12reifen de 18af312f7679cc803e67c16423f43eb3f447252d96ace4dd301bf44bb4745fb112neuwagen de cd67b9a3ff6c22dec8e554720f904b2fe05b73bdeff6507541033a530b269a7912gebrauchtwagen de 007b66808534d1f1906601df69cf4b5a2b30d3085742c637a543ae7bdafb9ff4

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Hengstbergstr. 13, 04668 Grimma
Telefon
03437 / 941800
Fax
03437 / 941805
Website
http://www.eulitz-motors.de
Kfz-Reparatur
Mercedes-Benz

Erfahrungen (2)

4.9 von 5
, 27. Juli 2013
Habe mir bei Eulitz Motors in Grimma via Internet einen Jeep Grand Cherokee 5,7 V8 Hemi gekauft und wurde von Herrn Andreas Mann super beraten und nach dem Kauf (ohne ihn gesehen zu haben)wurde mir der Wagen sogar Frei Haus geliefert immerhin 500km entfernt von Grimma das nenne ich service!!!!!!!! Alles was Herr Mann mir zugesichert hatte war vorhanden,das einzige Manko ist die Autoaufbereitung die einen lausigen Job total unproffessionell gemacht hatte im Kofferraum hat es ausgesehen wie auf einem Kartoffelacker und auch im inneren war der Wagen Staubig und ungepflegt.Ok ein Gebrauchtwagen ist kein Neuwagen und hat schon ein paar Kilometer auf dem Buckel,aber das sehr Positive Bild das mir durch Herrn Mann und die Werkstattcrew geboten wurde wurde durch die Aufbereiter beschädigt.Da ich mit der Gasanlage Probleme hatte kontaktierte ich Herrn Mann und die Reparatur die nicht billig war wurde ohne irgendwelche verzögerungen ausgeführt.DAS NENNE ICH GUTEN SERVICE AUCH NACH DEM KAUF.Ich kann die Firma Eulitz in Grimma wärmstens empfehlen speziell der Autoverkäufer Andreas Mann steht zu seinem Wort was in dieser Branche einem Wunder gleich kommt.Mit dem Wagen bin ich sehr zufrieden und werde auch beim nächsten Wagen die Firma Eulitz kontaktieren obwohl die Entfernung doch gross ist aber das ist mir guter service wert.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf
5.0 von 5
, 13. November 2010
Ich weiß ehrlich gesagt nicht wo ich anfangen soll, die Geschichte meines Jeep-Kaufes beginnt eigentlich im März 2009. Damals sollte es ein Dodge Caliber werden und im Caliberforum wurde mir Eulitz Motors empfohlen. Die verkaufen Chrysler, Jeep, Dodge und Suzuki. Wie dem auch sei: Im März 2009 war bei Eulitz in Grimma ein 3 Jahre alter Dodge Caliber 2.0 CRD in Sunburst Orange Metallic mit Sportpaket inseriert, für 13.360 €. Der Verkäufer, Herr Küttner, bot mir ohne Umschweife eine Probefahrt an. Nun, wie oben geschrieben wurde aus dem Kauf nichts, denn mein Vater fiel durch einen Bandscheibenvorfall in Hartz IV und wir wurden zur Bedarfsgemeinschaft. Ein Jahr später - mein Vater war in Rente, ich hatte die Ausbildung fertig und einen Job - stand ich dann zwecks Jeep wieder auf der Matte, weil der Caliber (Modelljahr 2010) einfach nicht verfügbar war. Nach einem 3-Minuten-Telefonat hatte ich einen Grand Cherokee als Vorführwagen und einen Termin. Also fuhr ich nach Grimma. Dort stand ein Traum von einem Grand Cherokee: 3.0 V6 Diesel, Dunkelblau, Limited mit beiger Lederaustattung. Dieser "Vorführwagen" entpuppte sich als Werkstattdienstwagen von 2006, also das Arbeitsvieh des Autohauses. Aber nicht das ihr denkt, der war geschliffen, oooh nein. Optisch wie technisch war er Top. Und auf dem Tacho standen 155.780 km. Respekt! Egal, Probefahrt gemacht, begeistert gewesen weil er ins Carport passte und dann die unvermeidliche Frage: "Kann ich den kaufen und was würde er kosten?" Antwort von Herrn Mann: "Naja, so 16.000 Euro. Wir bekommen im Juli einen richtigen Abschleppwagen. Ich ruf Sie an." Im Juli war er natürlich weg - der Gschäftsführer persönlich hatte ihn verkauft. Na toll, ein blauer Grand Cherokee mit beiger Lederaustattung ist in Deutschland soweit verbreitet wie ein Roter (die Farbe Inferno Red gibts nur in den USA). MIST!!! Aber okay, kann man nix ändern. Also die anderen angeguckt. Da standen nun ein Grand Cherokee Laredo (Einstiegsmodell) mit 54.000 km für 20.590 Euro und ein silberner Limited mit 99.642 km auf der Uhr für 19.500 Euro. Beide waren von 2005. Der silberne hatte allerdings einen Vorteil: Einen nagelneuen Austauschmotor der erst eine Woche zuvor eingebaut worden war. Auf die neue Maschine gab es 2 Jahre Gewährleistung. Also griffen wir zu! Nun sind wir also seit Juli 2010 stolzer Besitzer eines Jeep Grand Cherokee Limited 3.0 CRD. Und er versüßt mir tatsächlich jeden Tag, obwohl er bisher ein paar kleine Macken hatte. Aber sowas kommt eben vor. Deswegen heißt es auch GEBRAUCHTwagen und nicht Stationärmodell. Das Schiebestück in der Lenkung wurde auf Garantie getauscht um das Lenkspiel auszumerzen. Am 07. November allerdings dachte ich, er will nicht mehr. Ich stand an der Tankstelle und als ich nach dem Bezahlen den Schlüssel drehte, gab der Dicke keinen Mucks mehr von sich. Und das ausgerechnet an einem Sonntag! Und so ließ ich ihn schweren Herzens huckepack nach Grimma schleppen und gegenüber des Autohauses auf dem Parkplatz abstellen. In einer E-Mail ans Autohaus beschrieb ich das Problem, meine Mutter brachte am Montag die Schlüssel hin. Was war das Problem? Ein ausgehängter Bowdenzug. Kleine Ursache, große Wirkung. Als ich die Automatik auf P stellte, sprang das Ding aus und das Steuergerät dachte die Automatik stünde auf R. Und Startfreigabe bekommt der Motor nur bei P, das ist ein Selbstschutz. Auch dafür mussten wir nichts bezahlen. Außerdem kaufte ich noch Winterreifen für 864,00 Euro. Im Falle des Schiebestücks und der Winterreifen bekam ich ein Ersatzfahrzeug: Das erste mal einen Dodge Caliber SE (Modelljahr 2010, welch Ironie!) und bei zweiten mal einen Suzuki Splash, der leider nicht so splashig fuhr wie er hieß (Gehhilfe!). Für die große Inspektion gab's einen neuen Jeep Compass 2.2 CRD als Werkstattfahrzeug. Mein Jeep wurde mir stets mit gereinigten Fußmatten wieder übergeben. Zusammengefasst: Die Verkäufer sind freundlich, das Werkstattpersonal kompetent und der Service zuvorkommend, die Ersatzfahrzeuge sind aktuelle Modelle (so hält man Kunden!). Ich hoffe, das ich dort auch mein nächstes Auto kaufen werde. Und insofern lasse ich auch weiterhin gern die Werbeaufschrift des Autohauses am Jeep ;)
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf