12reifen de 18af312f7679cc803e67c16423f43eb3f447252d96ace4dd301bf44bb4745fb112neuwagen de cd67b9a3ff6c22dec8e554720f904b2fe05b73bdeff6507541033a530b269a7912gebrauchtwagen de 007b66808534d1f1906601df69cf4b5a2b30d3085742c637a543ae7bdafb9ff4

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Stadtheider Str. 12, 33609 Bielefeld
Telefon
0521 / 303070
Fax
0521 / 3030798
Website
http://www.opel-hagemann.de
Kfz-Reparatur
Opel

Erfahrungen (1)

1.8 von 5
, 3. November 2010
Beim 1. Besuchen hat der Kaufmann versprochen, dass das Auto ein G2-Gebrauchtwagen sei und deshalb brauchte man kein Vertrauenscheck machen. Beim Probefahrt hab ich den Prüfebericht verlangt, aber er hat gesagt, die Überprüfung macht man immer nach dem Gewerbe. Dann hab ich sowieso ein Vertrauenscheck bei TÜV gemacht--also, sicher ist sicher--keine große Probleme gefunden und dann entschieden, das Auto zu kaufen. Beim Schließen des Vertrags ist das Problem angekommen: das ist kein G2-Gebrauchtwagen, es gibt keine Prüfberichte und keine Kundenkarte wie er versprochen hat oder was im FOH Website steht, gar nichts. Man kriegt nur Garantie von der Versicherung "Car Garantie" und muss selber dafür 100 € bezahlen. Frage nach dem G2-Protokoll wird von dem Kaufmann so geantwortet: das macht man nicht mehr, viele Kunden möchten das nicht machen, und bla, bla... Muss zugeben, dass es auch selber Schuld ist, muss am Anfang an dem G2-Protokoll festhalten. Aber trotzdem, würde "Hagemann" nicht empfehlen, und zwar hab auch gelesen, es hat auch Insolvenz anmeldet. Hmm...
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf