Kontakt

Memminger Str. 190, 89231 Neu-Ulm
Telefon
0731 / 83661
Kfz-Reparatur

Erfahrungen (5)

3.0 von 5
, 21. März 2015
Nix für den durschnittlochen Geldbeutel! Hatte meine CBF zum großen Kundendienst bei Settele. Zusätzlich musste der Kettensatz gewechselt werden. Die Rechnung hat mich fast zur Schnappatmung gebracht. 880Euro! Auf die Frage was da preislich noch geht kam ein verlegenes lächeln und mir wurde das Gerät zur pineingabe vor die Nase gestellt. Moped läuft super, keine Frage. Aber der preis geht überhaupt nicht. Fazit, einmal und nie wieder. Viel zu teuer!
4.8 von 5
, 19. Dezember 2013
Also ich habe mir dieses Jahr bei Honda Settele ein Motorrad gekauft und bin von der Probefahrt bis hin zum Kauf und der Abwicklung Top beraten worden. Habe schon die ersten 2 Service hinter mir und zusätzlich noch Zubehör montieren lassen, auch hier wieder alles Top. Weiter so. 2 Bekannte haben sich dort ebenfalls ein Motorrad gekauft und bestätigen meine Einschätzung, beide sind super zufrieden. Deshalb kann ich diese negativen Bewertungen auch nicht nachvollziehen, hier wird glaub mutmaßlich ein Top Motorradhändler schlecht gemacht.
Nehmen sich Zeit
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Finanzierung angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf
Autokauf kam nicht zu Stande
1.0 von 5
, 22. Mai 2013
Drei Werkstattbesuche, Mehr als 20 tage stand mein Motorrad in der Werkstatt Mündlicher Kostenvoranschlag 150euro- Rechnungsbetrag 287euro. Höchstunprofesionelle Rechnungen, auf einem DINA4 Blatt mit schwarzem Kugelschreiber hingekritzelt. Der Schaden meines Fahrzeugs war nach Reperatur ein Wirtschaftlicher Totalschaden (Gab mir die Werkstatt schriftlich.) Unfreundliches Personal, 20minuten Wartezeit weil sich die Angestellten untereinander über Privates unterhalten. Im lauten ton wurde ich schon fast angeschrien. Nach dem Motto: Der einzelne Kunde sei nichts Wert. Und jetzt meldet sich die Settele GmbH nichtmehr auf Anfragen, wie der Fall weiter behandelt wird. Ich rate euch stark davon ab!
Sind in Eile
Wenig Betreuung nach Kauf
1.3 von 5
, 22. Dezember 2012
Hatte mir dort die in einschlägigen Portalen beworbenen Angebote vor Ort angeschaut und war auch fast schon entschlossen eine der beworbenen Honda CBF 1000F für 9990,-€ zu kaufen. Es sei gesagt dass zu dieser Zeit auch gerade die Barwert- Aktion von Honda lief, zu genau diesem Preis. Auch im Showroom standen mehrere Maschinen die mit diesem Preis ausgezeichnet waren. Nach einem Verkaufsgespräch bei dem ich mir nicht sicher war ob mich der Verkäufer überhaupt wahrnahm, geschweige denn meine Frage verstanden hatte wollte ich dennoch auf das recht gute Angebot zurückkommen. Gestartet wurde die Preisverhandlung mit Liste 12900,-€ + Überführungskosten ca. 300,-€ + Nebenkosten auch noch ca. 500,-€. Letztendlich wurde mir knapp 14000€ für die eben besichtigte Maschine genannt. Noch einigermaßen guter Dinge frage ich nach SEINEM Preis. Zur Antwort bekam ich die besagten 139xx € und das sei schließlich ein Festpreis über den es nichts zu verhandeln gäbe. Also ließ ich den Chef holen. Der tauchte gleich mit Fluppe und mit finsterer Miene auf um mir zu erzählen dass das hier ein super Preis sei. Er könne vielleicht, aus reiner Großzügigkeit 50,-€ runtergehen. Noch einigermaßen freundlich fragte ich ihn nach seiner Kalkulationsbasis. Zur Antwort bekam ich barsch die Honda- Preisliste vom Vorjahr unter die Nase gehalten. Also, jetzt reichts, dachte ich mir und habe den Chef direkt auf die Angebote in den Portalen und die Preisschilder im Showroom angesprochen. Die Antwort war nun ein echter Kracher: „Das sind schließlich meine Vorführmaschinen. Die kann ich Dir nicht verkaufen.“ Ich wies also auf seine Angebote und auch auf die Aktion von Honda hin. Die Antwort war noch besser: „Ja, klar, Honda kann viel erzählen! Und ich als Händler muss diesen Mist nun mitmachen! Also gut, wenn Du jetzt sofort den Kaufvertrag unterschreibst.“ …was ich natürlich nicht getan habe. Dennoch, dieses Jahr gab es neue Maschinen. Eine für mich – und eine für meine Frau. Mittlerweile voll ausgestattet. Bei einer Jahresfahrleistung von gemeinsam rund 20000km sind wir froh einen anderen Händler gefunden zu haben dem wir vertrauen können.
Nehmen sich Zeit
Probefahrt angeboten
Autokauf kam nicht zu Stande
Kein angenehmes Ambiente
Kein Finanzierungsangebot
Garantiebedingungen nicht erwähnt
1.0 von 5
, 24. Juni 2012
Ich habe mein Motorrad (Honda VFR 800) nach Elektrik-Teilausfall auf der Bundesstraße vom ADAC zur Diagnose zur Firma Settele bringen lassen. Diagnose war kaputter Gleichrichter, welche links unterhalb der Sitzbank ist. Kostenvoranschlag für Reperatur: 300€ Ersatzteil + 300€ Arbeitsstunden (bei 77€ pro Stunde sind das ca. 4 Std) Da ich technisch nicht unbegabt bin habe ich nach einem entsprechenden Regler gesucht und für 140,00€ neu und 89,00 gebraucht gefunden. Bei der Abholung des Motorrades wollte man mit 2 Arbeitsstunden, also 150,00€ berechnen - Demontage und Montage der Verkleidung und Diagnose der Elektrik. Nach kurzer Suche des Motorrades haben wir es mit fehlender Verkleidung gefunden. Es folgte ein kurzes klärendes Gespräch mit dem zuständigen Mechaniker und siehe da, die Diagnose hatte tatsächlich nur eine Stunde gedauert. Was absolut auffällt: - Ich hatte am Telefon gesagt, dass mir 600€ zu viel sind und dass ich das Teil selber wechseln werde. Warum sollte dann die Verkleidung wieder angebaut werden? Zum Glück hatte der Mechaniker mitgedacht. ---> wo nehmen die 300€ für das Ersatzteil her? Im Internet konnte ich bei bestem Willen nichts in der Preisklasse finden. ---> 300€ / 4Std Arbeitsstunden Kostenvoranschlag !!! Der Mechaniker sagte mir 1Std. inkl. Wiederanbringen der Verkleidung. Nur nutzen, wenn ihr euch ein bisschen auskennt und die Arbeit einschätzen könnt. Und auf jeden fall mit den Mechanikern sprechen, was genau wie lange dauert.
×
×
Unser Server konnte Ihre Aktion nicht ausführen. Bitte versuchen Sie es erneut.
Bitte vervollständige Deine E-Mail-Adresse.
×

Wir haben Dir eine E-Mail an gesendet.
Darin befindet sich Link, um Dein Passwort zurückzusetzen.

Keine E-Mail erhalten?

×
Anmelden
×

Wir haben Dir eine E-mail an gesendet.
Darin findest Du einen Link, um Deine E-Mail-Adresse zu bestätigen.

Keine E-Mail erhalten?

Bitte aktualisiere nochmals Deinen Posteingang und prüfe auch den Spam-Ordner.