12reifen de 18af312f7679cc803e67c16423f43eb3f447252d96ace4dd301bf44bb4745fb112neuwagen de cd67b9a3ff6c22dec8e554720f904b2fe05b73bdeff6507541033a530b269a7912gebrauchtwagen de 007b66808534d1f1906601df69cf4b5a2b30d3085742c637a543ae7bdafb9ff4

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Waldstr. 153, 51147 Köln
Telefon
02203 / 922690
Fax
02203 / 293127
Website
http://www.wellssow.de
Kfz-Reparatur

Erfahrungen (5)

1.0 von 5
, 20. März 2016
Fahrzeug war keinesfalls wie beschrieben. Mängel wurden trotz vorheriger konkreter Nachfrage nicht gezeigt. Bilder so angefertigt das gravierende Optische Mängel nicht zu sehen waren. Unterschiedlichste Aussagen im Gespräch vorher zu Gespräch vor Ort. So stand laut Telefonat das Fahrzeug seit ca. 2 Wochen, laut Gespräch kamen wir dann auf 4 Monate. Laut Inserat im Kundenauftrag zu verkaufen vor Ort stellte sich heraus dass er es angekauft hatte und trotzdem im Kundenauftrag verkaufen wollte. Objekt war absolut nicht wie beschrieben und eher Schrott. Dieser Händler ist absolut nicht zu empfehlen. Finger weg!
Nehmen sich Zeit
Autokauf kam nicht zu Stande
Kein angenehmes Ambiente
4.8 von 5
, 5. Oktober 2013
Wir haben uns einen Ford Focus gekauft und waren mit der Beratung und dem Service sehr zufrieden. Herr Wellssow nahm sich Zeit für uns in der Beratung, auch eine Probefahrt war kein Problem. Als wir uns noch nicht sicher waren, gab er uns mehrere Tage Bedenkzeit und reservierte uns den Wagen. Es wurden uns Getränke angeboten und der Servicee war trotz des Umzuges sehr gut. Als wir den Wagen gekauft hatten, wurden uns die Papiere für die Anmeldung per Booten geliefert. Den Wagen holten wir uns frisch gewaschen ab. Wir bekamen noch einen kleinen Elch als Glücksbringer. Der kaufmännische Teil war sehr unkompliziert. Dieses kam uns sehr entgegen, insbesondere die problemlose Inzahlungnahme unseres alten Wagens (mit Unfallschaden). Wir können und werden dieses Autohaus nur weiterempfehlen. Vielen Dank.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Finanzierung angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf
1.0 von 5
, 7. Oktober 2011
Einmal und nie wieder! Aufgrund einer anfänglichen Empfehlung haben wir dort ein älteres Fahrzeug reparieren lassen, da wir wussten, dass dort auch Oldtimer repariert werden. Die Reparaturkosten waren mündlich abgesprochen 700 Euro. Dann sollten es 1200 Euro werden. Mehr hätten wir nie zugestimmt, da der Wert des Fahrzeuges nicht mehr als 3000 Euro war. Herr W. konnte sich nachher nicht mehr an diese Vereinbarungen erinnern, im Gegenteil er hätte uns über die hohen Kosten informiert, sein Werstattmeister diente ihm als Zeugen. Dem hätten wir nie zugestimmt. Die Rechnung kam über 2.500 Euro. Die aufgeführten Positionen konnten wir in keinster Weise nachvollziehen. Unser Meinung nach, waren die Reparaturen auch schlecht ausgeführt, da bei einem Blick unter dem Auto nocn "Teile" herunterhingen, die so nicht "normal" waren. Nach der Rechnungsstellung hat uns Herr W. für jeden Tag, wo das Auto dort bei ihm stand 10 Euro Standgebühr in Rechnung gestellt. Leider hatten wir rechtlich schlechte Karten und nicht die Zeit und Nerven den Rechtsweg zu beschreiten. Das Auto haben wir Herrn W. überschrieben, da er Interesse an dem Auto hatte ;-) Bei der Recherche im Internet haben wir ähnliche Fälle gefunden. Bei dem Versuch mit Herrn W eine Einigung zu finden ist uns seine geschickte Verhandlungsführung aufgefallen. Die anfängliche "Empfehlung" hatte mit seinem Oldtimer später ähnliche Probleme.
Autokauf kam nicht zu Stande
1.0 von 5
, 2. August 2011
Ich habe im April 2010 einen Volvo 164 aus dem Jahr ´69 gekauft. Am Anfang erschien alles noch ok. Der Wagen musste an einigen Stellen nachgebessert werden, sollte dort erledigt werden. Nach 2 Wochen erhielten wir dann das Auto. Leider waren einige Nachbesserungen nicht erledigt worden. Wir konnten gerade mal 50m bis zur Tankstelle fahren, als das Getriebe kaputt ging. Also sofort zurück, und der Herr W. wollte sich darum kümmern. Reparatur des Getriebes für 600 €, den "Rest" wollte er übernehmen. Der Wagen stand dann 4 Monate bei ihm. Nachdem wir permanent dort angerufen haben, ständige Ausreden über uns ergehen liessen, konnten wir ihn endlich abholen. Nach 6 Monaten erwies sich das so gut restaurierte Auto als totaler Schrotthaufen. Etliche Roststellen kamen durch, angbl. alles fachgerecht restauriert. Mehrere Fachwerkstätten rieten uns davon ab, weiteres Geld zu verbrennen. Herr W. erklärt alle anderen Werkstätten seien "Idioten", "eine Unverschämtheit, so etwas zu behaupten" etc. etc. Als ich ihn auf den fehlerhaften Kaufvertrag (Ausschluss der Gewährleistung) hinwies, wurde ich als Lügnerin beschimpft. Wir verlangten die Rückabwicklung des Kaufvertrages. Laut Herrn W. ist der Wagen in einem super Zustand. Trotzdem bot er ca. 2000 € weniger für den Wagen. Als ich ihm ein schönes Leben wünschte und ihn darüber unterrichtete, dass ein Anwalt eingeschaltet ist, beschimfpte er mich auf dem Hof als asozial und verschwand in seiner Hütte. Fazit: Niemals wieder!!!!
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Probefahrt angeboten
Kein angenehmes Ambiente
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf
1.0 von 5
, 11. Juni 2011
Der Herr W. der Chef des Hauses ist ein Sehr unangenehmer Mensch. Nach der Probefahrt wollte ich das Auto doch nicht kaufen, mir fehlte die Power bei der PS Leistung schien mir der Motor sauer zu sein. Als der Herr W. nun kein Geschäft sah wurde er beleidigend „ das ich ihm die Zeit gestohlen hatte statt mit solchen Kunden wie mir hatte er sich auch um seriöse Kunden kümmern können, ich solle mit meiner Frau verschwinden und mich hier nicht mehr blicken lassen und ich solle sofort das Gelände verlassen. Dazu kommt noch: Im Internet bei Mobile werden die Autos preiswerter angeboten als sie auf dem Hof stehen. Ein Beispiel: Ein VW Polo wird im Internet für 10.000€ angeboten. Dann kann man ja denken 10.000€ ist o.k. vielleicht geht er ja noch ein wenig runter so ungefähr bis 9.500€. Nun sein TRICK, bei ihm auf dem Gelände steht der Wagen für 12.000€. Darauf angesprochen redet er von einem Fehler im Internet den er vergessen hat zu Koriegieren da das aber sein Fehler war bekomme ich den Wagen für 10.000€ ohne die Möglichkeit einer Nachverhandlung. Nur es war kein Fehler von ihm den fast alle Autos werden auf dem Hof teurer angeboten und zwar mit phantasie Preisen. mfg B.
Probefahrt angeboten
Sind in Eile
Autokauf kam nicht zu Stande
Kein angenehmes Ambiente
Kein Finanzierungsangebot
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf