12reifen de 18af312f7679cc803e67c16423f43eb3f447252d96ace4dd301bf44bb4745fb112neuwagen de cd67b9a3ff6c22dec8e554720f904b2fe05b73bdeff6507541033a530b269a7912gebrauchtwagen de 007b66808534d1f1906601df69cf4b5a2b30d3085742c637a543ae7bdafb9ff4

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Im Weidchen 23, 52353 Düren
Telefon
02421 / 2098454
Fax
02421 / 2098456
Website
http://home.mobile.de/CARPOOLAUTOKOSMETIK#ses
Gebrauchtwagen

Erfahrungen (1)

1.0 von 5
, 5. September 2012
Zunächst vorab mein Tipp: KEINE EMPFEHLUNG FÜR DIESEN AUTOHÄNDLER!!! Zu meinem Fall: Der rote 5-türige Opel Astra DTi 1.7 BJ 2000 wurde von mir als mangelfrei für 2600 Euro von A. J. beim Car Center Hoven in Düren im März 2012 gekauft. Der Verkäufer sagte "Vom Hof fahren und nichts mehr daran machen!"... Schon auf der Fahrt nach Hause versagte der Anlasser, so dass das Auto von einer Autobahnraststätte abgeschleppt werden musste. Der Händler sagte nur widerwillig und erst nach deutlicher Aufforderung die in seiner Pflicht liegende Reparatur zu. (1 Jahr Gewährleistung da Kauf vom Händler, zudem noch die gesetzliche Beweislastumkehr des Verbrauchsgüterkaufs innerhalb der ersten 6 Monate nach dem Kauf zu meinen Gunsten) Keine 4 Monate später blieb der Wagen auf der Autobahn liegen, weil im Kühlkreislauf jede Menge Öl war (obwohl angeblich die Zylinderkopfdichtung gemacht längst gemacht wurde) und aufgrund dessen alle Kühlschläuche weich wurden und einer geplatzt ist (Motor überhitzte). Der Händler weigerte sich die Reparaturkosten zu tragen. Auch wollte er die Kosten für den notwendigen Mietwagen (um nach Hause zu kommen) nicht tragen. Bei der Reparatur stellte die Werkstatt fest, dass Kraftstoff aus der Einspritzpumpe auf das Auspuffrohr tropft und eine akute Brandgefahr besteht. Zudem machte das Auto äußerst ungewöhnliche metallerne Geräusche, was einen größeren Schaden nach sich ziehen könnte. Völlig empört über diese kapitalen Mängel suchte ich den Kontakt zum Händler, der am Telefon äußerst unverschämt wurde, dann auf m.E. kindische Weise reagierte und immer den Hörer auflegte. Nach weiteren hartnäckigen Versuchen meinerseits und angedrohten rechtlichen Schritten verabschiedete er sich zunächst in den Urlaub (am Vortag war davon keine Rede). Da ich befürchtete er wolle die 6 Monate Frist aussitzen, setzte ich sofort ein Einschreiben mit Rückschein auf, welches ich ihm vorab per FAX zukommen ließ (mit Sendebestätigung). Prombt reagierte der angeblich "in den Urlaub" geflogene Verkäufer und bot eine Rücknahme des Auto zum Verkaufspreis an. Vermutlich hat ihn sein Anwalt über die Rechtslage aufgeklärt, weshalb Herr J. einknickte. Dennoch ist seine Einstellung zur Verantwortlichkeit sehr ernüchternd. Sein Rechtsverständnis wage ich gar nicht zu beurteilen. Ich kann nur jedem empfehlen einen Anwalt zu nehmen. Viele rechtliche Infos bekommt man auch in einschlägigen Foren und z.B. beim ADAC. Um einem langwirigen Rechtsstreit zu entgehen, den ich zwar zweifelsohne gewonnen hätte, zu welchem ich jedoch keine Zeit und Nerven hatte, stimmte ich zähneknirschend zu. Von der Abholung am 1. Tag bis, über die nervigen und wirkungslosen Telefonate bis zur Abwicklung am Schluss, geschah alles vor den Augen von Zeugen. Ich bekam zwar meine 2600 Euro zurück, jedoch nicht die Reparaturkosten i.H.v. 187 Euro für die Kühlerreparatur, auch nicht die Kosten für den Mietwagen und auch nicht meine Investitionen in das Auto (neue Kofferraumklappendämpfer, Scheibenwischer, Einbau einer elektr. Einparkhilfe, Ersatz des schon beim Verkauf wackelnden Seitenspiegels, Einbau einer Armlehne). Meine verschwendete Zeit ist aber fast genauso schlimm. Alles in allem ein riesiges Verlustgeschäft für mich. Ich kann nur JEDEM empfehlen sein Auto woanders und nicht bei diesem Händler zu kaufen!
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Sind in Eile
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf