Kontakt

Gleueler Weg 1, 50321 Brühl
Telefon
02232 / 945420
Fax
02232 / 12700
Website
http://www.toyota-kretschmer.de
Kfz-Reparatur
Toyota

Erfahrungen (2)

1.0 von 5
, 4. September 2012
Dieses Autohaus kann ich leider nicht empfehlen, sondern werde in Zukunft einen großen Bogen darum machen. Nach dem Kauf eines gebrauchten Toyota Diesel (4 Jahre alt) bemerkte ich nach ein paar Wochen per Zufall, dass das komplette Kühlwasser aus dem Vorratsbehälter entwichen war. Eine Warnleuchte, die den zu niedrigen Kühlwasserstand anzeigt (wie ich es von anderen Automarken kenne), leuchtete nicht auf. Ebenso war die Temperaturanzeige stets im normalen Bereich. Nach Auffüllen des Kühlwassers und direkter Fahrt in die Werkstatt warf der dortige Werkstattleiter einen kurzen Blick in den Motorraum und kannte sofort die Ursache für das von mir geschilderte Problem - Schaden durch Marder verursacht, für mich bedeutete das im Klartext: das zahl mal schön selber. Die von mir angesprochenen nicht angesprungenen Warneinrichtungen im Cockpit wurden vom Werkstattleiter mehr oder weniger kommentarlos abgetan. Erst nach massivem Nachhalten und Rücksprache mit Toyota Deutschland auch bezgl. Terminabsprache (es eilte leider etwas), räumte das Autohaus Kretschmer ein, dass es sich um eine defekte Zylinderkopfdichtung handelte - wenige Wochen nach dem Verkauf des Autos. Komischerweise war dies nun ein Problem, welches häufiger auftrat und Toyota Deutschland (damit meine ich nicht das Autohaus Kretschmer) hier standardmäßig einen kompletten Motorwechsel vorsieht. Wenn das Problem also bekannt war, wie konnte dann der Werkstattleiter direkt nach Öffnen der Motorhaube sagen, es liegt ein vom Marder verursachter Schaden vor???? Da habe ich mich durchaus etwas verschaukelt gefühlt. Fazit: Ich hatte hier das Gefühl, dass Arbeit und Service des Autohauses vermieden werden soll und man dadurch erstmal abgewiegelt wird. Meiner Meinung nach wurden auch die Diskussionen mit Toyota Deutschland zumindest teilweise bereitwillig auf mich abgewälzt - spart Arbeit... Das nächste Ereignis: Fazit: Ich kann nur empfehlen, einen großen Bogen um diesen Händler zu machen. Ich habe dort sehr schlechte Erfahrungen gemacht und nach meinem Empfinden herrscht dort keinerlei Kundenähe oder Service. Ein paar Monate nach dem Kauf eines gebrauchten Toyota, ca. 4 Jahre alt, bemerkte ich plötzlich während der Fahrt einen massiven Verlust der Motorleistung. Ich fuhr fuhr die reslichen weinigen km nach Hause, um am nächsten Tag das Auto zu einer nahe gelegenen Toyota-Werkstatt (nicht Autohaus Kretschmer), wo mir auch direkt geholfen wurde. Der Schaden war eine Fehlkonstruktion im Abgassystem verursacht durch einen zu geringen Leitungsdurchmesser (weitere Details kann ich dazu nicht nennen). Das Autohaus Kretschmer bestätigte mir diesen bekannten Fehler bei der Baureihe des Wagens, der mir vom Autohaus wenige Monate vorher verkauft wurde. Eine Untersuchung dieses bekannten Fehlers ist vor Verkauf des Wagens scheinbar nicht erfolgt - ich frage mich warum nicht??? Ein paar Wochen später ist das Phänomen wieder aufgetreten. Diesmal bin ich zum Autohaus Kretschmer gefahren wo der Schaden dann laut deren Angabe vollständig behoben wurde - die Zukunft wird den Beweis erbringen... Jedenfalls weigerte der dortige Werkstattleiter sich vehement, diese Leistung als Garantie oder Gewährleistung einzuordnen. Ich bin davon ausgegangen, dass diese Reparatur nicht zu meinen Lasten gehen sollte, da es sich ja immer noch um einen Fehler aus der Kontruktion des Fahrzeuges handelte. Mit einer, nach meiner Wahrnehmung, recht überheblichen Art wurde ich abgewimmelt und darauf verwiesen mich selber mit der Garantieversicherung auseinander zu setzen, obwohl ich kein Geschäftsverhältnis zu dieser unterhalte und meines Wissens nach das Autohaus Kretschmer deren Vertragspartner ist. Hier wurde meiner Meinung nach schlicht und ergreifend die Arbeit abewiesen die nun mal in das Ressort des after-sales-service gehört. Ich musste schließlich auf der Rechnung sitzen bleiben und fühlte mich definitiv vom Autohaus komplett im Stich gelassen. Und noch einer: Im März, ca. 8 Monate nach dem Kauf eines gebrauchten Toyota (ca. 4 Jahre alt) habe ich das Getriebe des Wagens reklamiert. Besonders der zweite Gang ließ sich schlecht schalten. Nachdem Prüfung durch den Werkstattmeister kam die Rückmeldung alles i.O. Dies hat mich etwas verwundert zumal die Schaltung während der kalten Wintermonate besonders schlecht ging, im Sommer beim Kauf deutlich besser. Jedenfalls habe ich dummerweise der "Expertise" der dortigen "Fachleute" Glauben geschenkt. ca. 3 Monate später (2 Wochen nach Ablauf der Garantie) habe ich das eher zufällig einem anderen Automechaniker zwecks Reparatur an der Karosserie anvertraut. Dieser hat mich direkt darauf hingewiesen, dass das Getriebe defekt sei. Nach Telefonat mit dem Verkaufsleiter des Autohaus Kretschmer und der Bitte um Untersuchung des Getriebes und Antrag auf Garantie wurde ich mit der Aussage abgebügelt, ich wäre bereits außerhalb der Garantiezeit und daher wäre ein Antrag nicht mehr machbar. Nachdem in entgegnete, dass ich sehr wohl innerhalb der Garantiezeit reklamiert hatte bekam ich nur die rüde Antwort dass ich dies je erstmal gerichtlich nachweisen müsse. Zu diesem Zeitpunkt habe ich nicht im geringsten an juristische Schritte gedacht, der Verkaufsleiter hat aber proaktiv direkt in diese Richtung eingeschwenkt. Danach habe ich auch angekündigt über entsprechende Schritte nachzudenken und nach einer weiteren ausgetauschten e-mail habe ich einfach keine Antwort mehr erhalten auch nicht nach freundlicher Erinnerung. Auf die rechtlichen Schritte verzichte ich, da dieses sich sehr lang hinziehen könnten und ich einfach keine Lust habe mich mit diesem Autohaus in welcher Weise auch immer noch auseinander zu setzen. Das war für mich "der krönende Abschluss" einer ganzen Serie von schlechtem Service und Kundenverachtung - wie ich es wargenommen habe. Bemerkung: diese Berwertung habe ich nach bestem Wissen und Gewissen verfasst, spiegelt aber dennoch meine subjektive Wahrnehmung dieser für mich negativen Ereignisse wider.
Autokauf abgeschlossen
Probefahrt angeboten
Sind in Eile
Kein angenehmes Ambiente
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf
5.0 von 5
, 6. April 2009
Das Autohaus Kretschmer und hier ganz besonders Herr Tom Jost ist ein über die Maßen hinaus engagiertes Unternehmen. Nirgendwo bekam ich die Detailmöglichkeiten zum Kauf eines Neuwagens und des damit im Moment meist zusammenhängenden Abwrackens so gut erklärt wie hier. Der Service ist einmalig. Wir waren bei mehreren Toyotahändlern und auch bei anderen Automarken. Jedoch war nirgendwo der Service so gut wie hier.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Finanzierung angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf
×
×
Unser Server konnte Ihre Aktion nicht ausführen. Bitte versuchen Sie es erneut.
Bitte vervollständige Deine E-Mail-Adresse.
×

Wir haben Dir eine E-Mail an gesendet.
Darin befindet sich Link, um Dein Passwort zurückzusetzen.

Keine E-Mail erhalten?

×
Anmelden
×

Wir haben Dir eine E-mail an gesendet.
Darin findest Du einen Link, um Deine E-Mail-Adresse zu bestätigen.

Keine E-Mail erhalten?

Bitte aktualisiere nochmals Deinen Posteingang und prüfe auch den Spam-Ordner.