Kontakt

Burgunderstr. 17, 40549 Düsseldorf
Telefon
0211 / 569060
Fax
0211 / 5690636
Kfz-Reparatur

Erfahrungen (2)

5.0 von 5
, 26. November 2015
Ich habe mich im Autohaus sehr aufgehoben gefühlt. Der Verkäufer war sehr nett und hat mir alles sehr gut erläutert und auch preislich einen guten Preis gemacht. Das Autohaus ist sehr sauber und die Mitarbeiter sind sehr freundlich. Es hat mir viel Freude bereitet hier ein Auto zu kaufen. Nochmals vielen lieben Dank.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Finanzierung angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf
2.1 von 5
, 22. April 2011
Erfahrungen mit dem Autohaus Ford Handweise, Düsseldorf. So vereinbarte ich Freitag vor 2 Wochen einen Termin für einen Kupplungswechsel bei einem Ford Focus I, Baujahr 2001, KM-Stand 61000 km. Der Wagen wird von meiner Mutter gefahren und wurde bei diesem Autohaus 2001 als Neuwagen gekauft. Seither war meine Mutter zweimal dort zur Inspektion, einmal war ich (im letzten Oktober) bei einem Fordhändler in Willich-Anrath zur Inspektion, zweimal wurden Reparaturen bei einer freien Autowerkstatt in Neuss gemacht. Bei der telefonischen Terminvereinbarung sagte ich dem Serivce-Berater, um welches Fahrzeug es sich hier handeln würde, gab die Fahrgestellnummer durch, das Kennzeichen und erklärte, daß bei der letzten Inspektion die Kupplung als eigentlich austauschfällig bezeichnet wurde (man hat es aber auch so bei Fahrten bereits bemerkt). Man sagte mir, daß man die entsprechenden Teile für den vereinbarten Reparaturtag bestellen würde. Als ich nun am letzten Freitag den Wagen abgeben wollte, hieß es: " Wir haben da nichts bestellt, es sei ja kein Auftrag erteilt worden!". Man würde nun die Teile schnellstens bestellen, doch kann es sein, daß der Wagen erst am Montag fertig werden würde. Nun ja, mir war es eigentlich egal (meiner Mutter auch), da ich Freitag und Montag frei hatte. Am Montag rief ich dann nachmittags gegen 16 Uhr bei diesem Händler an. Man war nun erstaunt, daß der Wagen am Montag repariert werden sollte. Nein, er war noch so wie am Freitag abgegeben. Auch waren die Sachen nicht bestellt worden. Auf dem Reparaturauftrag stand was vom 21.04.2011 (hatte ich aber nicht gelesen). Der Service-Berater sagte mir am Abgabetag mindestens dreimal was vom 18.04., also Montag, vom 21.04. sprach er nie. Nach mehreren Gesprächen mit der Telefonistin (sehr unfreundlich) und dann einem Serviceberater, versprach man mir, daß der Wagen dann wahrscheinlich am Dienstag fertiggestellt werden könnte. Am Dienstag erhielt ich dann gegen 15 Uhr eine SMS (das fand ich positiv), daß der Wagen abholfertig sei. Mein eigenes Problem war nun, daß ich am Dienstag und Mittwoch keine Chance hatte, den Wagen abzuholen (berufsbedingt). Am Donnerstag, also gestern, schafft ich es dann endlich und stand um 17.30 Uhr beim Händler. Nun war deren EC-Karten-Gerät defekt. Da die Gesamtsumme bei 676,xx Euro lag (der Serviceberater bei der Fahrzeugabgabe sprach von ca. 500-600 Euro), war mir auch eine Barzahlung mal ebenso nicht möglich. Kreditkarten würden sie nicht annehmen. Das Fahrzeug wollte man mir so nicht rausgeben. Von einer Überweisung könnte ich nur Gebrauch machen, wenn ich erst überweise und dann wiederkomme, wenn das Geld eingegangen sei (dann könnte ich den Wagen haben). Eine andere Möglichkeit sei, daß ich 400-500 Euro anzahle und den Restbetrag überweise , das Fahrzeug könnte ich dann auch sofort mitnehmen (und ich bin kein Erstkunde bei diesem Händler!). Bei diesem Gespräch am gestrigen Abend war die Empfangsdame (hier findet die Bezahlung und Abholung statt), sehr unfreundlich und verstand meine Verärgerung nicht. Auch nach Erklärung des Erlebten von Terminvereinbarung über Fahrzeugabgabe (der nicht erfolgten Bestellung) und der nicht zeitgemäßen Fertigstellung am Montag (für die war es ja der 21.04.2011), erklärte sie mir, daß die meisten dieser Umstände nicht beim Händler liegen würden, sondern beim Kunden. Dem Wunsch den Geschäftsführer zu sprechen, wurde nicht stattgegeben. Letztlich konnte ich das Fahrzeug nicht abholen!, werde dies auch frühestens Samstag in einer Woche machen können und habe mit diesem Händler für mich abgeschlossen. Da ich auch im Jahr 2009 zwei sehr merkwürdige Händlerkontakte mit meinem eigenen Ford Focus hatte (von 2008 bis 2010 fuhr ich einen Focus II), kann ich nur sagen, daß mir gegenüber dieser Händler sehr wenig kundenorientiert und sehr unzuverlässig erscheint. Da nun ein Kupplungswechsel hier 676,xx Euro gekostet hat (und dabei schon 20% Treuerabatt auf die Werkstattrechnung angerechnet wurden), halte ich diesen Preis auch noch für verdammt teuer. Ohne diesen Rabatt wären wir bei über 840,00 Euro. Die Rechnung erläutern konnte mir im übrigen gestern Abend auch keiner mehr!!! Gesamtnote: MANGELHAFT !!!
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Gute Betreuung nach Kauf
Sind in Eile
×
×
Unser Server konnte Ihre Aktion nicht ausführen. Bitte versuchen Sie es erneut.
Bitte vervollständige Deine E-Mail-Adresse.
×

Wir haben Dir eine E-Mail an gesendet.
Darin befindet sich Link, um Dein Passwort zurückzusetzen.

Keine E-Mail erhalten?

×
Anmelden
×

Wir haben Dir eine E-mail an gesendet.
Darin findest Du einen Link, um Deine E-Mail-Adresse zu bestätigen.

Keine E-Mail erhalten?

Bitte aktualisiere nochmals Deinen Posteingang und prüfe auch den Spam-Ordner.