12reifen de 18af312f7679cc803e67c16423f43eb3f447252d96ace4dd301bf44bb4745fb112neuwagen de cd67b9a3ff6c22dec8e554720f904b2fe05b73bdeff6507541033a530b269a7912gebrauchtwagen de 007b66808534d1f1906601df69cf4b5a2b30d3085742c637a543ae7bdafb9ff4

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Niedereimerfeld 4, 59823 Arnsberg
Telefon
02931 / 52600
Fax
02931 / 16905
Kfz-Reparatur
Opel

Erfahrungen (1)

1.2 von 5
, 9. Oktober 2015
Hallo, da ich sehr schlechte Erfahrungen beim Opel-Autohaus Rosenthal & Rustemeier in Arnsberg gemacht habe, möchte ich euch davor bewahren. Hier die Geschichte: Ich habe bei Mobile.de einen sehr schönen Opel Insignia mit heller Innenausstattung gefunden, was leider selten ist. Da ich endlich einen gefunden habe, bei dem all meine Kriterien erfüllt schienen rief ich mit großer Freude, beim Autohändler an und wollte mich erkundigen ob das Inserat noch aktuell ist und morgen jemand frei ist um die Besichtigung durchzuführen. Da ich eine Strecke von 300 km (einfach!) zurücklegen muss. Schon am Telefon sagte der Verkäufer kaum ein Wort bzw hatte wohl Probleme damit das Inserierte Auto zu finden?! Er versprach mich in 1h zurück zurufen. Einige Minuten später rufte mich ein anderer Herr zurück und reservierte mir das Fahrzeug. Ich bedankte mich und freute mich auf die Besichtigung. 1 Stunde später rufte mich der erste Verkäufer zurück, ich erstaunt und sagte, dass mich bereits ein Mann anrief und das Fahrzeug reservierte. Er schien gereizt darüber, sagte das ich ihn zuerst angerufen habe und die Besichtigung bei ihm stattfindet. Mir war es eigentlich relativ egal wer diese durchführt, Hauptsache kompetent. Nun gut, hier ging es wohl um die Provision?! Da ich selber im Einzelhandel beschäftigt bin und früher auch auf Provisionsbasis gearbeitet habe, fand ich dass echt unprofessionell. Sowas dürfen/müssen die Verkäufer unter sich ausmachen. Dort angekommen war ich sehr enttäuscht, da der Außenspiegel notdürftig mit Tesaband fixiert wurde, auch die Stoßstange war ordentlich ramponiert und die Heckstange ebenfalls. Von den ganzen Kratzer abgesehen, sowas nehme ich kommentarlos hin, war ja ein Gebrauchtwagen, mit dem Baujahr 2012, das ist ja normal. Aber diese Mägel waren weder auf den Fotos ersichtlich, noch wurde ich von den Verkäufern drauf hingewiesen, auch in der Beschreibung wurde kein Ton erwähnt. Generell blieb der Verkäufer bei der kompletten Besichtigung still. Dies wunderte mich sehr, hatte er keine Lust zu Verkaufen? Oder hatte er was zu verschweigen? Ich hatte ihn gebeten, mir etwas über das Auto zu erzählen, da er von alleine nichts sagte. Seine Aussage:" Wir haben das Auto in Zahlung genommen." Fertig! Ich war etwas verwirrt, kenne ich sonst nur sehr redegewandte Automobilverkäufer. Da der Innenraum sehr sauber war, und ich eine weite Strecke gefahren bin, wollte ich gerne eine Probefahrt machen. Bei einem kurzen Blick unter das Auto, stellten wir fest, dass er noch mehr Schäden aufweist, die auf einen Unfall zurückzuführen sind. Bei der Frage nach einer Preisminderung aufgrund der Tatsache, dass hier einiges gemacht werden müsste, und auch über die verschwiegenen Mängel, entgegnete der Herr, dass man ja etwas drüber lackieren würde und eine Unterbodenversiegelung draufmache. Bei einem Preis von 17.000€, einem schlechten Bauchgefühl und aufgrund der wirklich unkompetenten und unfreundlichen "Beratung", konnte ich nicht einwilligen. Somit verabschiede ich mich und ging vom Hof, leider ohne Auto und bekam noch nicht mal ein "Tschüß".
Nehmen sich Zeit
Angenehmes Ambiente
Autokauf kam nicht zu Stande
Probefahrt nicht erwähnt
Kein Finanzierungsangebot
Garantiebedingungen nicht erwähnt