Kontakt

Ottostr. 10, 06449 Aschersleben
Telefon
03473 / 801685
Fax
03473 / 801687
Website
http://www.falken-mobile.de
Kfz-Reparatur
Mazda

Erfahrungen (6)

1.8 von 5
, 19. August 2015
Nach dem Kauf eine Gebrauchtwagens des VAG Konzerns bei diesem Autohaus, rate ich von diesem Händler ab. Kurz zur Sachverhalt: Verkauft wurde mir das Auto mit Sommer und neuen Winterreifen, da ich es im Winter abgeholt habe waren die Winterreifen montiert. Die Probefahrt wurde mit den Sommerreifen gemacht, es war bekannt das diese auch Bordsteinschäden haben. Hierbei wurde aber erwähnt das diese nur optische Mängel sind. Da es zu der Zeit der Probefahrt nicht möglich war das Fahrzeug mit Sommerreifen voll auszufahren, konnte ich nur ein paar Runden um den Block drehen. Hierbei war alles okay. Dann kam der Sommer, also Sommerreifen drauf. Dann kamen aber auch leider die Probleme, das Fahrzeug vibrierte und wackelte ab Tempo 120 km/h so extrem das die Mittelkonsole munter zwischen den beiden vorderen Sitzen hin und her schlug. Also schnell zu einem bekannten Rad-/Reifenexperten, der schaute mit einem Blick und sagte sofort: "Eine Felge ist defekt", diese hatte einen Höhenschlag. Bei einem Anruf im Autohaus wurde ich natürlich nicht mehr so freundlich behandelt wie vor dem Kauf, Auto ist ja verkauft ;) Nach einer Mail mit Aufforderung dem defekt im sinne der Gewehrleistung zu beheben kam nach einer langen Zeit die Aussage: "Sie haben doch eine Probefahrt gemacht und der Vorbesitzer weiß von solch einem defekt auch nix, daher lehnen wir die Gewehrleistungsansprüche ab." ...Anwalt :/ Um es auf Deutsch zu sagen, ich wurde hinters Licht geführt! Achso und wer gerne ein wenig handelt, ist hier auch verkehrt. Daher keine Empfehlung.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Finanzierung angeboten
Gute Betreuung nach Kauf
Kein angenehmes Ambiente
Probefahrt nicht erwähnt
Garantiebedingungen nicht erwähnt
1.1 von 5
, 25. April 2014
Übers Internet Auto raus gesucht angerufen und sich das Auto beschreiben lassen war natürlich nur ein kleiner ausgebesserter Kratzer vorn Scheckheftgepflegt und TOP Zustand. Hingefahren auf einmal waren bei einem 7 Jahre altem Gebrauchten gerade 2 Stempel im Serviceheft (wird dort im Landkreis nicht mehr gemacht war die Aussage) Alle Reifen alle, Motor, Getriebe und Differenzial trotz vorheriger Motorwäsche komplett Verölt mit Tropfen dran, Unterboden komplett Verrostet, Kratzer ringsum usw..... Leider ganz und gar nicht empfehlenswert!
Angenehmes Ambiente
Sind in Eile
Autokauf kam nicht zu Stande
Probefahrt nicht erwähnt
Kein Finanzierungsangebot
5.0 von 5
, 17. Oktober 2013
Ich habe einen gebrauchten Mazda 3 in diesem Autohaus gekauft. Mit der Beratung war ich sehr zufrieden. Ich fahre noch heute dort hin um die Jahresdurchsicht usw. durchführen zu lassen. Die Mitarbeiter sind sehr freundlich, erklären alles ganz genau und nehmen sich sehr viel Zeit für den Kunden. Als mein Auto wegen eines Versicherungsschaden in die Werkstatt musste, bekam ich sofort einen Ersatzwagen. Die Reperatur wurde schnell und super erledigt. Ich bin mit diesem Autohaus sehr zufrieden und kann es nur jeden weiter empfehlen.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf
4.6 von 5
, 4. September 2013
Habe bei Falken-Mobile einen Mazda 6 Automatik erworben , bin sehr zufrieden .A mit dem Auto an sich B mit dem Verkäufer Tino Falke der sehr kompetent und fachlich sicher auftritt . Super. Unterm Strich kann ich dieses Autohaus nur weiterempfehlen !!!!!
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf
3.4 von 5
, 17. Dezember 2011
Hallo habe Anfang Sep. ein Gebrauchtwagen in diesem Autohaus gekauft. Anfangs war alles eigentlich soweit ok. Naja gut ich hatte eine Probefahrt vereinbart und eigentlich sollte man dann davon ausgehen das das auto in ein "gutes Licht" gerückt wird aber dem war dann doch nicht so. die Probefahrt dauerte dann auch nicht lange denn das Auto hörte sich einfach nur furchtbar an beim fahren. An der Vorderachse war alles am kratzen schrabbeln und schleifen. Das Auto stand wohl eine Weile auf dem Hof und die Bremsbeläge hatten ihre Spuren Auf den Bremsscheiben hinterlassen. Aber ok dieser Mangel sollte dann vor dem Kauf noch beseitigt werden. Des Weiteren sollte noch eine Inspektion gemacht werden und neu TÜV und AU. Dieses wurde gemacht aber wegen der Inspektion hieß es dann nein muss doch nicht gemacht werden da sie erst vor kurzem gemacht wurde und darauf habe ich dann auch vertraut. So und dann ging es los wenige tage nach dem Kauf hatte ich schon die ersten Leuchtmelder ESP und ABS da stellte sich heraus das der Bremslichtschalter def. war. Dieser wurde dann auch noch ohne Probleme kostenlos ausgetauscht. und bei dieser Reparatur merkte ich an das auch noch die Beleuchtung der Mittelkonsole def ist und das der Anlasser sehr oft nachläuft. Auf die Beleuchtung wurde gar nicht weiter eingegangen und den Anlasser sollte ich weiter beobachten. Aber da dieser nun nach einiger Zeit ständig nachlief wollte ich einen Termin zur Behebung dieses Schadens haben. Diesen bekam ich dann auch und der Anlasser sollte erst einmal gereinigt werden. Als ich dann das Auto wieder abgeholt habe hieß es ja sei wohl eine bekannte VW Krankheit und das Reinigen hat nichts gebracht und dann ist noch aufgefallen das die Domlager def. sind. Ja und dann sagte mir der Mechaniker er habe Rücksprache mit dem Chef gehalten und sie würden es reparieren und sie würden die Arbeitsstunden übernehmen und ich sollte dann das Material zahlen. Und das ist in meinen Augen Ja wohl eine FRECHHEIT. Er ist ein gewerblicher Händler und muss min. ein Jahr Gewährleistung geben und in den ersten sechs Monaten eigentlich sämtliche Kosten tragen wenn ich den Defekt nicht verursacht habe. Aber nein seine Aussage och das ist ja nun ein älteres Auto und da kann man ja nun kein neues draus machen. Aber ich und die gesetzlichen Regelungen sehen das nun mal anders. Bin dann zu einem Anwalt und der hat dann das Autohaus angeschrieben und eine Frist für die Reparatur gesetzt aber was soll ich sagen es passierte nichts. Nun sind wir einen Schritt weiter gegangen und haben dem Autohaus mitgeteilt das ich vom Kaufvertrag zurücktrete und wiederum eine Frist gesetzt ja und man kann sich sicher denken was passierte ja genau wieder nichts aber auch gar nichts keinerlei Anrufe oder der gleichen um die Sache zu klären. Nun wird es wohl so ablaufen das ich dieses Autohaus gerichtlich verklagen muss um zu meinem Recht zu kommen. Weiterhin finde ich es schon sehr "farhlässig" wie sich das Autohaus verhält ich meine ich bin kein Fachmann aber besonders gesund kann es ja nicht sein wenn man längere Zeit mit def. Domlagern fahren muss da hängen ja nun die Stoßdämpfer dran und ich möchte eigentlich nicht wissen was da unter Umständen alles passieren kann. Mal sehen vllt sollte ich mal einen Fachmann befragen was da alles passieren kann und sollte es wirklich bis hin zu einem Unfall führen können weil irgendetwas abreißt oder so dann sollte man noch weitere rechtliche Schritte gegen dieses Autohaus in Erwägung ziehen wegen Fahrlässigkeit oder so. Aber naja nun werden wir sehen aber ich denke mal das Autohaus wird sich weiter in Schweigen hüllen und ich dann doch den gerichtlichen Weg gehen muss. Ok und nun das Fazit Leute in diesem Autohaus würde ich kein Auto mehr kaufen und kann es auch keinem anraten erst wird einem Honig ums Maul geschmiert und wenn dann mal was ist ist man der Dumme.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf
2.3 von 5
, 28. März 2011
Beim Autokauf wurde vereinbart,das die Winterreifen mit dazugegeben werden.Diese habe ich im Vertrauen auf die Kompetenz des Autohauses nicht angesehen.Später stellte sich heraus,das diese bereits 14 Jahre alt waren.Unverantwortliches Verhalten.Desweiteren ist einer der beiden Autoschlüssel defekt. Mit falschen Behauptungen und mauern wird jeglicher Nachbesserunsanspruch abgewehrt. Auf keinen Fall Empfehlenswert.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Probefahrt angeboten
Finanzierung angeboten
Kein angenehmes Ambiente
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf
×
×
Unser Server konnte Ihre Aktion nicht ausführen. Bitte versuchen Sie es erneut.
Bitte vervollständige Deine E-Mail-Adresse.
×

Wir haben Dir eine E-Mail an gesendet.
Darin befindet sich Link, um Dein Passwort zurückzusetzen.

Keine E-Mail erhalten?

×
Anmelden
×

Wir haben Dir eine E-mail an gesendet.
Darin findest Du einen Link, um Deine E-Mail-Adresse zu bestätigen.

Keine E-Mail erhalten?

Bitte aktualisiere nochmals Deinen Posteingang und prüfe auch den Spam-Ordner.