12reifen de 18af312f7679cc803e67c16423f43eb3f447252d96ace4dd301bf44bb4745fb112neuwagen de cd67b9a3ff6c22dec8e554720f904b2fe05b73bdeff6507541033a530b269a7912gebrauchtwagen de 007b66808534d1f1906601df69cf4b5a2b30d3085742c637a543ae7bdafb9ff4

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Auf der Windschnorr 47, 66459 Kirkel
Telefon
06841 / 98100
Fax
06841 / 981060
Kfz-Reparatur
Alfa Romeo, Fiat, Jeep, Lancia, Skoda

Erfahrungen (1)

1.0 von 5
, 21. Oktober 2008
Nachdem ich mir einen Stilo bei Klos und Schmitt in Saarbrücken gekauft habe (Mai 2006) fingen nach einem Jahr die ganzen Probleme an. Erst turboladerschlauch defkt (angeblich erneuert, es wurde aber unsachgemäß gearbeitet, wie sich später herausstellte), dann turbolader erneuert, und bei kalten Tagen konnte man die Gänge fast nicht mehr einlegen, und das Kupplungspedal kam nur zur hälfte zurück und blieb dann hängen. Insgesamt war ich 4 mal in der Werkstatt, aber man konnte nie einen fehler finden, bis man dann den Kupplungsnehmer tauschte. Dieser war jedoch nicht defekt, denn zwei tage später konnte ich während der Fahr auf der Autobahn überhaupt keinen gang mehr herausnhemen, und mußte an der nächsten ausfahrt notausfahren und das Auto abwürgen. Diesmal landete ich bei Klos und Schmitt in Kirkel (ADAC schleppte mich dorthin ab), da diese die nächstgelegene war. Obwohl ich abgeschleppt wurde und eine stunde warten mußte teilte man mir mit, dass man "keine Fehler" am Auto erkennen könne. Wahrscheinlich sei nur luft in der Hydraulik, als man den Kupplungsnehmer tauschte. Ich bestand darauf, das Auto probezufahren und wollte es partout nicht mitnehmen, da ich dachte: luft in der Hydraulik? nie und nimmer! MAn fuhr mich dann mit meinem Auto zu meiner Arbeitsstelle in St. INgbert und wollte sich melden. ABer es meldete sich niemand. Hätte ich nicht angerufen und rabatz gemacht, so hätte ich 4 Tage meine Zelte auf der Arbeit aufschlagen können. Man bestätigte mir jedoch den Defekt, es sei der Kupplungsnehmer, diese müsse man Tauschen. Ein Leihwagen käme nicht in Frage, dies hätte ich über den ADAC geltend machen müssen. Ich dachte, ich steh im Wald, ADAC teilt mir mit, dass die Werkstatt in der Pflicht ist innerhalb der Garantiezeit einen Leihwagen zu stellen. Meinen Unmut tat ich sehr laut preis, weil ich schon genügend probleme vorher Hatte mit Saarbrücken, und dann sagte man mir doch wirklich wortwörtlich: wenn Sie unzufrieden sind, dann hätten Sie einen BWM kaufen sollen. Das sagte mir dann auch alles und hoff, dass ich nie wieder zu dieser Werkstatt abgeschleppt werden müsse in meinem Leben. Die Reparatur haben Sie ausgeführt, auch ein Leihwagen wurde dann gestellt, welcher sie (hätte man sich mal eingesetzt für den kunden), über Fiat frankfurt vergütet bekam. Aber lieber erst mal den Kunden für dumm verkaufen und einen Leihwagen anbieten gegen bezahlung. Nicht mir, bei den ganzen Defekten. Noch nicht mal eine woche geahren, ging das Komplette Getriebe kaputt. Obs an der Werkstatt Kirkel nun lag? Mag ich nicht mehr beurteilen. Ein Verein, ein Schlag, nur Ärger, siehe auch meine andere Leidensgeschichte mit Saarbrücken und Saarlouis, bzw. den kompletten Erfahrungsbericht in Sachen Stilo. Ich rate wieder: wenn jemand sich wirklich einen Fiat gönnen möchte, dann kauft ihn gebraucht woanders, nicht bei Fiat direkt, und geht zu unabhängigen Werkstätten, die arbeiten effizienter und vor allem "KUndenfreundlicher"! Vielen Dank.