurde ich aber sehr enttäuscht von dem Autohaus. Mein damaliger Verkäufer war leider nicht da und da aber schon klar war das ich ein neues Auto benötigen werde (beruflich ist ein PKW Vorraussetzung), habe ich mir gedacht, die anderen Verkäufer können das auch und bin ich zum Gebrauchtwagenverkauf gegangen. Dort wurde ich eigentlich gut empfangen und mein Problem wurde aufgenommen. Nachdem dann der Umfang und der Preis abgesteckt wurden hat der Verkäufer einige Autos vorgeschlagen. Hier war ein PKW dabei der mich sehr interessierte, aber dieser war leider zu teuer (4000€ über der absoluten Schmerzgrenze, die dem Verkäufer auch so mitgeteilt wurde). Daraufhin wurde mir eine Finanzierung vorgeschlagen (eigentlich habe ich bisher immer alle PKW, die ich gefahren habe, bezahlt). Da mich das Fahrzeug aber ansprach habe ich mir die Unterlagen mitgenommen um sich das mal zu überlegen. Das Highlight kam dann 4 Tage später. Als ich eine Probefahrt mit dem Wagen gemacht habe, wurde sich anschließend nochmals zusammengesetzt um die eventuelle Finanzierung zu besprechen. Hierbei kam dann raus das der damals zugesagte Zins nicht gehalten werden konnte (+2 Prozentpunkte!!!!). Darauf angesprochen, sagte der Verkäufer das bei diesem Autotyp keine andere Finanzierung möglich ist. In diesem Moment kam ich mir schon sehr "verarscht" vor. Ende vom Lied: dieses Fahrzeug habe ich nicht gekauft. Der Verkäufer erbat sich noch einen Versuch und wollte mir am nächsten Tag ein Angebot zuschicken. Dem habe ich dann Zähneknirschend zu gestimmt. Ich dachte nach so einem "Fauxpas" kommt ein richtig tolles Angebot. Weit gefehlt. Mir wurde wieder ein Fahrzeug angeboten das 2000€ über der absoluten Schmerzgrenze (die im vorherigen Gespräch nochmals wiederholt wurde) lag. Auch dieses Fahrzeug habe ich nicht gekauft. Desweiteren ist mit während des Gespräches negativ aufgefallen, das der Verkäufer entweder nicht rechnen kann oder bewusst Fehler zu seinen Gunsten einbaut. Da ich Vielfahrer bin und ca. 50T km im Jahr fahre ist bei mir die Laufleistung eines Autos sehr entscheidend. Hier wurde imme so gerechnet das nur seine Favoriten in Frage kommen. z.B. Auto aktuell 45t km nach 4 Jahren 300t km. Die Zahlen wurden im Gespräch immer sehr schnell hintereinander aufgesagt, dass man schon davon ausgehen kann, wenn man nicht genau aufpasst, das seine Zahlen für richtig angenommen werden..... Ein weiteres Highlight kam da weitere 5 Tage später. Ich habe mein neues Auto nicht bei Thiel gekauft. Als ich dann das defekte Fahrzeug von dort habe abholen lassen, wurde ich nicht mal von dem Verkäufer gegrüßt, obwohl er an mir vorbei gegangen ist. Ab diesem Zeitpunkt war für mich klar das diese Firma für mich nicht mehr zu den ersten Ansprechpartner gehört wenn ich mir mal wieder ein neues Fahrzeug anschaffen werde. Und dies wird ja wahrscheinlich noch ein paar Male geschehen..........
Nehmen sich Zeit
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Autokauf kam nicht zu Stande
Kein Finanzierungsangebot
5.0 von 5
, 4. November 2012
Wir haben uns für einen Polo Match Bj 2012 interessiert und bekamen am Sa.eine halbe Stunde vor Öffnung einen Termin für die Probefahrt was uns sehr entgegen kam. Wir wurden vom gesammten Team herzlichtst betüddelt unf fühlten uns sehr sehr wohl. Auch der Wgen für den wir uns interessiert hatten stand schon mit roter Nummer bereit, so das wir gleich starten konnten. Nun da uns das Auto sehr gut gefallen hatte und wir uns sehr gut aufgehoben fühlten kauften wir den Polo. Bei der Abholung eine Woche später wuden wir nocheinmal sehr positiv überrascht. Der Wagen stand schön presentiert in der Halle, es wurde sich noch einmal sehr viel Zeit genommen und für die Dame gab es noch Blumen. Vielen Dank Herr M.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Finanzierung angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf