Kontakt

Bergisch-Gladbacher-Straße 425, 51067 Köln
Telefon
0221 / 6406210
Fax
0221 / 6209412
Website
http://www.autokauf-koeln.de
Gebrauchtwagen, Kfz-Reparatur, Neuwagen
Fiat, Mercedes-Benz, Peugeot, Smart

Erfahrungen (5)

3.7 von 5
, 18. Februar 2016
17.02.2016 Wie durch Zufall sind wir auf diesen Händler gestoßen. Wir gingen die Straße entlang und haben ein für uns sehr schönes Auto entdeckt und direkt beim Händler nachgefragt. Man nahm sich direkt Zeit und auch eine Probefahrt war direkt möglich. Wir haben dann das Auto gekauft und waren sehr überrascht, wie alles reibungslos über die Bühne gegangen ist. Heute können wir unser Auto abholen. Wir können nur sagen, wir haben eine sehr gute Erfahrung gemacht mit diesem Händler und wir persönlich werden auch weiter empfehlen.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Finanzierung angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf
1.2 von 5
, 12. Februar 2016
Vorsicht Betrüger! Wir hatten Interesse an einem Gebrauchtwagen im Wert von 8000€ und wie uns versichert wurde "unfallfrei". Zuerst war der Kontakt über die Verkäuferin schon recht unfreundlich. Naja, zu dem Zeitpunkt dachten wir noch, dass es sich um ein gutes Preis-Leistung-Verhältnis halten könnte. Jedenfalls tätigten wir eine Anzahlung in Höhe von 700€. Nachdem ein Bekannter Mechaniker sich das Auto ansah, stellte er Mängel fest und konnte nicht versichern, dass das Auto unfallfrei sei. Wir bestanden zunächst auf ein Gutachten der Dekra. Diese wurde dann vom Autohaus getätigt. Die Dekra konnte ebenfalls nicht bestätigen, dass das Auto unfallfrei sei. Wir hatten ein schlechtes Bauchgefühl und wollten vom Kauf zurücktreten, zumal kein Kaufvertrag getätigt wurde. Lediglich die Anzahlung von 700. Dies erwies sich als schwierig. Die Dame verwies um an den Geschäftsführer und teilte uns mit, dass eine Bearbeitungsgebühr von sage und schreibe 15% anfallen würde. Also 15% des Kaufpreises, in unserem Fall 1200€. 1200€ für TÜV, Dekra und die Arbeitszeit. Das ist meines Erachtens nur Betrug. Zwar steht es im Kleingedrucktem, allerdings ist es einfach nur betrug. Als wir nun die Anzahlung zurück wollten, war ich auf ein sachliches Gespräch eingestellt. Völlige Fehleinschätzung. Der Geschäftsführer kam mit Anforderungen wie Benzinkoste für die Dekrafahrt, Mitarbeiterkosten und sonst dergleichen, dass ich aus allen Wolken fiel. Erst als die Rede von Verbraucherschutz und Rechtsanwalt war, wurde uns angeboten, 350€ der 700€ Anzahlung zu geben. Danach 400€ als ob man auf einem Bazar wäre. Letztlich wurde uns noch gedroht, wir sollen den Laden verlassen, sonst würde etwas passieren. So was Unprofessionelles habe ich noch nie erlebt. Der Geschäftsführer und seine Mitarbeiterin wissen nicht was Service bedeutet. Ich kann allen potentiellen Käufern empfehlen, es sich ganz genau zu überlegen. Es war ein enormer Stress für uns und hat uns einige Nerven gekostet.
Probefahrt angeboten
4.6 von 5
, 1. November 2014
Ich kann diesen Händler nur weiter empfehlen. Kann die Negativen Bewertungen nicht verstehen. Ich bin mit diesem Händler Top zufrieden. Von mir bekommt er fünf Sterne,habe schon zwei Autos dort gekauft und es noch nicht bereut. Probleme werden sofort geklärt da ist der Kunde noch König. So muß das sein .
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Finanzierung angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf
1.0 von 5
, 21. April 2013
1. unzuverlässig, Termine sowie Kostenvoranschläge werden nicht eingehalten 2. die Kundenfahrzeuge werden offensichtlich privat genutzt, mein Tacho wies 80 km mehr aus. Dies erklärte man mir als "Probefahrt"!!! Zusätzlich wurde mein Fahrzeug offensichtlich dazu benutzt ein anderes Fahrzeug abzuschleppen, da sich sowohl der Abschlepphaken plöztlich im Fahrzeuginneren befand und die rückwertige Klappe der Abschleppvorrichtung nicht ordentlich aufgebracht war. Als Erklärung wurde mir mitgeteilt, das Fahrzeug sei urplötzlich nicht mehr fahrbereit und hätte abgeschleppt werden müssen. Das ist Unsinn, zumal Fahrzeuge außer auf Abschleppfahrzeugen nicht rückwärts geschleppt werden. 3.Völlig dreist und rechtlich bedenklich: Kostenvoranschläge werden nicht eingehalten und die Kosten sollen urplötzlich um 70%!!! steigen. "Bei Verzicht auf eine Rechnung könne aber noch etwas gemacht werden!", das ist schon wirklich eine unglaubliche Aufforderung zur Steuerhinterziehung. Das ohne Rechnung auch keine Gewährleistung greift, ist aus Sicht dieser "Werkstatt" sicherlich gewollt. 4. teurer Reperaturen werden ohne Auftrag ausgeführt und in Rechnung gestellt. 5. Wageninnere völlig verdreckt zurückerhalten, überalls Öspuren auf Armaturen und Stoff! Fazit: völlig unerfreulich und inkompetent. Es wird versucht, den Kunden in schon nicht zu überbietenden dreister Weise auszunehmen und es werden völlig krude Geschichten zur Erklärung der Ungereimtheiten erfunden. Derartige Zustände habe ich noch nie erlebt und rate jedem: unbedingt meiden!
Sind in Eile
Autokauf kam nicht zu Stande
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf
1.4 von 5
, 28. Februar 2011
Also: Ich habe bei diesem Autohändler ein Gebrauchtwagen gekauft. Das Auto war von 2005 und optisch in einem guten Zustand. Der Händler versprach mir eine Inspektion und TÜV/HU neu. Die Beratung war freundlich und daran gab es nichts zu meckern, aber: Als ich das Auto abgeholt habe, war eine fette Beule in der Fahrertür und der Beifahrersitz aufgerissen. Als ich danach fragte, hieß es: "Die war schon vorher da. Sie haben sich das Auto bei Regen angeschaut und (Achtung Zitat!) -der Regen verwischt vieles..." Ich war außer mir und wollte von Kauf zurück treten. Der Händler bot mir an, dass gegen ca. 250€ reparieren zu lassen. Ich willigte ein... Ich fuhr vom Hof, weil ich das Auto erst eine Woche später hinbringen sollte. Schon bei den ersten 500m hörte ich ein komisches Geräusch. Was war es? Ein riesengroßer Nagel in meinem Reifen. Am nächsten Tag durfte ich dann mit der Bahn zur Arbeit fahren. Man war ich glücklich. *ironie* Ich ließ den Reifen für 22€ flicken. Aber das war noch nicht alles. Da das Auto, als ich es abholte KOMPLETT leer war, tankte ich. Danach stank es, sobald ich das Fenster aufmachte, nach Benzin. Was war es? Der Tank hatte ein Loch. (Das Auto war ja angeblich in der Inspektion) Das sollte dann auch gemacht werden. "Kulanterweise" kostenlos. Ich brachte das Auto Donnerstags hin, bekam einen Leihwagen (dazu gleich mehr) und sollte es spätestens am Samstag, Loch- und Beulenlos wieder abholen. Dem war nicht so. Heute ist Montag und ich bin mal echt gespannt, ob ich mein Auto heute zurück bekomme. Ach ja... Zum Leihwagen. Ich musste wieder mit der Bahn fahren, da der tolle Leihwagen (ein Fiesta aus 1999, ohne Servo) leider keine nennswerten Bremsen hatte und ich mich nicht getraut habe, damit auf die Autobahn zu fahren. Nur 2 Wörter zu diesem Autohaus: "NIE WIEDER!!!"
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Gute Betreuung nach Kauf
Kein angenehmes Ambiente
Probefahrt nicht erwähnt
Garantiebedingungen nicht erwähnt
×
×
Unser Server konnte Ihre Aktion nicht ausführen. Bitte versuchen Sie es erneut.
Bitte vervollständige Deine E-Mail-Adresse.
×

Wir haben Dir eine E-Mail an gesendet.
Darin befindet sich Link, um Dein Passwort zurückzusetzen.

Keine E-Mail erhalten?

×
Anmelden
×

Wir haben Dir eine E-mail an gesendet.
Darin findest Du einen Link, um Deine E-Mail-Adresse zu bestätigen.

Keine E-Mail erhalten?

Bitte aktualisiere nochmals Deinen Posteingang und prüfe auch den Spam-Ordner.