Kontakt

Friesenstr. 98, 26871 Papenburg
Telefon
04961 / 91800
Fax
04961 / 918012
Website
http://www.1g1.de/
Kfz-Reparatur

Erfahrungen (10)

1.0 von 5
, 1. April 2016
Im März letzten Jahres habe ich mir bei dem Autohaus Grote einen Hyundai i30 1.4 Baujahr 2009 mit folgenden Tuningteilen: - Sportauspuff - Tieferlegung gekauft. Nach ca. einem Monat fiel dem Autohaus Grote auf, dass sie mir das falsche Serviceheft für meinen Hyundai mitgegeben haben. Das Serviceheft musste ich persönlich abholen. Im Oktober letzten Jahres wollte ich nun auf Winterreifen wechseln. Dabei wurde mir von mehreren Werkstätten gesagt, dass die mitgekauften Winterreifen abgefahren wären. Nach langer Diskussion und öfteren Fahrten zu dem Autohaus Grote, haben die uns Winterreifen für 150€ verkauft. Am 17.03.16 wollte ich meine Sommerreifen wieder aufziehen, da fiel mir auf, dass ich einen Nagel im Reifen habe. Daraufhin habe ich den Reifen bei einer Werkstatt in Leer austauschen & meine Sommerreifen aufziehen lassen. Nach Nachfrage bei der Werkstatt woran ich die Tieferlegung erkenne, meinten diese, dass die Federn entweder rot oder gelb sind bzw. eine dementsprechende Markierung haben müssen. Dieses ist beides nicht vorhanden. Daraufhin habe ich bei dem Autohaus Grote wieder angerufen und denen die Situation erklärt und gefragt, ob denn nun Tieferlegungsfedern verbaut sind. Deren Antwort daraufhin war nur gewesen, dass sie sich drum kümmern. Damals, als ich das Auto gekauft habe, hatte ich vorsichtshalber das Angebot von dem Auto abfotografiert. Das Foto habe ich wieder rausgesucht und dabei ist mir aufgefallen, dass die hinteren Scheiben auch getönt sein sollten, was jedoch auch nicht der Fall ist. Auch hier kam bei einem Telefonat nicht heraus. Am Karfreitag den 25.03.2016 wurde ich mit meiner Autogruppe von der Polizei angehalten und mein Wagen wurde überprüft. Daraufhin wurde festgestellt, dass mein Fahrwerk (Tieferlegungsfedern) in Kombination mit meinen Reifen nicht eingetragen sei. Also habe ich am Samstagmorgen wieder direkt bei dem Autohaus Grote angerufen, und denen das mitgeteilt. Im Laufe des Vormittags habe ich das TÜV Gutachten für die Reifen bekommen, welches ich vorher nie gesehen bzw. bekommen hatte. Als ich das Gutachten bekam, habe ich wieder bei dem Autohaus angerufen und gefragt, ob er nun die Tieferlegungsfedern verbaut hat oder nicht. Dies konnte man mir wieder nicht sagen und das Autohaus meinte, dass ich vorbeikommen sollte, damit sie sich das anschauen könnten. Auf Nachfrage ob die Werkstatt denn offen hätte, hat man mir versichert, dass dies der Fall ist. Als ich vor Ort ankam, war dies jedoch nicht der Fall. Daraufhin meinte Herr Grote, so auf den ersten Blick könnte er auch nicht sehen, ich sollte nochmal wieder kommen. Für mich ist dieses Autohaus misarabel grad wie es mit deren Kunden umgeht!
Autokauf abgeschlossen
Probefahrt angeboten
Sind in Eile
Kein angenehmes Ambiente
Kein Finanzierungsangebot
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf
1.6 von 5
, 23. Juli 2015
Im Juli 2014 war ich auf der Suche nach einem Nissan Qashqai Diesel, aktuelles Modell. Aufgrund der Webseite von Auto Grote (EU-Neufahrzeuge) bin ich nach Papenburg gefahren und habe mir das gewünschte Fahrzeug dort angesehen. Auf Nachfrage wurde mir gesagt, dass es sich bei dem Wagen um eine Tageszulassung handelt, was ich auch akzeptierte. Zulassung und Übernahme des Fahrzeugs am 01. 08. klappten einwandfrei. Nach der über 90 Km langen Fahrt nach Hause versagte plötzlich der Rückwärtsgang. Ich stand in einem abschüssigen Feldweg und musste über 1 Km zu einem Bekannten laufen, um Hilfe zum Freischieben zu erhalten. Wenig später versagten auch die Gänge 1 und 2. Telefonisch bot mir Grote nur an, mit dem Wagen am nächsten Tag zur Reparatur wieder nach Papenburg zu kommen. Kein Vergnügen mit einem Getriebefehler. Das nicht korrekt verschraubte Schaltgestänge wurde vor Ort repariert. Da beim Kauf ein nicht fehlerfreies Produkt übergeben wurde, kommt nach meiner Rechtsauffassung § 439 Abs. 2 BGB zum Tragen, wonach der Händler auch die Fahrtkosten zu übernehmen hat. Jede Kostenbeteiligung wurde aber von Grote abgelehnt. Einige Wochen später bemerkte ich per Zufall, dass der Wagen bereits im Februar 2015 zur HU/AU musste. Da im Kaufvertrag „HU/AU neu“ stand, hatte ich bisher nicht darauf geachtet. Also wies ich Grote auf diesen Fehler hin. Seine Antwort: „Da das Fahrzeug eine Zulassung zur Personenbeförderung hat, gibt es nur ein Jahr TÜV. Die Kosten für HU/AU in 02/15 erstatten wir nicht.“ Daraufhin verwies ich auf den verbindlichen Kaufvertrag (HU neu, kein Kreuz bei Mietwagen) und dass ich seine Ansicht nicht akzeptiere. Auf dieses Schreiben erhielt ich keine Antwort. Somit fuhr ich den Wagen gezwungenermaßen im Februar selbst zur HU/AU. Etwa zeitgleich hatte Nissan eine Rückrufaktion für meinen Qashqai und ich suchte den örtlichen Nissan Vertragshändler auf. Hier erfuhr ich, dass bei meinem Wagen auch die Wartung fällig sei und ich bei Nichteinhaltung des Intervalls meine Garantie verlieren würde. Ich verwies auf das Wartungsheft, wonach die nächste Inspektion (lt. Grote) erst im August 2015 stattfinden soll. Der Meister sagte nach Sichtung der Fahrzeugdaten auf dem PC, dieser Eintrag sei falsch, eine Übergabedurchsicht zählt nicht. Somit ließ ich auch die Jahreswartung vornehmen. Originalzitat des Meisters nach einem auf meine Bitte erfolgten Blick auf den Kaufvertrag: „Der wäre ja schön blöd, wenn er die HU nicht zahlt.“ Ich habe dann die Rechnung für die HU sowie den Hinweis auf die Fehler im Wartungsheft an Auto Grote gesendet. Darauf antwortet dieser in einem nach meinem Dafürhalten peinlichen Deutsch, dass ich ein Übergabeblatt mit TÜV 02/15 unterzeichnet hätte und der Inspektionstermin im Wartungsheft richtig sei. Und zahlte nicht! Also machte ich Nägel mit Köpfen und sendete das Wartungsheft an Nissan Deutschland und den Kaufvertrag an die ADAC- Rechtsabteilung. Antwort des ADAC: Grote hätte die HU durchführen müssen bzw. muss diese zahlen. Und die von Nissan: Der örtliche Vertragshändler hat recht. Außerdem sei Grote seit etwa zwei Jahren kein Nissan-Vertragspartner mehr. Diese beiden Antworten schickte ich zu Grote. Reaktion: Keine. Auch beim zweiten Versuch nicht. Als letzte Hoffnung informierte ich die eigens für solche Zwecke gegründete und zuständige KFZ-Schiedsstelle in Großburgwedel. Nach Prüfung der Sachlage kam auch diese dem KFZ-Handel nahestehende Institution zur Ansicht, dass Grote zahlen muss und bat ihn schriftlich um Stellungnahme. Nach einigen Wochen rief mich die Sachbearbeiterin der Schiedsstelle frustriert klingend an und teilte mir mit, dass sich Grote weder mündlich noch schriftlich geäußert hat und auch telefonische Kontaktversuche ihrerseits erfolglos waren. Mein Fazit: Eine klare vertragliche Vereinbarung (HU/AU neu) wurde nicht erfüllt. Durch fehlerhafte Eintragungen in den Wartungsunterlagen wurde die Werksgarantie gefährdet. Da Auto Grote kein Nissan-Vertragshändler mehr ist, habe ich diesen Hersteller auch nicht als „Druckmittel“ im Rücken. Auf meine gesendeten Antworten von Nissan bzw. dem ADAC wurde nicht reagiert. Sogar die Schlichtungsbemühungen der zuständigen KFZ-Schiedsstelle wurden nicht beachtet. Ich frage mich, wenn mir das Autohaus Grote so konsequent die genannten, preiswert zu erfüllenden Vereinbarungen verweigert, was wäre gewesen, wenn mir deutlich kostspieligere Leistungen zugestanden hätten? Immerhin, jede negative Erfahrung hat auch etwas Gutes. Meine Freunde, Bekannte und ich wissen nun, wo wir aufgrund des beschriebenen Fehlverhaltens in Zukunft kein Fahrzeug mehr kaufen werden.
Autokauf abgeschlossen
Garantiebedingungen nicht erwähnt
5.0 von 5
, 21. Juni 2014
Hab mir einen neuen Chevrolet Orlando 1,8 LTZ bei der Firma Auto Grote gekauft , super Auswahl an Chevys , bin begeistert . Wollte erst einen Chevrolet Trax LT zulegen aber wie es ist , kommt es doch anders , das Raumkonzept des Orlandos mit 7 Sitzen sagte mir doch zu und zu einen unsagbaren Preis . Beratung super, Probefahrt verlief schnell und problemlos und wurden uns sehr schnell handelseinigt ;-)
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Finanzierung angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf
1.5 von 5
, 5. Mai 2014
Wollten nach einer Besichtigung eines Fahrzeuges, 3 Tage später, das Fahrzeug kaufen. Auf dem Kaufvertrag, der mir per Mail gesendet wurde ,war unten in der Ecke, angekreuzt das es sich um einen Unfallwagen handelte. Über den Umfang des Schadens wurde es sich auf ein "siehe Gutachten" berufen. Bei einen Telefonat wurde mir erklärt, das es sich nur um einen leichten Blechschaden gehandelt habe und sie es vergessen haben, es bei den Besichtigungstermin zu erwähnen. Mit der Bitte mir das Gutachten zu senden, wurde mir angeboten, Fotos von den Schaden, zu senden. Da ich das Fahrzeug gerne gekauft hätte, habe ich wiederholt um das Gutachten gebeten. Wieso ich das Gutachten nie erhalten habe, ist mir leider nicht mitgeteilt worden. Bin etwas enttäuscht, da ich mich über das Fahrzeug gefreut hatte. Aber nach so einen Vorfall fragt man schon vorher nach ob das Fahrzeug irgendwelche Schäden hatte.
Nehmen sich Zeit
Angenehmes Ambiente
Autokauf kam nicht zu Stande
Probefahrt nicht erwähnt
Garantiebedingungen nicht erwähnt
4.5 von 5
, 11. Dezember 2012
Wir haben uns für einen kleinen Geländewagen interessiert und sind dann auf das Autohaus Grote gestossen . Das Angebot ist riesig ....viel Ausstattungen und Modelle standen vor Ort . Haben dann auch gleich Probe gefahren . Wir haben uns dann für einen neuen Nissan Qashqai entschieden . Sehr emphelenswert .
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Finanzierung angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf
4.7 von 5
, 19. Januar 2011
Dir Firma Auto Grote hat ein hervorragendes Angebot an Neuwagen man findet dort Fahrzeuge die sofort verfügbar sind, bei anderen Händler bis zu sieben Monate Lieferzeit zu verbuchen sind . Ich habe mich für einen neuen Nissan QASHQAI entschieden und bin sehr zufrieden . Immer wieder ,der Weg lohnt sich ;-)
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Finanzierung angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf
2.2 von 5
, 17. Mai 2010
Durch das Internet aufmerksam geworden, fuhr ich von Bremen nach Papenburg (120km), um mir bei besagtem Autohaus einen gebrauchten Mazda MX5 anzusehen und ggf. zu erwerben. Ambiente und erster persönlicher Eindruck waren ok. Leider war der (wohl einzige) Verkäufer,der auch Chef des Autohauses ist, nicht anwesend. Mit der Seniorcheffin vereinbarte ich, mich zurückzurufen, zwecks Klärug evtl. Inzahlungsnahme meines Gebrauchten. Nach 2 Tagen rief ich erneut im Autohaus an, da KEIN RÜCKRUF erfolgt war. Wieder die Seniorcheffin mit der Bitte, mich mit dem Chef in Verbindung zu setzen. 3 Anrufe meinerseits, jeweils mit der Antwort, der Chef ruft zurück. Der4. Anruf meinerseits brachte dann endlich ein kurzes pers. Gespräch mit dem Eigentümer des Autohauses. Ergebnis: Telefonische Verabredung für 13:00 Uhr, da er sich noch nicht mit "meinem Anliegen" befasst hatte. Anruf um 13:00 erfolglos, da Kundschaft. Antwort der Angestellten: Der Chef ruf gleich zurück! Nichts passierte. 2Tage später erneuter Anruf meinersets.(Samstag 09:30Uhr) Antwort: Chef noch nicht im Hause. Meldet sich! 11:30 Uhr wieder Anruf meinerseits: Antwort: Chef ist gar nicht im Betrieb heute. Meldet sich ganz bestimmt am Montag. Am Montag dann endlich der Anruf mit einem ausführlicheren Gespräch. Fazit: Offensichtlich so gut "im Geschäft", daß der Kunde sich sehr bemühen muß, wenn er etwas erwerben möchte.
Angenehmes Ambiente
Sind in Eile
Autokauf kam nicht zu Stande
Probefahrt nicht erwähnt
5.0 von 5
, 25. Dezember 2009
Hallo Hab einen nagelneuen NISSAN Qashqai gekauft . Bedienung sehr gut , gutes Angebot für meinen Altwagen . Alles paßte sehr gut ! Immer wieder ,, Gruß an das Auto Grote Team
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Finanzierung angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf
5.0 von 5
, 15. Dezember 2009
Auf der Suche nach einem preiswerten und möglichst technisch einwandfreiem Gebrauchtwagen bin ich auch bei Auto Grote in Papenburg vorstellig geworden. Auch wenn ich meinen Gebrauchten, dann doch nicht bei Auto Grote in Papenburg gekauft habe, kann ich diesen Händler uneingeschränkt empfehlen. Die Beratung und der Zeitaufwand der betrieben wurde um auf meine Fragen und Wünsche freundlich einzugehen war optimal. l
Nehmen sich Zeit
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Finanzierung angeboten
Autokauf kam nicht zu Stande
1.0 von 5
, 11. September 2009
Das Autocenter Grote in Papenburg scheint sich auschließlich auf Kunden aus dem unmittelbaren Umkreis zu konzentrieren. Eine Anfrage nach einem Angebot für zwei (!!!) Neufahrzeuge wurde ohne jegliche weitere Bearbeitung seitens des Mitarbeiters abgelehnt, weil er keine Chance auf einen Kaufvertragsabschluss mit einem Kunden sah, der 250 KM entfernt wohnt. Eine derartig arrogante Haltung gegenüber potentiellen Neukunden kann ich beim besten Willen nicht verstehen - gerade in heutigen Zeiten. Eine Weiterempfehlung würde ich unter keinen Umständen aussprechen. Selten habe ich ein Geschäft erlebt für das die Aussicht auf ein gutes Geschäft derart unwillkommen war. Wenn Sie vor der Entscheidung stehen ein Fahrzeug zu kaufen, sollte Ihnen Ihr Geld zu Schade sein um es in ein Autohaus zu stecken, das Kunden so wenig nötig hat wie das Autohaus Grote. Wählen Sie lieber einen Händler, der Sie als Kunden umwirbt und dem auch neue Kunden willkommen sind.
Sind in Eile
Autokauf kam nicht zu Stande
Kein angenehmes Ambiente
Probefahrt nicht erwähnt
Kein Finanzierungsangebot
Garantiebedingungen nicht erwähnt
×
×
Unser Server konnte Ihre Aktion nicht ausführen. Bitte versuchen Sie es erneut.
Bitte vervollständige Deine E-Mail-Adresse.
×

Wir haben Dir eine E-Mail an gesendet.
Darin befindet sich Link, um Dein Passwort zurückzusetzen.

Keine E-Mail erhalten?

×
Anmelden
×

Wir haben Dir eine E-mail an gesendet.
Darin findest Du einen Link, um Deine E-Mail-Adresse zu bestätigen.

Keine E-Mail erhalten?

Bitte aktualisiere nochmals Deinen Posteingang und prüfe auch den Spam-Ordner.