Kontakt

Stukenbrocker Weg 18, 33813 Oerlinghausen
Gebrauchtwagen

Erfahrungen (5)

4.8 von 5
, 17. Februar 2015
Ich habe eine C-Klasse, Bauj. 2010, bei VOTH Automobile gekauft, und kann mich keines Falls beschweren. Sowohl beim Telefonat, als auch beim Verkauf im Laden, haben die Verkäufer sich freundlich mir gegenüber verhalten. Nachdem ich mir den Wagen angeguckt habe, alles so war wie es vom Verkäufer angegeben wurde, wurde mir sofort die Probefahrt angeboten. Auch nach dem Verkauf und allen Abmachungen waren die Verkäufer freundlich. Ich kann dieses Autohaus nur weiterempfehlen. Mit freundlichen Grüßen, Marlon82
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Garantiebedingungen erklärt
3.2 von 5
, 20. Januar 2014
Auto angesehen und probegefahren alles wie beschrieben, kein nerviger Verkäufer der nur rumschwatzt. Preis-Leistung waren gut, bin zufrieden.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
1.2 von 5
, 18. Dezember 2013
Auf den ersten Blick gutes Angebot. Telefoniert alles okay. Mehrere Hundert Kilometer angereist. Schön präsentieren ist was anderes aber okay dachte ich das macht ja nichts. Im Geschäft angekommen, musste ich erstmal einen Verkäufer suchen. Gefunden. Nach einem bestimmten Auto gefragt und die Schlüssel erhalten mit der Aussage "steht da hinten". Und weg war er. Auto begutachtet, bis auf 2 weitere Fehler die nicht angegeben waren ist das Auto okay. Also wieder in die "Verkaufsräume" gegangen und den Verkäufer gesucht. Bei der Frage nach der probefahrt als Antwort "jaja kommt gleich einer wartet am Auto". 10 Minuten später kahmen auch schon die Schilder. Montiert und gefahren. Nach der probefahrt wieder den Verkäufer gesucht??. Bei der Frage ob der Wagen (wegen der Feiertage) noch 3 Wochen stehen könnte, weil die Banken nunmal nicht die schnellsten sind erhielt ich die Antwort: "1.000-2.000 € Anzahlung, maximal 2 Wochen bleibt der stehen danach verkauft er ihn an wen anders und die Anzahlung ist dann auch weg." Kurzer blick ins Checkheft.. Stempel fehlt. Die Aussage "das macht nichts, das ist unwichtig" habe ich dann mal nicht für voll genommen und mich verabschiedet. Danke aber dann bezahl ich lieber 2.000 € mehr bei einem anderem Händler.
Probefahrt angeboten
Sind in Eile
Autokauf kam nicht zu Stande
Kein angenehmes Ambiente
Kein Finanzierungsangebot
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf
1.3 von 5
, 12. Dezember 2012
mb viano,scheckheftgepflegt, starker unfall vorne aber bei mobile.de nicht als unfallwagen registriert,am telefon hies es kotflügel muss lackiert werden und tür hat eine beule,aber komplette rechte seite nachlackiert bis auf kotflügel und tür,die tür hat keine beule einen deftigen schaden muss ausgetauscht werden wir fahren 320km,schlüssel wird gegeben keiner kommt zum auto,scheckheft lachhaft bis 25.000km dann bis 44000km selbst mit bleistift eingetragen,2sommer reifen 2 winter aber alle vier verschieden abgenutzt,sitzlehnen 4 sitze kaputt,rechts spiegel kaputt,also das heisst wenn er A SAGT IST B,C,D SCHON GEMEINT.als wir ihn versuchen darauf anzusprechen nimmt er einfach den schlüssel weg und sagt ihr kriegt das auto nicht mehr als ob wir so ein schrott kaufen würden.PS:KAUFT EURE AUTOS WO ANDERS IHR WERDETS NICHT BEREUEN .....habe an dem 200 euro ausgegeben 620 km gefahren ein kompletten tag verloren,für nichts.
Sind in Eile
Autokauf kam nicht zu Stande
Kein angenehmes Ambiente
Garantiebedingungen nicht erwähnt
1.4 von 5
, 29. Februar 2012
Leider kam es nicht zum Fahrzeugkauf. Das Fahrzeug wurde reserviert und trotz schriftlicher Kaufabsichtserklärung ein zweites Mal verkauft. Ein Mitarbeiter des Autohauses hat hierbei mehrfach falsche Angaben zu diesem Vorgang gemacht. Es wurde mehrfach zugesichert das die Papiere per Einschreiben auf dem Weg sind, dabei war das Auto bereits an einen weiteren Händler verkauft ( ca. eine Woche nach der ersten Bestätigung über den Versand der Papiere ). Es macht keinen Spass jedesmal bei der Post zu recherchieren warum keine Papiere angekommen sind - um dann am Tag der Autoabholung ( man hatte mir 100% versprochen das die Papiere zur Ummeldung dann vorlägen ) durch ein Telefonat mir der Geschäftsführung festzustellen das das Fahrzeug bereits an ein anderes Autohaus verkauft worden ist. Ausser einem "tut uns leid aber was sollen wir machen" ist bedauerlicherweise dann auch nichts mehr passiert. Bei mir stellt sich an dieser Stelle die Frage wie andere Dinge in diesem Autohaus organisiert sind, wenn man dort schon nicht in der Lage ist Doppelverkäufe auszuschließen. Ich persönlich werde da zukünftig kein Auto kaufen. Irgendwie hinterlässt das Ganze einen etwas seltsamen Eindruck.
Nehmen sich Zeit
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Autokauf kam nicht zu Stande
Kein Finanzierungsangebot
×
×
Unser Server konnte Ihre Aktion nicht ausführen. Bitte versuchen Sie es erneut.
Bitte vervollständige Deine E-Mail-Adresse.
×

Wir haben Dir eine E-Mail an gesendet.
Darin befindet sich Link, um Dein Passwort zurückzusetzen.

Keine E-Mail erhalten?

×
Anmelden
×

Wir haben Dir eine E-mail an gesendet.
Darin findest Du einen Link, um Deine E-Mail-Adresse zu bestätigen.

Keine E-Mail erhalten?

Bitte aktualisiere nochmals Deinen Posteingang und prüfe auch den Spam-Ordner.