Kontakt

Robert-Bürkle-Str. 15, 85737 Ismaning
Telefon
089 / 189090
Fax
089 / 18909510
Website
http://www.spaett.de
Kfz-Reparatur

Erfahrungen (7)

1.0 von 5
, 20. Januar 2016
Hatte Anfang Januar 2016 mein Auto im Autohaus Spaett Robert-Bürkle-Str. 15 85737 Ismaning zur Reparatur (neue Frontscheibe) eigentlich eine Kleinigkeit !!! Soweit alles ok gewesen nur was ich nicht so lustig fand dass einer der Mitarbeiter mit mein Auto nutzte um sein Mittagessen beim Lidl zu holen, eine reine private Fahrt. Und dass mit meinen Auto !!! Sicherlich keine Testfahrt!!! Als ich mein Auto abholte wusste man natürlich nichts davon. Als ich fragte was sie unternehmen um mein Vertrauen wiederherzustellen bekam ich nur gesagt Wegen dem jetzt oder wie !!! Also für mich gestorben und ob die mit Neuwägen besser umgehen… muss sich jeder selbst fragen… !!!
1.7 von 5
, 2. Februar 2013
Wir haben einen Neuwagen bei dem Händler gekauft, da er uns das beste Angebot gemacht hatte. Leider haben wir den Kauf sehr bereut: Wir wurden bezüglich Leasingkonditionen des Fahrzeugs unzureichend aufgeklärt, und die Anträge bei der BMW Leasing Bank wurden falsch ausgefüllt, so dass wir nachher wochenlang Ärger hatten, den Leasingvertrag richtig zu stellen. Des weiteren erhalten wir seit Monaten ständig irgendwelche Rechnungen und Mahnungen über Leistungen, die gar nicht für uns erbracht wurden (wohl mehrere Fehler in der Abrechungsdatenbank). Dazu kommt, dass sich der Verkäufer - seit der Kauf abgeschlossen wurde - uns gegenüber extrem unfreundlich und arrogant verhält. Einige von ihm verursachte Probleme konnten bis heute nicht vollständig geklärt werden. Insgesamt scheint uns, dass in diesem Autohaus bei der Buchhaltung alles drunter und drüber geht. An Vereinbarungen hält man sich grundsätzlich nicht, das Auftreten den Kunden gegenüber ist völlig inakzeptabel. Uns wundert wirklich, dass BMW als Premiummarke so etwas zulässt. Es scheint aber, dass man bei BMW den Bezug zum Privatkunden immer mehr verliert. Schade eigentlich, die Autos wären ja eigentlich sehr gut.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Kein Finanzierungsangebot
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf
1.3 von 5
, 21. Januar 2012
Bei Fahrzeugübergabe waren die Winterreifen nicht eingeladen, wir mussten 30 Minuten darauf warten. Zu Hause ausgepackt zeigten sich völlig verdreckte und angerostete Felgen. Das Kennzeichen war falsch. Zahlendreher. Wir wurden sogar aufgefordert, das Fahrzeug nochmal zu bringen, an statt dass angeboten wurde, einen Mitarbeiter zur Abholung der falschen Kennzeichen zu schicken. Erst, als ich darauf bestand, dass jemand die falschen Kennzeichen abholt und uns richtige bringt, wurde dies auch so gemacht. Im Wartungsheft fehlte die Bestätigung der ersten Inspektion. Dadurch konnte eine Kulanz-Anfrage bei der BMW-Niederlassung München nicht bearbeitet werden. Dies verursachte die erste unnötige Rückholung des Fahrzeugs aus der Werkstatt beim BMW-Werk. Die zweite Fahrt, die ich mir hätte sparen können, hatte ihre Ursache darin, dass das Autohaus Spaett vergessen hatte, den Bordcomputer zu aktualisieren: INspektion wurde angezeigt, obwohl gar nicht möglich. Wenn unser Verkäufer gerade im Urlaub ist und wir anrufen, um diese und ähnliche Dinge zu besprechen, kann niemand Auskunft geben oder weiterhelfen. Er ist halt nicht da, also müssen wir warten. Autohaus Spaett Ismaning - nein danke!
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Kein Finanzierungsangebot
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf
1.4 von 5
, 29. März 2010
Der Verkauf und das Ambiente der Firma Spaet ist hervorragend, nur dann hört es leider auf. Die Wartung, die Auftragsannahme der Werkstatt und letztendlich auch die Buchhaltung ist das schlechteste was ich jemals erlebt habe. Unfreundlich, arrogant und inkompetent! Ich habe mit zwei Autos lange Zeit durchgehalten, weil es für mich nah und daher auch bequem war, nur irgendwann ist das Maß voll. Ich hab mir den Rat der Buchhalterin der Firma Spaet zu Herzen genommen und das Autohaus gewechselt!
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Finanzierung angeboten
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf
3.6 von 5
, 7. September 2009
Wir haben vor 2 Monaten einen neuen 3er Touring im Autohaus Spaett bestellt, da uns das Autohaus von der Freundlichkeit, dem Preis und dem Ambiente zugesagt hat. Der Verkauf war also echt super. Nachdem wir das Auto im Autohaus bestellt hatten ist uns bei der Heimfahrt eingefallen, dass wir den Modellschriftzugentfall vergessen haben mitzubestellen. Haben dann zuhause, also ca ne halbe Stunde nachdem wir das Autohaus verlassen hatten dort angerufen und den verkäufer darüber aufgeklärt, dass wir den Modellschriftzugentfall noch gerne hätten. Obendrein haben wir Ihn auch noch auf einen Zahlendreher bei der Hausnummer aufmerksam gemacht, die auf unserem Vertrag stand. Er hat uns verischert beides zu beheben. Als wir dann ein paar Wochen später Post mit unserer Bestellung bekommen haben ist uns gleich aufgefallen, dass der Modellschriftzugentfall vergessen wurde, die Hausnummer wurde aber geändert. Wir haben dies dann auch gleich gesagt und der Verkäufer hat sich entschuldigt und uns angeboten den Fehler nachträglich in ihrer Werkstatt zu beheben. Nachdem wir das Auto dann wunderbar in der BMW Welt abgeholt haben und uns das Auto wirklich komplett betrachtet haben die letzten Wochen, sind wir nun heute zum Autohaus Spaett gefahren um die Modellbezeichnung entfernen zu lassen. Uns ist zugesichert worden, dass dies ne kleine Sache ist und so haben wir es machen lassen. Nach einiger Zeit in der Lounge kam dann der Meister persönlich zu meinem Mann, er soll mal kommen , weil sie was besprechen müssten. Tja der Modellschriftzug war weg, aber leider war der Klarlock total verschwommen, die Zahlen hat man immer noch im Lack eingedrückt erkannt und ein Kratzer war auch noch plötzlich da. Aber die Werkstatt sei natürlich nicht schuld, es sei ein Werksfehler. Alles klar, ganz zufällig ist genau da ein riesiger Lackfehler, war zuvor noch alles einwandfrei in Ordnung war. Wir werden jetzt den weiteren Verlauf abwarten, aber nach unserem 1. Werkstattbesuch mit einem Auto, dass noch nciht mal einen Monat alt ist, sind wir eindeutig komplett unzufrieden. Sowas darf nicht passieren und wenn dann soll man wenigstens zu seinem Fehler stehen....
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Finanzierung angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf
5.0 von 5
, 30. August 2007
Der Spaet in Ismaning ist beim Kauf eines BMW wirklich zu empfehlen. Die Verkaufsräume sind nicht nur gediegen, sondern man wird auch sehr zuvorkommend und freundlich behandelt. Die Beratung und Abwicklung erscheint wirklich sehr kompetent. Die Mitarbeiter der Werkstatt machen ebenfalls einen sehr bemühten und fachkundigen Eindruck - Man fühlt sich hier wirklich sehr gut aufgehoben, was man von großen Niederlassungen nur selten behaupten kann...
4.0 von 5
, 28. August 2007
super Autohändler. Unser Verkäufer Hr. Demir war super freundlich und zuvorkommend. Das fängt bei der Probefahrt über die Finazierung bishin zur Abwicklung bei Service und Reparaturen. Einfach Klasse, da zahle ich gern ein paar Euro beim Autokauf mehr. ---- Hier ein großes Rollback von mir Die Verkaufsabteilung ist super, mein Verkäufer Hr. Demir hat seinen Job echt gut gemacht und gibt ein das Gefühl auch für 13500 EUR ein "echter" BMW Kunde zu sein. Allerdings ist die Abwicklung in der Werkstatt mies. Hatte die Inspektion ein wenig verschlafen (4000km über Plan). Der Serviceberater kotzt einem noch toll vor das es ja beim Spaett eine Preisgarantie gibt und bla bla bla .... wir waren bei 1000 EUR schriftlich. Später wurde das noch auf 1200 EUR erhöht, mit meiner Zustimmung unter Premisse das die Garantie die Reperaturen übernimmt (Kühler, Gelenkwelle, Faltenbalg). Nun hat dieser Servicemitarbeiter mir das okay gegeben, dass die Versicherung den Schaden übernimmt. Das Auto wurde abgeholt und 1072 EUR bezahlt. 3 Wochen später kommt ein Anruf, dass die Garantie die Kosten nicht übernimmt - da über Serviceintervall, deswegen soll ich nochmal 400 EUR nachzahlen. Wo ist verbindliche Preiszusage? weg Der Hammer kommt aber noch: Ich habe mich natürlich tierisch bei meiner Garantie aufgeregt, dass die ja davor schon gewusst haben dass der Service über Plan ist (Der km Stand war das erste was der Serviceberater aufgeschrieben hatte). Antwort der Garantie: Wir hatten Serviceberater Hr. xY gebeten uns Unterlagen über km Leistung und Service des Fahrzeugs zu faxen, was nicht geschehen ist. Das bedeutet, ich soll 400 EUR blechen, weil ein Mitarbeiter beim Autohaus Spaett nicht aufgepasst hat. Die Buchhaltung hat noch weniger Plan als der Servicetechniker. Ich habe natürlich dem Autohaus die Rechnung wieder geschickt und ausführlich erklärt, dass ich nicht bezahle, wenn das Autohaus Spaett nicht korrekt arbeitet, habe mich aber Kompromissbereit gezeigt und würde die 118 differenz zur Preisgarantie bezahlen. Als Antwort bekam ich zwei Wochen später eine Mahnung über 746 EUR. Ja man lese und staune, die bereits bezahlten 300 EUR (Eigenanteil von 100 EUR je Schadenfall bei der Garantie) wollte das Autohaus nochmal haben .... Fazit: Kaufen ja (zumindest bei Hr. Demir), Werkstatt nein.
×
×
Unser Server konnte Ihre Aktion nicht ausführen. Bitte versuchen Sie es erneut.
Bitte vervollständige Deine E-Mail-Adresse.
×

Wir haben Dir eine E-Mail an gesendet.
Darin befindet sich Link, um Dein Passwort zurückzusetzen.

Keine E-Mail erhalten?

×
Anmelden
×

Wir haben Dir eine E-mail an gesendet.
Darin findest Du einen Link, um Deine E-Mail-Adresse zu bestätigen.

Keine E-Mail erhalten?

Bitte aktualisiere nochmals Deinen Posteingang und prüfe auch den Spam-Ordner.