12reifen de 18af312f7679cc803e67c16423f43eb3f447252d96ace4dd301bf44bb4745fb112neuwagen de cd67b9a3ff6c22dec8e554720f904b2fe05b73bdeff6507541033a530b269a7912gebrauchtwagen de 007b66808534d1f1906601df69cf4b5a2b30d3085742c637a543ae7bdafb9ff4

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Holstenhofweg 42, 22043 Hamburg
Telefon
040 / 6569000
Fax
040 / 6571048
Website
http://www.autohaus-michael.de
Kfz-Reparatur
Toyota

Erfahrungen (2)

1.0 von 5
, 23. Juni 2016
Das schlechteste/dreißeste Autohaus Deutschlands: Unfassbar aber leider wahre Geschichte: Ich bin leider mit diesem Autohaus in verbindung gekommen, da ich nach einem Hagelschaden diesen instandsetzten wollte. Die Partnerfirma meiner Versicherung zur Dellenausbeulung "Dent Wizzard" agierte in kooperation mit dem "Autohaus Michael". Vorweg möchte ich sagen das die oben angesprochene Firma "Dent Wizzard" hervorragende Arbeit geleistet hat und nicht mit dieser Kritik in Verbindung steht. Zum Vorfall: Nach dem medienbekannten "Tornado" in Hamburg im Sommer 2016 hat mich und meinen Audi A3 ein Hagelschaden getroffen. Nach dem Gutachten und Absprache mit meiner Versicherung machte ich bei der Partnerfirma "Dent Wizzard" einen Termin um den Schaden instandzusetzten. Ein guter Freund von mit mit seinem Scoda Octavia RS auch, dazu aber später. Nachdem ich und mein Kumpel unsere Fahrzeuge abgegeben haben ging alles recht schnell durch "Dent Wizzard". Der Octavia RS meines Kumpels wurde als erstes fertig. Nun beginnt das unglaubliche: Der Octavia RS befand sich vorher in einem TOP zustand und hatte lediglich den Hagelschaden. Nach der instandsetzung, wobei das "Autohaus Michael" mit Zerlegen der Fahrzeuge beauftragt war, hatte der Scoda: 1. Fehlermeldung Ölsensor 2. Dachhimmel C-Säule nicht richtig festgemacht (Clip zerstört) 3. Innenspiegel (Automatisch abblendend) keine Funktion Wir dachten uns trifft der Schlag: Mein Kumpel hat direkt einen Leihwagen bekommen (einzig positive an der ganzen Situation) wärend das Autohaus Michael die Fehler behebt. Ich frage mich nur wie dreist muss man sein und einem Kunden ein defektes Fahrzeug hinzustellen was man selber verschuldet hat? unfassbar.... Nun aber weiter im Text. Auch meine Audi A3 Limousine war eines Tages fertig und alle Dellen vom Hagelschaden waren behoben (Tolle Arbeit "Dent wizzard"). Nur hat es das "Autohaus Michael" mal wieder geschafft auf ganzer Linie zu beweisen das sie absolut keine Ahnung haben wie man ein Auto zusammenbaut. Meine Mängel die vorher natürlich nicht waren (Hab ich als Neuwagen vor einem Jahr erworben): 1. Innenraumbeleuchtung nicht befestigt/lose 2. Dachhimmel im Heck nicht befestigt/lose 3. Verkleidung Beifahrergurt fehlerhaft befestigt, Gurtfunktion beeinträchtig: LEBENSGEFAHR 4. Diverse weiße Flecken auf meinem schwarzen Dachhimmel Ich kann es nicht fassen wie unfähig man sein muss um soetwas zu machen. Es geht aber weiter: In Ahnungslosigkeit hab ich mit dem Octavia RS Fahrer eine Vertragswerkstatt aufgesucht um Rat vom Profi zu bekommen. Audi-Partner Willi Tiedke hat in wenigen Sekunden meinen Dachimmel festgemacht und nur gelacht welch inkompetente Menschen das denn angerichtiget haben. Der gegnüberliegende VW-Partner hat wärenddessen meinen kumpel um seinen Octavia RS beraten und alle Schaltpläne geprüft. NUN ABER ZUM FINALE: In dem Übergabe Gespräch mit "Autohaus Michael" meinte der sehr arrogante Serviceleiter das die Schäden im Verschulden meines Kumpels liegen da er andere LED´s in seinem Innenraum verbaut hat. DAS IST EINFACH DIE FAULSTE UND SCHLECHTESTE AUSREDE!!! Ich habe (da ich wusste das Innenspiegel und Ölsensor auf der gleichen Sicherung liegen) den Servicetypen mehrfach gefragt ob er die Sicherungen geprüft hat, er bejahte diese Frage genervt und wollte uns loswerden bzw. für dumm verkaufen. Diese Rechung hat er leider mit den Falschen gemacht. Nachdem mein Kumpel und Ich dann selber die Sicherung geprüft haben mussten wir feststellen was wir niemals gedacht hätten: ES FEHLTE DIE SICHERUNG!!!!! unfassbar, aber leider wahr. Der Serviceberater war nicht nur unfreundlich und arrogant, nein, er hat uns belogen. Ich möchte zum Verbraucherschutz alle Leute warnen die vorhaben bei diesem Autohaus irgendwelche Leistungen in Anspruch zu nehmen!: Machen sie einen großen Bogen darum! Ich hoffe Volkswagen trennt sich schnellstmöglich von so einem betrügerischen und inkompetenten Servicepartner.
1.1 von 5
, 21. Mai 2010
Wir haben einen Yaris bei Autohaus Michael gelaest. Dazu ist zu sagen, dass wir bereitrs Erfahrungen mit anderen Laesingbanken, z.B MKG Mitsubishi gemacht haben, wo immer alles fair und reibungslos ablief. Bereits nach Abschluss des Leasingvertrags wurde schnell deutlich, dass das Interesse an unsere Anliegen schwer nachliess. Das lag vielleicht auch daran, dass der Verkäufer das Unternehmen verlassen hatte und der Nachfolger nichtüber die selbe Kompetenz verfügt - kann aber nicht das Problem des Kunden sein. Als der Leasingvertrag nun auslief, wollten wir das Fahrzeug zunächst erwerben. Da das Authohaus Michael aber Vorkaufsrecht gegenüber der Toyota Leasing hat, wurde alles versucht, so viel wie möglich an Zusatz- und Nebenkosten von uns abzuverlangen - kannten wir so nicht und ist wohl auch sehr unüblich. Darauf angesprochen, lente der Verkäufer jeden weiteren Kontakt mit uns ab. Daraufhin sahen wir natürlich von einem Erwerb des Fahrzeuges ab. Die Nachfrage bei Schwacke und DEKRA ergab, dass der Restwert, für den wir Anteilig zu beteiligen wären, zwischen 6.000 und 6.700 Euro abzüglich zu behebender Schäden liegt. Im Übergabeprotokoll wurde dieser Wert mit knapp 2.800 (!) Euro angegeben. Einfach nur Inkompetenz oder ein Versuch.... Natürlich haben wir nicht unterschrieben, worauhin die Toyota Leasing einen Gutachter bestellte - mit dem Ergebnis in Richtung unserer 6.000 Euro ./. Reparaturkosten. Eine ganz üble Geschichte mit fiesem Beigeschmack, wie wir finden. Jetzt bekommt das Auto unser Mitsubishi Händler zu einem Superkurs - Autohaus Michael bekommt gar nichts - so kann das Leben spielen. (Wir haben jetzt einen Mitsubishi) Was ist aber mit den arglosen Kunden, die so ein Übergabeprotokoll in gutem Vertrauen unterschreiben? Wir werden die Angelegenheit an die Verbraucherzentrale melden zur Prüfung.
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Finanzierung angeboten
Sind in Eile
Probefahrt nicht erwähnt
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf