Kontakt

Johannisthaler Chauss 387, 12351 Berlin
Telefon
030 / 6051075
Fax
030 / 6051086
Website
http://www.nissan-berlin.com
Kfz-Reparatur

Erfahrungen (3)

4.3 von 5
, 23. Dezember 2013
Hallo, wir haben uns beim Autohaus Döhring einen Hyundai Tuscon gekauft. Der Verkäufer, Herr Mauer, war sehr nett und hilfsbereit, ebenso sein ganzes Team.Wir bekamen alle nötigen Infos zu dem Wagen, haben diesen auch Probe fahren dürfen und als wir dann ein Klappern vorne bemerkten, wurde der Wagen nochmals genau geprüft .Es wurde eine defekte Koppelstange festgestellt. Diese wurde auf Kosten vom Autohaus Döhring erneuert. Als ich den Tuscon wegen eben dieser Koppelstange ablieferte, wurde ich sehr freundlich behandelt, es wurde mir Kaffee und angeboten zu warten. Beim Kauf konnten wir unseren "Alten" Inzahlung geben und dadurch wurde der Tuscon auch noch ein gutes "Stück" günstiger. Die Winterreifen, TÜV,ASU und die kleine Wartung wurden auch gestellt.Das Einzige was wir vor Vorfreude auf den Tuscon ungeduldigen Menschen abwarten mußten war, daß wir den Wagen erst nach 1 Woche bekamen, obwohl wir bar bezahlt hatten. Aber das war es wert! FAZIT: Wir sind sehr zufrieden und würden dieses Autohaus jederzeit weiterempfehlen. Familie Nauschütz aus Mariendorf
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Finanzierung angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf
1.0 von 5
, 15. Juli 2012
Wer sich nicht alles durchlesen möchte: Die Moral des langen Texts unten ist: Autohaus Döring ist eine unflexible, unkulante Firma welche Preise um 30% zu Ihren Gunsten erhöht, und das in einer Situation in der Sie wussten wie wichtig mir eine günstige Lösung war. Wegen des der in meinem Nissan installierten Wegfahrsperre musste ich bei Autohaus Döring kürzlich einen Schlüssel mitsamt Kodierung nachmachen lassen. Mein Auto ist 18 Jahre alt und demnach war es nicht sehr einleuchtend 84 Euro für ein Auto welches nur 1000 Euro Wert ist zu bezahlen. Freundlich fragte ich nach ob es denn möglich sei etwas Kulanz anhand eines kleinen Rabattes zu zeigen da ich die Wegfahrsperre am liebsten einfach abgeschaltet hätte, was natürlich auch nicht ging. Wärend des Prozesses bat ich immer freudlich an verschiedenen Stellen um Kulanz was aber in jedem Fall mit 'ich frag mal' beantwortet wurde, es dann aber nie eine Antwort gab. Schlussendlich musste ich 2 mal zum Autohaus fahren den für eine telefonische Bestellung (denn man braucht scheinbar nur den Fahrzeug code um den Schlüssel zu bestellen) war man nicht flexibel genug. Zu diesem Zeitpunk war mir die unflexibel und unkulante Haltung der Mitarbeiter schon etwas sauer aufgestoßen. Pauschal musste ich den Arbeitsauftrag mit einer Arbeitszeit von 30 min bei einem Stundensatz von 84Euro unterschreiben. Das sind 1,4 Euro pro Minute! Nicht billig aber eben das was man bezahlen muss. Mein Auto war nach genau 21 Minuten nachdem es weggefahren worden war wieder geparkt.(Ja ich habe es mit Absicht getimed). Selbstverständlich habe ich dann den Mitarbeiter gebeten die Arbeitszeit entsprechend anzupassen denn immerhin sind 9 Minuten bei einem Preis von 1,4/Minute 12,60 Euro. Dies mag sehr kleinlich wirken, meine Erklärung hierfür ist aber: Warum sollte ich als Kunde kulant einer Firma gegenüber sein welche mich abblitzen lässt und dann anstatt wenigstens die tatsächliche Arbeitszeit zu berrechnen mich sogar mit 30% überberrechnet. Unterm Strich reden wir hier von kleinen Summen. Die Moral des langen Texts unten ist: Autohaus Döring ist eine unflexible, unkulante Firma welche Preise um 30% zu Ihren Gunsten erhöht, und das in einer Situation in der Sie wussten wie wichtig mir eine günstige Lösung war.
Sind in Eile
Autokauf kam nicht zu Stande
1.0 von 5
, 24. Juni 2011
Als ich mein Auto in diesem Autohaus zur Durchsicht brachte, ging ich nicht davon aus, dass hinterher etwas daran kaputt sei. Dem war allerdings so, was ja nicht wild ist, wenn das Autohaus diesen Fehler behebt. Als ich jedoch einen Termin vereinbaren wollte, sagte man mir, dass es zwar für die Durchsichtszeit einen Leihwagen gibt, aber bei so einer Reparatur nicht. Da der Fehler nicht mein Verschulden war, drängte ich trotzdem nach einem Leihwagen, bekam aber gesagt, dass ich dafür entweder Werbung für das Autohaus machen muss oder zahlen muss. Im Prinzip ist das ja so nicht dramatisch, wobei heutzutage in jedem Autohaus ein Leihfahrzeug zum Service dazu gehört, vor allem wenn ein Schaden dort entstanden ist. Aber das Beste kommt noch, man schlug mir dann in einer dermaßen herablassenden Art vor, ich solle doch die öffentlichen Verkehrsmittel nehmen. Als ich erklärte, dass ich mit meinem Neugeborenen keine öffentlichen Verkehrsmittel nehme, bekam ich nur ein gleichgültiges "Hmm". Daraufhin verlangte ich den Chef zu sprechen, das versagte man mir erst, später rief dieser nun doch an. Als er mit meinem Mann sprach, der unseren Unmut kund tat, sagte der uns nur, dass er sich von uns nicht vorschreiben lässt, wie er seine Mitarbeiter zu führen habe (was überhaupt nicht Thema des Gesprächs war...). Nach diesem unschönen Telfonat, was durch den dortigen Leiter einfach abgebrochen wurde, brachten wir nun das Auto zum Termin. Mein Mann nahm sich extra frei, damit er mich mit dem Zweitwagen mitnehmen konnte. In diesem Autohaus begrüßte uns dann dieser Herr mit schlecht gespielter Freundlichkeit (da ahnten wi noch nichts...) und führte uns an einen Tisch. Er eröffnete uns dann, das er sich schwer wundere, warum wir hier sind. Wir sagten, wir haben einen Termin, an dem das Ato wieder repariert werden sollte. Und jetzt wird es unverschämt: der Herr komplemetierte uns mit einer so üblen Art nach draußen und weigerte sich das Auto anzunehmen und den Schaden zu reparieren... So etwas habe ich noch nicht erlebt. Wir waren völlig perplex... Mittlerweile hat sich der erste Ärger gelegt, aber dieses Autohaus ist trotzdem nicht zu empfehlen!!!
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf
×
×
Unser Server konnte Ihre Aktion nicht ausführen. Bitte versuchen Sie es erneut.
Bitte vervollständige Deine E-Mail-Adresse.
×

Wir haben Dir eine E-Mail an gesendet.
Darin befindet sich Link, um Dein Passwort zurückzusetzen.

Keine E-Mail erhalten?

×
Anmelden
×

Wir haben Dir eine E-mail an gesendet.
Darin findest Du einen Link, um Deine E-Mail-Adresse zu bestätigen.

Keine E-Mail erhalten?

Bitte aktualisiere nochmals Deinen Posteingang und prüfe auch den Spam-Ordner.