12reifen de 18af312f7679cc803e67c16423f43eb3f447252d96ace4dd301bf44bb4745fb112neuwagen de cd67b9a3ff6c22dec8e554720f904b2fe05b73bdeff6507541033a530b269a7912gebrauchtwagen de 007b66808534d1f1906601df69cf4b5a2b30d3085742c637a543ae7bdafb9ff4

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Bergerwiesenstr. 4, 53340 Meckenheim
Telefon
02225 / 88970
Fax
02225 / 889751
Website
http://www.autohaus-kempen.de
Kfz-Reparatur
Audi, VW

Erfahrungen (5)

1.4 von 5
, 6. Mai 2016
Montags einen Wagen (VW Passat) telefonisch angefragt, für Dienstags einen Termin zur Probefahrt bekommen. Alles sehr nett und sympatisch. Ich lobte noch den netten und offenen Umgang, Zitat vom Händler" Das müsse so sein, als großes Autohaus können man sich nichts anderes leisten". Den Termin musste ich jedoch auf Mittwochs verschieben. Dienstagnachmittag erneuter Anruf zur Terminbestätigung.... PASST ALLES! Ich solle mir keinen Kopf machen. Also dann, Mittwochs ins Auto und 250 Km bzw. 3 Std später kamen wir an. Ein Verkäufer lief über den Hof. Ich habe ihn angesprochen und er begrüßte mich mit den Worten:"Ich weiß gar nicht wie ich ihnen das erklären soll." DAS AUTO WIRD IN DIESER MINUTE GERADE VERKAUFT!!!! Und ich Idiot war extra eine Stunde früher da. Erste Erklärungsversuche.... Man hätte das Auto bei den Kollegen wohl mündlich geblockt und die Verkaufsleitung sei schon informiert. Also rein ins Büro und abwarten.... Nein, der Wagen war dann doch verkauft. Man hätte uns wohl versucht den ganzen Morgen anzurufen aber war wohl nicht fähig meine Handynummer richtig zu speichern. Da standen wir. Man suchte nach Alternativen..... ein Audi wäre wohl da... der war mir aber zu teuer... danach versuchte man uns mit einem Skoda abzuspeien. am PC den Bestand durchforstet... und einen gefunden, der war aber geblockt....Moment, geblockt????? Warum war dann mein Wagen nicht geblockt?????? Erste Zweifel kamen auf.... Dann der Vorschlag man könnte ja von mobile.de einen Wagen aus Hamburg zukaufen....ich könne ja in vier Wochen nochmal kommen. Das hätte ich aber selbst gekonnt. Die stoische Gelassenheit des Verkäufers brachte uns den Gedanken, dass das hier nicht zum ersten mal passiert. Der Verkäufer hatte mehrfach das Büro verlassen um mit der "Verkaufsleitung" zu sprechen. Ohne Ergebnis... Was dort "geleitet" wird ist fraglich.... Naja dann gibts eben einen Tankgutschein....aus dem wurde aber dann "Ich solle mit einer Poolkarte tanken fahren"....bestimmt hat sich hier die Verkaufsleitung einen Zacken aus der Krone gebrochen... Habe ich auch dankend abgelehnt.... Was bleibt ist ein ungutes Gefühl.... Wird hier gelogen und der Wagen war doppelt belegt? Wollte man mich die ganze Zeit morgens am Telefon abwimmeln und scheiterte es an der falschen Nummer :D????? Warum wird hier mündlich geblockt wenn es extra eine Funktion im Computerprogramm gibt? Und was ist passiert, dass der Kollege das über Nacht vergisst? Was macht denn die Verkaufsleitung eigentlich? Fragen über Fragen!!! Die mehrfache Betonung, dass diese Aktion für den Verkäufer der den Wagen verkauft hatte ein Gespräch mit der "Verkaufsleitung" nach sich ziehen würde konnte mich kaum beruhigen.... glauben konnte ich es auch nicht... Da wird sicherlich noch über uns gelacht, den in der ganzen Stunde die wir dort waren hat es die "Leitung" nicht geschafft vom Zimmer nebenan zu uns zukommen um uns den Wind aus den segeln zu nehmen. Diese Aktion hätte Rückrad erfordert! Auch die Erwähnung der schlechten Bewertungen hier wurde einfach abgetan... Die gäbe es überall.... mag sein, aber hier häuft es sich doch! Empfehlung? Die Frage können sie sich selbst beantworten....
Autokauf kam nicht zu Stande
1.6 von 5
, 4. März 2015
Ich will es mal so sagen, vielleicht nicht die ideale Adresse einen Gebrauchtwagen zu kaufen. Nachdem ich hier die Bewertungen gelesen habe, muss ich mich anschließen, zuerst dachte ich das wäre nur Pech gewesen. Im Nachhinein ärgere ich mich, dass ich nicht juristisch gegen diesen Laden vorgegangen bin. Ich habe vor knapp zwei Jahren dort einen Gebrauchten dort gekauft. Dieser wirkte erst einmal sehr gepflegt, es gab eine rührende Geschichte vom alten Herrn, welcher den Wagen zuvor gefahren hätte. Die Kratzer an den Schwellern wären seinen eingeschränkten Fahrfähigkeiten geschuldet, aber die wolle man noch beheben ( Haben sie auch, allerdings eher mau). Die Tatsache, das der Wagen die längste Zeit ( vor allem die wichtigen ersten tausend Kilometer) ein Mietwagen war, hab ich erst im Brief gesehen. Wer ist denn hier misstrauisch? ist ja ein gutes VAG Autohaus. Jetzt zu den Parallelen mit anderen Erlebnissen: Nachdem ich den Wagen nach einer Woche abholen sollte, kam jede Woche ein Anruf, dass man noch dieses und jenes tun müsse. Am Ende hab ich fast vier Wochen gewartet. Na ja hab ich gedacht, wenigstens sind schoneinmal ein paar Teile ausgetauscht, die erstmal nicht kaputt gehen können. Nachdem ich den Wagen endlich hatte und ihn zurückfuhr, bemerkte ich etwas, was sich anfühlte wie eine Unwucht. Ab zum Mechaniker meines Vertrauens, der hat sich den Karren dann genau angeguckt und sein Diagnosegerät hat erstmal drei Seiten Fehlermeldungen ausgespuckt. Autohaus Kempen angerufen, schließlich hatte ich ja Gewährleistung. Dort bat man mich einen Kostenvoranschlag zu schicken man würde sich schon einig werden. Leider kam zwei Wochen lang keine Reaktion. Wieder nachgefragt wusste derselbe Verkäufer, der mir den Wagen verkauft hat und mit mir wegen der Probleme telefoniert hatte von gar nichts etwas. Er bat mich doch nochmal den Kostenvoranschlag zu schicken, wieder getan - nix passiert. Da ich den Kaffee auf hatte und weder Lust noch die finanziellen Mittel hatte, einen ernsten Rechtsstreit zu führen hab ich den Wagen soweit fahrtüchtig machen lassen und nicht mehr darüber nachgedacht. Bis jetzt. Nach einem Unfall mit selbigem Wagen, hab ich mir nun das gleiche Modell nocheinmal angeguckt, der Wagen konnte ja nix dafür. Dieser hat jetzt 95. 000 runter und den davor hab ich beim Autohaus Kempen mit 75. 000 gekauft. Der Wagen zeigt bedeutend weniger Abnutzung als der von Kempen. Jetzt wo ich den Vergleich habe, kann ich mit großer Sicherheit sagen, dass die Laufleistung nicht stimmt. Der Unterschied lässt sich anders nicht erklären. Alle typischen Stellen waren signifikant stärker abgenutzt (Lenkrad, Schaltknauf, Gummis der Türdichtung usw.). Die Unterseite war bei dem Kempener sehr rostig, bei dem mit 20.000 mehr drauf ist gar nichts rostig. Die im weiteren aufgetretenen Fehler sprechen auch für eine höhere Laufleistung. Ich denke das sich hier ein fragwürdiger Gebrauchtwagenhändler im Schatten eines seriösen Autohauses sonnt.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf
1.7 von 5
, 4. Dezember 2014
Habe mein Sharan letzten Freitag Abend zum Autohaus Kempen fahren müssen, weil auf der Autobahn die Batterieleuchte des Fahrzeuges anging. Am nächsten Morgen kam der Anruf der Kabelbaum sei kaputt. Materialwert 50 Euro + Einbau = 400 Euro . Ok was soll man machen der Wagen muss ja laufen. Leihwagen bekommen. Am Montag abend sollte der Wagen fertig sein. Auf dem Weg dahin bekam ich einen Anruf der Fehler sei behoben aber schlechte Nachrichten hätte er, jetzt wäre auf einmal auch noch die Lichtmaschine defekt und würde nochmal 600 Euro mit Einbau kosten. Wie schon gesagt , was will man machen mach braucht das Auto und ist ja schon ein wenig in deren Hände und hofft das man nicht abgezogen wird. das Auto war dann schließlich Dienstag Abend erst fertig, habe für die Reparatur ( inkl Rabat ) 940 Euro gezahlt aber das schlimmste finde ich auch an der ganzen Sache ist das ich keine 50 km fuhr und auf der Autobahn plötzlich die Öllampe anging. Ich fuhr dann in eine freie Werkstatt und es fehlten 2 Liter Öl. Jede Werkstatt die ich kenne fährt kein Auto vom Hof ohne das nicht nach Wasser / Öl und Reifendruck geprüft wird. Für mich was es das letzte mal in so einer Werkstatt.
1.4 von 5
, 29. August 2011
Ich hatte geplant,mir ein gebrauchtes Auto bei Kempen in Meckenheim zu kaufen.Samstags während der Öffnungszeit fand ich auch ein passendes Fahrzeug.Ein Autoverkäufer namens Arnold Schäfer erklärte mir,das das Auto frisch eingetroffen ist und zeigte mir bereitwillig den Wagen.Eine Probefahrt wurde mir dann erst für Montag nachmittag vorgeschlagen-das Auto müsste ja erst aussen und innen gereinigt werden.Der Termin dafür war dann Montag vormittag.Als wir dann aber Termingerecht am Montag nachmittag dort eintrafen,hiess es nur das das Auto verkauft sei !!! Was soll man davon halten ???? Dieser Verkäufer macht mit diesem Verhalten das ganze Autohaus schlecht---weil wir werden uns bestimmt kein Fahrzeug mehr dort kaufen,obwohl unser Sohn nächstes Jahr auch eins braucht.Der Herr S. kann nur froh sein,das wir keine so weite Anfahrt hatten.Aber vielleicht sind ja die anderen Verkäufer dort professioneller ???
Nehmen sich Zeit
Probefahrt angeboten
Autokauf kam nicht zu Stande
Kein angenehmes Ambiente
Garantiebedingungen nicht erwähnt
4.7 von 5
, 21. Juli 2011
ich kann diesen Händler nur empfehlen, es war alles TOP und es gab sogar noch 2 Stück Kuchen zum Kaffee!
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten